Saisonanalyse Teil 3: Corona und Vereinswerte

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Robert Palikuca

schließen

Robert Palikuca

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Saisonanalyse Teil 3: Corona und Vereinswerte

    29 Mai 2021
    01:14:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im dritten und letzten Teil unserer Saisonanalyse bewegen wir uns teilweise sehr weit vom 1. FC Nürnberg und der Saison an sich weg. Es geht um zwei Themen, die uns ganz allgemein beschäftigt haben. Zum einen geht es um die Entfremdung mit dem Profifußball im Zuge der Pandemie, zum anderen um die Vereinswerte des Glubbs und wie gut diese eigentlich gelebt werden. Felix Amrhein diskutiert beide Themen mit Marcus Schultz und Simon Strauß.

    Der FCN und natürlich auch alle anderen Vereine spielen seit über einem Jahr, sofern sie überhaupt spielen dürfen, vor leeren Rängen. Wir verfolgen Fußball meist alleine vor dem TV und werten die Geschehnisse live via Twitter, WhatsApp und Co aus. Wir sind weder im Stadion, noch bei Freund*innen. Wir leiden, jubeln, verzweifeln und feiern größtenteils für uns alleine. All das ist angesicht der Eindämmung des Covid-19-Virus natürlich richtig und trotzdem hat es Auswirkungen auf unser Dasein als Fans. Gleichzeit scheint die Kluft zwischen "denen da oben" und Vereinen wie dem 1. FC Nürnberg immer weiter aufzugehen. Die Spitze versucht gar eine Super League zu gründen, weil der Geldtopf der Champions League nicht prall genug ist. Vor diesen Hintergründen sprechen wir darüber, wie sich unser Fantum im letzten Jahr verändert hat. Welche Rolle spielen Profifußball und das Spiel im Allgemeinen noch für uns? Wie wichtig ist der Glubb und wo ordnet man ihn in diesem Kontext ein?

    Das zweite große Thema, dass uns intern immer wieder beschäftigt hat, sind die Werte des Vereins. Der 1. FC Nürnberg besitzt ein Leitbild und ein Selbstverständnis für seine Fans. Doch wie viel Leben steckt in diesen Worten? Auf der einen Seite stehen das CSR-Team (Corporate Social Responsibility) um Katharina Fritsch und die Plattform "Unser Club" die sehr viel politische Bildungsarbeit leisten, über die nationalsozialistische Vergangenheit des 1. FCN aufklären und viele tolle Dinge (z.B. den Jenö-Conrad-Cup) auf die Beine stellen. Auf der anderen Seite stehen die Aktionen rund um Bakery Jatta und in dieser Saison die Quasi-Verpflichtung von Maximilian Knauer. Zwei Handlungen von Vereinsseite, die in unserem Verständnis im klaren Widerspruch zu den Werten stehen. Wie passt das zusammen? Welche Rolle spielen wir als Fans und Mitglieder bei der Einhaltung der Werte als Verein? Und wie wichtig ist es, ob diese Werte sich von den Werten anderer Vereine unterscheiden? All diese Fragen haben wir diskutiert.

    Hier findet ihr die Saisonanalyse Teil  1 (Kader) und Teil 2 (High- und Lowlights; große Diskussionrunde).

    Liebe Hörer*innen, wir freuen uns immer über euer Feedback. Teilt uns eure Meinung bei Facebook, Twitter, bei Instagram oder anonym bei Tellonym mit.

    Shownotes
    Leitbild 1. FC Nürnberg
    Selbstverständnis: 1. FC Nürnberg und seine Fans
    Offener Brief Total Beglubbt im Fall Maximilian Knauer bei Twitter, Facebook und Instagram
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Saisonanalyse Teil 2: High- und Lowlights

    27 Mai 2021
    01:37:37

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Eigentlich wollten wir im zweiten Teil der Saisonrückschau die High- und Lowlights diskutieren, aber dann lief irgendwie alles aus dem Ruder und wir diskutieren über anderthalb Stunden alles was mal besprochen werden musste. Felix Amrhein begrüßt dazu Max Roßmehl sowie Alexander Endl und Stefan Helmer von Clubfans United.

    Angefangen bei "Gab es überhaupt Highlights?" bis hin zu "Macht Fußball mit leeren Stadien überhaupt noch Spaß?" ist so ziemlich alles dabei. Wir reden über Transfers und Erwartungshaltungen. Es geht um die verfehlte Kommunikation von Seiten des Vereins bei gewissen Personalentscheidungen. Wir sprechen über den frühzeitigen Klassenerhalt, über schlimme Phasen und noch schlimmere Spiele und darüber wie sorgenfrei die Saison nun eigentlich war. Es geht um die Aussagekraft von Marktwerttabellen, Pressekonferenzen, Busblockaden, YouTube-Verabschiedungen und um so vieles mehr.

    Den ersten Teil der Saisonanalyse (Kader) findet ihr übrigens HIER.

    Liebe Hörer*innen, wir freuen uns immer über euer Feedback. Teilt uns eure Meinung bei Facebook, Twitter, bei Instagram oder anonym bei Tellonym mit.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Rückblick Teil 3: Vereinstruktur und Leitbild

    20 Jul 2020
    01:14:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit geraumer Zeit wird im Umfeld des 1. FC Nürnberg darüber diskutiert ob der Verein noch zeitgemäß aufgestellt ist. Die Antwort lautet in letzter Zeit immer häufiger "Nein". Doch wie könnte eine zukunftsorientierte Ausrichtung des Vereins aussehen? Felix Amrhein fragt bei Alexander Endl und Stefan Helmer (beide Clubfans United) nach.

    Auf der Suche nach einer vielversprechenden Vereinsstruktur landet man schnell beim Thema Kontinuität. Diese wünschen sich alle, doch es stellt sich die Frage: Was bedeutet Kontinuität überhaupt? Ist sie an handelnde Personen geknüpft oder ist sie von den Verantwortlichen losgelöst? Wenn Zweiteres der Fall ist, warum hat der 1. FC Nürnberg dann solche Probleme damit? Es gibt schließlich ein sieben Punkte umfassendes Leitbild, nach dem die Angestellten handeln sollen. Auf unserer Suche nach einer Zukunftsvision wird deutlich, dass das Problem des FCN sehr vielschichtig ist.

    Es hapert an der Kommunikation, an der Erwartungshaltung, an der Standfestigkeit öffentlichem Druck gegenüber und scheinbar auch daran, dass eigene Leitbild mit Leben zu füllen. Im Zuge der Debatte rund um die Ausrichtung des Glubbs hört man gewisse Lösungsvorschläge immer wieder. Sollte ein dritter Vorstand gesucht werden oder wäre es klug einen Teil der Aufsichtsräte zu berufen statt sie von den Mitgliedern wählen zu lassen? Wir diskutieren alle Aspekte dieses Dilemmas und kommen am Ende tatsächlich zu einem Fazit. Wie dieses aussieht, hört ihr im letzten Podcast der Saison 2019/20.

    Shownotes:
    Leitbild - 1. FC Nürnberg
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Anspruch & Wirklichkeit

    1 Jul 2020
    01:03:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Ende kam es wie es kommen musste. Der 1. FC Nürnberg ist noch auf Platz 16 gefallen und spielt nun in der Relegation um den Klassenerhalt. Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) über die Situation, die keiner wollte und irgendwie doch fast jeder erwartete.

    Wir sprechen außerdem über das neue Trainergespann des 1. FC Nürnberg. Wo sollten Michael Wiesinger und Marek Mintal ansetzen? Was muss im Trainingslager ganz oben auf der Agenda stehen? Und wer ist eigentlich Frank Steinmetz? Wir sprechen natürlich auch über Ex-Coach Jens Keller. Er sollte Nürnberg stabilisieren und spätestens in der kommenden Saison angreifen stattdessen schnitt er noch schlechter ab als Vorgänger Damir Canadi. Woran scheiterte Keller? Lag es an der Kaderzusammenstellung oder greift das zu kurz?

    Zum Abschluss blicken wir auf die Relegation voraus. Wie viel Vorteil ist die Ruhepause? Wie hoch schätzen wir die Chancen auf den Klassenerhalt? Und warum stehen beim Glubb Anspruch und Wirklichkeit einem reinigendem Neustart womöglich im Weg? All das hört ihr in der aktuellen Ausgabe Total Beglubbt.

    Shownotes:

    Steinmetz sagt Urlaub ab: FCN verpflichtet Co-Trainer für die Relegation (kicker)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Rot-schwarze Therapiestunde

    23 Jun 2020
    54:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach dem desaströsen Auftritt  des 1. FC Nürnberg sprechen Felix Amrhein, Felix Völkel und Jakob Lexa nur kurz über das Spiel gegen den VfB Stuttgart, denn das wahre Problem des Glubbs liegt tiefer. Viel tiefer. Wir reden uns den Frust von der Seele und suchen nach Wegen, die unseren FCN aus diesem trostlosen Zustand führen können.

    Es geht zunächst um das Kartenhaus, welches diese Mannschaft darstellt. Außerdem sprechen wir darüber, warum die Spieler des FCN für uns kein Team sind und woran das liegen könnte. Auf der Suche nach der Ursache für eine völlig verkorkste Saison, fragen wir uns: Wie viel Schuld trifft die Spieler? Welchen Anteil hat Jens Keller? Welche Rolle spielt Robert Palikuca?
    Je tiefer wir bohren, desto tiefer scheint das Problem zu liegen. Am Ende landen wir gar im Mittelalter. Passt irgendwie auch zu einem Traditionsverein. Immerhin endet der Podcast positiv. Der Glubb landet nicht in der 3. Liga. Hoffen wir zumindest. Wir hoffen darüber hinaus, dass auch ihr als Hörer den Schrecken des letzten Spiels und der letzten Monate nach dieser Stunde ein wenig vergessen könnt. Wenn nicht, schreibt uns gerne eure Meinung (Facebook, Twitter). Woran liegt es, dass der FCN sich derart desolat präsentiert?

    Shownotes:

    Was fehlt... (Clubfans United)
    Kommentar Florian Zenger (Clubfans United)
    Aufstellung inkl. Benotung (kicker)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Verzweiflung trotz Eigentorglück

    27 Mai 2020
    51:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wieder beschert ein Eigentor dem 1. FC Nürnberg einen Punkt. Diesesmal sogar erst in allerletzter Sekunde. Wirkliche Freude kommt darüber jedoch nicht auf. Zu schlecht war der Großteil der vorangegangenen 90 Minuten. Felix Amrhein spricht mit Marcus Schultz und Felix Völkel über die aktuelle Situation beim FCN.

    Es stellen sich immer mehr Fragen beim Glubb. Hat Robert Palikuca bei der Kaderzusammenstellung grobe Fehler begangen? Ist diese Mannschaft überhaupt als solche zu bezeichnen? Wen soll man aufstellen, wenn die erste Elf keine Leistung bringt, die Bankspieler aber auch nicht? Wo soll das alles noch hinführen? Wir versuchen diese Fragen zu beantworten. So viel vorweg: Total Beglubbt sorgt sich um den 1. FC Nürnberg.

    Shownotes
    Chance nicht genutzt: Heises Fehler bringen den FCN in Not (nordbayern.de)
    Analyse: Same old, same old #FCN #SSVFCN (Clubfans United)



    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Nürnberg siegt zum Jahresabschluss

    23 Dez 2019
    46:40

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zum ersten Mal seit Ende September verlässt der 1. FC Nürnberg den Rasen mal wieder als Sieger. Gegen Dynamo Dresden reichte dem Glubb ein Doppelpack von Robin Hack um am Ende verdient drei Punkte und ein wenig Weihnachtsfrieden in der Noris zu behalten. War es der von manchen Seiten betitelte Befreiungsschlag oder doch nur ein kleiner Schritt in Richtung Klassenerhalt? Felix Amrhein und Felix Völkel sprechen über ein dringend benötigtes Erfolgserlebnis.

    Nach dem Kellerduell gegen Dresden stellten sich einige Fragen. Wie gut war der 1. FC Nürnberg? Oder war Dynamo einfach nur so schlecht? Warum zog sich die Mannschaft am Ende wieder so weit zurück? War Georg Margreitter der Spielertyp, den der FCN in den vergangenen Wochen so dringend benötigt hätte? Wir ordnen für euch die Partie ein und sagen ganz klar, dass das ein wichtiger Sieg aber mitnichten ein Befreiungsschlag war. Darüber hinaus unterhalten wir uns über die bevorstehende Winterpause.

    Wir wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue, aus Glubbsicht hoffentlich bessere, Jahr 2020.

    Shownotes

    Analyse: Ein Sieg, kein Befreiungsschlag #FCN #FCNSGD (Clubfans United)


    Wenn nicht gegen Dresden – gegen wen dann! (Clubfans United)


    Weihnachtsfrieden? Club hat wenig Geduld mit Palikuca (Nürnberger Nachrichten)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Nürnberg stürzt auf Relegationsplatz

    1 Dez 2019
    39:20

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Erneut spielt der 1. FC Nürnberg zu Hause alles andere als zweitligawürdig und verliert so am Ende vollkommen verdient gegen Wehen Wiesbaden. Wo es diesmal haperte und wieso der Glubb nicht wie erhofft um den Aufstieg sondern gegen den Abstieg spielt, bespricht Felix Amrhein mit Simon Strauß und Stefan Helmer (Clubfans United).

    Dabei stellen sich verschiedene Fragen: Ist Hanno Behrens der Kapitän, den der FCN aktuell benötigt? Hat Robert Palikuca die Mannschaft zu sehr umgebaut? Was kann der 1. FC Nürnberg unternehmen um einen Abstieg in die 3. Liga zu verhindern?

    Shownotes

    Heimpleite gegen den Tabellenletzten – Der Club im freien Fall in Richtung Liga 3 (Clubfans United)




    Analyse: Frühe Wirkungstreffer, wenig Präzision #FCN #FCNSVWW (Clubfans United)



    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Ratlosigkeit beim Glubb

    11 Nov 2019
    59:59

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld war der bisherige Tiefpunkt einer enttäuschenden Saison beim 1. FC Nürnberg. Schonungslos deckte der neue Ligaspitzenreiter alle Unzulänglichkeiten des FCN auf. Die "Erlösung" von Damir Canadi? Verpufft. Stattdessen Fragezeichen, Schweigen, Ratlosigkeit. Auch uns fehlen immer noch ein wenig die Worte. Trotzdem machen sich Felix Amrhein, Alexander Endl (Clubfans United) und Jakob Lexa auf die Suche und landen schnell bei Themen die nicht mit dem Bielefeldspiel zusammenhängen.

    Begann das Problem bereits nach der Entlassung von Michael Köllner? Wollte erst der Verein mit der Zäsur aller handelnden Personen, dann Robert Palikuca bei der Zusammenstellung des Kaders und letztlich Canadi bei der Etablierung einer neuen Mannschaftshierarchie zu viel für einen Sommer? Wo muss der noch unbekannte neue Trainer ansetzen damit aus dem Glubb kein Ingolstadt 2.0 wird? Wir haben uns Gedanken gemacht.

    Shownotes


    1:5! Ab heute (weiß es jeder): Saisonziel Klassenerhalt (Clubfans United)


    Club in der Krise: Neuer Trainer soll am Mittwoch kommen (nordbayern)

    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Canadis Entlassung – Powerpoint ist nicht genug

    5 Nov 2019
    1:08:18

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Damir Canadi wurde beim 1. FC Nürnberg von seinen Aufgaben entbunden. War es die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt? Felix Amrhein diskutiert mit Alexander Endl und Stefan Helmer (beide Clubfans United) darüber.

    Was ist Canadi in Nürnberg am Ende zum Verhängnis geworden? War es sein Auftreten gegenüber den Medien oder ausbleibender Erfolg? Welche Rolle spielte der Umbruch im Sommer? Hat Robert Palikucas Standing im Verein und bei den Fans durch die Entlassung seines Wunschtrainers Schaden genommen?

    Wie muss ein Wunschtrainer für den Glubb eigentlich gestrickt sein? Und wie wichtig sind Kommunikation nach außen, Menschenführung und andere "Soft Skills" neben dem eigentlichen Handwerk? Außerdem geht es darum wohin die Reise für den FCN in dieser Saison noch führen kann und wie es um die Fanstimmung aktuell bestellt ist.

    Shownotes

    Club und Damir Canadi gehen getrennte Wege (fcn.de)


    Nichts ist enttäuschender als das bewiesene Vorurteil – Zur Entlassung von Damir Canadi (Clubfans United)


    Nach Canadi-Aus beim Club: Jetzt ist Palikuca gefordert (Nürnberger Zeitung)

    Canadi-Aus: Beim Club gibt es keinen Sieger (kicker)

    schließen