Strahlende Comebacker in Valencia

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Tony Gallopin

schließen

Tony Gallopin

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Radio Tour | Radsport |

    Strahlende Comebacker in Valencia

    5 Feb 2018
    7:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Alejandro Valverde strahlte über das ganze Gesicht. Eine lange Leidenszeit seit seinem Kniescheibenbruch beim Start der Tour de France 2017 liegt endlich hinter ihm. Er startete mit einem Rundfahrt-Sieg in die Saison 2018. Bei der 69. Valencia-Rundfahrt konnte sich der Spanier nach 2004 und 2007 zum dritten Mal den Titel holen. "Dieser Sieg ist eine Belohnung für die großartige, harte Arbeit, die wir in den letzten Monaten mit meiner Genesung geleistet haben. Deshalb bin ich so glücklich, weil ich weiß, woher ich komme und alles, was ich durchmachen musste", erklärte Valverde laut radsport-news.com.

    Und noch ein zweiter Fahrer feierte in Valencia ein erfolgreiches Comeback. Jürgen Roelandts siegte erstmals nach über fünf Jahren wieder in einem Rennen. Er sicherte sich die Schlussetappe im Sprint auf regennassem und schwierigen Terrain im Zielsprint. Für den Belgier ein tollen Einstand bei seinem neuen Team BMC. Und auch er hatte 2017 eine lange Leidenszeit durchmachen müssen, sich vor sechs Monaten erst einer OP unterzogen. "Ich habe heute beweisen, dass ich hart gearbeitet habe und sogar in der Lage war, diesen Sieg zu holen. Das ist wunderbar für mich. Ich denke, ich habe in den vergangenen sechs Monaten immer die richtige Wahl getroffen und heute kam alles zusammen“, so Roelandts Fazit.

    Malte Asmus und Lukas Kruse blicken auf das Radsportwochenende zurück und verkünden zudem die Siege von Tony Gallopin bei der Etoile de Bessèges und von Esteban Chaves bei der Herald Sun Tour.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    BMC sorgt für Highspeed

    9 Mrz 2017
    8:13

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Gelbe Trikot bei der Fernfahrt Paris-Nizza hat nach dem Zeitfahren auf der 4. Etappe einen neuen Träger. Julian Alaphilippe hat sich an die Spitze des Klassements gesetzt und führt mit 33 Sekunden vor Tony Gallopin. Und bei Tirreno-Adriatico fuhr das BMC-Team beim Mannschaftszeitfahren zum Start die gesamte Konkurrenz in Grund und Boden. Noch nie gab es ein schnelleres Teamzeitfahren - und das Stundenmittel der Mannen um Tejay van Garderen lag bei 58,329 km/h. Enorm, finden Lukas Kruse und Malte Asmus.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren