Spezial: Die neue GT2. Mehr Fluch als Segen?!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Rennserie

schließen

Rennserie

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Spezial: Die neue GT2. Mehr Fluch als Segen?!

    19 Jul 2021
    11:25

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die heutige Folge des GT Talk beschäftigt sich mit der neuen GT2.

    Im Jahr 2021 feierte sie ihr Comeback, doch der viel schlecht aus und zieht sich durch die ganze Saison. Wenige Starter, wenige Fahrzeuge und eine schlechte Organisation.
    Der Neustart wurde von keinem geringeren als von der SRO ins Leben gerufen. Doch ist das Konzept der neuen GT2 nicht zeitgemäß und auch unnötig?
    Auch schauen wir auf die Historie der GT2 und wie es zum Re-Start kam.

    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    Für Sachspenden rund um die Region Ahrweiler findet ihr Infos unter:

    ++Werbung++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

     

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    Social Media


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Exkursion: Euer Guide für die Formel-2-Saison 2021

    25 Mrz 2021
    48:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Neben der Formel 1 startet am kommenden Wochenende in Bahrain auch die letzte Station davor in die neue Saison. Die Formel 2 geht im Jahr 2021 mit einigen neuen Fahrern, einem unveränderten Auto, aber einem neuen Format an den Start.

    Um euch einen Guide für die Formel-2-Saison 2021 zu präsentieren, hat sich Moderator Kevin Scheuren mit dem Formel-2-Experten von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Norman Fischer, sowie dem neuen sky-Formel-2-Kommentator Olivier Zwartyes unterhalten.

    3 Rennen pro angesetztem Rennwochenende

    Die Formel 2 wird die Formel 1 jetzt "nur noch" an acht Rennwochenenden begleiten. Um aber trotzdem auf die anvisierten 24 Rennen zu kommen, hat man sich entschlossen, an jedem dieser Rennwochenenden drei Läufe zu machen. Zwei Sprintrennen am Samstag und das Hauptrennen am Sonntag. Ein bisschen verwirrend wird es da mit der Qualifikation und den Reverse Grid-Regeln. Olivier und Norman versuchen bestmöglich Licht ins Dunkel zu bringen. Ebenso diskutieren wir die Frage, ob dieser neue Rahmenkalender für die Formel 2 wirklich Sinn ergibt und was die Gründe dafür waren.

    Besonderes Augenmerk auf die deutschen Hoffnungen im Feld

    Im Fahrerfeld der Formel 2 sind viele talentierte Rennfahrer unterwegs. Leider keine Frau in diesem Jahr, was wir sehr schade finden. Aber neben Nachwuchshoffnungen wie Shwartzmann, Zhou, Lundgaard oder Piastri, die allen irgendwelchen Juniorprogrammen der Formel-1-Teams Ferrari, Red Bull oder Alpine angehören, gibt es auch wieder viele unabhängige Fahrer, die für Furore sorgen wollen. Dan Ticktum und Felipe Drugovich wollen ein Wörtchen mitreden. Wenn es nach uns geht, schaffen das auch Lirim Zendeli (MP Motorsport) und David Beckmann (Charouz Racing System) - die deutschen Fahrer im Formel-2-Feld 2021. Welche Chancen haben sie? Wir sprechen drüber.

    Natürlich werfen wir in dieser Ausgabe auch ein Blick auf die Punktevergabe und wir tippen unseren Formel-2-Meister 2021. Wir hoffen, dass euch der Guide zur Formel-2-Saison 2021 gefällt, hilft und wünschen euch viel Spaß bei den Rennwochenenden. Natürlich werden wir die Formel 2 auch in dieser Saison bei Starting Grid nicht aus Augen verlieren.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Mehr Motorsport | Motorsport |

    Abstecher in die Formel 2

    15 Mai 2019
    30:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auf vielfachen Wunsch unserer Hörer machen wir aus dem Formel 1-Magazin heute mal ein Formel 2-Magazin. Kevin Scheuren hat sich für einen detaillierteren Blick auf die letzte Hürde zur Formel 1 einen echten Experten eingeladen. Norman Fischer von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com ist am Start und gemeinsam sprechen sie über die Formel 2.

    Wie funktioniert der Leistungsunterschied trotz Einheitsautos? Welche Fahrer sind besonders beachtenswert? Wie lange sollte ein Fahrer maximal in der Formel 2 verharren? Wie schlägt sich Mick Schumacher?

    Diese und weitere Fragen beantworten euch die Beiden in einer kleinen Sonderausgabe von Starting Grid. Lasst uns gerne Feedback zukommen! Schreibt auf unsere Facebook-Seite oder kommt in unsere Facebook-Gruppe. Zusätzlich haben wir eine Telegram-Gruppe für euch, der ihr unter @StartingGrid beitreten könnt. Ihr wollt eine Mail schreiben? Kein Problem, einfach an [email protected]. Nutzt gerne den Hashtag #StartingGridMSP auf Twitter oder schreibe eine Rezension bei iTunes.

    Jetzt aber viel Vergnügen mit unserem Abstecher in die Formel 2. Keep Racing!
    schließen