HBL verspricht Spannung bis zum Schluss

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Velimir Petkovic

schließen

Velimir Petkovic

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Anwurf! - Handball | Handball |

    HBL verspricht Spannung bis zum Schluss

    6 Mrz 2020
    31:42

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    So langsam nähert sich die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga der heißen Phase. In etwas mehr als zwei Monaten findet bereits der letzte Spieltag statt und somit versuchen sich die Teams bestmöglichst zu platzieren. Besonders gut gelang dies 2020 dem TBV Lemgo Lippe, der in sieben Spielen 13:1-Punkte geholt hat. Zudem hatten die neuen Trainer bei der MT Melsungen, den Füchsen Berlin, den Rhein-Neckar Löwen und beim HC Erlangen ihre erst Bewährungsprobe. Während Martin Schwalb und Michael Haaß für neue Belebung sorgten, haben Michael Roth und Gudmur Gudmundsson noch einiges an Arbeit vor sich. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) blickt mit Tim Dettmar (@tim_dettmar23) auf die Situation im Meister- und Abstiegskampf. Dabei gibt es vor allem im Tabellenkeller wichtige Spiele in den nächsten Wochen. Zudem reden sie über den ersten Kader von Neu-Bundestrainer Alfred Gislasson. Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.mue[email protected]) oder per Twitter (@Seppmaster56).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Anwurf! - Handball | Handball |

    Kritik am DHB & Krise bei den Füchsen Berlin

    6 Sep 2019
    40:35

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der DHB möchte im Oktober über eine Strukturreform abstimmen. Dabei sollen u.a. die Oberligen reduziert werden, was eine Änderung der ursprünglichen Idee der Reduzierung der Landesverbände ist. Großer Kritikpunkt ist aber eine Lizenzgebühr, die der DHB einführen will. Dabei ist die Höhe noch nicht gesichert und auch die Umsetzung und Verwendung noch schwammig. Die Kritik ist daher groß und eine Einigung scheint in den nächsten Wochen ungewiss.

    Kritik gibt es auch am Auftreten der Füchse Berlin beim Heimspiel gegen die GWD Minden. Bob Hanning ging danach hart mit den Spielern ins Gericht, ohne jedoch Namen zu nennen. Angesprochen gefühlt dürfte sich aber Silvio Heinevetter haben. Er saß vollkommen desinteressiert auf der Bank und ließ wie weitere Spieler die Leidenschaft vermissen. Die Situation lässt auch Trainer Velimir Petkovic in keinem guten Licht dastehen. Muss er noch sogar um seinen Job fürchten?

    Sebastian Mühlenhof und Tim Dettmar (@TiAl237) reden auch über die SG Flensburg-Handewitt. Das Team von Maik Machulla lässt aktuell die Souveränität vermissen und hat bereits den ersten Punkt abgegeben. Einen starken Eindruck hinterließen hingegen die Eulen Ludwigshafen bei ihrem Sieg über den SC DHfK Leipzig. Zudem werfen die beiden auch ein Blick voraus auf das erste Top-Spiel der Saison.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@seppmaster56).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Anwurf! - Handball | Handball |

    Füchse und Löwen mit schwachem Start

    29 Aug 2019
    57:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der erste Spieltag im Handball liegt hinter uns und es gibt schon die ersten Überraschungen. Die Füchse Berlin verloren ihr erstes Spiel und bewiesen dabei vor allem in der Offensive Probleme. Lediglich fünf Spieler konnten sich beim 23:24 beim SC DhfK Leipzig in die Torschützenliste eintragen. Beim Heimspiel gegen den HC Erlangen steht die Mannschaft von Velimir Petkovic damit schon unter Druck.

    Auch die Rhein-Neckar Löwen hatten einen schweren Start. Gegen die Eulen Ludwigshafen gab es zwar einen knappen Sieg, aber überzeugen konnten sie dabei nicht. Ohne den verletzten Andy Schmid tat sich vor allem der Rückraum der Löwen sehr schwer. Nun wartet für das Team vom neuen Trainer Kristján Andrésson mit der SG Flensburg-Handewitt ein harter Brocken. Die SG startete mit einem Sieg gegen die MT Melsungen und überzeugte dabei vor allem in der Abwehr.

    Sebastian Mühlenhof und Tim Dettmar (@TiAl237) sprechen auch über die Probleme vom TVB Stuttgart im rechten Rückraum und das Aufsteiger-Duell zwischen dem HBW Balingen-Weilstetten und der HSG Nordhorn-Lingen. Zudem gibt es auch einen Blick auf den IHF Super Globe, die zweite Liga und die fehlenden Statistiken.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@seppmaster56).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Anwurf! - Handball | Sportplatz | Handball |

    Pokaldrama in Berlin

    19 Dez 2018
    17:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was für ein Spiel. Die Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen dominierten die Pokal-Partie bei den Füchsen Berlin. Doch sie konnten den Sack nicht zumachen. Am Ende verloren sie nach Verlängerung mit 35:37 bei den Füchsen und müssen mit ansehen, wie die Hauptstädter zum Final Four  nach Hamburg reisen dürfen.

    Dort sind auch die Recken vom TSV Hannover-Burgdorf mit von der Partie. Die setzten sich gegen den HC Erlangen durch. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof fassen zusammen und blicken voraus auf die letzte Viertelfinalpartie im DHB-Pokal heute Abend. Dann empfangen die Magdeburger die Mannschaft von Frisch Auf Göppingen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren