Altbekannte Probleme beim NBA-Restart

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Russel Westbrook

schließen

Russel Westbrook

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Mavelous | Basketball | US-Sport |

    Altbekannte Probleme beim NBA-Restart

    1 Aug 2020
    01:02:36

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit Donnerstagnacht läuft es, das Turnier der NBA in der Bubble von Orlando. In der neuen Folge von Mavelous, dem Podcast rund um die Dallas Mavericks, blicken Sandro Zähle (@SandroZaehle) und Lukas Kruse (@Luuk_Kru) zunächst auf die letzten beiden Testspiele der Mavs zurück.

    Mit einem Sieg und einer Niederlage aus den Spielen gegen Indiana Pacers und die Philadelphia 76ers zum Abschluss der Vorbereitung, blickten die Mavericks mit positiven Gefühlen in Richtung der acht verbleibenden Seeding-Games und der ersten Playoff-Teilnahme seit 2016.

    In der vergangenen Nacht trafen die Mavericks in ihrem ersten Spiel Pflichtspiel in Disney-World auf die Houston Rockets, einem direkten Konkurrenten im Kampf um eine gute Ausgangsposition in den Playoffs. Dank einer Niederlage der Memphis Grizzlies ein paar Stunden zuvor, hätten die Mavs mit einem Sieg, endgültig das Playoff-Ticket lösen können. Lukas und Sandro analysieren die Partie und sprechen über mögliche Fehler der Coaches, altbekannte Probleme und ein wahres Offensivfeuerwerk.

    Nach dem Blick zurück, darf auch der in die Zukunft nicht fehlen. Neben kurzen Ausblicken auf die Spiele gegen Phoenix und Sacramento, gibt es eine detaillierte Vorschau auf das Spiel gegen die Mitfavoriten auf den Titel, die LA Clippers. Mithilfe von Andreas vom Aiball-Podcast (@AirballP) werden die Schlüsselfaktoren herausgearbeitet.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    NBA-Playoffs: Western Conference

    12 Apr 2018
    1:05:49

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Houston Rockets haben die Western Conference souverän für sich entschieden und treffen in der ersten Playoffrunde auf die Last-Minute-Teilnehmer der Minnesota Timberwolves. Die Rollen sind auf dem Papier klar verteilt, besteht dennoch Hoffnung für die Timberwolves? Die Golden State Warriors haben die Saison ohne Stephen Curry ein wenig austrudeln lassen und müssen nun gegen die San Antonio Spurs einen Gang hochschalten aber haben die Spurs ohne Kawhi Leonard überhaupt eine Chance? Die Portland Trail Blazers beenden die Saison auf Platz 3 und bekommen zum Dank mit den New Orleans Pelicans eine Urgewalt namens Anthony Davis vorgesetzt. Schrillt schon der Upset Alert beim Team von Damian Lillard? Die Oklahoma City Thunder stellten Russell Westbrook vor der Saison zwei Stars an die Seite um ganz oben anzugreifen. In der Regular Season gelang das noch nicht und nun wartet mit den Utah Jazz ein Team dessen Basketball wie für die Playoffs gemacht zu sein scheint. Wer hat am Ende die Nase vorn, Superstars oder Mannschaftsgefüge?

    Felix Amrhein spricht mit Dominik Chesani und Lars Mahrendorf über die erste Runde der NBA-Playoffs in der Western Conference. Welche Stärken und Schwächen zeichnen die Teams aus? Welche Spieler werden zum Zünglein an der Waage? Die drei besprechen es in aller Ausführlichkeit bei Triple Double.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Celtics mit Verletzungsseuche

    14 Mrz 2018
    31:33

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Boston Celtics kämpfen auch kurz vor den Playoffs mit der Verletzungsseuche, welche sie nun schon seit den ersten Saisonminuten begleitet. Das jüngste Opfer ist Rookie Daniel Theis. In seiner ersten Saison hat der Deutsche direkt eine gute Rolle in der Rotation eingenommen und wusste Coach und Mitspieler zu begeistern. Nun findet das Debütjahr aufgrund eines Meniskusrisses ein jähes Ende. Doch damit nicht genug. Auch Kyrie Irving und Marcus Smart kämpfen aktuell mit Verletzungsproblemen und so rücken andere Spieler in den Fokus des Interesses. Einer davon ist Terry Rozier, der vor kurzem, bei seinem Starting Five-Debüt, mit einem Triple Double zu überzeugen wusste. Boston humpelt in Richtung Playoffs und profitiert davon, dass hinter ihnen keiner Platz 2 beansprucht.

    Außerdem unterhalten sich Felix Amrhein und Lars Kiehle über das MVP-Rennen. Viele Spieler zeigen tolle Leistungen aber über allen thront ein gewaltiger Bart. James Harden führt die Houston Rockets in beeindruckender Manier an und scheint nicht vom erstmaligen Gewinn abzuhalten zu sein.

    Auf der anderen Seite der Tabelle spielen sich derweil kuriose Szenen ab. Ein Drittel der Liga ist im Tankingmodus unterwegs. Attraktiv ist das weder für die Spieler noch für die Zuschauer. Und so geraten nicht nur Liga und Franchiseowner sondern auch altgediente Stars und ihre Chefs aneinander.

    Triple Double findet ihr übrigens auch auf Twitter und iTunes.

    Die von Felix angesprochenen Artikel findet ihr hier: ESPN-Artikel Rozier, Spox-Kolumne Theis.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Krisen bei OKC und Grizzlies

    5 Dez 2017
    32:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Oklahoma City Thunder haben vor der Saison mit Paul George und Carmelo Anthony gleich zwei Superstars an die Seite von Russel Westbrook gestellt. Nichtsdestotrotz läuft es bei OKC aktuell noch nicht so richtig rund. Die Offensivkünstler finden als Team bisher nicht zusammen. An welchen Schrauben muss das Team um Triple Double-Maschine Westbrook drehen um den Sprung in die Playoffs zu schaffen und die Startschwierigkeiten vergessen zu machen?

    Während man in OKC wohl nur an Schrauben drehen muss, scheint bei den Memphis Grizzlies das komplette Grundgerüst hinüber zu sein. Jahrelang war die Mannschaft für bissige Defense und eine unangenehme Spielweise bekannt. Doch was ist Ende 2017 die Identität der Mannschaft rund um Marc Gasol? Headcoach David Fizdale musste seinen Hut nehmen. Eine Entscheidung die von vielen innerhalb der NBA kritisch gesehen wird. Darüber hinaus fehlt mit Point Guard Mike Conley der zweite Star der Mannschaft weiterhin verletzungsbedingt. Die Aussichten waren schon einmal besser.

    Außerdem blickt Felix Amrhein mit Andreas Thies und Marius Winzler in aller Kürze auf die Phoenix Suns und eine Eastern Conference die durchaus Spaß macht.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Tolle Aufholjagd der Hawks

    10 Apr 2017
    11:35

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Atlanta Hawks lagen zu Hause gegen die Cleveland Cavaliers bereits mit 25 Punkten zurück. Doch im vierten Viertel drehten sie die Partie doch noch, retteten sich in die Overtime und gewannen am Ende mit einem Punkt. NBA-Experte Andreas Thies hat die Analyse parat, berichtet über Russel Westbrooks 42. Triple-Double und fasst auch die anderen Partien der NBA-Nacht zusammen.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Westbrook: Ein Rebound zu wenig

    6 Apr 2017
    13:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Gestern hatte Russel Westbrook mit Oscar Robinson mit 41 Triple-Doubles gleich gezogen. Heute bot sich ihm die Chance, den All-Time-Rekord alleine für sich zu reklamieren. Und es lief auch gut, 45 Punkte markierte er, leistete 10 Assists, doch "nur" 9 Rebounds. "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben", ist sich Experte Andreas Thies sicher. Er blickt bei Malte Asmus in der Sportshow auch auf die anderen Partien der Nacht zurück. U.a. auf das Spitzenspiel zwischen den Cavaliers und den Celtics, in dem das Team aus Boston kein Bein auf die Erde bekam.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Westbrook stellt Robertson-Rekord ein

    5 Apr 2017
    15:21

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Russel Westbrook hat es geschafft. Beim 110:79-Sieg der Oklahoma City Thunder schaffte der Superstar das 41. Triple-Double dieser Saison und stellte damit den Uraltrekord von Oscar Robinson aus dem Jahr 1961 ein. Und die Regular Season ist ja noch nicht vorbei, da wird sicher noch mehr kommen. Da ist sich unser NBA-Experte Andreas Thies sicher. Er blickt mit Malte Asmus nicht nur in die Geschichtsbücher, sondern würdigt alle Spieler der letzten Nacht mit seinem Urteil. Gerade in Sachen Playoffs hat sich da wieder einiges getan, z.B. für die Denver Nuggets oder auch die Indiana Pacers.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Ein Triple-Double mit 57 Punkten

    30 Mrz 2017
    15:41

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Golden State Warriors schaffen ein Comeback gegen die San Antonio Spurs trotz großen Rückstands. Aber das ist nichts gegen die Wahnsinnsnacht von Russel Westbrook. Der steuerte beim 114:106 der Oklahoma City nicht nur das 38. Triple-Double der Saison bei. Er warf dabei auch 57 Punkte. Das war bei einem Triple-Double in der bisherigen Geschichte der NBA noch keinem passiert. Felix Amrhein und Malte Asmus ziehen den Hut und haben auch noch den Sieg der Atlanta Hawks gegen die 76ers und die Niederlage der Dallas Mavericks gegen die New Orleans Pelicans aufzuarbeiten.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Westbrook zeigt es Cuban

    28 Mrz 2017
    16:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Natürlich dürfen die Cleveland Cavaliers verlieren, auch gegen die San Antonio Spurs. Aber so deutlich? Mit 74:103 zogen die Cavs den Kürzeren und büßten damit auch noch die Vormachtstellung im Osten ein. Natürlich war LeBron James nach dem Spiel entsprechend sauer. Dagegen war Russel Westbrook mal wieder obenauf. Er erzielte nicht nur das 37. Triple-Double in dieser Saison und bescherte damit der Oklahoma City Thunder ein 92:91 gegen die Mavericks. Er zeigte es auch seinem Kritiker Mark Cuban. Der Besitzer der Dallas Mavericks hatte ihm mehrfach aberkannt, ein Superstar zu sein. Langsam dürfte er ins Grübeln kommen, denkt auch Experte Felix Amrhein, der mit Malte Asmus die NBA-Nacht zusammenfasst.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Clippers vergeigen 18-Punkte-Führung

    27 Mrz 2017
    16:26

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Da führen die Los Angeles Clippers kurz vor Schluss mit 18 Punkten, kein Mensch glaubt mehr an eine Chance für die Sacramento Kings. Doch dann schaffen es die Clippers tatsächlich noch, ihren Vorsprung zu verspielen und den Gästen zum 28. Saisonsieg zu verhelfen. Das Urteil unseres NBA-Experten Andreas Thies im Podcast ist eindeutig. Genau so wie sein Urteil zum Sieg der Houston Rockets gegen die Oklahoma City Thunder.

    So ein Einbruch ist schon richtig einzigartig, wie auch die Kollegen von ESPN betonten.

    https://twitter.com/ESPNNBA/status/846143094831624193

    Auch von den Clippers gab es kritische Töne zu hören. Sie fassten sich an die eigene Nase:

    https://twitter.com/LAClippers/status/846164894764347392

     

    Wieder Triple-Double von Westbrook


    Russel Westbrook erzielte zwar wieder ein Triple-Double. Doch das nützte am Ende nichts. Denn die Rockets drehten richtig auf, kamen vor allem auf eine phänomenale Wurfquote, die unsere Experten in Staunen versetzte.

    https://twitter.com/SportsCenter/status/846120208418963456

    Gestaunt wurde auch über die 92:107-Niederlage der Atlanta Hawks gegen die Brooklyn Nets. Man kann ja verlieren, allerdings nicht so. Die Hawks selber übten scih nach der Partie via Twitter in Galgenhumor.

    https://twitter.com/ATLHawks/status/846084080613675009

     
    schließen
Jetzt Abonnieren