Dauerregen und viele Pannen: Pedersen trotzt allem

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Stefan Küng

schließen

Stefan Küng

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Radio Tour | Radsport |

    Dauerregen und viele Pannen: Pedersen trotzt allem

    1 Okt 2019
    51:47

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es war ein wirklich denkwürdiges Straßenrennen zum Abschluss der WM in Yorkshire. Denkwürdig aus gleich mehreren Gründen. Zum einen, weil die Strecke mit Ziel in Harrogate bei Dauerregen und üblen Bedingungen teilweise absoff und um 24 km verkürzt werden musste, weil zahlreiche große Namen gar nicht das Ziel erreichten und weil am Ende mit Mads Pedersen ein Überraschungssieger ganz oben auf dem Podest stand.
    Der Däne hatte erst kurz vor Schluss für die Entscheidung vor Matteo Trentin und Stefan Küng gesorgt. Damit gibt es nach Oldie Alejandro Valverde im letzten Jahr wieder einen Weltmeister, mit dem wenn überhaupt nur wenige gerechnet hatten. Diesmal allerdings einen Youngster.

    Die Deutschen fuhren im englischen Regen hinterher. John Degenkolb wurde 15., Nils Politt 19. Bei Radio Tour, dem Radsporttalk auf meinsportpodcast.de in Zusammenarbeit mit radsportnews.com, blicken Malte Asmus und seine beiden Experten Eric Gutglück und Marc Winninghoff zurück auf die WM.


    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

    Sprinter verkalkulieren sich

    16 Aug 2018
    10:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Da waren viele von einer Sprintankunft auf der 3. Etappe der BinckBank Tour ausgegangen und davon, dass das Gelbe Trikot von Stefan Küng nicht in Gefahr gerät. Doch dann kam es anders. Die Sprintteams schafften es  trotz Flachetappe nicht, die Ausreißer zu stellen. Die arbeiteten hervorragend zusammen und stellten mit Taco Van der Hoorn am Ende auch den Sieger und mit Matej Mohoric sogar den neuen Spitzenreiter. Malte Asmus und Lukas Kruse fassen den überraschenden Tag gestern zusammen und haben auch noch eine unvorhergesehene Transfernews von Simon Geschke im Gepäck.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

    Küng mit Beinen und Plan

    15 Aug 2018
    9:32

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Ende war es ein klarer Sieg für Stefan Küng. Der Schweizer hatte sich mit 14 Sekunden Vorsprung das Zeitfahren auf der 2. Etappe der BinckBank Tour gesichert. Und das nur sechs Tage nach seinem enttäuschenden siebten Platz bei der EM in Glasgow. Küng wollte auf den 12 km gegen die Uhr unbedingt Wiedergutmachung betreiben - und das tat er. Mit Kraft und Strategie. Malte Asmus und Lukas Kruse fassen den Weg des Schweizers zum Etappensieg und ins Gelbe Trikot zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

    Favoriten in Stellung

    14 Jun 2018
    8:37

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die erste Bergankunft der Tour de Suisse 2018 hat auch gleich für Bewegung im Gesamtklassement gesorgt. Stefan Küng musste das Gelbe Trikot an einen Landsmann übergeben, einige weitere Favoriten bereits abreißen lassen. Der Tagessieg ging an Diego Ulissi, der sich seinen ersten Saisonsieg sichern konnte. Malte Asmus und Lukas Kruse fassen zusammen und blicken zudem auf eine Siegpremiere bei der Slowakei-Rundfahrt.
    schließen
  • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

    Lies doch mal ein Buch

    9 Aug 2017
    8:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    So, liebe Kinder, am Stefan Küng könnt ihr euch mal ein Beispiel nehmen. Der hat nämlich nach seinem absolvierten Zeitfahren bei der BinckBank Tour über 9 km nicht sein Handy rausgeholt, Pokemons gejagt oder Sinnlosigkeiten via Facebook in die Welt geballert, sondern sich in eine Ecke gesetzt und ein Buch gelesen. Und dafür wurde er am Ende belohnt. Er musste drei Stunden warten, bis alle anderen Fahrer auch im Ziel waren und erfuhr dann: Etappensieg und Gesamtführung.

    Auf der regennassen Straße kamen aber auch einige Fahrer ins Rutschen - Tony Martin z.B. Und noch bitterer kam es für Jos van Emden. Der bog kurz vor dem Ziel falsch ab - und verschenkte dadurch den möglichen Sieg. Lukas Kruse und Malte Asmus fassen zusammen, erklären zudem den Ärger um das Teamzeitfahren bei der WM und lösen auf, was Stefan Küng denn in seiner Rennpause an Lesestoff verschlang.
    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Beckenbruch, Heimsieg & Sperre

    28 Apr 2017
    8:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auf der 2. Etappe der Tour de Romandie gab es mit Stefan Küng den zweiten Heimsieger 2017, außerdem eine Verkürzung aus Sicherheitsgründen wegen Schneefalls und einen Sturz mit schweren Folgen für Warren Baguil. der Kapitän vom Team Sunweb brach sich nämlich den Beckenknochen und fällt auf unbestimmte Zeit und eventuell auch für die Tour de France aus. Lukas Kruse und Malte Asmus berichten und wundern sich über die nachträgliche Sperre für Andrey Grivko, der erst nach der Rundfahrt für seinen Ellenbogencheck aus dem Januar gegen Marcel Kittel für 45 Tage aus dem Verkehr gezogen wird.
    schließen