Ivashka in Herbst-Topform

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Sao Paulo

schließen

Sao Paulo

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Challenger Corner | Tennis |

    Ivashka in Herbst-Topform

    24 Nov 2020
    31:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die ATP Tour ist zu Ende. Mit den ATP Finals ist das letzte Kapitel auf der obersten Herrentour 2020 geschlossen worden. Doch die Challenger Tour ist dieser Tage noch aktiv. Mit einem kleinen, aber feinen Südamerika-Swing und dann dem letzten Turnier, das noch in Portugal gespielt wird. Auch in den letzten Wochen, als sich die Topherren bei den Turnieren in Paris und London maßen, waren die Spieler außerhalb der Top 80 unterwegs. Unter anderem in Ortisei im Grödnertal in Südtirol. Und dieses Challenger dort ist das Hauptthema der heutigen Ausgabe.

    Andreas Thies (Chip & Charge) und Florian Heer (tennis-tourtalk.com) haben über das Turnier in Italien gesprochen, das jetzt schon traditionell eins der letzten in der Tennissaison ist.

    Ilya Ivashka war der Triumphator bei diesem Turnier. Ivashka befindet sich seit Wochen in Topform. Er hatte nicht nur beim 250er-Turnier in St Petersburg überzeugt, er hatte auch das Challenger in Istanbul gewonnen und war in Ismaning ins Halbfinale gekommen.

    Im Finale besiegte Ivashka den Franzosen Antoine Hoang, der seinerseits einen guten Herbst hat.

    Im Doppel war Andre Begemann siegreich. Es war sein 27. Titel auf der ATP Challenger Tour.

    Andreas und Florian sprechen auch über die News der letzten Wochen auf der Challenger Tour. So hatte Maximilian Marterer nach langer auch verletzungsbedingter Durststrecke mal wieder einen Titel in Bratislava eingefahren. Das Turnier in Bergamo wird im nächsten Jahr auf den Herbst verlegt und Nicolas Jarry spielte am Montag sein erstes Match nach 11-monatiger Dopingsperre.

     

    Disclaimer: Wir sprachen davon, dass das Turnier in Sao Paulo auf Hartplatz ausgespielt wird. Es wird aber auf Sand gespielt.
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    #RF100

    4 Mrz 2019
    1:00:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit reichlich Höhepunkten aus Dubai und Acapulco.

    Federer zum Hundertsten


    Die Sendung beginnt mit einer Rückschau auf Roger Federers 100. Titel, den er letzte Woche in Dubai gewinnen konnte. Dabei erreichte Federer nicht nur diese beeindruckende Schallmauer, vor allem spielte der Schweizer gutes Tennis. Gerade bei seinen Siegen gegen Borna Coric und Stefanos Tsitipas ließ Federer seine Klasse auf der Vorhandseite strahlen.
    Auch die beiden jungen Spieler konnten allerdings überzeugen. Coric konnte drei Matches in Folge im Tiebreak des dritten Satzes gewinnen, Tsitsipas bestätigte seinen guten Jahresstart. Im Race wird er zur Zeit auf Platz 2 verzeichnet.

    Acapulco liefert ab


    Noch mehr los war beim Herrenturnier in Acapulco. Dort gewann am Ende Nick Kyrgios, auch dank Siegen gegen Rafael Nadal und Alexander Zverev. Es waren vor allem die Nervenstärke und spektakuläres, variables Tennis in engen Momenten, die Kyrgios den wohl wichtigsten Titel seiner Karriere brachten. Besonders das Match gegen Nadal sorgte für viel Aufsehen. Beschwerte sich der Spanier doch im Anschluss über Kyrgios' Verhalten.
    Andreas und Philipp arbeiten das Match und die anderen Höhepunkte der Woche auf und blicken dann noch nach Sao Paulo. Auch hier wurde ein ATP-Turnier ausgespielt, mit dem Sieger Guido Pella. Es war der erste Turniersieg des Argentiniers.

    Premiere für Wang


    Eine solche Premiere konnte auch Yafan Wang in Acapulco feiern. Hier fand das einzige WTA-Turnier der Woche statt und es war die Chinesin die letztlich gewann. Im Finale setzte sie sich gegen Sonya Kenin durch. Auch Bianca Andreescu und Donna Vekic konnten überzeugen.
    In den News der Woche gibt es einiges zu besprechen, so müssen Maria Sharapova und Juan Martin del Potro Verletzungspausen einlegen. Ana Konjuh steht nach einer Tommy John Operation sogar eine ungewisse Zukunft bevor. Naomi Osaka hingegen hat einen neuen Trainer eingestellt und die ITF reagiert mit kleinen Änderungen auf die Kritik an ihrer neuen ITF World Tennis Tour.
    Folgt uns auf Twitter!
    Folgt uns auf Facebook!
    Auf iTunes freuen wir uns über Rezensionen!
    Sagt gerne weiter, dass es einen Tennis-Podcast gibt, der euch gefällt!
    schließen