Viermal Overtime zum DEL-Start

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Schwenninger Wild Wings

schließen

Schwenninger Wild Wings

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Eishockey |

    Viermal Overtime zum DEL-Start

    15 Sep 2018
    16:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Start in die 25. DEL-Saison war spannend und packend. Der Meister EHR Red Bull München machte zwar da weiter, wo er in der Finalserie gegen die Eisbären Berlin aufgehört hatte. Er schlug die Hauptstädter mit 4:2. Doch insgesamt musste am ersten Spieltag gleich viermal die Overtime eine Entscheidung bringen. Auch bei der Premiere von Pavel Gross in der DEL an der Bande der Adler Mannheim. Die bekamen es in eigener Halle mit der DEG zu tun und unterlagen am Ende nach Verlängerung mit 1:2.

    Sven Metzger (eiszeit.fm) war für meinsportradio.de in der SAP Arena, hat den Einstand von Gross verfolgt. Er analysiert die Partie und sprach zudem mit Andrew Desjardins, Markus Eisenschmid und Dennis Endras. Dem Keeper war es dank toller Paraden mitzuverdanken, dass die Adler nach regulärer Spielzeit ein 1:1 gehalten hatten. Und neben seiner Meinung zum Spiel vertraute Endras unserem Reporter auch noch die Hintergründe einer Sommerbegegnung mit Sidney Crosby an. Aus dem Studio fasst dann Malte Asmus noch den Rest des Spieltags der DEL zusammen und legt einen Schwerpunkt auf die 4:5-Niederlage der Kölner Haie gegen Augsburg. Auch hier fiel die Entscheidung - natürlich - in der Overtime.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).

     
    schließen
  • Sportplatz |

    DEL-Vorschau: Alle Teams im Check

    6 Sep 2018
    16:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am 14. September startet die DEL in ihre neue Saison. Vor dem Start bereiten wir euch in der Sportshow auf meinsportradio.de ausführlich vor. Malte Asmus und unser Experte Sven Metzger (eiszeit.fm) checken die 14 Teams auf Herz und Nieren. Sie beleuchten die Transferaktivitäten des Sommers, sprechen über Chancen und Risiken und geben am Ende die Saisonprognose ab. Hier findet ihre alle Einzelpodcasts:

    14: Krefeld Pinguine

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-krefeld-pinguine/

    13. Straubing Tigers

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-straubing-tigers/

    12. Augsburger Panther

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-augsburger-panther/

    11. Düsseldorfer EG

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-duesseldorfer-eg/

    10. Schwenninger Wild Wings

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-schwenninger-wild-wings/

     

    9. Pinguins Bremerhaven

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-pinguins-bremerhaven/

    8. Iserlohn Roosters

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-iserlohn-roosters/

     

    7. Grizzlys Wolfsburg

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-grizzlys-wolfsburg/

    6. Kölner Haie

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-koelner-haie/

    5. Adler Mannheim

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-adler-mannheim/

    4. ERC Ingolstadt

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-erc-ingolstadt/

    3. Nürnberg Ice Tigers

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-nuernberg-ice-tigers/

    2. Eisbären Berlin

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-eisbaeren-berlin/

    1. Red Bull München

    https://meinsportradio.de/2018/09/06/del-vorschau-red-bull-muenchen/

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    DEL-Vorschau: Schwenninger Wild Wings

    6 Sep 2018
    5:06

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am 14. September startet die DEL in ihre neue Saison. Vor dem Start bereiten wir euch in der Sportshow auf meinsportradio.de ausführlich vor. Malte Asmus und unser Experte Sven Metzger (eiszeit.fm) checken die 14 Teams auf Herz und Nieren. Sie beleuchten die Transferaktivitäten des Sommers, sprechen über Chancen und Risiken und geben am Ende die Saisonprognose ab. Heute: die Schwenninger Wild Wings.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Mannheim ohne Olympia-Kater

    1 Mrz 2018
    20:27

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es ist erst vier Tage her, dass die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei Olympia 2018 in Pyeongchang sensationell die Silbermedaille geholt hat. Vier Tage, in denen die in der Bundesliga beschäftigten Spieler schon fast alle wieder aufs Eis mussten. Einzig der EHC Red Bull München kann sich den Luxus erlauben, seinen Spielern eine kleine Ruhepause zu gönnen.

    Bei den Adler Mannheim kann man sich diesen Luxus nicht leisten. Dort waren sechs Spieler für Team Deutschland am Wochenende noch gegen Russland auf dem Eis. Sie alle mussten auch im Derby bei den Schwenninger Wild Wings ran. Und die Adler zeigten beim 4-1 in fremder Halle eine überzeugende Leistung.

    Unser Reporter Sven Metzger war vor Ort und fasst das Spiel zusammen. Er hat auch mit drei der Protagonisten dieses Spiels gesprochen. Mit Trainer Bill Stewart, dem zweifachen Torschützen Andres Desjardins und dem Olympia-Helden Marcus Kink.

    Sven geht auch auf das sehr spannende Playoff-Race ein, in dem zwischen Platz 4 und Platz 9 noch alles möglich scheint.
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    DEL: Zwei Goalies im Fokus

    3 Jan 2018
    6:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das DEL-Spitzentrio marschierte im Gleichschritt durch die Dienstagsspiele. Nürnberg gelingt die Revanche gegen Iserlohn, München gewinnt dank des hervorragend aufgelegten Goalies Kevin Reich gegen Mannheim auch den zweiten Auftritt beim Hockey HALLEluja und auch Berlin lässt gegen Schwenningen nichts anbrennen. Außerdem gab es einen Derbysieg der DEG über die Haie. All das jetzt in unserem Eishockeyblock mit Malte Asmus und Sven Metzger, der sich aus München meldet.

    Alle Ergebnisse auf einen Blick:

    Eisbären Berlin – Schwenninger Wild Wings 5:0 (1:0, 4:0, 0:0)
    Tore: 1:0 Marcel Noebels (12:19), 2:0 Michael DuPont (34:04), 3:0 Martin Buchwieser (34:21), 4:0 Daniel Fischbuch (35:15), 5:0 Louis-Marc Aubry (39:07)

    Kölner Haie – Düsseldorfer EG 0:1 (0:0, 0:1, 0:0)
    Tore: 0:1 Jeremy Welsh (35:10)

    EHC Red Bull München – Adler Mannheim 4:1 (2:1, 0:0, 2:0)
    Tore: 0:1 Phil Hungerecker (1:23), 1:1 Yannic Seidenberg (2:56), 2:1 Brooks Macek (7:21), 3:1 Mads Christensen (50:33), 4:1 Brooks Macek (58:59/SH1, EN)

    Thomas Sabo Ice Tigers – Iserlohn Roosters 3:2 (2:1, 1:0, 0:1)
    Tore: 1:0 Brandon Segal (5:09), 2:0 Leonhard Pföderl (16:21/PP1), 2:1 Luigi Caporusso (17:22), 3:1 Patrick Reimer (28:46/PP2), 3:2 Christopher Fischer (50:53)

     
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Adler weiter flügellahm

    29 Dez 2017
    6:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die DEL macht auch zwischen den Jahren keine Pause und so stand am gestrigen Abend ein kompletter Spieltag auf dem Plan. Dabei gab es eine Überraschung durch die Schwenninger Wild Wings und die nächste Niederlage für die Adler Mannheim.

    Unser Reporter Sven Metzger tummelte sich gestern wieder beim Eishockey. Er war in der lautesten Halle der DEL zugegen und berichtet über das Spiel der Iserlohn Roosters gegen die Adler Mannheim. Die Roosters konnten diverse Überzahlsituationen ausnutzen und am Ende einen sicheren Sieg gegen nach wie vor strauchelnde Mannheimer einfahren.

    Außerdem verlor der EHC Red Bull München die Tabellenführung, nachdem man etwas überraschend Schwenningen unterlag.
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Adler kassieren Derby-Pleite

    24 Dez 2017
    11:43

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Fünfte Niederlage im sechsten Spiel nach dem Trainerwechsel: die Adler Mannheim verlieren mit 2:4 das Derby gegen die Schwenninger Wild Wings und verpielen dabei sogar eine zwischenzeitliche 2:1-Führung. Während Schwenningen sich auf den fünften Platz der DEL verbessern kann, geht der Weg der Adler weiter nach unten. Viele Abschlüsse, wenig Ertrag und dazu auch noch zahlreiche unnötige Strafen. So haben sich die Adler das Spiel selber schwer gemacht. Sven Metzger berichtet aus der SAP Arena, spricht mit Dennis Endras und Andew Desjardins und hat auch gute Nachrichten zu verkünden. Denn das traditionelle "Spiel der leuchtenden Herzen" brachte viel Geld für den guten Zweck ein.

    Die Ergebnisse des Abends:


    Adler Mannheim – Schwenninger Wild Wings 2:4 (2:1, 0:1, 0:2)
    Tore: 0:1 Andrée Hult (11:30/PP2), 1:1 Devin Setoguchi (13:40/PP1), 2:1 Chad Kolarik (14:34/PP1), 2:2 Markus Poukkula (36:28/PP1), 2:3 Marcel Kurth (44:46), 2:4 Stefano Giliati (59:34/EN)

    Straubing Tigers – Augsburger Panther 4:2 (1:0, 1:1, 2:1)
    Tore: Alexander Oblinger (9:19), 1:1 Trevor Parkes (29:20), 2:1 Jeremy Williams (36:32/PP1), 3:1 Jeremy Williams (43:42/PP1), 3:2 Braden Lamb (54:02/PP1), 4:2 Stefan Loibl (58:18/EN)

     
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Adler Mannheim kein „Toilettendeckel“

    16 Dez 2017
    14:01

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 7:0-Kantersieg über Krefeld dürfte der erhoffte Befreiungsschlag der Adler Mannheim in der DEL gewesen sein. Endlich waren die zuletzt von so vielen Verletzungen gebeutelten mal wieder nahezu komplett auf dem Eis und konnten zeigen, zu was sie imstande sind. Und vor allem konnten sie die Vorgabe umsetzen, die der neue Coach Bill Stewart in seiner unnachahmlichen Art so formulierte: "eine Toilettendeckel-Mentalität vermeiden". Konsequenz und leistungstechnisch oben - von vorne bis hinten - das waren die Adler in diesem Heimspiel. Das bekamen die Krefeld Pinguine am eigenen Leib zu spüren. Sie wurden von den Adlern regelrecht ausgeweidet.

