„Goldi“ und seine Namensvetter

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

RAW Air Tour

schließen

RAW Air Tour

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    „Goldi“ und seine Namensvetter

    4 Apr 2020
    40:42

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der österreichische Skiverband hat einen neuen Skisprungtrainer. Nachdem dem überraschenden Rücktritt von Andreas Felder hat Andreas Wildhölzl übernommen. Der 43-Jährige wird dabei die Aufgabe bekommen, einen weiteren Siegspringer neben Stefan Kraft zu entwickeln.

    Seine Einschätzungen dazu liefert Andreas „Andi“ Goldberg, der ein Interview mit Tobias Ruf (@truf04) geführt hat. Dabei redet der ehemalige Skispringer über seine Beziehung zu den beiden Namensvettern und seine Nachwuchstour, den „Goldi Cup“.

    Zudem reden Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) mit Luis Holuch (@luisholuch) und Tobias auch über die neuerliche Verletzung von Andreas Wellinger. Zudem geht es auch um den neuen Termin für die Skiflug Weltmeisterschaft in Planica, die an einem historischen Termin stattfinden soll. Des Weiteren sorgt mal wieder ein mögliches Skifliegen der Frauen für viel Diskussionen im Weltcup-Zirkus.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Saisonrückblick Skispringen

    20 Mrz 2020
    01:50:16

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auch die Skisprung Saison ist durch den Corona-Virus vorzeitig beendet worden. Deswegen konnte auch die RAW AIR Tour nicht zu Ende gebracht werden und auch die Skiflug-WM in Planica wurde abgesagt. Deshalb wurde Stefan Kraft am Ende einer Saison, wo er seinen Heimfluch beendete, der verdiente Gesamtweltcupsieger

    Auch aus deutscher Saison verlief die erste Saison unter dem neuen Bundestrainer Stefan Horngacher gut. Neben einem starken zweiten Gesamtrang von Karl Geiger gelang dem DSV-Team der Sieg im Nationencup. Dennoch bewiesen einige etablierte Kräfte wie Richard Freitag oder Markus Eisenbichler unerwartete Probleme, die es zu lösen gilt.

    Tobias Ruf (@truf04) blickt mit Gernot Klement (@gernot_klement), Jonas Klinke (@klinkejonas) und Luis Holuch (@luisholuch) auch auf die anderen Nationen. Zudem analysieren sie ausführlich die einzelnen Saisonabschnitte und werfen auch einen Blick in die Zukunft.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Corona gemischt mit schlechtem Wetter

    10 Mrz 2020
    36:45

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das vergangene Wintersport-Wochenende war geprägt vom Corona-Virus und dem norwegischen Wetter. So gab es weder in Nove Mesto noch in Oslo Zuschauer im Stadion, um die Athleten anzufeuern. Auch das Wetter war an beiden Weltcup-Orten ein großes Problem und sorgte somit für erschwerte Bedingungen für die Skispringer und Biathleten.

    Am besten damit zurecht kam der norwegische Überflieger Johannes Thingnes Bö, der seiner Konkurrenz keine Chance ließ. Aus deutscher Sicht lief es nur bei den Damen richtig gut, denn dort gab es in allen drei Rennen einen Platz auf dem Podium. Das Highlight war dabei der Sieg von Denise Herrmann im Sprint.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) spricht mit Jonas Klinke (@KlinkeJonas) auch über die ersten drei Springen der RAW AIR Tour. Dort hat sich noch niemand absetzen können, was Spannung bis zum Finale verspricht.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Kopf-an-Kopf-Duelle & Team Keule

    3 Mrz 2020
    48:07

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Wintersport-Saison neigt sich nach und nach dem Ende zu. So nähern sich auch die Skispringer dem Saison Höhepunkt, der Skiflug-WM in Planica. Doch vorher steht noch die RAW AIR Tour in Norwegen an, welche wohl nur von den beiden Top-Springer Karl Geiger und Stefan Kraft gewonnen werden wird.

    Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gibt es auch im Gesamtweltcup im Ski Alpin. Dort hat Alexis Pinturault in Hinterstodder mit zwei Siegen die Führung wieder übernommen und sich damit die Pole Position geholt. Doch Verfolger, Alexander Aamodt Kilde, ist nur wenige Punkte hinter dem Franzosen.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Jonas Klinke (@KlinkeJonas) auch über den Gesamtweltcup bei den Alpin Damen, wo Frederica Brignone vorne liegt. Zudem geht es auch um die Nordische Kombination, denn dort gibt es „Team Sprung“ und „Team Keule“.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Saisonvorschau Skispringen Damen

    5 Dez 2019
    25:49

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Skispringen der Damen hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Dieses Jahr ist jedoch durchaus richtungsweisend, gibt es doch kein Großevent für die Damen. So lässt sich nun feststellen, wie die Aufmerksamkeit in den Medien wirklich ist.

    Doch auch innerhalb der FIS kämpfen sie noch um Respekt. So bestreiten sie viel weniger Wettkämpfe als die Herren, springen nicht auf den großen Schanzen dieser Welt und bekommen nicht dasselbe Preisgeld. Immerhin geht der norwegische Verband voran.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Luis Holuch (@luisholuch) auch über das Sportliche. Dort ist die Norwegerin Maren Lundby die große Favoritin für die kommende Saison. Doch die deutschen Skispringerinnen Katharina Althaus und Juliane Seyfarth wollen es ihr so schwer wie möglich machen. Auch Sara Takanashi will wieder die große Kugel des Gesamtweltcups in die Höhe stemmen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Saisonvorschau Skispringen

    22 Nov 2019
    51:29

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ryoyu Kobayashi hat letzte Saison den Skisprungweltcup mit großem Vorsprung gewonnen. In diesem Jahr springt er gegen die Statistik, denn seit Janne Ahonen 2005 hat keiner mehr den Gesamtweltcup verteidigen können.

    Gerade die polnische Mannschaft um Kamil Stoch und Dawid Kubacki wird ein Wort bei der Vergabe der großen Kugel mitsprechen wollen. Zudem treten sie mit einem neuen Schuh an, der ihn laut eigenen Angaben 6 bis 8 Meter Vorteil verschaffen soll.

    Nicht mehr dabei ist Trainer Stefan Horngacher, der zum deutschen Verband gewechselt ist. Dort tritt er in die großen Fußstapfen von Werner Schuster. Zudem muss er die ganze Saison auf Olympiasieger Andreas Wellinger verzichten.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster) redet mit Benjamin Eisele (@hasenrasennasen), Gernot Klement (@gernot_klement) und Jonas Klinke (@KlinkeJonas) auch über die österreichischen Springer. Dort könnte ein Mann zu alter Stärke zurückfinden.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Schwierige Bedingungen zum Saisonausklang

    12 Mrz 2019
    27:21

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Wintersport Saison nähert sich nach und nach dem Ende. Die Bedingungen für die Sportler werden komplexer und haben den Alpinisten in Kranjska Gora und Spindlermühle nassen Schnee besorgt. Damit kam Marcel Hirscher gar nicht klar, gewann aber trotzdem zum achten Mal den Gesamtweltcup. Mikaela Shiffrin gelang dies auch und stellte zudem einen Uraltrekord ein.

    Zudem reden Lukas Zahrer (Spox Österreich), Sebastian Mühlenhof und Tobias Ruf (t-online.de) über die RAW Air Tour mit dem schwierigen Auftakt, die neuesten Entwicklungen in der Diskussion um den neuen Bundestrainer, ein anstehendes Meeting im DSV und fehlende Motivation bei den Sportlern.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Sportplatz | Wintersport |

    “RAW Air Tour ist Quatsch“

    17 Mrz 2017
    10:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Wintersportsaison neigt sich dem Ende entgegen. Die Begeisterung schleißt langsam aus, Grund genug, um in  Norwegen mit der RAW Air Tour noch schnell eine Serie für Skispringer auf vier Schanzen ins Leben zu rufen - das nordische Pendant zur Vierschanzentournee. Macht nicht so viel Sinn, findet unser Wintersportexperte Sebastian Mühlenhof. Denn warum noch ein Pseudo-Highlight ans Ende einer Saison quetschen, die bereits auf eine WM und die Tournee zurückblickt? Und dann auch noch mit Punktrichtern, die merkwürdige Maßstäbe anlegen?

    Da lobt man sich doch die Alpinisten, die ihr Weltcupfinale für Damen und Herren gemeinsam in Aspen ausrichten. Dort wurden mit Hannes Reichelt und Tina Weirather gestern die Super-G-Weltcupsieger ermittelt. Und die Lichtensteinerin freute sich, dass sie sich endlich in ihrer erfolgreichen Wintersportfamilie nicht mehr so erfolglos fühlen muss. Denn bisher lagen Mama, Papa und auch der Onkel noch weit vor ihr, was die Erfolge anging.
    schließen