Zwei komplett gegensätzliche Finals

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Sascha Koch

schließen

Sascha Koch

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Swing and a miss | Baseball |

    Zwei komplett gegensätzliche Finals

    29 Jul 2019
    20:46

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    17-1 und 3-0. Das waren die beiden Ergebnisse der ersten Finalspiele in der Baseball-Bundesliga. Spiel 1 ging an die Heidenheim Heideköpfe in einem Spiel, das nach 7 Innings durch Mercy Rule beendet wurde. Spiel 2 gewannen die Bonn Capitals. Tim Collins (eurobaseballtv.com) und Andreas Thies sprechen über das Finalwochenende.

    Spiel 1 war nach knapp 2 Innings entschieden. Die Bonn Capitals, die eine beschwerliche Reise nach Heidenheim hinter sich hatten, kamen überhaupt nicht in Tritt. Sascha Koch, der eine so überragende Regular Season gepitcht hatte, stand neben sich und kassierte 6 Runs. Philipp Racek übernahm, doch auch er konnte die klare Niederlage nicht verhindern. Die Heideköpfe feuerten aus allen Rohren und waren sehr überlegen. Vor allen Dingen Mike Bolsenbroek zeigte eine fantastische Leistung. Der Niederländer in Diensten der Heidenheimer zeigte 5 Innings lang, warum er schon seit Jahren zu den besten Pitchern der Bundesliga gehört.

    In Spiel zwei war dann Zack Dodson der Held für die Capitals. Er pitchte ein Complete Game, gab nur 5 Hits ab und sorgte dafür, dass die 3 Runs, die die Capitals-Offensive scorten, genug für das Unentschieden waren.

    1-1 steht es damit in der Finalserie. Die nächsten beiden Spiele werden in Bonn ausgetragen. Ein mögliches Spiel fünf würde am 17. August in Heidenheim stattfinden.

    Auch über die Playdowns sprechen Andreas und Tim. Die Saarlouis Hornets stehen als erster sportlicher Absteiger fest. Die Wesseling Vermins haben sich am Wochenende durch zwei Siege gegen die Bremen Dockers fast schon in die Relegation gerettet.

     
    schließen
  • Sportplatz | Swing and a miss | Baseball |

    Playoff-Time in der Bundesliga!

    3 Jul 2019
    23:05

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Baseball-Bundesliga ist in ihre Playoffs und Playdowns gestartet. Die besten Teams der Bundesliga Nord treffen auf die der Bundesliga Süd und ermitteln ihren Meister. In Best-of-5-Serien spielt der Tabellenführer des Nordens gegen den Vierten aus dem Süden usw.

    Vier Serie gab es also und in drei davon gibt es nach dem ersten Wochenende noch nicht den geringsten Ansatz, wer die Serie für sich entscheiden könnte. Allein die Mainz Athletics konnten ihre beiden Spiele gegen die Dohren Wild Farmers gewinnen und reisen mit einem 2-0 im Gepäck in den hohen Norden.

    Die Mannheim Tornados konnten gegen die Solingen Alligators Spiel 1 für sich entscheiden. Die Offensive des Mannheimer Lineups sorgte mal wieder für die entscheidenden Hits.

    Ein Offensivspektakel gab es in Paderborn. Die Heidenheim Heideköpfe konnten Spiel 1 dank einer wieder mal herausragenden Leistung von Mike Bolsenbroek mit einem Shutout gewinnen. Im 2. Spiel gab es dann aber die Revanche der Paderborner, die in einer "High-scoring-affair" 13-10 gewannen.

    Tim Collins von eurobaseballtv.com und Andreas Thies fassen die Spiele vom Wochenende zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Baseball |

    Sternstunden in Bonn

    17 Sep 2018
    26:38

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Baseball-Bundesliga, die Spieler, die Offiziellen und die Fans wurden am Wochenende Zeuge von einer Sternstunde im Baseball. Die Bonn Capitals und die Regensburg Legionäre kämpften Samstag und Sonntag insgesamt ca. 11 Stunden und 33 Innings, um den zweiten Finalteilnehmer in den Playoffs zu ermitteln. Das Doofe: Es gibt noch keinen Sieger. Der Sieger hieß in diesem Fall "Bundesliga-Baseball", denn was die Zuschauer im Stadion Rheinaue zu sehen bekamen, hat man in dieser Form ganz selten gesehen. Tobias Dietrich, der Macher und Kommentator von Legionäre TV, war vor Ort und berichtet über diesen epischen Kampf im Interview mit Andreas Thies.

    In Spiel 3 ging alles noch seinen normalen Weg, doch auch hier gab es schon sehr viel Dramatik. Die Sieger der ersten beiden Spiele, Mike Bolsenbroek (Regensburg) und Markus Solbach trafen aufeinander. Während Solbach in Spiel 2 noch nicht viel zuließ, aber auch nicht immer zu 100% souverän aussah, entschlüsselten ihn die Batter der Legionäre in Spiel 3 und konnten den Capitals somit die zweite Saisonniederlage zufügen.

    Sternstunde Spiel 4


    Die Capitals standen damit mit dem Rücken zur Wand. Sie brachten in Spiel 4 den bis dato in der Playoff-Serie selten genutzten Riley Barr auf den Mound. Der machte seine Sache gut, kassierte nur zwei Runs und sorgte dafür, dass die Ex-Hauptstädter im Spiel blieben. Die konnten ihrerseits mit zwei Runs spät im Spiel für den Ausgleich sorgen. Es ging in Extra Innings. Was dort passierte, werden alle, die es gesehen haben, nicht so schnell vergessen. Maurice Wilhelm pitchte für Bonn insgesamt 9 Innings und ließ keinen Baserunner zu. Ein Perfect Game für den Bonner. Die Legionäre hielten dagegen. Es wurde zwischendurch mal knapp, aber Daniel Mendelssohn und Jonathan Eisenhuth hielten auch die 0. Im 19. Inning wurde das Spiel zugunsten der Capitals entschieden.

    Andreas und Tobias sprechen über das Mammutspiel, wie man es hätte verkürzen können und ob es sinnvoll war, Spiel 5 noch zu starten.
    schließen