Hypochonder, Taskforces und Bayern-Trubel

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Taskforce

schließen

Taskforce

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Fever Pit´ch | Fußball |

    Hypochonder, Taskforces und Bayern-Trubel

    17 Sep 2020
    32:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit dem Bundesligastart nimmt jetzt auch der Fever Pit'ch Podcast seinen regelmäßigen Betrieb wieder auf. Zum Restart blicken Malte Asmus  und Sport1-Chefredakteur Pit Gottschalk natürlich auf die anstehende Bundesliga-Saison voraus. Sie sprechen darüber, ob sich die Dominanz der Bayern aus den letzten Jahren fortsetzen wird und ob sie nach dem Abgang von Thiago zum FC Liverpool im Mittelfeld gut genug und vor allem für den dichten Spielplan breit genug besetzt sind. sie sprechen zudem Borussia Dortmunds und Borussia Mönchengladbachs Ambitionen an.

    Natürlich geht es auch um die Causa David Alaba. Pit ordnet noch einmal die Worte ein, die Uli Hoeneß am letzten Wochenende im Doppelpass zur ganzen Thematik - wohl mit Kalkül - fallen ließ. Außerdem gibt er seine Meinung ab, ob Alaba bleiben oder doch den Verein verlassen wird. Und selbstverständlich sind auch die leichten Bauchschmerzen wegen der Rückkehr der Zuschauer in die Stadien und die neugegründete DFL-Taskforce Thema. Kann das was bei rauskommen, wenn 35 Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zusammen sitzen und “Entwicklungen der Vergangenheit reflektieren, interdisziplinär diskutieren und gegebenenfalls gangbare Wege für die Zukunft entwerfen" werden?

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen