Quartararo weltmeisterlich – Historisches Honda-Debakel

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Sachsenring

schließen

Sachsenring

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Schräglage | Motorrad | Motorsport |

    Quartararo weltmeisterlich – Historisches Honda-Debakel

    20 Jun 2022
    01:02:47

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Hitze des Sachsenrings bewahrte einer kühle Nerven. Fabio Quartararo holte seinen zweiten Sieg hintereinander und seinen dritten in dieser Saison und führt damit das Feld der MotoGP-Gesamtwertung an. Honda erlebt ein geradezu historisches Debakel und Johann Zarco fühlt sich immer wohler in seiner Haut. Dazu gab es für den Lokalmatadoren Marcel Schrötter einen vierten Platz in der Moto2. Es war wieder eine Menge los beim Deutschland-Grand-Prix. Und wie ihr es gewohnt seid, bringen wir euch hier bei Schräglage, dem Talk zur Motorrad-WM, auf den neuesten Stand. Herzlich willkommen zu dieser neuen Ausgabe.

    Andreas Thies hat wieder Juliane Ziegengeist und Gerald Dirnbeck vom Kooperationspartner motorsport-total.com zu Gast und spricht mit ihnen über ein stimmungsvolles Wochenende am Sachsenring.

    Die Zuschauerinnen und Zuschauer waren wieder zurück. Alleine am Samstag waren mehr Fans da als am gesamten Wochenende in Mugello. Eine Nachricht, die auch den Veranstalter Dorna erfreuen dürfte.

    Sportlich gab es einiges zu sehen. Fabio Quartararo fährt weiterhin weltmeisterlich. Er beherrschte das Rennen von Anfang an, profitierte zwar auch von einem Sturz von Francesco Bagnaia, aber war der beste Fahrer im Feld. Doch eitel Sonnenschein ist nicht alles bei Yamaha. Quartararo führt zwar, doch die anderen Yamahas fahren hinterher. Hinterherfahren ist ein gutes Stichwort. Honda erlebte ein debakulöses Wochenende. Zum ersten Mal seit 40 Jahren fuhr keine Honda in die Punkte. Stefan Bradl, der weiterhin als Ersatz für Marc Marquez fährt, sprach davon, dass das Motorrad nicht fahrbar war.

    In der Moto2 konnte Marcel Schrötter mal wieder für ein Ausrufezeichen sorgen. Er holte in der Moto2 einen guten vierten Platz.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    CRASH, BOOM, BANG!

    5 Okt 2021
    01:00:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der vorletzte Lauf zur DTM Saison in Hockenheim war ein Vorgeschmack auf das große Finale an diesem Wochenende in Hockenheim. Zwar war am Samstag an Kelvin van der Linde kein vorbeikommen doch am Sonntag kam alles anderes.

    2 Strafen sorgten für Platz 10 und ganz zufrieden war er mit dem Auto auch nicht. Zufrieden hingegen der AF Corse Pilot und Red Bull Junior Liam Lawson. Er geht mit Platz 4 und Platz 2 aus dem Hockenheim Wochenende heraus und wird mit einem 14 Punkte Vorsprung in das Finale von Hockenheim gehen.

    +++Gewinnspiel+++


    Ihr könnt Tickets gewinnen für das Finale der DTM am Norisring.

    Bei den Kolleg*innen von Starting Grid  gibt es 1x2 Tickets für das Stadtrennen am Dutzendteich.

    Um teilzunehmen schreibt ihr bis Dienstag, den 05.10.2021 um 23:59 Uhr eine Mail mit dem Betreff "DTM" und eurer Adresse an [email protected].

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

     

    Beim drittletzten Rennen der ADAC GT Masters war sehr viel Drama und auch Ärger im Spiel. Grund dafür war der Startunfall zwischen Costa Balboa [GRT Grasser Racing] (ESP) und Maximilian Buhk [Mann-Filter Team Landgraf - HTP/WWR] (GER).

    Neben diesem Crash konnte sich am Samstag die Mannschaft von SSR Performance zurück melden. Mit der Pole und dem Sieg kämpfte man sich wieder zurück beim Thema Meisterschaft. Am Sonntag lief es ähnlich für die Zakspeed Paarung von Igor  Waliko [POL] und Jules Gounon [FRA]. Nach diesem Rennen ist man nun Außenseiter in der Titelentscheidung, doch man rechnet sich noch einiges aus.

    Interviews mit freundlicher Genehmigung von NITRO .

    Alle Rennen als Wiederholung bei TVNow.

    Vorschau:

    • Finale NLS 9

    • GTWCE Barcelona

    • IMSA "MICHELIN GT CHALLENGE AT VIR"


    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Der große Umzug.

    1 Okt 2021
    15:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Detroit GP plant einen großen Umzug.

    Von der bekannten Belle Isle Strecke möchte man in die Innenstadt. Dort will man auf einem Teil der alten Formel 1 Strecke fahren. Dies soll laut Aussagen der Promoter im Jahr 2023 passieren.

    Weitere Themen:

    • Will Bamber freigesprochen

    • Estre Comeback bei Weathertech Racing

    • Anpassungen bei GT4 Germany, DTM Trophy und GTWC


     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


     

    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Aston Martin dreht auf der Nordschleife auf.

    29 Sep 2021
    37:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In dieser Folge GT Talk schauen wir wie immer auf das vergangene Wochenende und schauen auf das nächste direkt vor raus.

    Analyse


    NLS


    Mit dem Comeback von Aston Martin hätte man in dieser Stärke wohl kaum erwartet. Das Duo Thiim/Martin sicherten sich damit den ersten Sieg für die Britische Sportwagenmarke auf der Nürburgring Nordschleife. Auch schauen wir in diesem Abschnitt auf das Titelrennen in dieser Saison. Warum ein Protest einen großen Einfluss in dieser Entscheidung macht, hört ihr hier.

     

    IMSA


    Beim drittletzten Rennen der IMSA Saison war man in Long Beach zu Gast.

    Wir blicken auf das Rennen vom Straßenkurs und blicken auf die Veränderung auf die Meisterschaft.

    GTWCE Sprint


    Der letzte Auftritt der GT World Challenge Europe Sprint Cup Serie fand in Valencia statt. Dabei war der Titelkampf in der Gesamt und auch in der Sprintwertung schon längst entschieden. Wer am meisten überzeugt hat, behandeln wir ebenfalls.

    Vorschau



    • ADAC GT Masters Sachsenring

    • DTM Hockenheimring



    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


     

    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Das Boxenstopp-Drama geht weiter.

    17 Sep 2021
    18:11

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die ITR hat über die Boxenstopp Situation eine Entscheidung getroffen. Die lautet dass keine Änderung am aktuellen Boxenstopp vorgenommen wird und somit die Benachteiligten wie Audi, BMW und Lamborghini weiterhin mit langsameren Boxenstopps rechnen müssen. Aufgrund der unterschiedlichen Konzepte sind Ferrari und Mercedes im Vorteil aufgrund dass man die Radmutter auf der Felge hat und somit der Reifenwechsel schneller verläuft.

    Mehr Details findet ihr hier: (motorsport-magazin.com) 

     

    Weitere Themen:

     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de


    +++ Werbung +++


    Diese Sendung wird präsentiert von der ADAC Simracing EXPO 2021 am Nürburgring

    Mehr Infos zum Event und Tickets unter: simracingexpo.de

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


     

    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Schräglage | Motorrad | Motorsport |

    Marc Marquez mit Paukenschlag zurück

    21 Jun 2021
    01:00:35

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Marc Marquez, der "King of the Ring" ist wieder zurück, Fabio Quartararo kann seine Führung in der Gesamtwertung ausbauen, Yamaha ist trotzdem ratlos. Die Schlagzeilen eines verrückten Rennwochenendes am Sachsenring müssen besprochen werden. Und das macht Andreas Thies wieder mit den Expert*innen von motorsport-total.com, Juliane Ziegengeist und Gerald Dirnbeck.

    Marc Marquez ist zurück. 581 Tage hat es gedauert, bis er nach seinem letzten Sieg wieder auf seiner Honda triumphieren konnte. Nach langwieriger Verletzung war sein Comeback eher stockend geraten, aber schon beim letzten Rennen hatte er trotz Ausfall davon gesprochen, dass das die besten Runden seit seines Comebacks gewesen seien. Und so fuhr er ein souveränes Rennen von vorne weg und konnte Miguel Oliveira auf Distanz halten. Oliveira selbst befindet sich derzeit in absoluter Topform, hat er doch sein drittes Podium hintereinander eingefahren und macht so auch in der Gesamtwertung weiter Boden gut. Auch Fabio Quartararo wird mit seinem dritten Platz zufrieden gewesen sein, doch der Rest von Yamaha ist derzeit im tiefen Tal. Die ganze Saison läuft es schon nicht rund und Maverick Vinales, Valentino Rossi und Co fahren nur der Musik hinterher.

    In der Moto2 fuhr Marcel Schrötter ein beherztes Rennen und konnte so noch nach einer verpatzten Quali mit Platz 6 ein gutes Ergebnis einfahren. Remy Gardner konnte seinen dritten Sieg hintereinander feiern und fährt so auch in der Gesamtwertung davon.

    In der Moto3 war, man muss es schon fast sagen, Pedro Acosta wieder erfolgreich. Er gewann vor Kaito Toba.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Schräglage | Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Marquez gewinnt sein „Heimrennen“

    8 Jul 2019
    58:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die MotoGP ist vor ihrer Sommerpause zu Gast auf dem Sachsenring gewesen. Der Sachsenring, der ob seiner Charakteristik mit vielen lang gezogenen Linkskurven die Lieblingsstrecke von Marc Marquez zu sein scheint. Denn er bekannte mal, dass seine Lieblingsstrecke nur aus Linkskurven besteht. Zum zehnten Mal gewann der Titelverteidiger beim Deutschland-Grand-Prix und ließ der Konkurrenz mal wieder keine Chance. Er gewann das Rennen in der MotoGP vor Maverick Vinales und Cal Crutchlow.

    Zwei Fahrer, die in den letzten Wochen für Aufsehen gesorgt hatten, Fabio Quartararo und Alex Rins, schieden aus. Die Erleichterung bei Yamaha wird groß gewesen sein. Nach dem Sieg in Assen konnte Maverick Vinales auf dem Sachsenring zum zweiten Mal hintereinander auf das Treppchen fahren. Doch Ruben Zimmermann und Gerald Dirnbeck, die beiden Experten von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com, trauen dem Braten immer noch nicht. Der Sachsenring war eine gute Strecke für die Yamaha, die schwierigen Strecken Brünn und Spielberg werden wohl mehr Aufschluss über die Fortschritte von Vinales machen können. Stefan Bradl, als Ersatz für Jorge Lorenzo auf der Honda, konnte mit Platz 10 ein sehr gutes Ergebnis einfahren.

    In der Moto2 konnte Marcel Schrötter nach längerer Pause mal wieder aufs Treppchen. Der dritte Platz sorgte für ordentlich Erleichterung bei Schrötter. Und auch Brad Binder auf der KTM scheint etwas gefunden zu haben, was ihn erfolgreicher fahren lässt.

    In der Moto 3 sieht es derzeit nach einem Zweikampf zwischen Aron Canet und Lorenzo dalla Porta an. Dalla Porta schaffte nach vier zweiten Plätzen seinen ersten Saisonsieg.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Schräglage | Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Erleichterung bei Yamaha

    2 Jul 2019
    49:49

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Assen fand am Wochenende der achte Grand Prix der MotoGP, Moto2 und Moto3 statt. Es ist das vorletzte Rennen vor der Sommerpause. Yamaha feierte einen Sieg durch Maverick Vinales, den ersten seit Australien 2018. Auch Fabio Quartararo mit Platz drei konnte für Yamaha überzeugen. Marc Marquez konnte mit Platz 2 seinen Vorsprung weiter ausbauen und führt inzwischen mit 44 Punkten vor seinem ärgsten Widersacher, Andrea Dovizioso.

    Yamahas Erleichterungsseufzer wird man bis zum Sachsenring gehört haben. Endlich wieder mal ein Sieg mit der Werks-Yamaha. Maverick Vinales war der beste Fahrer am Sonntag auf dem Kurs in Assen und konnte am Ende sogar einen fast ungefährdeten Sieg einfahren. Ist das aber der große Befreiungsschlag? Juliane Ziegengeist und Ruben Zimmermann, die beiden Experten von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com sind sich da noch nicht so sicher. Bei wem sie sich aber sicher sind, dass er eine große Zukunft vor sich hat, ist Fabio Quartararo. Der Spanier fuhr zum zweiten Mal hintereinander aufs Podium und hat als Rookie nur noch wenige Punkte Rückstand auf Valentino Rossi, der mit einem Fahrfehler einen Crash verursachte und ausschied.

    Auch in der Moto2 und der Moto3 ist das Feld enger zusammengerückt. Auch über diese beiden Klassen sprechen die Teilnehmer der neuen Ausgabe von Schräglage.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    MotoGP: Stefan Bradl ist zurück!

    17 Jul 2018
    41:13

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die MotoGP besuchte am Wochenende Deutschland. Der Sachsenring war das Ziel und trotz sportlich großer Konkurrenz wie zum Beispiel dem Finale bei der Fußball-Weltmeisterschaft konnten die Veranstalter hinterher sehr zufrieden sein. Knapp 200.000 Zuschauer waren am Ende über alle Renntage verteilt am Ring. Ein voller Erfolg, möchte man meinen.

    Ein voller Erfolg war das Rennen auch aus deutscher Sicht. Marcel Schrötter und Philipp Öttl sorgten für anständige Ergebnisse in der Moto2 und Moto3, aber die größte Geschichte war wohl die von Stefan Bradl. Bradl hatte Ende 2016 das letzte Rennen in der MotoGP bestritten und war in dieser Saison nur Testfahrer. Da sich aber Franco Morbidelli an der Hand verletzt hatte, schlug die Stunde für Bradl. Er konnte am Samstag und am Sonntag überzeugen und fuhr am Ende auf Platz 16 nur ganz knapp an den Punkterängen vorbei. Viel wichtiger aber war für ihn die Nachricht, dass er Stammfahrer und Teamkollege Tom Lüthi sicher in Schach hielt.

    Was dieses Wochenende für Bradl bedeutete, vielleicht auch für die Zukunft, ordnet Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com ein

    Marquez nicht zu bremsen


    Der Fahrer, der am Wochenende mal wieder die MotoGP beherrschte, war Marc Marquez. Er konnte das gesamte Wochenende dominieren und auch im Rennen den richtigen Zeitpunkt wählen, um an die Spitze zu gehen und am Ende das Rennen zu gewinnen. Wir erleben derzeit die Ära Marquez, ist er auch dieses Jahr wie im Großteil seiner bisherigen MotoGP-Karriere der beste Fahrer.

    Der Doctor konnte aber mal wieder auf sich aufmerksam machen. Valentino Rossi sorgte mit einem starken zweiten Platz dafür, dass er auch in der Fahrerwertung derzeit von Platz 3 grüßt. Maverick Vinales konnte mit seinem zweiten Podiumsplatz hintereinander eine gewisse Konstanz in seine Saison bekommen.

    Andreas Thies und Gerald Dirnbeck gehen auch die anderen Rennen durch und können noch die News verkünden, dass Dani Pedrosa am Ende der Saison zurücktreten wird.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Moto GP: Jonas VerFolger

    3 Jul 2017
    27:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Moto GP war am Wochenende in Deutschland auf dem Sachsenring zu Gast und konnte mit sehr guten Ergebnissen aus deutscher Sicht aufwarten. Jonas Folger in der Moto GP auf Platz 2, Philipp Öttl auf Platz 5 in der Moto 3 und auch Sandro Cortese und Marcel Schrötter konnten in der Moto 2 wertvolle WM-Punkte sammeln.

    Es schien nur leider nicht viele Menschen zu interessieren. Ein starker Zuschauerrückgang musste verzeichnet werden. Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com hat sich diese Frage auch gestellt und versucht, Antworten zu finden.

    Außerdem bewertet er die guten Leistungen der deutschen Fahrer, spricht über den souveränen Sieger in der Moto GP - Klasse Marc Marquez und über die Treppchen der anderen Klassen.

     

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren