Gegnergespräch: SpVgg Greuther Fürth

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

SpVgg Greuther Fürth

schließen

SpVgg Greuther Fürth

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: SpVgg Greuther Fürth

    19 Mrz 2021
    19:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Sonntag steht das Frankenderby an und die Unterschiede könnten kaum größer sein. Der 1. FC Nürnberg steckt im Abstiegskampf, der mit einer ordentlichen Formkrise verbunden ist, während die SpVgg Greuther Fürth aus dem Aufstiegsrennen grüßt. Felix Amrhein spricht mit Kati (nordbayern.de/ NN/ NZ, Fürther Flachpass) über den ungeliebten, aber spielstarken Nachbarn im Westen.

    Was macht das Kleeblatt so stark? Wie gut sind die Chancen für den Aufstieg in die Bundesliga und wie groß ist das Drama, sollte es am Ende nicht gelingen? In Fürth laufen am Ende der Saison neun Verträge aus. Mit David Raum und Sebastian Ernst haben sich bereits die ersten beiden entschieden ihre Zukunft bei einem anderen Verein zu gestalten. Ist der Aufstieg die einzige Möglichkeit weitere Leistungsträger von einem Verbleib bei der Spielvereinigung zu überzeugen? All das hört ihr im aktuellen Gegnergespräch.

    Liebe Hörer*innen, wir wollen den Podcast auf den Prüfstand stellen und brauchen dafür euer Feedback. Was wünscht ihr euch vom Podcast? Was gefällt euch? Was soll anders/besser werden? Teilt uns eure Meinung (gerne auch ausführlich) bei Facebook, Twitter, via E-Mail oder anonym bei Tellonym mit.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Ärgerlich aber verdient – FCN verliert Derby

    1 Dez 2020
    58:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg war am Ende am Drücker, der Ball wollte aber einfach nicht mehr ins Tor. So blieb am Ende mal wieder eine unterm Strich verdiente, aber eben auch ärgerliche Derbyniederlage gegen die SpVgg Greuther Fürth. Wie das Spiel einzuschätzen ist und welche Lehren man daraus für die Partie gegen Paderborn ziehen kann, bespricht Felix Amrhein mit Felix Völkel und Alexander Endl (Clubfans United).

    Das Spiel ging aus Sicht des FCN denkbar schlecht los. Schon nach wenigen Minuten düpierte die Fürther Offensive den Defensivverbund des Glubbs. Wer Schlimmes befürchtete, sah sich jedoch zunächst getäuscht. Auch der Nürnberger Angriff brachte bereits nach wenigen Minuten Zählbares auf die Anzeigetafel. In der Folge entwickelte sich eine Partie mit unterschiedlichen Ansätzen, teilweise extremer Härte und wenigen Chancen. Nürnberg nutzte seine vor der Pause nicht, das Kleeblatt hingegen schon.
    Der Beginn der zweiten Halbzeit wirkte wie eine Duplizität der Ereignisse. Fürth war sofort wieder vor Mathenias Kasten und der Ball umgehend darin. Dieses Mal kam der FCN aber nicht zurück. Im Gegenteil, die Mannschaft schwamm und es hätte in diesen Minuten auch in einem Debakel enden können. Tat es aber nicht und so kämpften sich die Spieler des Glubbs zurück in die Partie, erzielten den Anschlusstreffer und versuchten am Ende einen Punkt zu erzwingen – ohne Erfolg.
    Wir versuchen uns angesichts der unterschiedlichen Spielabschnitte an einer Einordnung und vertrauen weiter dem Prozess des Neuaufbaus.

    Shownotes
    Nürnberg verliert Derby gegen Fürth am Ende knapp. (Clubfans United)
    Individuelle Fehler als kollektives Problem – Analyse zu Fürth #FCNSGF #FCN (Clubfans United)



    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: SpVgg Greuther Fürth

    27 Nov 2020
    19:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Vorzeichen vor dem Derby scheinen klar. Die Spielvereinigung grüßt vom zweiten Tabellenplatz, der Glubb führt auf Platz 10 lediglich die zweite Hälfte an. Wie man das Derby bei der Fürther Konkurrenz einordnet, hat Felix Amrhein im Gegnergespräch mit Daniel erfahren.

    Welche Rolle spielt die Ausgangslage für eine Bewertung des Ausgangs? Was hat man in Fürth richtig gemacht, nachdem der Saisonstart doch eher schleppend verlief? David Raum, Paul Seguin und Branimir Hrgota stehen aktuell besonders im Rampenlicht. Wen sollte der FCN noch im Blick haben, wenn man am Sonntag erfolgreich sein will?

    Fürth vermeldete diese Woche außerdem ein dickes Minus von beinahe vier Millionen Euro. Wie wichtig ist ein erfolgreicher Saisonverlauf und -abschluss vor diesem Hintergrund und mit Blick auf auslaufende Verträge von Schlüsselspielern? Richtet man sich beim Kleeblatt auf eine Saison im Aufstiegsrennen ein?

    All das erfahrt ihr im aktuellen Gegnergespräch.

    Shownotes
    Azzouzi im Derby-Interview: "Jeder spricht in gleichen Tönen von uns" (kicker)
    Fürth vermeldet ein dickes Minus (kicker)
    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    Theorie und Praxis

    5 Nov 2020
    01:30:03

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Welchen Plan verfolgt Hannovers Trainer Kenan Kocak? Nach der heftigen Niederlage gegen Fürth ist diese Frage umso wichtiger – wir gehen ihr auf den Grund.

    Dazu hat Christian (@ChristianHerde) die beiden Gäste Tim (@HnnvrD) und Ferdi (@fussballleben96) in den 96Freunde-Podcast eingeladen. Die Runde bespricht nicht, wie sonst üblich, zuerst das letzte Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth. Stattdessen wird zunächst die Motorhaube geöffnet und tief in den Motor geschaut. In dieser Episode wird erklärt, was Coach Kocaks taktischer Plan ist, welche Prinzipien er aufstellt, auf welche Spielertypen er setzt und wie das typische 96-Tor fällt. Dazu gehört auch die Frage nach dem Kader – und ob er zu dünn besetzt ist. Dominik Kaisers herausragende Freistöße werden natürlich auch gebührend gefeiert.

    Mit den neu gewonnenen Erkenntnissen besprechen die Drei dann das vergangene Spiel. Jeder kann mal verlieren, aber wie kommt ein derartig desaströses 4:1 zustande? Ferdi zieht Parallelen zum Paderborn-Spiel. Tim blickt auf Lücken in der Abwehr. Christian spricht über falsch platzierte Außenverteidiger.

    Im letzten Teil der Folge dreht sich mit 96Freunde.de-Autor Henrik Zinn (@Henrik_Zinn) alles um das nächste Spiel. Was Kenan Kocak über Erzgebirge Aues Trainer Dirk Schuster denkt, ob die verletzten Verteidiger endlich zurück sind und wieso Patrick Twumasi weiter auf sich warten lässt, hört Ihr in Folge 54 von „96Freunde – der Hannover-Podcast“.
    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    Keine Eintagsfliege

    30 Okt 2020
    45:21

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sieben Ligaspiele in Folge hat Hannover 96 verloren. Gegen die SpVgg Greuther Fürth will das auswärtsschwache Team von Kenan Kocak diese Serie beenden.

    Immerhin gehen die Roten mit einer ansteigenden Formkurve in die nächste Partie, ein überzeugendes 3:0 wurde es am Ende gegen Fortuna Düsseldorf. Diese Partie bespricht Christian mit Patrick Holz, dem Geschäftsführer des Gesundheitszentrum Holz in Neustadt am Rübenberge. Mit ihm geht es um die Frage, ob 96 das Spiel auch ohne den frühen Platzverweis von Fortunas Matthias Zimmermann gewonnen hätte. Auch das Startelf-Comeback von Florent Muslija, die herausragende Leistung von Genki Haraguchi und das extrem unglückliche Eigentor des Düsseldorfer Keepers Kastenmeier werden besprochen.

    Im zweiten Teil der Folge dreht sich mit 96Freunde.de-Autor Henrik Zinn (@Henrik_Zinn) alles um das nächste Spiel. Das Team von der Leine düst per Flieger zum Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth. Die Fürther haben schon seit Saisonbeginn gute Leistungen auf den Platz gebracht, diese aber nicht in allzu viele Punkte ummünzen können. Doch letzte Woche war es soweit und die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl konnte gegen Holstein Kiel endlich den ersten Dreier einfahren. Auch der frühere "Vorwärts nach weit"-Moderator Tim Block (@HnnvrD) hat dieses Spiel genau verfolgt. In einer Sprachnachricht erklärt er, was wir vom Kleeblatt auf dem Platz erwarten können. Das und viel mehr hört Ihr in Folge 53 von „96Freunde – der Hannover-Podcast“.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: SpVgg Greuther Fürth

    11 Jun 2020
    17:21

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wenn am Samstag der 1. FC Nürnberg auf die Spielvereinigung aus Fürth trifft, wird es anders sein als sonst und das liegt nicht daran, dass die beiden Mannschaften aufeinandertreffen, die am längsten auf einen Sieg warten. Ist ein Derby ohne Zuschauer überhaupt ein richtiges Derby? Wir wissen es nicht. In jedem Fall ist es eine Chance einer schlimmen Saison einen positiven Anstrich zu geben. Das sieht man sogar beim Gegner so. Felix Amrhein unterhält sich mit Michael (Fürther Flachpass) über die Saison des Kleeblatts.

    Dabei geht es natürlich darum wieso seit dem Restart komplett der Wurm drin ist. Blickt man auf den Saisonverlauf sieht man, dass Fürth zum Jahresbeginn mal auf dem vierten Platz stand, bevor dann, noch vor der Coronapause, auf einmal bis auf einen Ausreißer nichts mehr ging. Wie viel Einfluss hat der Kopf und die Erwartungshaltung an die Saison in der jungen Mannschaft der Fürther?
    Außerdem sprechen Felix und Michael über ein Fürther Quartett und dessen Einfluss auf das Wohl und Wehe des Mannschaftserfolgs. Welches das ist, hört ihr im aktuellen Gegnergespräch.
    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    Vorfreude aufs Nordduell

    14 Feb 2020
    57:12

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Christian Herde und Dennis Draber sprechen über den wichtigen Auswärtssieg gegen die SpVgg Greuther Fürth. Dann gibt es Expertenwissen vom HSV-Blogger.

     

    Ja, in dieser Saison hat Hannover 96 bereits gewonnen, aber so emotional wie beim letzten Mal war es noch nicht! Hannover 96 gewinnt gegen Fürth, Ron-Robert Zieler und Linton Maina werden Men of the Match und endlich bricht bei den Fans tatsächlich so etwas wie Erleichterung aus. Über den Sieg von Kenan Kocaks Team freut sich auch Mareile Ihde (@Hoellenaufsicht), die uns eine Sprachnachricht zum Fürth-Spiel geschickt hat. Der größte Moment war für sie der beeindruckende Solo-Lauf von Maina kurz vor Schluss und das darauf folgende Tor von Debütant Simon Stehle. Aber auch sonst gab es einige bemerkenswerte Momente, über die Dennis und Christian sprechen.

     

    Im zweiten Teil der Episode dreht sich alles um das Nordderby, das möglicherweise, so Dennis, gar keines ist. Für Themen, die unseren nächsten Gegner Hamburger SV betreffen, gibt es wahrscheinlich kaum einen besseren Ansprechpartner als den Journalisten Marcus Scholz (@rautenperle). Er war früher HSV-Reporter beim Hamburger Abendblatt und betreibt jetzt den professionellen HSV-Blog rautenperle.com. In einer Sprachnachricht von ihm beschreibt er die aktuelle Lage beim Tabellenführer HSV.

     

    Abschließend haut Dennis noch eine ganze Menge harte Fakten über die bisherigen HSV-HSV-Duelle heraus. Wir stellen fest: Aus der Historie kann man Hoffnung schöpfen. Das alles und mehr hört Ihr in Folge 27 von „96Freunde – der Hannover Podcast“.
    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Nullnummer im Frankenderby

    25 Nov 2019
    48:38

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit Neutrainer und Geburtstagskind Jens Keller an der Seitenlinie, startete der 1. FC Nürnberg in den 265. Vergleich mit dem Nachbarn aus Fürth. Es wurde ein Spiel an das sich wohl schon in wenigen Wochen niemand mehr erinnern wird. Felix Amrhein und Felix Völkel haben sich dennoch darüber unterhalten. Welche Erkenntnisse lieferte der Auftritt am Ronhof?

    Ist beim Glubb nun wieder alles in Butter oder wäre ein Sieg nach dem möglichen Treffer durch Iuri Mendeiros in der Schlussminute dann doch zu viel des Guten gewesen? Felix und Felix sind sich einig, dass beim FCN zwar so manches besser als zuletzt aber eben noch lange nicht gut war. Es liegt viel Arbeit vor Keller und der Mannschaft. Dafür genügt am Ende des Tages ein einfacher Blick auf die Tabelle.

    Shownotes


    Punkteteilung im Derby (Clubfans United)


    Match Report (Whoscored)

    Match Centre (Whoscored)

    Felix Movemberspendenseite

    schließen
Jetzt Abonnieren