Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Sieger

schließen

Sieger

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 100 Fußballlegenden | Fußball |

    Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung

    29 Okt 2021
    03:30

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ab dem 14. November geht es los. Dann präsentieren euch Malte Asmus und Moritz Knorr die erste Episode der 100 Fußballlegenden. Aktuell beratschlagen sie noch, wer denn alles in diese Audio-Ruhmeshalle aufgenommen wird und in welcher Reihenfolge sie euch die Folgen präsentieren. Ganz wichtig dabei: Die Reihenfolge ist kein Ranking. Über welchen Fußballer, welche Fußballerin, welchen Trainer, welche Trainerin oder Funktionär*innen wollt ihr gerne etwas hören. Wessen Lebens- und Karrierestory sollen euch Malte und Moritz in Podcastform näher bringen? Aber ihr könnt eure Wünsche an die beiden richten. Schreibt ihnen an die [email protected] mit dem Stichwort 100Fußballlegenden. Oder via Twitter an @meinsportpod mit dem Hashtag #100Fußballlegenden. Und dann wird an einem Sonntag sicher auch euer Wunsch erfüllt. Bei den 100 Fußballlegenden auf meinsportpodcast.de.

    Das als Hintergrundmusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Crusader", wurde erstellt von Scott Buckley. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.
    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    Faktlos for World Record

    9 Jul 2021
    01:06:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die verbotene Episode!!! Während dem Halbfinale zwischen England und Dänemark haben sich Seidel und Klöster zu einer neuen Aufnahme zusammengetan. Neben der EM geht es vor allem um Kostümideen, um Ronaldinho zu ähneln und Anlagemöglichkeiten aus der Kindheit. Kleiner Tipp, der Spielwarenhändler eures Vertrauens, aber pssst.

    Zeit aus der alten Spielkiste auch mal Kategorien auszugraben. Es gibt einen Netzfund und zwei!!!! mal eine Top 3. Wer überrascht bei dieser EM besonders und wer ist der MVP bisher? Zudem wird die Frage geklärt, wie die beiden Rekordhalter ins Guiness Buch kommen können…

    Das Moment ist eine Diskussion wert! Das Momentum wiederum nicht. Ganz so wirr war auch der Rest der Folge. Ramos wechselt zu PSG (wie vorausgesagt), in Augsburg gibts jetzt Dorsch und Andre hat jetzt Flügel. Ahja, dann wurde es geschichtsträchtig. Wir sagen nur Trinidad & Tobago, Iran, Togo und Coca Cola in Angoooola (Schleichwerbung wie Schweinsteiger) #Schweinigate in der verbotenen Episode!
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Die Youngstars räumen auf und der fliegende Holländer

    29 Jun 2021
    45:40

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am vergangenen Wochenende war wieder einmal viel Los im Welt des GT und Langstreckensports. Die IMSA mit ihrem 6h Rennen von Watkins Glen und gleichzeitig auch dem vorletzten Lauf im Michelin Endurance Cup. Nach dem 24h Rennen ging es bei NLS 4 mit weniger GT3 Fahrzeugen um den Gesamtsieg, doch der Tagessieg bleib weiterhin hart umkämpft. Beim Porsche Mobil1 Supercup ging es in Rennen 2 in der Steiermark wieder mal Rund doch es gilt wohl dieses Jahr einen zuschlagen, nähmlich Larry Ten Voorde.

    IMSA


    Der vorletzte Aufschlag des Michelin Endurance Cup war das 6h Rennen von Watkins Glen. 40 Fahrzeuge aus 5 Unterschiedlichen Klassen duellierten sich um die beste Position. Wie auch im Jahr 2019 siegte Mazda in der Topklasse. Mehr dazu im Podcast.

    NLS


    Zwar ohne Werksteams aber mit viel Spannung ging es weiter beim 4 Lauf der Nürburgring Langstrecken Serie. Dabei sorgten gleich zwei Rekorde für aufsehen. Im Qualifying zeigte Patric Niederhauser sein ganzes können und setzte im Audi von Lionspeed eine Zeit von 7:52.374 und somit einen neuen Qualifying-Rekord an der Nordschleife. Eine weiteren Rekord ging an die Rennsieger mit Max Hesse/ Neil Verhagen und Dan Harper. Mit einem Altersdurchschnitt von gerade einmal 19,6 Jahren waren die drei Junioren Piloten von BMW die jüngsten Sieger  in der Geschichte der Nürburgring Langstrecken Serie.

    Porsche Mobil 1 Supercup:


    Wieder einmal siegte der fliegende Holländer Larry Ten Voorde und baut somit seinen Vorsprung in der Meisterschaft aus. Nach dem Sieg in Monaco macht er dort weiter wo er im Fürstentum aufgehört hat. Auch aus deutscher Sicht war der zweite Lauf ein Erfolg. Leon Köhler sicherte sich Platz drei und Laurin Heinrich belegte mit seinem angeschlagenen Cup Porsche Platz 9.

    Weiter geht es im Supercup schon an diesem Wochenende im Rahmen des Österreich GP.

    Werbung


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter virtualracingschool.com 

     

    Social Media


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Rückspiegel: Die Sache mit den Punkten

    14 Jun 2020
    30:21

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die wichtigste Währung in der Formel 1 ist nicht das Geld, sondern die Punkte!

    Okay, eigentlich ist es wohl wirklich das Geld, aber für uns Fans, die Fahrer und die Teams sind die Punkte das entscheidende Werkzeug um Weltmeister zu bestimmen, woraus sich wieder Optionen an den Geldtöpfen ergeben. Im Grunde sind also dann doch die Punkte das wahre Gold der Königsklasse. Grund genug mal auf die Entwicklung des Punkteschemas zu gucken. Kevin Scheuren hat sich dazu wieder Stefan Ehlen von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com eingeladen, um über dieses Thema zu sprechen. Und Freunde, heute habt ihr sogar die Chance etwas zu gewinnen!

    Aus 8-6-4-3-2 + 1 SR mach 25-18-15-12-10-8-6-4-2-1 + 1 SR

    Euch verwirrt die Überschrift? Ihr seht dort die akute Entwicklung des Punkteschemas von der ersten Saison 1950 bis hin zur Saison 2020, die ja am 5. Juli in Spielberg endlich beginnen wird. Es hat sich eine ganze Menge getan. Dominanzen sollten gebrochen werden, das Feld sollte enger zusammengestaucht werden, Teams sollten mehr Möglichkeiten gegeben werden, Punkte und damit Geld zu sammeln. Aber wie hat es sich verändert? Wer hat am meisten davon profitiert? War das Punkteschema der 90er nicht besser als das heute? War damals nicht alles besser? Ihr erfahrt es im Podcast.

    Streichresultate, Stichpunkte, geteilte Sieger und Rekorde

    In der illustren Geschichte der Formel 1 gab es so manche verrückte Punktereform, so manchen verrückten Versuch und Momente, in denen viele Fans nicht mehr durchgeblickt haben. Streichresultate, die Weltmeisterschaften entschieden haben und das nicht immer zur faireren Lösung. Stichpunkte, die vergeben werden mussten, weil Rennen abgebrochen wurden und es viele Fahrer mit der gleichen Ankunftszeit gab. Sieger, die sich die Punkte teilen mussten, weil sie sich ein Auto geteilt haben und natürlich viele Rekorde, die vor allem mit einem gewissen Michael Schumacher zu tun haben. Wie immer geben wir euch auch heute wieder kuriose Fakten mit an die Hand, aber ihr müsst auch ein bisschen was tun!

    Gewinnspiel für 1x "Grand-Prix-Geschichten"

    Ihr wollt ein handsigniertes Exemplar von Stefan Ehlens Buch "Grand-Prix-Geschichten: Fakten, Verrücktes & Furioses aus 1.000 Rennen" gewinnen? Dann strengt ein bisschen eure Google-Fähigkeiten an und beantwortet folgende Frage:

    Welche 3 Rennen gab es in der Formel 1-Geschichte, in denen sich bei einem Rennen gleich zwei Fahrer den Sieg teilen mussten, weil sie sich ein Auto geteilt haben? Nennt das Rennen, das Jahr und die beiden Fahrer, die als Sieger auserkoren worden sind.

    Teilnahmebedingungen

    Wie könnt ihr teilnehmen? Schreibt eine Mail mit dem Betreff "Rückspiegel" an [email protected] mit der Lösung, eurem Namen und eurer kompletten Adresse. Einsendeschluss ist Sonntag, der 28.06.2020 um 14 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nach Beendigung der Teilnahmezeit wird im Rahmen einer Aufzeichnung des Starting Grid-Rückspiegels eine Gewinnerin bzw. ein Gewinner gezogen. Im Anschluss daran werden alle Mails inkl. aller Daten gelöscht und nicht weiter verwendet. Eure Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Aktionen oder Werbemailings genutzt. Viel Erfolg!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    VET+HAM = 5 Sekunden

    10 Jun 2019
    1:39:39

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was für ein Drama in Kanada! Sebastian Vettel rutscht über das Gras, kommt schlitternd auf die Strecke zurück und drückt Lewis Hamilton an die Wand. Dafür bekommt er eine 5-Sekunden-Strafe und gewinnt den Großen Preis von Kanada nicht, obwohl er als Erster über die Ziellinie fährt. Woah, darüber ist zu reden! Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Christian Nimmervoll, Chefredakteur der Portale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, tun das in dieser Woche für euch.

    Vettel-Strafe spaltet die Massen


    Natürlich dreht es sich zu Beginn nur um den Zwischenfall Vettel/Hamilton. War die Strafe gerechtfertigt? Welche Beweggründe könnten die Stewards gehabt haben, um Vettel den Sieg wegzunehmen? Hätten Vettel und/oder Hamilton die Situation anders lösen können? Zu diesem Thema haben wir auch exklusive O-Töne von Formel 1-Experte Marc Surer mit dabei. Fakt ist, die Emotionen bei Sebastian Vettel sind nach dem Rennen übergekocht. Fluchen am Funk, Fernbleiben der Interviews, Verstellen der Platzpylonen und jede Menge Interviews. Waren das alles noch vertretbare Emotionen oder hat er es damit auch schon (wieder) übertrieben? Sind das noch "Ecken & Kanten" oder doch nur Reaktionen eines patzigen Kindes? Die Diskussion unserer drei Podcaster ist ebenso hitzig wie die Diskussion innerhalb der F1-Fans. Hier gehts übrigens zum erwähnten Artikel des Kollegen Noble von "Autosport".

    In der sportlichen Analyse gehen Kevin, Ole und Christian auf die Gewinner und Verlierer des Wochenendes ein. Mercedes war der Ferrari-Power nicht wirklich gewachsen, oder etwa doch? Warum das Ergebnis trotzdem eine gesteigerte Dominanz darstellt, erklärt Christian Nimmervoll. Spannung ist in die Wette zwischen Kevin und Christian reingekommen, denn Renault war richtig gut unterwegs. Dennoch musste Nico Hülkenberg eine Stallorder zugunsten von Daniel Ricciardo hinnehmen, gibts da bald die ersten Risse? Selbstverständlich wird auch über Max Verstappen und dem eigentlichen Fahrer des Rennens, Lance Stroll, gesprochen.

    "Enough is Enough"


    Auf der Verliererseite steht vor allem Haas ganz weit oben. Mit großen Erwartungen sind sie nach Kanada gereist, mit leeren Händen gehts zurück. Romain Grosjean und Kevin Magnussen standen sich an diesem Wochenende aber auch selber im Weg. Das ging so weit, dass auf ein Lamentieren von Magnussen während des Rennens sogar Teamchef Günter Steiner auf unnachahmliche Art eingreifen musste. Auch bei anderen Teams lief es nicht rund: McLaren hat wichtige Punkte verloren, Alfa Romeo sucht weiter nach der Form und bei Williams muss man Robert Kubica dringend in Frage stellen.

    Dieses Rennen in Kanada hat wieder jede Menge Gesprächsstoff geliefert und gezeigt, warum wir die Formel 1 lieben. Für Jemanden, der es von Außen betrachtet, mag das langweilig sein, aber es gibt immer etwas zu besprechen. Lasst uns gerne euer Feedback zukommen. Liked unsere Facebook-Seite oder kommt in unsere Gruppe. Auf Twitter könnt ihr mit dem Hashtag #StartingGridMSP mitdiskutieren oder ihr schreibt eine Mail an [email protected]. Über Rezensionen bei iTunes würden wir uns ebenso sehr freuen.

    Nun aber viel Vergnügen mit unserer ausführlichen, teilweise philosophischen und emotionalen Rückschau auf den Großen Preis von Kanada.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Stenson: München gab den Kick

    30 Mai 2017
    3:25

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Titelverteidiger Henrik Stenson blickt auf ein großartiges Jahr 2016 zurück - das beste seiner bisherigen Karriere. Und den Grundstein dafür legte er ausgerechnet mit seinem Sieg bei der BMW International Open. In Köln beendete er seine Siegdürre auf der European Tour. Was kann er 2017 in München reißen? Auch hier gewann er bereits und kann eine ganze Reihe weiterer Topresultate vorweisen. Desiree Wolff stellt den Iceman vor.
    schließen