Die Formel 1 bittet zum Klassiker

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Tradition

schließen

Tradition

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Die Formel 1 bittet zum Klassiker

    25 May 2022
    01:29:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach Spanien ist vor Monaco. So oder so ähnlich würden F1-Fans die Woche zwischen diesen beiden Rennen betiteln. In unserer neuen Ausgabe sprechen wir nochmal über Erkenntnisse vor den Toren Barcelonas und schauen voraus auf den F1-Klassiker schlechthin im Fürstentum.

    Kevin Scheuren begrüßt wie immer Sophie Affeldt an seiner Seite und zudem den Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll. Wir haben ein buntes Themen-Potpourri für euch zusammengestellt und freuen uns, euch diesen Podcast präsentieren zu dürfen.

    Zeitenwende für Lewis Hamilton?

    Auch wenn der 7-malige Weltmeister in dieser Saison sehr viel Pech hat, so muss man festhalten, dass sein neuer Teamkollege George Russell ihn ergebnistechnisch mindestens mal auf Augenhöhe begegnet. Auch Spanien war da keine Ausnahme, die Gemengelage im Team wird immer interessanter. Aktuell kann nämlich nur Russell noch wirklich in den WM-Kampf eingreifen und wir fragen uns schon, wann Mercedes da auch Hamilton anweist, ihm zu helfen. Generell ist es so, dass Abu Dhabi 2021 ein bisschen als Übergabe des Staffelstabs gesehen werden kann. Die neue Generation hat Lewis Hamilton überholt, aber der bleibt trotzdem hungrig und konnte sich am Sonntag vorankämpfen. Wo steht Hamilton jetzt also?

    Verstappen, Leclerc, Russell - die neue Generation ist da!

    Die Formel 1 hat ihre neuen Superstars schon parat, wenn Hamilton und Vettel mal aufhören sollten. Sie heißen Max Verstappen, Charles Leclerc, George Russell oder Lando Norris. Die neue Generation begeistert mit starker Action, nervenstarken Leistungen, wenig Fehlern und rohem Speed die Massen. Die Formel 1 muss sich um ihre Zukunft keine Sorgen machen, denn die Zukunft ist jetzt. Mit Leclerc, Verstappen und Russell haben gleich drei dieser Fahrer am Sonntag um den Sieg gefighted. Wir schauen mal ein bisschen näher auf die Stärken und Schwächen und kommen zu seinem sehr ausgeglichenem Ergebnis.

    Das Dilemma der zweiten Fahrer und die Befreiung des Valtteri Bottas

    Carlos Sainz und Sergio Perez haben es derzeit nicht leicht. Eigene Fehler, Windböen und fragwürdige Strategieentscheidungen ihrer Teams machen es in ihren Augen zu einer Zeit, in der das Risiko besteht, dass sie die neuen Barrichellos und Massas der Formel 1 werden. Wir werfen einen Blick zurück auf ihre Rennen und versuchen trotzdem auch positive Elemente zu finden und einzuordnen, wo die beiden gerade stehen. Sehr gut ist dagegen Valtteri Bottas bei Alfa Romeo unterwegs. Er ist die klare Nummer 1, man hört auf seine Meinung und er zahlt es mit Leistung zurück. Ist er der Geheimfavorit in Monaco?

    Fahrer, Themen, Temperamente

    Hat Aston Martin nun bei Red Bull zu viel abgeguckt? Was hat es mit zu kühlem Benzin auf sich und warum machen die Teams das? Ist Fernando Alonso eigentlich der Fahrer des Tages von Barcelona? Würde Pierre Gasly gut zu McLaren passen? Das sind nur einige der Themen, die wir in unserem bunten Überblick für euch besprochen haben.

    Monaco - ein unersetzlicher Klassiker?

    Bei vielen Fans geht die Meinung zum Großen Preis von Monaco in Monte Carlo weit auseinander. Die einen wollen die Tradition des Glitz & Glamour-Grand Prix unbedingt beibehalten, andere würden ihn gerne so schnell es geht aus dem F1-Kalender verbannen. Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo in der Mitte, aber noch haben wir ihn und wir müssen das Beste draus machen. Wen sehen wir als Favoriten? Wer kann überraschen? Wie wird das Wetter? Was sind unsere Tipps? Alles rund um das Rennen im Fürstentum gibts ebenfalls in dieser Ausgabe.

    Wir hoffen, dass euch unsere Themenauswahl gefällt und wollen an dieser Stelle einfach mal DANKE sagen. Danke für die Treue, die vielen Bewertungen und die Downloads. Ihr seid ein ganz wichtiger Teil von Starting Grid und wir wissen das sehr zu schätzen. Viel Spaß mit der neuen Ausgabe!

    Euer Feedback ist uns wichtig

    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:

    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube
    Kicktipp

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify!

    Keep Racing!+++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    F1-Teams im Rückspiegel: Williams Racing

    9 Feb 2022
    01:12:27

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wir wagen den Blick in die Vergangenheit, der Starting Grid-Rückspiegel ist zurück!

    Gemeinsam mit der wandelnden F1-Enzyklopädie Stefan Ehlen, Chefredakteur des Motorsport Network Germany und Autor des Buches "Grand-Prix-Geschichten", spricht Kevin Scheuren in dieser Staffel über die Historie der Formel-1-Teams. Wir nehmen uns alle aktuellen Teams vor, gehen auf die Geschichte und die verschiedenen Epochen ein und versuchen euch einen Rundumschlag zu liefern, der vielleicht sogar das ein oder andere unbekannte Element beinhaltet.

    Den Anfang macht heute ein echter Traditionsrennstall, der leider in den vergangenen Jahren immer mehr in den Schatten der Formel 1 gerückt ist: Williams Racing!

    Die Vision, die Umsetzung, die Erfolge

    Sir Frank Williams (1942 - 2021) war ein Sportler durch und durch. Seine Leidenschaft für den Motorsport ist früh entfacht worden und loderte viele Jahre vor der Umsetzung seiner Idee, ein eigenes Team zu gründen. Er fuhr selber Rennen, war ambitioniert, aber er wusste auch, dass es mit der Formel 1 bspw. sehr schwer werden würde. 1969 dann gründete er Frank Williams Racing Cars und gibt mit einem Kunden-Brabham an den Start. Es folgten viele Sponsoren, die mit ihm zusammengearbeitet haben, ein Streit mit Walter Wolf und schlussendlich die Gründung von Williams Grand Prix Engineering gemeinsam mit Patrick Head.

    Ab 1978 ging Williams mit eigenen Autos an den Start, sicherte sich schon schnell Punkte, Podien und Siege. 1980 wurde Alan Jones erster F1-Weltmeister im Williams, 1982 Keke Rosberg und 1987 Nelson Piquet. Williams war der Rennstall für den alle fahren wollten in den späten 80ern und frühen 90ern. Nigel Mansell 1992, Alain Prost 1993, Damon Hill 1996 und Jacques Villeneuve 1997 waren die weiteren Weltmeister. Leider konnte man die Erfolge aber nie langfristig konservieren, konnte nie wirklich nachlegen und so auch keine Titelverteidigungen verbuchen.

    Triumphe & Tragödien

    Die Extreme wusste Frank Williams immer zu leben. Er rannte wie ein Besessener, musste aber nach einem schweren Autounfall 1986 das Leben im Rollstuhl akzeptieren, lernen und damit umgehen. Mit brutaler Selbstdisziplin und Kampfeswillen ging er aber aus jeder Tragödie auch stärker hervor. Darunter fiel auch schon der Unfalltod seines Freundes Piers Courage im Jahr 1970 oder der tragische Unfall von Ayrton Senna 1994. Auch wenn die Umstände noch so schlecht wirkten, Frank Williams arbeitete weiter hart und kam zurück. Das kam bei Fahrern, Fans und Journalisten gut an. Der Respekt für Williams war extrem hoch und das sehr verdient.

    Leider kam Williams nie ganz ohne Politik aus. Das sorgte für viele Verwerfungen mit Sponsoren, Motoren- und Technikpartnern und allen voran Fahrern. Weltmeister bekamen keine neue Verträge, es wurden irre Shoot-Outs gemacht und auch sonst gab es hinter den Kulissen auch immer kleinere Machtspielchen, die für den Boss Frank Williams nicht immer gut zu moderieren waren. Die Rolle von Patrick Head ist da zu beleuchten und wird es heute auch. Das letzte große Aufbäumen kam in den 2000ern mit BMW, diese Partnerschaft ging aber auch legendär in die Brüche.

    Williams: mehr als nur Tradition?

