Return of the Unicorn

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Nikola Vucevic

schließen

Nikola Vucevic

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Mavelous | Basketball | US-Sport |

    Return of the Unicorn

    16 Jan 2021
    01:00:54

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    The Unicorn is back.
    Nach einer langen Verletzungspause von Kristaps Porzingis durfte er am Donnerstag gegen die Charlotte Hornets sein 1. NBA-Spiel seit August 2020 bestreiten.

    Aber auch über das Spiel gegen die Orlando Magic vom letzten Sonntag berichteten Lukas Kruse (@Luuk_Kru) und Sandro Zähle (@SandroZaehle). In dieser Partie gab es nach vielen Jahren wieder eine Big Three aus Luka Dončić, Tim Hardaway Jr. und Trey Burke. Hardaway Jr. machte sein bestes Spiel als Maverick.

    Dann kam der Knall. Weitere Spieler der Dallas Mavericks mussten in Quarantäne, wodurch das Spiel am Dienstag gegen die New Orleans Pelicans abgesagt wurde. Was die NBA nun getan hat, und warum der Name JJ Barea fällt, erfahrt ihr im 2. Viertel der Folge.

    Nach einigen Tagen Pause kam es dann zum „Rückspiel“ gegen die Charlotte Hornets, und zum Comeback von Kristaps Porzingis.
    Erste Eindrücke vom Letten, von einem Slowenen, der defensiv wohl sein bestes Spiel als Maverick abhielt, und anderes folgte dann in der Spielanalyse.

    In der Nacht auf den heutigen Samstag wurde es dann europäisch. Die beiden Superstars Giannis Antetokounmpo und Luka Dončić trafen mit ihren Teams aufeinander.
    Trotz fünf Ausfällen konnten die Mavericks bis zum Schluss mithalten, wo es dann eine diskussionswürdige Szene gab.
    Wer am Ende die Nase vorn hatte, was die beiden zu der eben angesprochen Szene zu sagen hatten und einiges mehr zu dieser Partie gab es dann im 3. Viertel.

    Dann kamen wieder die Analytiker bei Lukas und Sandro zum Vorschein. Diese Woche pickten sie sich Wes Iwundu und Josh Green heraus, die mehr Spielzeit sahen. Stärken und Schwächen der Mavs-Spieler wurden im letzten Viertel beleuchtet.

    Folgt Mavelous auf Twitter und Instagram (jeweils @Mavelous_Pod), lasst ihnen ein Abonnement sowie eine Bewertung bei iTunes da und erzählt gerne euren Freunde von diesem Podcast.
    Viel Spaß beim Anhören!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Bucks und Lakers erleben erste böse Überraschungen

    19 Aug 2020
    17:14

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Alle 16 Teams der NBA-Playoffs haben in der Bubble in Orlando einmal gespielt. Es gab einige Favoritensiege, aber auch schon zwei Überraschungen. Diese sind heute Thema bei Triple Double mit Andreas Thies und dem NBA-Experten Patrick Rebien.

    Die Milwaukee Bucks haben bislang große Probleme gehabt, in der Bubble in Orlando Fuß zu fassen. Der Platz 1 in der Eastern Conference war ihnen quasi nicht mehr zu nehmen, dementsprechend mit halber Kraft spielten die Bucks. Doch Milwaukee rund um Superstar Giannis Antetokounmpo hat inzwischen große Probleme, in einen größeren Gang zu schalten. Gegen die Orlando Magic sind die Bucks großer Favorit, doch Nikola Vucevic und Co. schafften die Überraschung und konnten Spiel 1 klauen. Die Bucks also inzwischen unter Druck.

    Die Lakers haben ein ähnliches Problem. Auch ihr Spiel war während der Seeding Games "sloppy".  In der ersten Runde geht es gegen die Trail Blazers, die seit einigen Wochen schon auf allen Zylindern unterwegs sind. Damian Lillard war auch in Spiel 1 wieder wie angezündet und führte seine Trail Blazers zum Sieg. Auch die Lakers müssen schnell in Schwung kommen, um hier keine böse Überraschung zu erleben.

    Miami gewann Spiel 1 "bei" den Indiana Pacers, die Houston Rockets konnten Spiel 1 gegen die Oklahoma City Thunder für sich entscheiden.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball |

    Hardens Traumnacht reicht nicht

    27 Nov 2018
    22:54

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es läuft einfach nicht für die Rockets in dieser Saison. Angetreten, den Golden State Warriors in diesem Jahr die Krone der Western Conference zu entreißen, stehen die Rockets nach zwei Monaten im Tabellenkeller mit nur neun Siegen aus 19 Spielen. Dazu gesellen sich dann Abende wie gestern, wo das Team von Mike D'Antoni eine fantastische Einzelleistung eines ihrer Spieler bekommt, es aber trotzdem nicht für einen Sieg reicht.

    Gegen die Washington Wizards erzielte James Harden 54 Punkte, war an allen Ecken des Courts zu sehen, kämpfte, traf, spielte 47 Minuten. Und doch gewannen die Wizards, die in der Overtime die nervenstärkeren waren. Auf Platz 13 von 15 Teams der Western Conference befinden sich die Texaner. Der Abstand ist noch nicht übermäßig nach vorne, aber bald muss der Knoten platzen, wenn man sich im Kampf um die Playoffs einen guten Platz sichern möchte.

    Die Golden State Warriors bekamen auch einen Glanzabend eines ihrer Stars. In diesem Fall konnten die Kalifornier aber in einen Sieg ummünzen. Kevin Durant brachte 49 Punkte auf den Boxscore, die Warriors gewannen gegen tapfer kämpfende Orlando Magic.

    Die Milwaukee Bucks dagegen scheinen etwas von ihrem Mojo verloren zu haben. Gegen die Charlotte Hornets setzte es eine Niederlage.

    Patrick Rebien und Andreas Thies fassen die sieben Spiele der letzten Nacht zusammen:

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Vucevic stiehlt LeBron die Show

    26 Nov 2018
    21:21

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Thanksgiving-Wochenende ist hinter uns, in der NBA gab es noch mal acht Spiele zu bestaunen, bevor es in dieser Woche mit der normalen Ration Basketball weitergeht.

    In Los Angeles luden die Lakers zu einer Mittags-Matinee. Als Gäste waren die Orlando Magic angekommen, und jeder dachte, dass das ein lockerer Sieg für die Mannschaft um LeBron James werden könnte. Doch da hatten die Zuschauer im Staples Center die Rechnung ohne Nikola Vucevic gemacht. Vucevic ist schon die gesamte Saison in sehr guter Form, doch gestern Abend konnte er auch noch "King James" die Show stehlen. 31 Punkte und 15 Rebounds standen am Ende für den Montenegriner auf dem Boxscore. James mühte sich vergeblich, den Abstand aufzuholen, er bekam auch Unterstützung von Kyle Kuzma, am Ende stand aber der Auswärtssieg für die Orlando Magic.

    Patrick Rebien ist unser NBA-Experte und er geht mit Andreas Thies durch die acht Spiele. Eine der Überraschungen dieser Saison sind die LA Clippers. Eigentlich als Lottery-Team angetreten, sitzen die Clippers im Moment an der Spitze der Western Conference. Letzte Nacht gab es wieder einen starken Sieg für das Nachbarteam der Lakers. Sie gewannen bei den Portland Trail Blazers knapp.

    Die Utah Jazz hingegen wollten dieses Jahr ganz oben angreifen, finden sich aber momentan im Tabellenkeller der Western Conference wieder. Gegen die Sacramento Kings gab es aber einen klaren Sieg und die Hoffnung, dass es langsam aber sicher aufwärts geht.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Washingtons Weg aus der Krise

    21 Nov 2018
    17:53

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Washington Wizards haben bislang eine katastrophale Saison hingelegt. Interne Streitereien, schlechte Leistungen und ein Coach, der jetzt verkündet hat, dass alle Spieler auf dem Trade-Block sind. Auch Bradley Beal und John Wall. Keine guten Voraussetzungen also für das Spiel der Wizards gegen die Clippers. Und auch dort sah es so aus, als würde es ähnlich katastrophal wie am Anfang der Saison weitergehen. Die Wizards lagen mit 24 Punkten zwischenzeitlich zurück. Doch dann schafften sie das Comeback. Und vielleicht ist dies ja auch eine Wende in dieser Saison? Patrick Rebien, NBA-Experte, der mit Andreas Thies das Spiel bespricht, schätzt die Lage für die Wizards ein.

    Andreas und Patrick gehen auch über die anderen Spiele des Abends. Die Toronto Raptors besiegten nach ganz knappem Spielverlauf die in den letzten Tagen stark aufspielenden Orlando Magic. Die Portland Trail Blazers gewannen ein ganz enges Spiel bei den New York Knicks.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren