#51 MANU THIELE – Mut zur Analyse

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

YouTube

schließen

YouTube

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Anschlusstreffer | 1. Bundesliga | Fußball |

    #51 MANU THIELE – Mut zur Analyse

    6 Apr 2021
    01:05:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Für ihn ist YouTube kein Job, sondern eine Leidenschaft: Manu Thiele ist zu Gast im ANSCHLUSSTREFFER. Gemeinsam mit Niels spricht Manu über die Entstehung seines erfolgreichen YouTube-Kanals und seine Liebe zum Detail. Es geht um bekannte Zitate von Oliver Kahn, aufwendige Arbeitsprozesse und natürlich muss auch über Manus Markenzeichen gesprochen werden. Das und viel mehr jetzt im ANSCHLUSSTREFFER. Viel Spaß!

     

    YouTube Manu Thiele: https://www.youtube.com/channel/UCFQ0gYcbnWh5pFgg7VCjTlw

    Instagram Manu Thiele: https://www.instagram.com/manu_thiele/?hl=de

    Twitter Manu Thiele: https://twitter.com/ManuThiele?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Instagram Niels Babbel: https://www.instagram.com/nielsbabbel/?hl=de

    Twitter Niels Babbel: https://twitter.com/NielsBabbel

     
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Zu Gast: Sim Dane (F1-YouTuber)

    7 Jan 2021
    01:06:28

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Wir wollen die Formel 1-Winterpause nutzen, um euch hin und wieder ein schönes Gespräch zu präsentieren. Damit starten wir heute für das Jahr 2021 mit einem Gast, der schon länger vielen Hörerinnen und Hörern bekannt ist. Er ist ein Kreativkopf, der den F1-Rennwochenenden seinen ganz eigenen Stempel aufdrückt. Seine YouTube-Videos wurden bislang über 15 Millionen Mal angeklickt, er hat 111.000 Abonnenten und die Zahl steigt.

    Kevin Scheuren begrüßt heute Emil, der euch als "Sim Dane" besser kannt ist. Der 20-jährige Däne ist im Jahr 2020 durch die Decke gegangen. Im heutigen Podcast hört ihr seine Geschichte.

    Vom Hip Hop zu YouTube

    Emil ist seit seiner Jugend großer Fan vom Hip Hop, hat in der Vergangenheit auch schon viele Texte geschrieben und Raps aufgenommen. Diese Leidenschaft für die Musik ist aber bereits in früher Schulzeit entstanden. Im Internat gab es einen musikalischen Fokus, er konnte dort zwei Instrumente wählen. Eins war das Piano, das andere seine Stimme. In seinen Videos verbindet er Klassiker der Musikgeschichte wie "Bohemian Rhapsody", "Somewhere Over The Rainbow" oder auch "The Final Countdown"  mit neuen, F1-basierten Texten und rapt gerne auch hin und wieder mal.

    Aufbau und Erfolg seiner Arbeit

    Für Emil ist YouTube nur ein Hobby. Tatsächlich arbeitet der sympathische Däne in einem Kindergarten. Dieser Hauptjob gibt ihm eine ganze Menge, seine F1-Videos sind einfach nur Spaß an der Freude. Aufgewachsen als großer Formel 1-Fan, besonders Sebastian Vettel liegt ihm sehr am Herzen, hat er 2018 irgendwann Lust bekommen, einen eigenen Kanal zu starten. Basierend auf Formel 1-Memes hat er seine Nische gefunden. Parodievideos mit alten Songs und neuen Texten.

    Der Aufbau des Kanals verlief nicht immer gleichbleibend stark. Er hatte bereits mehrfach auch den Drang, den Kanal einfach zu schließen. Zum Glück ist er aber drangeblieben. Im Jahr 2020 ging er durch die Decke. Formel 1-Fahrer wie Lando Norris haben seine Videos in ihren Twitch-Streams geschaut und waren so wichtige Katalysatoren seines Erfolgs. Wir sprechen heute über seine Arbeit, wie seine Videos aufgebaut werden, wie viel Zeit er darin investiert und wie schwer es war, durch die YouTube-Täler zu gehen.

    Corona als Chance, Dinge neu zu bewerten

    Sehr imponiert hat die aufgeräumte Art von "Sim Dane". Emil brilliert mit Weitsicht, einer sehr erwachsenen Haltung zu seinem Erfolg und dem Wissen, dass es auch schnell andersrum laufen kann. Corona war für ihn eine Chance, inne zu halten und das Leben neu zu bewerten, Chancen zu nutzen und Risiken besser einzuschätzen. In einem sehr offenen Gespräch geht Emil auf genau diese Entwicklung ein, die den Jungen nochmal sympathischer macht.

    Natürlich schauen wir auch gemeinsam ein bisschen zurück, besonders auf die F1-Karriere von Emils Landsmann Kevin Magnussen. Sehr interessante Ansichten gibt es bezüglich der dänischen Medien, die nicht zimperlich mit ihren Sportstars umgehen. Auch Magnussen musste das durchmachen, was Emil gar nicht gefallen hat. Wir werfen auch einen Blick voraus auf die Formel 1 im Jahr 2021, die Teamduelle und die Rückkehr von Fernando Alonso.

    Wir hoffen, dass euch dieses Interview viel Spaß macht und danken Emil für seine Zeit!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Buy Me A Coffee
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    F1-Jahresrückblick & Griddys 2020

    30 Dez 2020
    02:02:00

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Die Formel 1-Saison 2020 war zwar kürzer als gedacht, hat aber trotzdem viele Geschichten geschrieben, über die wir nochmal reden mussten. Am 29.12.2020 haben wir dazu auf unserem neuen Twitch-Channel eine Live-Ausgabe gestartet, in der wir nicht nur einen Jahresrückblick gemacht haben, sondern auch eure Awards, die Griddys 2020, verteilt haben.

    Viele Gäste, tolle Stories - ein aufregendes Jahr geht zuende

    Kevin Scheuren und der Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, haben eingeladen und nicht nur Hörer sind dieser gefolgt, sondern auch einige Gäste, über die wir uns sehr gefreut haben:

    Hier eine Auswahl einiger Geschichten, über die wir ausführlich gesprochen haben:

    • Die späte Absage von Melbourne und ein irrer Kalender

    • Sebastian Vettels Aus bei Ferrari und Einstieg bei Aston Martin

    • Lewis Hamilton bricht alle Rekorde

    • Romain Grosjean überlebt und steigt wie ein Phönix aus der Asche empor

    • Sergio Perez fährt die Saison seines Lebens

    • Die Rückkehr des Nico Hülkenberg

    • Nürburgring-Comeback

    • RTL-Ausstieg ab 2021


    und vieles mehr.

    Die Griddys 2020 - eure Stimmen, eure Awards!

    Wir freuen uns sehr, dass ihr auch in diesem Jahr rege an der Abstimmung für die Griddys teilgenommen habt. Im Grunde sind es eure Awards. Ihr nominiert, ihr stimmt ab, ihr kürt den Sieger - wir lesen nur vor. In den folgenden Kategorien wurden die Griddys in diesem Jahr verteilt:

    • Fahrer des Jahres

    • Team des Jahres

    • Rennen des Jahres

    • Schlagzeile des Jahres

    • Moment des Jahres

    • Aufreger des Jahres

    • Starting Grid-Ausgabe des Jahres


    Falls ihr nicht gespoilert werden wollt: die ersten 3 Plätze geben wir am Neujahrstag auf unseren Social Media-Kanälen und in unseren Gruppen bekannt.

    Wir hoffen, dass euch unser Jahresausklang nochmal unterhält, zum Schmunzeln bringt oder einstimmt auf das Jahr 2021 - es geht ja bald schon wieder los mit der Formel 1. Danke für eure Treue in diesem Jahr, bleibt gesund und kommt gut rein in 2021. Wir hören uns wieder!

    Ihr habt oft gefragt, wie ihr uns unterstützen könnt - das geht jetzt ganz einfach! Gebt uns gerne einen Kaffee aus und zwar über "Buy me a coffee". Ganz einfach, ganz sicher und sehr hilfreich. Das ist einfach nur für unsere Kaffeekasse und steht nicht mit meinsportpodcast.de in Verbindung. Ebenso ändert sich dadurch nichts an unseren Sendungen, die laufen im jetzigen Stil ganz normal weiter. Aber jeder Kaffee tut gut, danke im Voraus!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Buy Me A Coffee
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Wir hoffen auch, dass euch die erste Single von Jacques Noris, "Unfall Villeneuve", Freude bereitet. Hört rein!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Zu Gast: Felix von der Laden

    16 Apr 2020
    01:28:11

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Neue Ausgabe, neuer Gast! Ole Waschkau ist heute solo unterwegs und freut sich über den Besuch von YouTuber, eSportler und Rennfahrer Felix von der Laden. In einem launigen Gespräch gehen die beiden auf viele verschiedene Themen ein, die das Leben von Felix bereichert haben und immer noch bereichern.

    Vom YouTuber zum Rennfahrer

    Es begann einst mit Let's Play-Videos auf YouTube und entwickelte sich in wenigen Jahren zu echten Rennen auf echten Strecken. Felix von der Laden hat mit viel Hingabe, Beständigkeit und Emotionalität den Weg von online zu offline bravourös gemeistert. Gemeinsam mit Ole spricht er natürlich ausführlich über das SimRacing, der Rennsport, der zu Zeiten von Corona noch funktioniert. Was muss man beim Setup beachten? Worin unterscheiden sich die verschiedenen Rennsimulationen? Welche Facetten aus der Simulation kann man auf die Realität transferieren? Das sind nur einige der Fragen, die heute beantwortet werden.

    Der Weg in den Motorsport

    Natürlich kam der Einstieg in den Motorsport nicht von heute auf morgen. In den verschiedenen Simulationen hatte sich Felix unter dem Nickname "Dner" seinen Namen gemacht. Man kann auch nicht einfach so dann auf die Strecken, es braucht Lizenzen, ein Team und Kohle. Ausführlich spricht Felix über seinen persönlichen Weg in den Motorsport, welche Hürden es gab und wie er den ganzen Hype drumherum wahrnimmt. Eine spannende Geschichte, die auf jeden Fall auch für viele junge Fans als Inspiration gewertet werden kann!

    Ihr erlebt in diesem Podcast einen Mann mit tollen Geschichten, spannenden Einsichten im Bereich des eSports, aber auch mit klaren Zielen für die Zukunft und vielen spannenden Projekten. Wir freuen uns, euch heute dieses unterhaltsame Gespräch präsentieren zu dürfen und wünschen euch viel Spaß dabei!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Review: F1 2018

    5 Okt 2018
    1:07:14

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Heute haben wir mal wieder eine spezielle Spezialausgabe von Starting Grid für euch. Für manche Hörer sind wir damit sicher spät dran, wir nennen es verantwortungsbewusst. Denn wir wollten das offizielle Videospiel der Formel 1. "F1 2018", in einem gründlichen Test erstmal anzocken und dann einen Gast einladen, der ebenso viel Erfahrung mit dem Spiel gesammelt hat.

    Ole Waschkau hat diesen Gast gefunden und eingeladen. Es ist der gute Dookie vom YouTube-Channel "Abgefahren!", der sich heute mit ihm etwas mehr als einer Stunde dem Spiel von Codemasters widmet.

    Die Beiden gehen alle wesentliche Neuerungen durch, erzählen euch was zu Verbesserungen und auch dem, was nicht so gut läuft im Spiel. Sie sprechen über ihre Erfahrungen mit dem Spiel, geben einen Eindruck, ob sowohl Hardcore-, aber auch Casual Gamer damit zufrieden sein werden und sprechen ihr Urteil über "F1 2018" in Form einer eventuellen Kaufempfehlung.

    Wenn ihr Feedback zu diesem Review habt, schreibt gerne einen Kommentar unter diesen Podcast auf meinsportradio.de, liked unsere Facebook-Seite oder kommt kurzerhand in unsere Facebook-Gruppe. Wenn ihr Twitter bevorzugt, dann könnt ihr dort gerne den #StartingGridMSR benutzen. Per Mail erreicht ihr uns unter [email protected]. Wir freuen uns über jede Art von Feedback.

    Natürlich dürft und sollt ihr Starting Grid weiterhin bei iTunes abonnieren und mit 5 Sternen rezensieren. Wir danken euch. Jetzt aber erstmal viel Spaß mit unserem Reviewpodcast zum F1-Videospiel, "F1 2018".

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Dner, DRS & dufte Themen

    11 Jul 2018
    1:43:03

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Die Formel 1 hat den ersten sogenannten Triple Header ihrer Geschichte hinter sich. Drei Rennen in drei Wochen waren auch für uns bei Starting Grid eine ganze Menge "Arbeit", die wir heute mit einer weiteren, spannenden Ausgabe krönen wollen. Kevin Scheuren und Ole Waschkau begrüßen dazu neben Christian Nimmervoll, dem Chefredakteur unserer Partner-Portale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, auch den YouTuber, Rennfahrer und großen Formel 1-Fan Felix von der Laden, den viele von euch vielleicht unter seinem Gamertag und YouTube-Channelnamen "Dner" kennen.

    Zu Beginn dieser prallgefüllten Ausgabe wollen wir natürlich Felix ein bisschen besser kennenlernen. Was hat ihn zum YouTuber gemacht? Wie war es mit Nico Rosberg in Monaco, wo er unter anderem von der Polizei angehalten wurde? Seit wann guckt er die Formel 1? Wie gefällt ihm das neue F1-Videospiel nach den ersten Bildern? Vieles mehr lernt ihr noch kennen, wenn ihr dieser Ausgabe bis zum Ende treu bleibt. Hier die weiteren Themen:

    • Lewis Hamiltons Nervenkostüm: bröckelt da was?

    • Sebastian Vettels mentale Stärke: Schlüssel zur WM?

    • Der große Zweikampf: Vorteil Ferrari?

    • Der sechte Platz: kann Nico Hülkenberg wirklich zufrieden sein?

    • DRS in der Kurve: Wahnsinn oder die Suche nach neuen Helden?

    • Der Startunfall und seine Folgen: muss man über die Strafen nachdenken? War Kimis 10-Sekunden-Strafe wirklich OK?

    • Stoffel Vandoorne, der langweiligste Fahrer im Feld?

    • Romain Grosjean vor dem Ende bei Haas?

    • Was wird aus Williams?


    und noch vieles mehr. Einschalten kann sich heute doppelt lohnen. Da im "Kleinen Preis von Starting Grid" nur ein Kartenpaar für den Ungarn-GP verlost worden ist, haben wir das andere Paar für einen von euch. Ihr wollt Ende des Monats nach Budapest fliegen und kümmert euch selbst um Flug und Übernachtung, wenn wir euch die Karten geben? Kein Problem! So gehts: postet die verrückteste F1-Impression an einer Rennstrecke unter den ersten Podcast-Post auf unserer Facebook-Seite. Einsendeschluss ist der kommende Sonntag, 15.07.2018 um 18 Uhr. Wir suchen das verrückteste Foto aus und lassen euch 1x2 Karten für den Großen Preis von Ungarn zukommen. Zur Verfügung gestellt werden die Karten vom offiziellen Veranstalter des Ungarn-GPs, GPticketshop.com/Ostermann. Her mit euren Bildern! (Keine Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

    Wenn euch gefällt, was wir hier so machen, dann lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension da und ein bisschen Feedback, was gut oder auch schlecht ist. Kommt in unsere Facebook-Gruppe "Starting Grid F1 Fans" und diskutiert mit uns und vielen Fans über das aktuelle Geschehen in der Formel 1, unsere Sendungen und mehr. Nutzt bei Twitter gerne den #StartingGridMSR oder sendet Fragen für die Sendungen per Mail an [email protected] Viel Vergnügen mit unserer neuen Ausgabe.

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Let’s play some F1

    19 Jan 2018
    1:05:23

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Euer Wunsch ist uns Befehl! Starting Grid ist zurück aus der Winterpause und wir beginnen mit einem Spezial rund um Formel 1-Videospiele. Kevin Scheuren und Ole Waschkau begrüßen Ruben Zimmermann von motorsport-total.com / formel1.de und Jan Seyffarth, seines Zeichens Rennfahrer, TV-Experte und YouTuber. Auf seinem YouTube-Kanal kümmert sich Jan ausführlich um Rennsimulationen und hat natürlich auch alle F1-Videospiele der Vergangenheit angezockt.

    Zu Beginn stellen wir euch Jan Seyffarth aber mal vor. Wie ist er zum Motorsport gekommen? Wie hat er es mit so jungen Jahren geschafft, für Porsche, Audi und Mercedes gefahren zu sein? Woher kommt sein Talent am Mikrofon, mit dem er bei n-tv, Eurosport oder RTL 2 als Experte und Moderator die Zuschauer begeistert? Im Anschluss dann geht es um seinen YouTube-Kanal und die Idee dahinter. Dort bietet er nämlich auch Coachings für Videospiel-Rennfahrer an, sehr spannend.

    Wir sprechen ausführlich über die Videospiele der Formel 1, die über die Jahre von Sony, EA Sports und Codemasters auf den Markt gebracht worden sind. Was sind unsere Favoriten? Was fehlt uns bei den aktuellen Spielen? Gibt es DAS Formel 1-Videospiel?

    Zu guter Letzt blicken wir mit Ruben natürlich noch auf das aktuelle Geschehen der Formel 1: Sergei Sirotkin zu Williams, Daniil Kvyat zu Ferrari, Pascal Wehrlein nirgendwo hin, Dan Gurneys Nachlass für den Motorsport, die Laureus Sports Awards 2018 & die Formel 1 und die ersten markigen Sprüche aus Maranello.

    Trotz Winterpause sind wir voll dabei und werden aus auch nächste Woche sein, wenn wir am Donnerstag Sascha Roos von sky im Interview haben. Habt ihr Fragen an Sascha? Dann haut sie auf unsere Facebook-Seite, in unsere Facebook-Gruppe oder bei Twitter mit dem #StartingGridMSR, wir geben so viele es geht weiter. Aber nun viel Spaß mit unserem Start ins Formel 1-Jahr 2018!

    Keep Racing!
    schließen
Jetzt Abonnieren