Detektei Mavelous – Auf der Suche nach den Ursachen der Krise

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Steph Curry

schließen

Steph Curry

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Mavelous | Basketball | US-Sport |

    Detektei Mavelous – Auf der Suche nach den Ursachen der Krise

    6 Feb 2021
    01:02:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mavelous ist zurück mit einer Menge Diskussionsstoff und einer Kaderveränderung.
    Lukas Kruse (@Luuk_Kru) und Sandro Zähle (@SandroZaehle) haben ihren 3. Star gefunden und deswegen begrüßen wir ganz herzlich Stefan Jahns (@SJAY1887) im Mavelous-Team💪🏻

    Die heutige Folge ist keine gewöhnliche Folge, denn die Dallas Mavericks gaben alles, damit sich die drei Podcaster zu einem Teegespräch treffen und ihre Lieblingsfranchise auseinander nehmen können.

    Beleuchtet wurden nach drei Niederlagen, bei nur einem Sieg in der letzten Woche, ein großes Problem der Mavs, bevor es dann etwas spezifischer zu sich ging.

    Lukas, Sandro und Stefan nahmen das Spiel von Kristaps Porzingis genauer unter die Lupe und stellten sich die Frage, woran es momentan hapert und ob seine Verletzung noch eine Rolle spielt.

    Danach ging es um den Star der Dallas Mavericks, Luka Dončić. Auch über Tim Hardaway Jr., Trey Burke und andere Optionen verloren die drei ein paar spannende Worte.

    Zum Schluss kam es dann noch zur Trainerdiskussion und der Frage: „Muss Rick Carlisles Kopf rollen?“

    Folgt und unterstützt den Podcast, in dem es ausschließlich um die Franchise aus Dallas geht, auf Twitter und Instagram (@Mavelous_Pod), folgt Ihnen bei Spotify, lasst eine Rezension und Bewertung bei iTunes da und hört in der nächsten Woche wieder mit rein. Jede Unterstützung ist gern gesehen.
    Viel Spaß!
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Die Lakers wie der VfB Stuttgart

    26 Jan 2021
    09:08

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute jährt sich der Todestag von Kobe Bryant zum ersten Mal, wir halten uns aber an den Wunsch der Familie Bryant und konzentrieren uns vor allem auf das Sportliche Geschehen der NBA-Nacht, einer Nacht der klaren Siege. Nur beim Erfolg der Thunder in Portland ging es mit 125:122 etwas knapper zu.

    Malte Asmus und Amir Sellim haben sich für eine genauere Betrachtung aber zwei andere Spiele ausgeguckt… Sie schauen auf LeBron James Sahnenacht mit den Lakers bei seiner Rückkehr nach Cleveland und beantworten die Frage, was LA mit Stuttgart gemeinsam hat und sie analysieren den klaren Sieg der Warriors zu Hause über die Timberwolves, bei dem Steph Curry weiter an seiner Dreierquote arbeitete.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Schläfrige Warriors – Wache Blazers

    3 Nov 2017
    10:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei den San Antonio Spurs fehlten mit Kawhi Leonard und Tony Parker die großen Namen - trotzdem hatten die Golden State Warriors zu Beginn große Mühe, ehe sie am Ende souverän siegten. Die Startprobleme der Jungs um Steph Curry, die Verletzungsprobleme der Spurs ebenso Thema heute in unserem NBA-Roundup wie der Erfolg der Trail Blazers über die Lakers, der allerdings erst in der Schlusssekunde feststand. Unser Experte heute: Patrick Rebien.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Kerrs inspirierende Worte

    15 Mai 2017
    9:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im dritten Viertel setzte die Golden State Warriors zu ihrer Aufholjagd an. Im ersten Spiel der Finalserie der Western Conference gegen die San Antonio Spurs hatten sie bis dato auf verlorenem Posten gelegen. Doch in der Halbzeit hatte Steve Kerr zu ihnen gesprochen. Der an so großen Rückenproblemen leidende Coach, der in der Halle war, aber aufgrund seiner Probleme nicht auf der Bank saß. Er rüttelte die Mannschaft offenbar auf. 113:111 hieß es am Ende für die Spurs. Neben der offenbar inspirierenden Ansprache lag das aber auch an der Verletzung von Kawhi Leonard, nach dessen Ausscheiden der Fanden bei den Spurs endgültig riss. Andreas Thies fasst zusammen.
    schließen