Michael Holt seinen ersten Titel

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Watford

schließen

Watford

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total Clearance | Snooker |

    Michael Holt seinen ersten Titel

    24 Feb 2020
    16:13

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    clearDazu gab es noch um den Tisch hetzende Spieler und das Feld der Players Championship, das am heutigen Montag startet, wurde komplettiert. Themen galore, die Andreas Thies und Christian Oehmicke in der neuen Ausgabe von Total Clearance zu bearbeiten haben.

    Michael Holt ist inzwischen schon 41 Jahre alt. Holt galt immer als großes Talent, der aber manches Mal am Tisch zu lange nachdachte und es nie schaffte, sein großes Talent wirklich auch am Tisch zeigen zu können. Jetzt ist er dem Talentstatus schon länger entwachsen, hatte aber noch kein Weltranglistenturnier auf die Habenseite bringen können. Bis zu diesem Wochenende in Watford. Beim Shoot Out, dem ungewöhnlichsten Turnier der Saison, konnte er den Siegerpokal in die Höhe stemmen. Er musste nicht lange überlegen, sich nicht in endlose Safety-Duelle einlassen. Er konnte einfach drauflos spielen. Und das lag ihm augenscheinlich am besten. Im Finale besiegte er Zhou Yuelong und konnte sich damit sogar noch für die Players Championship qualifizieren, die heute startet. Kurioserweise verdrängte er hier Ronnie O'Sullivan noch vom 16. Platz. O'Sullivans Saison ist damit quasi vorbei. Bei den nächsten Turnieren ist er entweder nicht qualifiziert oder hat nicht gemeldet. So hat er nur noch die Mitte April beginnende WM in Sheffield als einziges Turnier.
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Un-Nooh beherrscht das Shootout

    25 Feb 2019
    15:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Thepchaiya Un-Nooh ist der Sieger des diesjährigen Shootouts in Watford. In den letzten Runden souverän durchmarschierende, konnte Un-Nooh nicht nur das höchste Break in der Geschichte dieses Turniers spielen, sondern im Finale auch Michael Holt auf Distanz halten. Christian Oehmicke und Andreas Thies berichten.

    Es gab viel Wirbel im letzten Jahr, als aus dem Shootout ein ganz normales Ranking-Event gemacht worden war. Ein Spaßevent, bei dem es um Weltranglistenpunkte und Preisgeld geht? Das ging einigen Traditionalisten zu weit. Und doch gab es trotz aller EInsprüche im letzten Jahr das Turnier. Dieses Jahr, so hatte man das Gefühl, hatte sich der Wirbel um dieses Turnier gelegt. Normalität hatte Einzug gehalten, die Spieler können sich ihren Turnierplan ja genau so zurechtlegen, dass sie entweder teilnehmen oder es auslassen. Viele von den Top-Profis waren dann auch nicht dabei. So unter anderem Ronnie O'Sullivan. Die, die antraten, boten dem Publikum, das, anders als bei den anderen Turnieren, gerne mitgröhlen darf, eine gute Show. Und am Ende war Thepchaiya Un-Nooh der strahlende Sieger.

    Un-Nooh hatte schon im Halbfinale für einen absoluten Paukenschlag gesorgt, als er mit 139 das höchste Break in der Geschichte dieses Turniers gebracht hatte. Aber auch Michael Holt kann dieses Turnier als Erfolg werten. Es brachte wichtiges Geld im Kampf um die Weltrangliste und wer weiß? Vielleicht brachte es sogar ein wenig Selbstvertrauen.

    Lukas Kleckers konnte auch halbwegs zufrieden sein. Er erreichte die dritte Runde, in der er Li Hang unterlag.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    Sarri-Ball & Klopps Big Point

    18 Sep 2018
    25:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der FC Chelsea und Liverpool dominieren weiter die Premier League. Auch am 5. Spieltag behalten beide ihre weiße Weste. Während Chelsea mit Cardiff beim 4:1 leichtes Spiel, aber auch einen eher einfachen Gegner hatte, wurde Liverpool schon mehr gefordert. Tottenham hieß der Gegner. Doch der LFC setzte sich mit 2:1 durch - dank großer Überlegenheit, aber auch dank etwas Glück in der Schlussphase. Was sagte Jürgen Klopp nach dem Spiel? Wie schätzen Malte Asmus und Chris McCarthy (90Plus) den Sieg ein? All das erfahrt ihr in der Premier-League-Analyse von 90Plus on air auf meinsportradio.de.

    Außerdem küren wir Mr. Unverzichtbar, Marko Arnautovic, ehren den nicht zu bremsenden Wilfried Zaha und fragen uns, warum Fulham mit soviel falschem Stolz zu Werke geht. Und natürlich darf auch die Aufarbeitung der Premier-League-Partien Newcastle gegen Arsenal und Watford gegen Man United nicht fehlen. José Mourinho war sogar einmal halbwegs zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft und entsprechend gelöst in der Pressekonferenz.

     
    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    Frisch gepresst, kein Valensina

    3 Sep 2018
    26:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach dem vierten Spieltag der Premier League haben nur noch drei Mannschaften eine weiße Weste. Liverpool, die in Leicester wieder einen Dreier feierten, den sie in der letzten Saison nie im Leben gekriegt hätten. Und dann auch noch Chelsea - und Watford. Das Überraschungsteams legt weiter vor und wird nun auch für Tottenham zum Stolperstein. Malte Asmus und Chris McCarthy (90Plus) nehmen die Auftritte dieser drei Teams unter die Lupe, fragen sich, wann Unai Emery nicht nur den Fruchtsaftanbieter, sondern auch den Torwart wechselt. Und sie gehen auch auf die anderen Partien des Spieltags ein und haben gemerkt, dass auch bei Manchester Citys Passmaschinerie etwas Sand im Getriebe hat.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    City stolpert – LFC marschiert

    27 Aug 2018
    30:29

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was war denn da mit Manchester City los? Am dritten Spieltag der Premier League kamen die Jungs von Pep Guardiola nicht über ein Remis gegen Aufsteiger Wolverhampton hinaus. Wie kam das? Was bedeutet das für die hohen Ambitionen der Citizens? Chris McCarthy (90Plus) und Malte Asmus erklären es und können allen Fans Entwarnung geben. Profitiert haben vom City-Patzer die Konkurrenten von Liverpool, Chelsea und der großen Überraschung Watford. Alle drei behalten ihre weiße Weste.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Georgiou gewinnt Shoot-Out

    12 Feb 2018
    14:00

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Snooker Shoot-Out, das am letzten Wochenende in Watford durchgeführt wurde, ist umstritten. Nicht wegen seines Modus, der vielen Spielern großen Spaß macht. Die Frage, die es sich aber immer wieder stellen lassen muss, ist die, ob dieses Turnier eines vollen Ranking-Events würdig ist.

    Michael Georgiou wird diese Frage ab sofort positiv beantworten. Er gewann die diesjährige Ausgabe im Finale gegen Graeme Dott und holte damit seinen ersten Ranking-Titel. Vor diesem Turnier hatte er das Achtelfinale von Weltranglistenturnieren nicht überstanden.

    Christian Oehmicke aus der Sendung "meinsportpodcast.de goes Snooker" fasst das Geschehen zusammen und berichtet auch, dass dieser Turniersieg Georgiou vor allen Dingen in der Weltrangliste geholfen hat. Die 32.000 Pfund, die es für den Turniersieger gab, hhelfen dem Zyprioten sowohl im 1-Jahres-Ranking als auch im 2-Jahres-Ranking, weiterhin zu den besten 64 Spielern der Tour zu gehören.
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Ist das noch Snooker?

    8 Feb 2018
    14:10

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Shoot Out in Watford steht vor der Tür und es spaltet mal wieder die Snooker-Fans in zwei Hälften. Ein ehemals spaßiges Turnier ist im letzten Jahr zu einem Weltranglistenturnier aufgewertet worden und seitdem gibt es eine ganze Menge Geld und Weltranglistenpunkte für die Spieler.

    Und das ist das Problem: Es wird pro Match genau ein Frame gespielt, es gibt nicht die üblichen Foul & Miss-Regeln, es gibt eine Shot Clock und nach 10 Minuten ist alles vorbei. Ist das noch Snooker? Die Spieler haben sich im letzten Jahr beschwert, gehen den Weg aber inzwischen mit, weil es für wenig gewonnene Frames eine ganze Menge Geld geben kann.

    Auch Christian Oehmicke, unser Experte aus dem Snooker-Talk "meinsportpodcast.de goes Snooker" macht sich so seine Gedanken über Sinn und Unsinn dieses Turniers. Er stellt die Spieler vor, die dieses Jahr Favoriten sein könnten, geht auf Lukas Kleckers' Gegner ein und zeigt die wichtigsten und besten Matches der ersten Runde auf.
    schließen
  • Sportplatz | Snooker |

    Snooker: McGill gewinnt Shoot Out

    27 Feb 2017
    12:28

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Anthony McGill gewinnt die als Weltranglistenturnier gespielte Premiere des Shoot Out in Watford. Im Finale besiegt er den Chinesen Xiao Guodong und geht damit erstmals in die Top 16 der Weltrangliste. Christian Oehmicke bilanziert bei Moderator Andreas Thies das Turnier.
    schließen
Jetzt Abonnieren