    Wo gehts aber hin mit dem britischen Rennstall? Seit Pastor Maldonado beim Großen Preis von Spanien 2012 gewann kein Williams-Fahrer mehr ein F1-Rennen. Es gab zwar hoffnungsvolle Momente mit dem Mercedes-Motor, Valtteri Bottas und Felipe Massa und auch das Engagement von George Russell wird zufriedenstellend bewertet. Trotzdem will man Williams natürlich als F1-Fan weiter vorne sehen. Können die das nochmal schaffen?

    Wir hoffen, dass euch diese Zeitreise durch die Geschichte des Williams-Teams gefällt und machen am 02.03. mit dem jüngsten Team der Formel 1 weiter: Haas!

    Euer Feedback ist uns wichtig

    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:

    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify!

    Keep Racing!+++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    F1 zwischen Portugal und Imola

    28 Oct 2020
    01:19:39

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mal wieder ein Double-Header für die Formel 1, diesmal gehts von Portimao in Portugal direkt nach Imola nach Italien. Kevin Scheuren und der Chefredakteur unserer Partner motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, werfen einen Blick zurück auf Portugal und voraus auf Imola und haben einige emotional aufgeladene Themen dabei.

    Ebenso begrüßen sie heute Christian Ebner, der einst als Streckenposten am Red Bull Ring und Salzburgring aktiv war, 2018 beim Transport von Österreich nach England als LKW-Fahrer beim Double Header zwischen Spielberg und Silverstone involviert war und nebenbei noch sein eigenes Team im Motorsport am Start hat und selber aktiv fährt. Mit ihm sprechen wir u.a. über die logistischen Herausforderungen für die Teams.

    Portimao absolut gut, aber trotzdem geladene Emotionen

    Die Strecke in Portugal passt zur Formel 1. Sie geht auf und ab, ist schnell und anspruchsvoll und hat den Fahrern viel abverlangt. Trotzdem gibt es besonders im Internet immer wieder Leute, die viel fordern von einer Strecke. Wenig oder kein DRS, keine asphaltierten Auslaufzonen, Kiesbett überall, Track Limits - das ganze Spiel rauf und runter. In Bezug auf Portimao, aber auch auf viele andere Strecken gemünzt, hat sich Kevin genötigt gefühlt mal vom Leder zu ziehen. Stimmt ihr ihm zu?

    Auch Christian Ebner äußert sich als ehemaliger Streckenposten zu den Themen, die Kevin aufgemacht hat.

    Hamiltons Triumphfahrt, ausfällige Fahrer und der traurige Vettel

    Im Grunde war es ja klar, dass Lewis Hamilton seinen 92. Sieg und damit Schumis Rekord endgültig brechen wird, aber diese Dominanz konnte man jetzt nicht wirklich erwarten. Bottas hatte kaum eine Chance und auch trotz des chaotischen Rennstarts hat Hamilton die Ruhe behalten und zur richtigen Zeit den Turbo gezündet. Auch dahinter war einiges los, obwohl es zumeist nur ein Fahrer des Teams war, der überzeugen konnte. Verstappen, Leclerc, Perez oder Sainz. Aber bei Verstappen müssen wir nochmals übers Schimpfen sprechen. War das zuviel des Guten am Freitag?

    Sebastian Vettels Situation bei Ferrari macht mittlerweile nur noch betroffen. Am Samstag resignierte er am sky-Mikro, bei RTL führte er durchs Hintertürchen mal die Idee ein, dass man Leclers bevorzugt. Was macht das mit uns? Hört rein!

    3 Tage Imola logistisch nicht machbar

    Faszinierende Einblicke in die Arbeit eines LKW-Fahrers im Rahmen eines F1-Double-Headers liefert Christian Ebner. Es ist gar nicht machbar, dass man in Imola an drei Tagen fahren könnte, sagt er. Die Herausforderungen und Hürden, die eine F1-Tour so mit sich bringen, sind immens. Es muss viel bedacht werden, Verzögerungen eingeplant und sowieso muss alles sitzen, damit die Trucks rechtzeitig am Ort des Geschehens sind. Wir freuen uns, dass ihr heute auch mal diesen Einblick bekommt und wir hoffen, dass er euch gefällt!

    Vergesst nicht zu tippen und eure Chance auf den ersten Gutschein von unserem Gewinnspielpartner motorsporttickets.com abzuräumen. Schaut für weitere Informationen ins Kicktipp-Spiel, das aktuell voll ist, aber schnellstmöglich aufgeräumt wird, damit auch du teilnehmen kannst, wenn es jetzt noch nicht klappt!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28


    GANZ WICHTIG:


    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:




    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!


    Keep Racing!
    +++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Melancholie, Kappen und Schumacher

    24 Jul 2019
    1:46:15

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Vorfreude in Formel 1-Deutschland ist groß, denn der Große Preis auf dem Hockenheimring steht an! Auch, wenn der Rennzirkus zum vorerst letzten Mal in Deutschland aufschlägt, die Emotionen sind da. In der heutigen Ausgabe diskutieren Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Ruben Zimmermann von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com über diverse Themen, auch über den #GermanGP hinaus.

    16, 21, 25 - wie viele Rennen dürfen es sein?


    Immer wieder gibt es bei Liberty Media die Idee, den Rennkalender auszuweiten. Aber wie viele Rennen verträgt der F1-Fan, der Journalist oder auch der Mechaniker? Welche Strecken braucht es wirklich im Kalender und welche nicht? Muss die Formel 1 wirklich nach Vietnam, wenn dafür der Grand Prix in Deutschland weichen muss? Es ist mit Sicherheit etwas, an das sich jeder Beteiligte gewöhnen wird, aber für uns stellt sich die Frage heute umso mehr, wenn man bedenkt, dass es 2020 wohl kein Rennen in Deutschland geben wird.

    Direkt daran angeschlossen diskutieren Kevin, Ole und Ruben über die Gründe, warum der Große Preis von Deutschland vor dem Ende steht. Dabei geht es nicht nur zwingend darum, dass der Hockenheimring nicht der ideale Standort ist, der Umbau die Charakteristik zu sehr stört oder die Umgebung langweilig ist - es steckt viel mehr dahinter. Besonders Ole hat sich zur heutigen Ausgabe einige Gedanken gemacht, wo der Hund in Deutschland rund um die Formel 1 begraben ist. Zu viele, verranzte Schumi-Kappen an der Strecke? Generell zu viel Schumacher? Steckt der Deutsche zu sehr in der Vergangenheit fest und könnte sich was vom Amerikaner abschauen?

    Das Vettel-Drama und die Chance auf Wiedergutmachung


    Im vergangenen Jahr hat Sebastian Vettel ein nahezu perfektes Rennwochenende in Hockenheim in der Sachs-Kurve weggeschmissen. Seitdem scheint er nicht mehr der Alte zu sein. Ein Jahr später könnte er selber für Wiedergutmachung sorgen, aber ist der Ferrari stark genug, Mercedes beim 125-jährigen Motorsportjubiläum gefährlich zu werden? Wenn nein, ist Lewis Hamilton auch diesmal wieder Top-Favorit, Valtteri Bottas sicher knapp dahinter, aber dann? Max Verstappen und Red Bull pirschen sich immer mehr ran, auch in Deutschland können sie sich Chancen aufs Podium ausrechnen. Es könnte vorne doch spannender werden, als man denkt, was auch am Wetter liegen könnte.

    Dahinter alles wie gehabt? McLaren vor Renault und dann mal sehen? Oder können Haas, Alfa, Toro Rosso oder Racing Point für die große Überraschung sorgen? Fakt ist, für Williams bleibt wohl wieder nur die goldene Ananas, aber George Russell hat unter Woche den Stempel "zukünftiger Weltmeister" von seiner Teamchefin Claire Williams aufgedrückt bekommen - zurecht? Wie lange kann er sich dann erlauben, bei Williams zu bleiben?

    Euer Feedback ist uns wichtig


    In dieser Ausgabe gibt es sicher einige Punkte, an denen auch ihr in euren Diskussionen über unsere Kanäle anknüpfen könnt. Liked uns bei Facebook oder kommt dort in unsere Gruppe. Gerne wollen wir euch auch in unserer Telegram-Gruppe sehen, diese findet ihr unter @StartingGrid. Solltet ihr bei Twitter aktiv sein, nutzt da gerne den Hashtag #StartingGridMSP oder schreibt eine Mail an [email protected]. Selbstverständlich freuen wir uns auch über eure Rezensionen auf iTunes, in der nächsten Ausgabe lesen wir mal wieder ein paar davon vor.

    Nun viel Spaß mit unserer Vorschau auf das Rennwochenende am Hockenheimring, allen an der Strecke viel Spaß und für alle von uns - Keep Racing!+++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Racer, Kämpfer, Champions

    4 Oct 2017
    58:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Suzuka - ein Ort, mit dem Formel 1-Fans viel verbinden. Egal, ob es die Jahrhundertkollision zwischen Ayrton Senna und Alain Prost, Michael Schumachers erster WM-Titel auf Ferrari oder der tragische Unfall von Jules Bianchi war - irgendwas kann man mit dem Großen Preis von Japan immer verbinden. In der heutigen Ausgabe blicken wir zurück auf die Historie und Besonderheiten dieses Rennens und setzen sie mit der Gegenwart in Verbindung. Herzlich Willkommen zu Starting Grid vor dem #JapaneseGP der Formel 1 mit Kevin Scheuren (@KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und dem Chefredakteur unseres Partners motorsport-total.com / formel1.de, Christian Nimmervoll.

    In drei Kategorien haben wir die Diskussion heute eingeteilt - Racer, Kämpfer und Champions. Alles ist miteinander verbunden und kann angewendet werden. Welche Racer sind denn noch in der aktuellen Formel 1 am Start und wer kann am Wochenende vielleicht ganz vorne landen? Es fallen einem da natürlich die üblichen Verdächtigen ein wie Hamilton, Räikkönen oder Vettel - aber was ist denn bspw. mit einem Stoffel Vandoorne? Bei den Kämpfern haben wir Max Verstappen im Fokus, der mit viel Zielstrebigkeit und auch einem gewissen Kalkül seinen Weg an die Spitze geht. Vergleiche mit Michael Schumacher sind unerlässlich. Christian Nimmervoll geht im Talk über das Red Bull-Team auch einen nächsten Schritt in Sachen Vergleich. Stichwort: Senna & Prost.

    Echte Racer, echte Kämpfer (und davon besprechen wir noch andere in der Ausgabe) werden echte Champions. Und damit schließt sich die Frage an, ob Lewis Hamilton am kommenden Wochenende den nächsten Schritt zu seinem 4. WM-Titel gehen kann. Welche Rolle spielt das Wetter und die Red Bulls dabei? Bekommt Ferrari die Favoritenrolle, jetzt, wo es offiziell ist, dass Sebastian Vettel keine Strafe zu befürchten hat?

    Ebenfalls in dieser Ausgabe: Geschichten aus unseren Nähkästchen und eine kurze Diskussion über die Saison von Toro Rosso. Habt Spaß mit unserer neuen Ausgabe und beim Japan-GP, liket uns auf Facebook und lasst uns eine Rezension auf iTunes da. Wir freuen uns über jeden Hörer und jedes Feedback. Keep Racing!+++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • BuLiSpecial | 1. Bundesliga | Fußball |

    Was mich an dir stört...

    25 Aug 2017
    13:38

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es sollte ein lockerer Plausch über die Partie Eintracht Frankfurt gegen den VfL Wolfsburg werden, aber Kevin Scheuren wollte es wissen. "Was stört sich eigentlich am VfL Wolfsburg, Basti?" - gemeint ist Basti Red (@basti_red) vom Eintracht-Podcast, der für die Frankfurter am Start war. Was sich entwickelte war eine lebhafte Streitdiskussion zwischen ihm und Lars Vollmering (@LennyNero) vom Wölferadio, der die Fahne des VfL hochhält. Natürlich wurde auch solide über das Spiel gesprochen, aber dennoch stehen Aspekte wie Identifikation, Ruf und Außendarstellung im Vordergrund.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Im Wohnzimmer einer Legende

    23 Aug 2017
    1:02:04

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wenn es ein Rennen im Formel 1-Kalender gibt, das Fahrern und Fans gleichermaßen viel bedeutet, dann ist das der Große Preis von Belgien. In Spa-Franchorchamps werden Legenden geformt. Die größte Legende des Sports hat in Spa sein zweites Wohnzimmer gefunden: Michael Schumacher. An diesem Rennwochenende schwebt der Geist von Schumi mehr denn je über dem Kurs in den Ardennen. Sein Sohn Mick wird kurz vor Rennstart den Benetton fahren, mit dem sein Vater einst Weltmeister wurde. Gänsehaut und Tränen auf den Rängen und an den Bildschirmen sind garantiert. Aber dieses Rennen bietet so viel mehr. Kevin Scheuren (@KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und Ruben Zimmermann (@RubyWestside) von unserem Partner motorsport-total.com/formel1.de schauen ausführlich auf das Rennen in Belgien voraus.

    Zuallererst werden eure Fragen beantwortet: Was macht den Kurs in Belgien so besonders? Welche Rennen sind uns aus der illustren Geschichte des Belgien GPs in Erinnerung geblieben? Wir können euch sagen - jeder hat gute Gründe, diesen Kurs zu lieben. Sei es die Tradition, der Speed oder weil es quasi ein Heimspiel ist. Und die späten 90er/frühen 2000er waren Garanten für geniale Momente in Spa-Franchorchamps.

    Die Knackpunkte des 2017er Rennens sind Ultrasoft, Aerodynamik vs. Leistung und Erfahrung. Pirelli bringt erstmals die lila Reifenmischung mit nach Belgien. Jetzt sagt die Wettervorhersage, dass es durchaus mal gewittern und regnen kann. Eventuell werden sie also gar keine Rolle spielen. Dennoch quatschen wir ein bisschen drüber, was diese weichste Reifenmischung auch für Risiken birgt. Die neuen F1-Autos machen einem das Überholen schwer, aber sie lassen die Fahrer auch vieles in Höchstgeschwindigkeit nehmen. Dennoch ist das Wechselspiel zwischen Aerodynamik und Leistung ein der Interessantes an diesem Wochenende. Wird Red Bull nochmal stärker, auch dadurch, dass Max Verstappen von tausenden Landsmännern angefeuert wird? Sind die Ferraris gegenüber den Silberpfeilen im Vorteil? Und was passiert dahinter - wer wird uns eventuell überraschen? Ganz oben auf dieser Liste: Haas.

    Im Fahrerfeld sind einige Veteranen dabei, die den Großen Preis von Belgien oft gewinnen konnten und denen der Kurs sehr liegt. Allen voran ist da mal Kimi Räikkönen zu nennen, der für 2/3 des Teams Favorit auf den Sieg ist. Aber auch Alonso, Ricciardo, Vettel, Hamilton und Grosjean haben in Belgien mehr oder minder erfolgreiche Zeiten gesehen. Schlägt Erfahrung immer Talent? Wie werden Verstappen, Stroll oder Ocon performen? Eine spannende Diskussion.

    Zu guter Letzt dann noch der Kessel Buntes mit den nächsten, sicheren Cockpits für die Saison 2018. Nach Grosjean und Magnussen (beide Haas) sind nun auch Vandoorne (McLaren) und Räikkönen (Ferrari) sicher. Was bedeutet das im Umkehrschluss für andere Fahrer? Müssen wir uns immer mehr Sorgen um die F1-Zukunft von Pascal Wehrlein machen? Bleibt am Ende für ihn nur die Formel E? Wir bleiben am Ball für euch.

    Wenn euch gefällt, was ihr hört oder ihr mitdiskutieren wollt, dann schreibt Kommentare unter diesen Podcast auf meinsportpodcast.de, auf unserer Facebook-Seite, mit dem #StartingGridMSR auf Twitter oder eine Rezension bei iTunes. Wir freuen uns über jedes Feedback. Keep Racing!+++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • BuLiSpecial | 1. Bundesliga | Fußball |

    1000 Freunde oder 1000 Träumer?

    15 Aug 2017
    30:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Bundesliga geht endlich wieder los und wir geben jedem Verein 30 Minuten Zeit! Kevin Scheuren (@KS_0811) begrüßt Fans und Experten zu jedem Verein und spricht über die Aussichten für die Saison 2017/2018.

    Glück auf, sagt man auf Schalke. Der Bergmannsgruß begleitet die Schalker bei jedem Spiel und durch jede Saison. Welche Saison werden die 1000 Freunde dieses Jahr erleben? Raphael Wiesweg (@RaphaelWiesweg) von  http://www.buzz04.de/ versucht alles in eine Perspektive zu setzen. Christian Heidel steht unter Beobachtung von ganz oben, Domenico Tedesco steht unter Beobachtung bei den Fans und die Spieler stehen unter Beobachtung vom Neu-Trainer. Es sind viele Abgänge zu verzeichnen, leider die meisten ohne einen Cent Ablöse, dagegen wurde aber jede Menge Geld in neue Spieler investiert. Kann das gut gehen? Wohin führt der Weg von S04 in dieser Saison? Raphael hat da klare Vorstellungen.

    Was sagt ihr? Lasst es uns wissen mit dem #BuLiSpecial auf Twitter und gerne in den Kommentaren unter diesem Podcast auf meinsportpodcast.de!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Tradition verpflichtet

    13 Jul 2017
    57:32

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Großbritannien ist das Mutterland der Formel 1. Deshalb ist es auch immer wieder ein tolles Erlebnis für Teams, Fahrer und Fans, wenn die Königsklasse nach Hause kommt. An diesem Wochenende ist es wieder soweit. Silverstone ist eine der traditionsreichsten Strecken der Welt, die Mutterstätte der Formel 1 - 1950 wurde dort erstmals ein F1-GP ausgetragen. Kevin Scheuren (@KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und der Chefredakteur unseres Motosport-Partners motorsport-total.com/formel1.de, Christian Nimmervoll (@MST_ChristianN), präsentieren euch die große Vorschau auf den #BritishGP.

    Natürlich war in dieser Woche ganz besonders der Auftritt der Formel 1 in London ein großes Thema. Fast alle Fahrer waren vor Ort...naja...im Grunde alle außer Lewis Hamilton, der vergnügte sich lieber woanders. Die Frage, die wir ausdiskutieren ist, ob das wirklich so sein muss? Die Formel 1 befindet sich grade wieder auf einem echten Hoch, Hamilton ist DER Fahrer für die Briten und bei einem solchen Event im Herzen der Hauptstadt, macht er sich einfach rar. Oder alles Taktik? So oder so bleibt aber festzuhalten, dass Liberty Media wieder einmal vieles richtig macht.

    Kann es sein, dass der F1-Event in London bewusst den Druck auf die Betreiber des Silverstone-Rennens erhöhen sollte? Schließlich zogen die vor Kurzem ihre Ausstiegsklausel. 2019 soll Schluss sein mit den Rennen auf dem Traditionskurs. Das will Liberty natürlich verhindern, dennoch schickt sich London als Nachfolger an. Doch was würde die Formel 1 mit Silverstone verlieren? Kann sich Liberty das überhaupt erlauben? Der Preispoker geht weiter.

    Das Rennen an diesem Wochenende steht in Sachen Knackpunkten unter den folgenden drei Sternen: Abtrieb, Vollgas und Undercut. Verschiedene Teams, ganz vorne natürlich das Dreigestirn Mercedes, Ferrari und Red Bull, aber dahinter auch Force India, Williams und auch Haas, wollen die Form aus den letzten Rennen bestätigen oder steigern. Was bringen die Teams an Updates mit an die Strecke? Kann der Heimvorteil für Mercedes und Hamilton auch zum Nachteil werden? Wie verhalten sich die weichen Reifen bei den höheren Vollgasmomenten der neuen Boliden? Es wird spannend, auf und neben der Strecke.

    Den Kessel Buntes haben wir heute auch wieder aufgestellt. Darin: Sauber geht der Motor aus - Honda will wohl doch nicht mehr. Was bedeutet das für das Schweizer Team? Kann der neue Teamchef Vasseur da noch helfen? Kubica kurbelt den Motor an - sehen wir den Polen noch dieses Jahr in der Formel 1? Kubica testete erneut in Le Castellet und soll in Ungarn ein aktuelles Auto fahren. Aber kann das gut gehen?

    Es ist wieder eine Menge geboten in der aktuellen Ausgabe, bei der wir euch viel Spaß wünschen. Für Lob, Kritik und Anregungen sind wir immer zu haben. Gerne in die Kommentare unter diesen Podcast auf meinsportpodcast.de, auf unserer Facebook-Seite (einfach mal Starting Grid suchen und liken), mit dem #StartingGridMSR bei Twitter oder in einer Rezension auf iTunes. Vielen Dank und - Keep Racing!+++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | 1. Bundesliga | Fußball |

    Wuppi ist hungrig

    14 Apr 2016
    1:00:15

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Kantine hat heute wieder einen Gast. Kevin begrüßt heute mit Olli a.k.a. "Wuppi" (@SVBayer04) einen der aktivsten Fans aus der Nordkurve. Wir sprechen über das Derby, sein Fandasein, Tradition, Jugend & Frankfurt. Viele Themen, viel Spaß!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren