RB Leipzig, Swiss Ice Hockey, Olympic Channel

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

RB Leipzig. IST-Hochschule

schließen

RB Leipzig. IST-Hochschule

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    RB Leipzig, Swiss Ice Hockey, Olympic Channel

    17 Sep 2020
    03:30

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Mit seiner neuen Netzwerkplattform „RB2B Business Club“ hat RB Leipzig seit Juli ein neues Angebot für Klein- und Mittelstandsunternehmen aus der Region im Portfolio. 200 Mitgliedschaften sollten zunächst bis Jahresende verkauft werden. Diese Zahl wurde bereits Ende August erreicht. Damit hat der Club schon mindestens 200 000 Euro erlöst, denn eine Mitgliedschaft im Business Club kostet netto 1000 Euro pro Saison. Geboten werden neben VIP-Tickets und zwei von RB Leipzig organisierten Netzwerkveranstaltungen auch der Zugang zu einem eigens gelaunchten Digital Portal.

    Die Swiss Ice Hockey hat das Geschäftsjahr 2019/20 mit einem Verlust von rund 134.000 Euro beendet. Der Jahresumsatz fiel mit 57,8 Mio. Euro rund 5,1 Mio. Euro niedriger aus als noch im vergangenen Jahr. Zur finanziellen Corona-Bewältigung stand die Swiss Ice Hockey konsequent auf die Kostenbremse. In den Bereichen Marketing und Sport konnten durch die Absagen sämtlicher Nationalmannschaftstermine und den vorzeitigen Saisonabbruch TV-Produktionskosten rund 3 Mio. Euro eingespart werden. Im Bereich Personal sanken die Aufwände im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Mio. Euro.

    Seit dem 21. August 2016 sendet der „Olympic Channel“ auf seiner Online-Plattform mehr als 25.000 Video-Beiträge über alle olympischen Sportdisziplinen, darunter 76 Originalserien und Filme. In den ersten vier Jahren zählte der Channel, der in zwölf Sprachen angeboten wird, mehr als 3,3 Milliarden Ansichten. Die monatlichen wiederkehrenden Nutzer (MRUs) sind in den letzten 12 Monaten um 65% gestiegen. In den sozialen Medien ist die Community Channels auf mehr als 10,4 Millionen angewachsen, wobei 74,9% jünger als 35 Jahre sind.
    schließen