30. Spieltag: Schneckenrennen und Hamburger SV – Karlsruher SC

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Topspiel

schließen

Topspiel

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Die beste aller Zweiten | Fußball |

    30. Spieltag: Schneckenrennen und Hamburger SV – Karlsruher SC

    14 Apr 2022
    26:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Möchte der HSV wirklich nicht aufsteigen?! Warum betreibt der FCH so einen wahnsinnigen Chancenwucher?! Wieso muss sich Bremen mit einem 1:1 zufriedengeben?! Es war ein Spieltag zum verrückt werden. Doch mit Blick nach vorn zeichnet sich eines ab: Der HSV bekommt eine letzte Chance. Und es müssen jetzt 15 Punkte her, sollte es mit dem Aufstieg doch tatsächlich noch klappen. Dagegen hat vor allem einer was: Andreas Kullick. KSC-Fan und damit mittendrin statt nur dabei, wenn es darum geht dem HSV die Tour zu vermasseln. Der KSC ist zwar mittlerweile aus dem Aufstiegsrennen lange draußen, dennoch spielen die Karlsruher einer solide Runde. Auch wenn der erste Abgang feststeht! Hofmann geht zum VfL Bochum und wird tatsächlich noch in der Bundesliga spielen dürfen. Gibt es da bereits einen Ersatz? Vielleicht kommt ja da jemand vom KSC ||(|) in Frage?

    Im 2. Teil feiert eine neue Rubrik krankheitsbedingt ihr Debüt: Die Bestandsaufnahme. Die beste aller Zweiten - Moderator Dominic Köstler wirft nochmal einen Blick auf den vergangenen Spieltag zurück und ordnet die Sachlage für den Auf- und Abstieg ein. An der Stelle: Gute Besserung!
    schließen
  • Die beste aller Zweiten | Fußball |

    29. Spieltag: Aprilfluch – HSV, FC St. Pauli – SV Werder Bremen

    7 Apr 2022
    01:05:20

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vergleicht man die Tabelle von vor 6 Wochen vergleicht merkt man vor allem eins: Es ist Frühjahr! Der HSV verfällt kurzzeitig wieder in sein Apriltief. Doch durch das Nachholspiel (ursprünglich hätte das Spiel im März stattgefunden) gegen Aue und den damit verbundenen 4:0-Erfolg scheint dieser Fluch vielleicht beendet zu sein! Über den HSV und die Schwäche im Endspurt spricht die beste aller Zweiten-Moderator Dominic mit Krischan von der HSV Klönstuv. Gelingt dem HSV der Lucky-Punch? 

    Den Lucky-Punch kann am Wochenende aber auch entweder der FC St. Pauli oder aber der SV Werder Bremen einfahren. Im direkten Duell ist es der Auftakt für die Wochen der Entscheidung. In doppelter Hinsicht für den SVW und Jan Siegert vom Worum Podcast. Nach der Partie wartet der Club auf den SVW und danach S04. Der HSV zum Beispiel trifft auf kein Team aus den Top 7 mehr… 

    Spannung pur! Wer jetzt nicht 2. Liga-Fußball guckt, hat den Fußball nie geliebt, oder so. 
    schließen
  • Die beste aller Zweiten | Fußball |

    28. Spieltag: SV Sandhausen und FC Hansa Rostock

    31 Mrz 2022
    45:07

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vorbei ist die Länderspielwoche! Endlich wieder Liga-Alltag und endlich wieder eine neue Ausgabe "die beste aller Zweiten". Heute blicken wir 6 Wochen nach der Serie der Sandhäuser auf die aktuelle Situation und warum der SVS noch nicht aus dem Keller raus ist. Dazu steht jetzt am Wochenende das Spiel gegen den SV Werder Bremen an. Luis Loeser, Reporter beim Hardtwald-Hörfunk plant sogar extra den Urlaub fürs Scouting! Das kann ja nicht schief gehen...

    Ganz im Gegenteil zur Kogge. Hansa Rostock ist mittlerweile auf Rang 11 geklettert und ist nur noch 6 Punkte von der magischen 40-Punkte-Marke entfernt. Allein in den letzten 5 Spielen gab es satte 10 Punkte u.a. gegen den S04. Das schmeckt auch Uwe, besser bekannt als Hanseator. Er ist Blogger, Hansa-Fan und freut sich über die Leistung seiner Kogge in der jetzigen Saison. Trotzdem, steht natürlich auch bei Hansa ein Umbruch bevor.
    schließen
  • Die beste aller Zweiten | Fußball |

    27. Spieltag: FC St.Pauli – 1. FC Heidenheim 1846

    17 Mrz 2022
    39:47

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Gebt Pauli das Sankt zurück - oder vielleicht doch wieder die Tabellenführung? In „die beste aller Zweiten“ dreht sich heute alles um den FCSP und dem Topspiel am Freitagabend gegen Heidenheim. Nach einer schwachen 1. Hälfte gegen Dresden hatten die Kiez-Kicker vor allem eines: Aluminiumpech! Allein 4x küsste der Ball das Gebälk. Somit die Tabellenführung futsch! Doch der FCH konnte durch den 2:1 Heimsieg gegen Werder Bremen immerhin dafür sorgen, dass St.Pauli weiterhin 2. ist. Jetzt treffen beide Teams am Millerntor aufeinander. Experte für St.Pauli ist Carsten „Casche“ vom Millernton, und er ordnet die magische Raute und den Rückrundenverlauf ein! 
    schließen
  • Die beste aller Zweiten | Fußball |

    24. Spieltag: Das Nordderby XXXL

    24 Feb 2022
    01:25:27

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Moin moin! Am Sonntag empfängt der HSV den SVW. Und zu diesem Spiel gibt es massig Gesprächsstoff! Es ist nicht nur das Nordderby, es ist auch noch 1. zu Gast beim 2. Es ist ein Kracher durch und durch und damit steht die heutige Ausgabe von Die beste aller Zweiten auch ganz im Zeichen des Nordderbys. Am Anfang redet Moderator Dominic Köstler mit Jakob Fandrey über den SV Werder Bremen. Jakob war bis letzte Woche noch Mitglied beim SVW, ist Bremen Fan durch und durch und hat als Journalist beim SWR natürlich auch die nötige Distanz zum Verein. Wie sieht es das kommende Derby und warum war er 20 Jahre lang Mitglied und jetzt nicht mehr? 

    Im 2. Teil kommt Chefreporter des HSVnetradios, HSV-Blindenreporter und Journalist Broder Trede zu Wort. Er blickt auf den Hamburger Weg, auf die vergangenen Derbys und auf das anstehende Topspiel am Sonntag um 13:30. 

    Als Schmankerl: Krischan von der HSVKlönstuv berichtet über seine Situation als Hamburgfan in Bremen und der besseren Hälfte die Bremenfan ist. Mehr geht nicht! Die beste aller Zweiten!
    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    Hüfthoch-Wegflex-Trainingslager

    22 Mai 2020
    01:05:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Fußballfreitag ist super. Denn zum einen gibt es Fußball! Und zum anderen: Eine neue Faktlos-Folge! Und heute ein solides 3:0. Der Reihe nach:

    Einer der längsten öffentlich in den Medien ausgetragene Hick Hack um eine Vertragverlängerung hat endlich ein Ende gefunden. Und somit sind sich eure 2 Lieblings-Spekulanten sicher: Für Nübel wird es eine beschissene Zeit. Gleichzeitig freut sich die Dynamo aus Dresden über einen super Endspurt in der Liga. 9 Spiele in 4 Woche geht doch voll klar (Zwinkersmiley). Dienstag, Freitag, Montag. 2 Spiele an einem Spieltag, da fällt dem Eishockeyspieler fast der Puck von der Kelle. Doch die spannendste Diskussion entsteht durch Deeney und Rose. Die wollen nicht Kicken aufgrund von Corona. Ist das jetzt Vertragsbruch und sollte sanktioniert werden oder ist es vertretbar? Schreibt uns! 

    Ansonsten haben wir die Bundesliga wieder zurück auf dem Rasen. Und klar, wenn man jetzt nur nach der spielerischen Gala benoten würde, wäre der Spieltag höchstens eine 4-5, aber im Endeffekt gab es doch die ein oder andere Mannschaft die doch noch Lust auf Bundesliga hatte. Eine davon zum Leid von Seidel. Doch auch Klöster hat nichts zu lachen, denn sonst gibt es wieder Handelfmeter für Wiesbaden. 

    In der Bild-Zeitungs-Rubrik ist ein alter Bekannter zu Gast und manche wollen einfach nur Millionär werden. Prost!
    Falls ihr einen Themenvorschlag habt oder einfach an einer Folge mitmischen wollt: schreibt den Jungs einfach auf Twitter oder Instagram!
    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    Silva & Gold

    6 Mrz 2020
    1:33:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein Novum bei Faktlos - dem Fußballpodcast mit Seidel&Klöster: Die letzte Woche gab es keine neue Episode!!!!!111!!! Dafür haben sich eure 2 Lieblings-Trikotdesigner extra viel Zeit genommen. Denn schon ein altes Sprichwort sagte: Schießen tut Silva, Tore sind Gold. Eine Aussage, die der Podcast leider immer wieder tätigen muss, aber halt auch nicht oft genug gesagt werden kann: Wenn ihr ein Problem mit einer anderen Hautfarbe, eines anderen Geschlechts, einer sexuellen Orientierung oder eines anderen Kontostands habt: Verpisst euch aus den Stadien. 

    Dennoch gab es auch viele schöne Meldungen: Der 1.FCS steht als erster Amateurclub im Halbfinale und Frankfurt setzt eine Serie fort. Dazu noch eine lustige Fankurve und einfach geile Partien im DFB-Pokal. Da fehlt eigentlich nur noch eine dumme Rote Karte. Und Kostic so: Hold Ömers Schienbeinschoner! Was eine bescheuerte Karte! Und Österreichs Pablo Escobar (G. Burgstaller) verbrennt bald seine Fußballschuhe. Hoffentlich bleiben diese beim HSV stehen, auch wenn man gerade meinen könnte man hätte ein Déjà-vu. Aber nein, so blöd war der cHaoSVerein wirklich letztes Jahr schon einmal. Außer der Arminia hat irgendwie keiner Bock auf Bundesligafußball. 

    Zum Abschluss muss man aber einfach mal klatschen. Für den Paraguayer Ronaldinho. Der jetzt erstmal mit falschem Pass (sonst kamen seine ja immer an - lol) festsitzt.
    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    Back in Bestbesetzung

    21 Feb 2020
    1:16:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach einer Folge auf Sparflamme ist das Feuer wieder entfacht! Nach einer soliden Einzelaktion von Seidel in der vergangenen Woche bekommt er heute wieder die Steilpässe butterweich von Klöster vorgelegt. Und der zeigt sich heute in Höchstform. Zumindest meint er es. Aber für Klöster war es wichtig für die Praxis, um weiterhin natürlich europäisch vertreten zu sein. Aussichten auf die sich Manchester City die nächsten 2 Jahre nicht verlassen kann. Die UEFA scheint endlich einmal konsequent die Financial Fair Play-Regelung durchzuziehen und bestraft City für die falsche Angabe von Sponsoringeinnahmen. Auch wenn sich die Clubführung dagegen währt, einen Rückzieher könnte sich die UEFA nicht wirklich erlauben. 

    Und Championsleague ist das richtige Stichwort: Die ersten 4 Spiele sind durch und aus deutscher Sicht hätte es besser nicht laufen können. Dortmund spielt souverän und Erling Haaland rennt schneller als so manch Roller durch die Straßenfegt. Aber Apache bleibt gleich. Das größte Highlight dürfte aber trotzdem der Hashtag der Begegnung TOTtenham vs RB Leipzig gewesen sein. Spielerisch waren die Sachsen übrigens auch nicht schlecht. Und Atalanta Bergamo schreibt gerade das Drehbuch für die schönste Saison. Oder hattet ihr (wie Klöster, anm. d. Red.) Atalanta überhaupt im Achtelfinale gesehen? Achtelfinale in der Championsleague ist aufjedenfall kein Thema für Bremen. Wenn die weiterhin so einen Grottenkick abliefern, dürfen die Werderaner immerhin nächstes Jahr einen Neustart wagen. Ob das gutgehen wird? Seidel klärt auf und weint auf dem anderen Auge seinen Schalkern hinterher. 

    Ob die Schalker Braithwaite dann im Sommer verpflichten und warum 10 Stiche extrem schmerzhaft sind, dass erfahrt ihr alles in dieser Episode! 
    schließen
  • Knappencast | 1. Bundesliga | Fußball |

    Traumeinstand für Gregoritsch

    23 Jan 2020
    19:38

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit einer starken Teamleistung und insbesondere einem überzeugenden Michael Gregoritsch konnte sich Schalke 04 im Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:0 zuhause durchsetzen. Nun geht es nach München zu den Bayern, und die Motivation etwas aus München mitzunehmen ist so groß wie lange nicht mehr.

    Nur die wenigsten hatten vor dem Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach mit einem Sieg gerechnet, immerhin stellte Gladbach bis dahin die stärkste Defensive und überzeugte insgesamt in der Rückrunde sehr. Umso mehr explodierte die Stimmung in der VELTINS-Arena als Michael Gregoritsch seinen Traumeinstand auf Schalke in der 58. Minute mit seinem Treffer zum 2:0 krönen konnte. Schon zehn Minuten zuvor konnte der Österreicher seine Qualitäten mit der Vorlage auf Suat Serdars Treffer unter Beweis stellen. Die Leihe vom FC Augsburg stellte sich als perfekte Ergänzung für Sturmpartner Benito Raman heraus und überzeugte nicht nur David Wagner, sondern auch die königsblauen Fans.

    Nun geht es für die Knappen nach München. Seit 2011 wartet man auf einen Dreier gegen die Bayern, doch die Motivation mal wieder gegen den FCB zu gewinnen, ist so groß wie schon lange nicht mehr. Suat Serdar deutete bereits im Interview nach dem Spiel an, dass die Mannschaft genauso viel Lust auf dieses Spiel hat, wie die Fans. Es dürfte ein Topspiel werden, welches sich den Namen verdient hat. Nicht nur aufgrund der tabellarischen Platzierung, sondern ebenfalls aufgrund der jüngsten Teamleistungen.
    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    Warum INGWER?!

    8 Nov 2019
    1:07:25

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Einiges los in der vergangenen Woche. Zeit für Faktlos Extended! In Überlange wird natürlich die Personalie Kovac erörtert und das Kapitel mit der Expertise eurer Lieblings-Bayernkritiker endgültig beendet. Doch wer rückt nach? Ist das Produktionsstudio der Reality-Show nah genug am Trainigsgelände, oder fällt Thorsten Legat schon weg? Im Gespräch war für kurze Zeit ein Franzose, laut Klöster ein Schweizer, der aber aufgrund von Kommunikationsschwierigkeiten mit Boateng und Süle der falsche Mann für den Job. Damit steht fest: Wieder einer Wen(i)ger. Wer übernimmt? Wir wissen es nicht. Oder doch. Antwortet liefert nur der erste Part! 

    Gejubelt werden darf natürlich trotzdem! Vor allem aus deutscher Sicht in der Championsleague. 4 Spiele, 4 Siege. Mathematiker sprechen von einer Quote von über 99.999999%. 

    Diese hat Seidel bei den Topspielen nur haarscharf verpasst. Er demütigt Klöster in der Topspiel fast genauso wie Leipzig die Mainzer. Press f for respect. 8:0 und Aaron darf zum 1. mal wirklich die Diva spielen. Denn da steckt mehr Kunst dahinter, als im Spielaufbau am Samstag. Facts. Kölle noch nicht alaaf, aber beim Konter im Tiefschlaf. Im Berliner Stadtduell freut sich Seidel doppelt. Warum? Müsst ihr selber hören. 

    Aber kommen wir zum Folgentitel: Warum, und nochmal, waaaaarum nennt man sein Kind Ingwer? Da sind selbt eure Lieblings-Obst-und-Frucht-Verkäufer Seidel&Klöster sprachlos. Zum Glück stehen die beide bei euch auf dem Spielbericht.

     
    schließen
Jetzt Abonnieren