Milwaukee in der Krise?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Terry Rozier

schließen

Terry Rozier

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball |

    Milwaukee in der Krise?

    10 Mrz 2020
    13:02

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Noch ist die NBA nicht vor dem Corona-Virus eingeknickt. Noch finden die Spiele vor Publikum statt. In der letzten Nacht gab es drei davon. Diese drei Spiele der letzten Nacht fassen Andreas Thies und Patrick Rebien zusammen.

    Die Milwaukee Bucks sind in der Eastern Conference die gesamte Saison schon das Maß aller Dinge. Sie sind schon seit zwei Wochen für die Playoffs qualifiziert, sie haben großen Vorsprung auf Platz 2 in ihrer Conference. Doch Giannis Antetokounmpo, ihr bester Spieler, fällt derzeit aus. Dazu ließen die Bucks in der letzten Nacht ihre regulären Starter schonen. In einem back-to-back-Spiel nicht weiter verwunderlich. Folge war, dass die Bucks zum dritten Mal in Serie das Parkett als Verlierer verließen. Gegen die Denver Nuggets setzte es eine klare Niederlage. Und das, obwohl ein Antetokounmpo spielte. Aber es war der Bruder Thanasis.

    Die Toronto Raptors konnten diese Niederlage nutzen und ein Spiel an die Bucks heranrücken. Gegen die Utah Jazz gewann das Team von \"north of the border\" dank einer starken Leistung von Pascal Siakam.

    Die Atlanta Hawks und die Charlotte Hornets hatten richtig Lust auf Basketball. Ihr Duell ging in die doppelte Overtime. Am Ende entschied Trae Young für die Hawks das Spiel.
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Giannis erzwingt Spiel 7

    27 Apr 2018
    9:19

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sechs Spiele, sechs Heimsiege. So lautet stark verkürzt die Zusammenfassung der bisherigen Erstrundenserie der Boston Celtics gegen die Milwaukee Bucks. Die Bucks konnten in der letzten Nacht Spiel 6 gewinnen und damit ein Entschiedungsspiel in fremder Halle, im Bostoner TD Garden, erzwingen.

    Dabei überragte mal wieder "The Greek Freak", Giannis Antetokounmpo, der das Spiel vor allen Dingen im vierten Viertel an sich riss und die Kohlen für seine Mannschaft aus dem Feuer holte. Auch Khris Middleton und Eric Bledsoe zeigten eine starke Partie und konnten ihren Mannschaftskollegen Giannis immer wieder unterstützen.

    Bei den Celtics fehlt derzeit ein Spieler, der eine solche Serie an sich reißen kann. Im Spiel 6 kam mal wieder zu Tage, dass die Celtics nach wie vor von Verletzungssorgen geplagt werden und darüberhinaus eine gewisse Unerfahrenheit ausstrahlen.

    Patrick Rebien ist einer unserer NBA-Experten und er fasst das Spiel aus der letzten Nacht zusammen.

     
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Jrue Holiday, Blazers Owner

    18 Apr 2018
    19:33

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA-Playoffs warteten mit drei Spielen in der letzten Nacht auf. Dreimal wurde das zweite Spiel ausgetragen, alle Serien stehen 2-0 nach dieser Nacht, aber nur zweimal führen die Favoriten. Der Wikipedia-Eintrag der Portland Trail Blazers wurde in der Nacht von findigen Pelicans-Fans gekapert. Unter dem Punkt "Owner" stand dort: Jrue Holiday.

    Nun ist Holiday kein Owner eines Basketball-Teams, sondern Spieler eines Teams. Aber nicht bei den Blazers. Sondern bei den Pelicans. Er sorgte aber in den ersten zwei Spielen nicht nur dafür, das Trail-Blazers-Superstar Damian Lillard komplett abgemeldet war; nein, er kümmerte sich auch um die Offensive. So konnte er an beiden Enden des Courts glänzen und vergessen lassen, dass den Pelicans ja eigentlich mit DeMarcus Cousins der zweite go-to-guy des Teams neben Anthony Davis fehlt.

    Bei den Boston Celtics war man sich nicht sicher, wie man in die Playoffs starten würde. Zu schwach waren die letzten Leistungen der Regular Season. Aber: Das Team hat sich am eigenen Schopf aus dem Schlamassel befreit und führt in der Serie gegen die Milwaukee Bucks mit 2-0. Auch die Toronto Raptors haben gegen die Washington Wizards die ersten beiden Aufeinandertreffen gewonnen.

    Felix Amrhein, Moderator des NBA-Talks "Triple Double" auf meinsportpodcast.de, fasst die Spiele der Nacht zusammen.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Celtics mit Verletzungsseuche

    14 Mrz 2018
    31:33

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Boston Celtics kämpfen auch kurz vor den Playoffs mit der Verletzungsseuche, welche sie nun schon seit den ersten Saisonminuten begleitet. Das jüngste Opfer ist Rookie Daniel Theis. In seiner ersten Saison hat der Deutsche direkt eine gute Rolle in der Rotation eingenommen und wusste Coach und Mitspieler zu begeistern. Nun findet das Debütjahr aufgrund eines Meniskusrisses ein jähes Ende. Doch damit nicht genug. Auch Kyrie Irving und Marcus Smart kämpfen aktuell mit Verletzungsproblemen und so rücken andere Spieler in den Fokus des Interesses. Einer davon ist Terry Rozier, der vor kurzem, bei seinem Starting Five-Debüt, mit einem Triple Double zu überzeugen wusste. Boston humpelt in Richtung Playoffs und profitiert davon, dass hinter ihnen keiner Platz 2 beansprucht.

    Außerdem unterhalten sich Felix Amrhein und Lars Kiehle über das MVP-Rennen. Viele Spieler zeigen tolle Leistungen aber über allen thront ein gewaltiger Bart. James Harden führt die Houston Rockets in beeindruckender Manier an und scheint nicht vom erstmaligen Gewinn abzuhalten zu sein.

    Auf der anderen Seite der Tabelle spielen sich derweil kuriose Szenen ab. Ein Drittel der Liga ist im Tankingmodus unterwegs. Attraktiv ist das weder für die Spieler noch für die Zuschauer. Und so geraten nicht nur Liga und Franchiseowner sondern auch altgediente Stars und ihre Chefs aneinander.

    Triple Double findet ihr übrigens auch auf Twitter und iTunes.

    Die von Felix angesprochenen Artikel findet ihr hier: ESPN-Artikel Rozier, Spox-Kolumne Theis.
    schließen