Sportbusiness: 5G für die Bundesliga?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Vodafone

schließen

Vodafone

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: 5G für die Bundesliga?

    18 Jul 2019
    3:57

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und Vodafone wollen ab der kommenden Saison 5G in die Stadien bringen und für Fans im Stadion künftig zwei Welten vereinen - das Live-Erlebnis und den digitalen Informationsfluss. Dazu wurde eine Echtzeit-App entwickelt, die den Stadionbesuchern Informationen und Spieldaten verzögerungsfrei auf dem Smartphone zur Verfügung stellt. Bei Spitzenspielen in der Bundesliga rauschen im Stadion bis zu 500 Gigabyte Daten durch das Vodafone-Netz.

    Für die größte Fußball-Europameisterschaft aller Zeiten – die EURO 2020 - ist das erste Ticketfenster geschlossen. Im Rahmen des "Fans First"-Programms werden Tickets, die bei der ersten Verkaufsperiode nicht bezahlt wurden, denjenigen Fans angeboten, die zunächst leer ausgegangen sind. Die nächste Ticketchance gibt es erst im Dezember 2019. Besonders beliebt bei den Fans sind die Spiele in London, München und Amsterdam. Für die beiden Halbfinalpartien im Londoner Wembly Stadium wurden bis dato 1,5 Millionen Tickets nachgefragt – für das Finale 1,3 Millionen. Im Durchschnitt haben sich Fans pro Anfrage für zwölf Tickets in mindestens zwei verschiedenen Stadien beworben. Dies zeigt, dass das Format mit der Verteilung der Spielorte auf zwölf verschiedene Länder von den Fans angenommen wird.

    „Niemand erobert den Teutoburger Wald“, schallt es bei jedem Heimspiel in der SchücoArena. Damit das auch so bleibt, hat sich der DSC Arminia Bielefeld in Kooperation mit der Forstabteilung der Stadt Bielefeld entschlossen, die Lunge Ostwestfalens aktiv zu stärken. Unter dem Motto „Deine Dauerkarte für den Teutoburger Wald“ ruft die Arminia zu einer Baumpflanz-Aktion auf, bei der jeder Dauerkarteninhaber der Spielzeit 2019/20 durch eine zusätzliche 1-Euro-Spende dafür sorgen kann, dass ein Baum im Teutoburger Wald gepflanzt wird. Die Anpflanzung soll im Dezember 2019 beginnen.
    schließen