    Sven Metzger berichtet aus der SAP Arena in Mannheim von einem denkwürdigen Schützenfest, spricht mit Goalie Chad Pickard über den ersten Heim-Shutout in seiner Mannheimer Zeit und lässt sich von US-Star Andrew Desjardins, der drei Scorerpunkte zum Sieg beisteuerte, nicht nur die Aussprache seines komplizierten Nachnamens erklären. Außerdem fasst Malte Asmus den Rest des Spieltags zusammen.

    Eisbären Berlin – Kölner Haie 3:5 (0:1, 1:2, 2:2)
    Tore: 0:1 Nick Latta (19:48), 0:2 Niko Krämmer (25:28), 1:2 Jamie MacQueen (31:33), 1:3 Justin Shugg (35:59), 2:3 Sean Backman (45:51), 3:3 Sean Backman (47:32), 3:4 Corey Potter (48:26), 3:5 Fredrik Eriksson (50:47)

    Augsburger Panther – Düsseldorfer EG 2:1 (1:0, 0:1, 0:0, 0:0, 1:0) SO
    Tore: 1:0 Simon Sezemsky (15:42), 1:1 Manuel Strodel (32:43), 2:1 Mark Cundari (65:00)

    Straubing Tigers – Thomas Sabo Ice Tigers 2:3 (2:1, 0:1, 0:1)
    Tore: 1:0 Adam Mitchell (4:45), 2:0 Levko Koper (7:57), 2:1 Leo Pföderl (8:38), 2:2 Patrick Reimer (28:38), 2:3 John Mitchell (50:21),

    Adler Mannheim – Krefeld Pinguine 7:0 (2:0, 4:0, 1:0)
    Tore: 1:0 Andrew Desjardins (4:29), 2:0 Sinan Akdag (6:42), 3:0 Ryan MacMurchy (28:57), 4:0 Christoph Ullmann (31:28), 5:0 Garrett Festerling (32:32), 6:0 Chad Kolarik (33:11), 7:0 Brent Raedeke (50:36)

    Iserlohn Roosters – ERC Ingolstadt 4:3 (1:2, 0:1, 2:0, 0:0, 1:0) SO
    Tore: 0:1 Darin Olver (1:01), 1:1 Sasa Martinovic (3:53), 1:2 Mike Collins (8:56), 1:3 Mike Collins (30:35), 2:3 Jason Jaspers (52:24), 3:3 Jason Jaspers (55:15), 4:3 Jack Combs (65:00)

    Fischtown Pinguins Bremerhaven – Schwenninger Wild Wings 5:1 (0:0, 1:1, 4:0)
    Tore: 0:1 Jussi Timonen (23:38), 1:1 Christoph Körner (26:46), 2:1 Jan Urbas (51:16), 3:1 Björn Svensson (51:35), 4:1 Jordan Owens (57:20), 5:1 Jason Bast (59:37)
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Shootout-Derby mit Überlänge

    28 Okt 2017
    10:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    EHC Red Bull München bleibt an der Tabellenspitze der DEL nach einem 5:2 gegen Ingolstadt. Die Nürnberg Ice Tigers schlagen im Verfolgerduell die Kölner Haie mit 5:2. Deutlich spannender war dagegen das Derby zwischen den Adlern Mannheim und den Schwenniger Wild Wings. Erst im Shootout konnten sich die Hausherren durchsetzen. Viel Spannung und Emotionen - und unser Reporter Sven Metzger mittendrin. Er fasst die Partie zusammen und spricht im Interview mit Marcel Goc.
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Die Gründe für den Höhenflug der Adler Mannheim

    23 Feb 2017
    10:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Adler Mannheim bauen die Tabellenführung in der DEL durch einen klaren 4:1-Sieg über die Schwenninger Wild Wings aus, die damit die letzten Chancen auf die Pre-Playoffs verspielt haben. Dagegen jubelten die Adler über den bereits 10. Sieg in Folge. Red Bull München verlor zeitgleich etwas Boden auf die Mannheimer, obwohl das Heimspiel gegen die Augsburger Panther mit 2:1 nach Shootout gewonnen und die Niederlagenserie gestoppt werden konnte. Wie sieht das Restprogramm beider Teams aus, wie stehen die Chancen für beide, die reguläre Saison auf Platz 1 zu beenden und was sind eigentlich die Gründe für den Aufwärtstrend der Adler seit Januar? Sven Metzger und Malte Asmus analysieren.
    schließen
Jetzt Abonnieren