Polo

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Pakistan

schließen

Pakistan

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • BIGinSports Podcast | Mixed-Sport |

    Polo

    20 Jan 2021
    43:40

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    "Polo is like playing golf with a saddle, and there are a lot of moving parts." ~ Joel Edgerton

    Was auf den ersten Blick aussieht wie ein wildes durcheinander von Menschen, Schlägern, Pferden und Ball, um die High Society zu belustigen, ist bei genauerem hinsehen ein sehr strukturierter Sport.
    Wie strukturiert dieser Sport wirklich ist, wieviel Polo mit Sekt und Schnittchen zu tun hat und was Indien fürPolo bedeutet, das erklären uns Patricia Joistgen und Otto Blank vom Polo Club Düsseldorf 1976.

    Polo Club Düsseldorf

    Tag der offenen Tür

    PCD Cup

    Summer Breeze Turnier
    schließen
  • BIGinSports Podcast | Mixed-Sport |

    Cricket

    16 Jan 2021
    45:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    "Cricket is a team game. If you want fame for yourself, go play an individual game."
    -Gaurav Gambhir

    Cricket ein Sport der für den durchschnittlichen Mitteleuropäer ein Buch mit sieben Siegeln ist. Dabei ist es eine der meist betriebenen Sportarten der Welt. Vor allen Dingen im südasiatischen Raum ist es der Sport, der König Fussball alt aussehen lässt.

    Seit einigen Jahren gewinnt Cricket auch in Deutschland immer mehr an Popularität. Darüber und wie es weiter geht sprechen wir mit dem Geschäftsführer des deutschen Bundes Brian Mantle.

    Deutscher Cricket Bund
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Kyrgios begeistert Washington

    5 Aug 2019
    1:08:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit einer vollgepackten Tenniswoche und einem unerwarteten Fokus: Dem Herrenturnier in Washington.

    Die Show des Nick Kyrgios


    Obwohl die neuen Veranstalter dieses Mal nicht Alexander Zverev verpflichten konnten, wurde doch eine Show geboten. Denn gerade Nick Kyrgios war zur besten Laune aufgelegt und konnte am Ende nicht nur den Turniersieg verbuchen, sondern bot auch ansonsten beste Unterhaltung. Besonders das Halbfinale gegen Stefanos Tsitsipas wird noch länger in Erinnerung bleiben.

    Abseits von Kyrgios und Tsitsipas dominierte vor allem Daniil Medvedev die Schlagzeilen. Der junge Russe scheint wieder in Bestform zu sein und konnte hier das Finale, unter anderem mit einem Sieg gegen Peter Gojowczyk, erreichen.

    Die anderen beiden Herrenturniere in der letzten Woche standen ein bisschen im Schatten von Washington. In Los Cabos war Diego Schwartzman der Sieger. Er konnte sich im Finale gegen Taylor Fritz durchsetzen. Beide Spieler haben gute Chancen, das Jahr in den Top 20 zu beenden. Für den Sieger in Kitzbühel, Dominic Thiem, sieht es im Ranking natürlich noch besser aus. Für Thiem waren dann wohl auch nicht die Punkte das Wichtige, sondern dass er endlich einen Turniersieg in Österreich verzeichnen konnte.

    Überraschung in San Jose


    Die Damen waren auf zwei Stopps unterwegs in der letzten Woche. In San Jose gab es eine Überraschungssiegerin. Denn Saisai Zheng hatten wohl nur die wenigsten auf dem Zettel gehabt. Doch die Chinesin besiegte mehrere prominente Namen, darunter auch im Finale Aryna Sabalenka. Die scheint rechtzeitig mit den Hardcourts wieder in besserer Form zu sein.

    Die Sendung wird beendet mit dem bekannten News-Segment. Dominic Thiem konnte nicht nur in Kitzbühl gewinnen, zeitgleich bestätigte er auch im kommenden Jahr bei seinem Heimturnier anzutreten und damit auf die Olympischen Spiele in Tokio zu verzichten. Andy Murray hingegen könnte schon in der kommenden Woche, beim Masters Turnier in Cincinnati sein Comeback auf der Einzeltour geben.
    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Zwischenfazit Cricket-WM

    17 Jun 2019
    28:18

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Cricket-WM, die derzeit in England und Wales läuft, hat die Halbzeit erreicht. Alle Teams haben entweder vier oder fünf Spiele durchgeführt, das Tabellenbild ist schon ein belastbares. Zeit, ein kleines Zwischenfazit zu ziehen.

    Andreas Thies hat sich wieder den Cricket-Experten Tom Klein in die Sendung eingeladen. Beide hatten schon den Regel-Podcast aufgenommen, beide sprechen jetzt über die sportlichen DInge der ersten zweieinhalb Wochen Cricket.

    Das Wetter ist ein großer Faktor in den ersten Wochen gewesen. Vier Spiele, eine Rekordanzahl an Spielen bei einer WM, konnten nicht durchgeführt werden. Die Punkte werden bei solch einer Konstellation aufgeteilt. Sri Lanka zum Beispiel hat zwei Punkte alleine durch zwei Spielausfälle bekommen.

    Die großen Favoriten England und Indien haben bislang einen guten Eindruck hinterlassen. In einem der besten Spiele dieser WM hatte England zwar gegen Pakistan verloren, die anderen drei Spiele aber konnten die Gastgeber gewinnen. Indien hat sogar noch kein Spiel verloren. Sie hatten nur Pech, dass eins ihrer Spiele dem Regen zum Opfer fiel, so dass sie für dieses Spiel nur einen Punkt bekamen.

    Die große Enttäuschung dieses Turniers ist bislang Südafrika. Noch nie hatten die Südafrikaner ein Turnier mit drei Niederlagen begonnen. Eine Premiere, die ihnen 2019 zuteil wurde.

    Andreas und Tom unterhalten sich über die besten Aktionen des Turniers bislang, über die besten und auffälligsten Spieler und wer ihrer Meinung nach am Ende der Vorrunde ins Halbfinale einziehen wird.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    DCB-Geschäftsführer Brian Mantle im Interview

    8 Mrz 2019
    29:58

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ende Mai beginnt in England und Wales die 12. Ausgabe der Cricket-Weltmeisterschaft. 10 Teams werden dann in einem Format "jeder gegen jeden" um den WM-Titel spielen. Über eine Milliarde Menschen spielen Cricket. Nur in Deutschland fristete Cricket immer ein absolutes Nischendasein. Das scheint sich in den letzten Jahren aber zu ändern. Auf der einen Seite sind viele Menschen, die zum Beispiel aus Afghanistan nach Deutschland in den letzten Jahren flohen, froh, hier Cricket spielen zu dürfen. Dazu gibt es viele Menschen aus Indien und Pakistan, die in Deutschland arbeiten. Auch die möchten ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung nachgehen.

    So kommt es, dass Deutschland in der Cricket-Welt einer der am stärksten wachsenden Märkte ist. Zugegeben, auf niedrigem Niveau. Etwa 6000 Menschen spielen in Deutschland diesen Sport. Und doch sind in den letzten Jahren regelmäßig Vereine aus dem Boden gestampft worden. Doch es mangelt noch an Vielem. Zuallererst an den nötigen Spielstätten. Ein Cricket-Feld ist etwa doppelt so groß wie ein Fußballfeld. In den dicht besiedelten Ballungsräumen durchaus ein Problem, einen geeigneten Platz zu finden.

    Brian Mantle ist Geschäftsführer des Deutschen Cricket-Bundes. Er stand Andreas Thies für ein Interview zur Verfügung. Die beiden sprechen über die großen Sprünge, die der Cricket-Sport in Deutschland momentan macht. Natürlich ist auch die Nationalmannschaft ein Thema. Dort sind inzwischen auch Spieler spielberechtigt, die vor einigen Jahren nach Deutschland kamen. Es tut sich aber auch im europäischen Cricket einiges. So wird es Ende Juli in Spanien die erste European Cricket League geben. Aus Deutschland ist der deutsche Meister SG Findorff dabei.

    Die Cricket-WM wird auch bei meinsportpodcast.de ein Thema sein. Im Rahmen des "Sportplatz" werden wir ausführlich über dieses Event in England und Wales berichten.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Hockey: WM-Zwischenbilanz nach der Gruppenphase

    11 Dez 2018
    14:23

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Derzeit messen sich die besten Hockey-Herren der Welt bei der WM in Indien. Die Vorrunde hat die deutsche Nationalmannschaft dabei mit der Maximalausbeute von drei Siegen aus drei Spielen abgeschlossen, die Gruppe D klar dominiert. Als souveräner Gruppensieger erreichten sie damit das Viertelfinale. Zeit für Malte Asmus und Paul Kabelac im Sportplatz auf meinsportpodcast.de ein kleines Zwischenfazit zu ziehen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    Die Situation des Fußballs in Pakistan

    15 Dez 2015
    14:24

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Über den Fußball in den großen Ligen erfahren wir täglich jede auch noch so winzige Kleinigkeit. Doch was wissen wir über den Sport in Ländern wie Pakistan? Nicht besonders viel. Deshalb gibt uns Malik Riad H. Naved etwas Nachhilfe und berichtet über den Fußball in einem Land, in dem er nicht die erste Geige wie bei uns spielt, sondern eher ein Dasein als Randsportart fristet.
    schließen
Jetzt Abonnieren