Fehler im Umgang

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

WWE Backlash

schließen

WWE Backlash

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Pinfall | Wrestling |

    Fehler im Umgang

    25 Mai 2017
    1:00:25

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die WWE nach Backlash, genauer gesagt der SmackDown!-Kader. Das ist das Thema der heutigen Ausgabe, in der sich Kevin Scheuren (@KS_0811) und Thomas Steuer (@steuerkreuz) ganz ausführlich den Problemen im Umgang widmen.

    Was bedeutet das? In verschiedenen Kategorien wird mal auseinandergedröselt, wie WWE mit Wrestlern und Titeln umgeht. Und dabei wird es weniger um die einzelnen Ergebnisse von Backlash gehen, sondern um eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation. Wir schauen zum Beispiel auf den neuen WWE Champion Jinder Mahal. Warum hat Mahal die Probleme, die er hat? Ist diese Regentschaft zum Scheitern verurteilt? Wie konnte aus einem Edeljobber überhaupt ein WWE Champion werden?

    Dann gehen wir einen Schritt weiter und blicken auf die NXT-Callups, ganz besonders auf Shinsuke Nakamura, Tye Dillinger und American Alpha. Wieso ignoriert die WWE ihre NXT-Historie? Kann man da nicht durch Synergien für eine bessere Platzierung sorgen? Wer sind die nächsten potenziellen Neuankömmlinge aus Orlando und was erwartet sie? Nakamura ist nochmal ein ganz spezieller Fall. Wir hoffen, dass die WWE ihn richtig einsetzt auf Dauer, aber haben sie es bei Backlash schon verhunzt?

    Bei den erfahrenen Kräften sind die Gräben auch tief. Kevin Owens, AJ Styles oder auch Sami Zayn hängen im luftleeren Raum. Alle drei hätten viele Möglichkeiten der Entfaltung, genutzt werden immer nur ganz kleine Elemente. Aber SmackDown! könnte durch sie wahnsinnig profitieren. Wieso schafft es die WWE nicht, das volle Potenzial dieser Dreien zu nutzen?

    Und dann die Titel. Alle Titel, ihre Bedeutungen, die Wertfrage und Titelträger stehen auf dem Prüfstand. Thomas wird hier besonders emotional, sind die Titel doch eigentlich die nach außen hin wichtigsten Bestandteile einer langfristigen Storyline. Aber sind die Titel bei WWE in ihrer Wertigkeit richtig aufgestellt? Sind US- und IC-Titel wichtiger als die großen Gürtel? Und was machen wir mit den Tag Teams?

    Ihr seht, eine Menge auf unseren Herzen. Wie sieht es bei euch aus? Lasst es uns auf Facebook und Twitter wissen - einfach @PinfallMSR suchen. Aber jetzt viel Spaß mit der neuen Ausgabe!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Pinfall | Wrestling |

    Apollo, Titus und…Backlash!

    17 Mai 2017
    59:05

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    "At Backlash, I'll take what's mine" - das sagte John Cena im Trailer zu Backlash 2006. Wird das in diesem Jahr Jinder Mahal sein? Kevin Scheuren (@KS_0811) und Thomas Steuer (@Steuerkreuz) sprechen über den kommenden SmackDown!-PPV in der Nacht von Sonntag auf Montag.

    Die größte Diskussion unter den WWE-Fans ist sicherlich, ob der Hoffnungsträger für den indischen Markt tatsächlich Randy Orton entthronen wird. Wir versuchen ein Für und Wider dafür zu finden. Das ist an manchen Stellen gar nicht mal so einfach, aber am Ende muss sich immer jeder seine eigene Meinung bilden. Natürlich freuen wir uns auch sehr auf das In-Ring-Debüt von Shinsuke Nakamura gegen Dolph Ziggler. Kevin denkt, dass die Beiden das Match des Abends haben werden. Thomas sieht da eher Kevin Owens und AJ Styles in dieser Rolle? Was denkt ihr? Lasst uns wissen @PinfallMSR oder mit dem #PinfallMSR.

    Letzte Woche war Kevin bei der WWE in Stuttgart und vorab durfte er mit Apollo Crews und Titus O'Neil sprechen. Beide Interviews sind daher auch in dieser Ausgabe ein Thema und ihr bekommt einige, interessante Aussagen der Beiden auf eure Ohren. Apollo spricht u.a. über seine Zeit bei NXT und ob die noch länger hätte dauern können, ob er in der Cruiserweight Division gegen seinen guten Freund Akira Tozawa antreten würde, dass im Videopackages bei RAW fehlen und warum Wrestling sein Leben ist.

    Titus O'Neil erörtert die Rolle von Batista in seinem Karrieresprung vom Footballer zum Wrestler, dass Wrestling wirklich weh tun kann, redet offen über seine Stärken und Schwächen und stellt heraus, warum er ein guter Markenbotschafter für World Wrestling Entertainment ist. Jede Menge interessanter Aussagen, die wir für euch in eine Perspektive rücken. Wir hoffen, dass wir euch schon bald weitere WWE Superstars hier bei uns in der Sendung präsentieren können. Aber nun - viel Spaß beim Hören dieser Ausgabe!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Pinfall | Wrestling |

    Podcast Of Horrors

    4 Mai 2017
    1:01:28

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit Payback startete die WWE in die PPV-Zeit nach WrestleMania. Und was für eine Show das war! Naja, oder so ähnlich, denn im Grunde war es eine (für die Amerikaner) verkürzte RAW-Ausgabe. Es war jetzt nicht besonders schlecht, keineswegs, aber eben auch nicht super gut. Kevin Scheuren (@KS_0811) und Thomas Steuer (@steuerkreuz) sprechen über die erste Großveranstaltung nach Mania, gewohnt bissig und angriffslustig.

    Alles in den Schatten gestellt hat natürlich das "House of Horrors"-Match zwischen Randy Orton und Bray Wyatt. Wir lieben Trash, wir lieben sogar WWE-Trash, aber DAS war dann doch des Guten zuviel. Wieso? Das erfahrt ihr in der Sendung. Natürlich schauen wir auch auf die Situation bei RAW und SmackDown!. SmackDown! ist ja sowieso so ein Thema, wenige Wochen vor Backlash, wo Jinder Mahal WWE Champion werden könnte...immer noch der reine Wahnsinn!

    Im "Wrestling in Deutschland-Update" kommt dann Marvin Mendel (@Marv2punkt0) vm Ringfuchs-Podcast dazu, um über Axel Dieter Jr. zu sprechen, der wahrscheinlich bei WWE anheuern wird. Was bringt er mit? Kann er da was werden? Marvin war zudem am Wochenende bei der kontrovers diskutierten "Catch und Kultur"-Show von Ingo Vollenberg, auch dazu hat er eine ganz dezidierte Meinung.

    Es ist aber drum herum wirklich viel zu besprechen, wenn es um die WWE geht. Wie kann man bspw. die Championships aufwerten? Braucht es dazu wirklich viel? Thomas hat da seine ganz eigene Theorie. Und wir haben die 10 Leitlinien des WWE-Kreativteams zugespielt bekommen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Vielleicht öffnet das auch ein bisschen eure Augen, wenn es um die aktuelle Kreativlage von World Wrestling Entertainment geht.

    Wie immer können wir euch nur empfehlen, uns bei iTunes zu abonnieren und uns eine 5-Sterne-Rezension dazulassen. Kommentiert unter den Podcast auf meinsportpodcast.de. Tretet gerne mit uns in Kontakt, liked uns bei Twitter und Facebook jeweils unter @PinfallMSR und genießt diese Ausgabe. Viel Spaß!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren