Adieu Nico!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Nachtrennen

schließen

Nachtrennen

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Adieu Nico!

    27 Nov 2019
    1:10:09

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 177. Start wird vorerst der letzte sein für Nico Hülkenberg in der Formel 1. In der Vorschau auf den Großen Preis von Abu Dhabi ist er natürlich einer der Hauptpunkte vor dem letzten Rennwochenende der Saison 2019.

    Kevin Scheuren und Ole Waschkau begrüßen von den Portalen motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com heute Ruben Zimmermann, der den nach Abu Dhabi fliegenden Christian Nimmervoll vertritt. Auch wenn die Saison rum ist und es nur noch um Punktekosmetik geht, es gibt dennoch ein paar Themen, über die diskutiert werden konnte.

    Abu Dhabi - ein würdiger Finalort?

    Viele Gedanken haben wir uns heute um den Rennkalender gemacht und um Abu Dhabi als Finalort im Besonderen. Was überwiegt bei diesem Finale? Die spannende Streckenführung und der Sport oder doch nur Glanz und Glamour? Gibt es vielleicht einen besseren Ort für ein Finale? Wie ist die Anordnung der Rennen überhaupt zu bewerten?

    Hülkenbergs unvollendete Karriere?

    Über Nico Hülkenberg sprechen wir auch eine ganze Menge. Der Emmericher konnte nur eine Pole-Position erringen, auf das Podium hat er es nie geschafft. Nun steht am Sonntag sein letztes F1-Rennen auf dem Plan, wie ist seine Karriere in der Königsklasse zu bewerten? Was hinterlässt er als "Legacy"? Was könnte er in Zukunft machen? Wir würden ihm natürlich ein Podium beim Abschied gönnen, aber realistischerweise bleibt das wohl nur ein romantischer Traum. Dennoch gehen wir heute gerne auf den 32-jährigen ein, auch etwas wohlgesonnener als an anderen Tagen.

    Selbstverständlich sprechen wir auch über die News der vergangenen Tage: Honda bleibt Red Bull/Alphatauri als Motorenlieferant 2021 erhalten, was bedeutet das für die Bemühungen um Max Verstappen? Robert Kubica bleibt der Formel 1 als Simulatorfahrer bei Haas erhalten, was bedeutet das für Romain Grosjean? Zu guter Letzt schauen wir dann noch auf das Rennwochenende voraus und sprechen über Favoriten und Co.

    Euer Feedback ist uns wichtig

    Wir freuen uns immer über eure Rückmeldungen zum Podcast. Nutzt dazu gerne auf Facebook unsere Seite oder unsere Gruppe. Bei Twitter dürft ihr den Hashtag #StartingGridMSP gerne verwenden oder ihr kommt in unsere Telegram-Gruppe (@StartingGrid). Eine Mail könnt ihr an [email protected] schreiben oder ihr hinterlasst eine Rezension bei iTunes. Wir danken euch sehr herzlich.

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    The Rhythm of the Night

    17 Sep 2019
    1:11:23

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Endlich wieder #F1NightRace, liebe Starting Grid-Fans! Wir lassen uns die Chance nicht entgehen auf diesen Saisonhöhepunkt vorauszuschauen. Kevin Scheuren, Ole Waschkau und der Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, begrüßen euch herzlich. In der heutigen Ausgabe geht es u.a. um die folgenden Themen:

    Red Bulls Rache oder aufgehender Stern?



    • Wie sieht das Kräfteverhältnis der Top 3 aus?

    • Kann Red Bull in Singapur endlich mal der "Favoritenrolle" gerecht werden?

    • Ist Lewis Hamilton nach der Modenschau auf der Höhe?

    • Welche Rolle kann Ferrari spielen?


    Das Nachtrennen mit großen Drumherum



    • Wird Nico Hülkenberg diese Woche bei Haas F1 unterschreiben?

    • Wie stehen wir zu F1-Nachtrennen und sollte es noch mehr von denen geben, auch in Europa?

    • Wie stehen Nachtrennen und Nachhaltigkeit zueinander?

    • Wer lässt beim Nachtrennen mehr Federn: alte Hasen oder junge Hüpfer?


    Aus dem Kessel Buntes...


    ...ziehen wir heute eine Frage aus unserer Facebook-Gruppe, wie es um die Formel 1 in Deutschland bestellt ist. Eventuell gibts 2020 nur noch einen deutschen Fahrer, es gibt kein Rennen mehr in Deutschland und auch Mick Schumachers Debüt lässt auf sich warten. Aber ist alles wirklich so schlimm, wie viele Fans es sehen? Kann eine kleine Cool-Down-Phase nicht sogar wirklich gut sein?

    Gerne wollen wir zu diesem und den anderen Themen euer Feedback lesen. Auf Facebook haben wir auch eine Seite, die ihr liken könnt oder ihr kommt in unsere Telegram-Gruppe (@StartingGrid). Bei Twitter könnt ihr gerne mit dem Hashtag #StartingGridMSP diskutieren. Ihr seid auch herzlich eingeladen eine Mail an [email protected] zu verfassen oder eine Rezension bei iTunes zu schreiben. Vielen Dank für eure Unterstützung!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Cruising, Crashkid, Championship

    18 Sep 2018
    1:30:39

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Große Preis von Singapur, das große Nachtrennen der Formel 1, war ein weiterer Schritt für Lewis Hamilton in Richtung 5. WM-Titel. Für Sebastian Vettel wird mit nun 40 Punkten Abstand immer schwerer seinen fünften Titel feiern zu können. Was sind die Gründe dafür, dass der Heppenheimer wieder soviel Federn lassen musste? Kevin Scheuren, Ole Waschkau und der Chefredakteur unserer Partnerportale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com - Christian Nimmervoll - versuchen dieser Frage und u.a. diesen Themen auf den Grund zu gehen:

    • Crashkid Perez und die Folgen für Ocon und Force India: endete das letzte Formel 1-Rennen von Ocon in der Mauer? Wie kann Ocon seine Karriere in der Formel 1 retten?

    • Cruising durch Singapur: die nervtötende Realität der Formel 1.

    • Abrechnung mit Supertalenten: Nico Hülkenberg und Valtteri Bottas im Visier.

    • Strategiechaos: Haas und Ferrari greifen ins Klo, aber wieso?

    • Championship-Contender unter sich: Hamilton fährt Vettel davon. Was Hamilton so stark macht und Ferrari zum Verhängnis wird.


    Diese und weitere Themen beleuchten wir in der heutigen Ausgabe. Am Ende der Woche gehts dann direkt weiter mit unserer großen Q & A-Ausgabe, in der ihr die Macher hinter Starting Grid ein bisschen besser kennenlernen werdet. Dies war ein Wunsch in unserer Facebook-Gruppe, der ihr gerne beitreten dürft. Natürlich könnt ihr auch ganz klassisch unsere Facebook-Seite liken. Wenn ihr Telegram habt, dann sucht mal nach @StartingGrid. Dann könnt ihr auch dort mit Hörern und Fans diskutieren. Bei Twitter empfehlen wir euch für Fragen, Anmerkungen und Co. den #StartingGridMSR zu benutzen.

    Wenn euch gefällt, was wir hier so machen, lasst uns gerne eine 5 Sterne-Rezension bei iTunes da oder schreibt eine Mail an [email protected]. Aber nun viel Vergnügen mit unserer neuen Ausgabe.

    Keep Racing!

     
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Surer, Sainz & Singapur

    13 Sep 2017
    1:02:42

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das #F1NightRace steht an diesem Wochenende auf dem Programm. In Singapur kämpfen Hamilton, Vettel & Co. um wichtige Punkte. Im Hintergrund war in dieser Woche eine Menge los. Die Informationen dazu hat unser Motorsport-Partner motorsport-total.com ans Licht gebracht: Carlos Sainz wechselt zu Renault (evtl. schon zum GP in Malaysia), Renault wird ab 2018 neuer Motorenlieferant von McLaren und Honda übernimmt die Lieferungen an Toro Rosso. Eine Menge Holz, besprochen wird es bei uns. Kevin Scheuren (@KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und Ruben Zimmermann (@RubyWestside) von unserem Partner motorsport-total.com/formel1.de erledigen das.

    Was bedeutet diese Rochade für die beteiligten Parteien? Gibt es vorab schon einen echten Gewinner dieses Deals? Und auch, wenn wir uns im Kreis drehen, aber was bedeutet das für Pascal Wehrlein? Sofern am Wochenende fixe Details veröffentlicht werden, sprechen wir in der nächsten Ausgabe natürlich drüber, denn bislang ist noch nichts offiziell. Offiziell ist sehr wohl, dass am Wochenende Formel 1 gefahren wird. In Singapur ist bei Start des Rennens die Nacht angebrochen, das ist eine ganz besondere Herausforderung für alle Fahrer und die Teams. In diesem Jahr könnte es sogar erstmals regnen am Grand Prix-Wochenende. In Anbetracht der hohen Sicherheitsstandards der FIA-Verantwortlichen könnte es ein langer Nachmittag werden. Wer ist eigentlich Favorit an diesem Wochenende? Mercedes, Ferrari oder doch Red Bull? Ricciardo und Verstappen sollte man aber auf jeden Fall im Auge behalten.

    Das Highlight dieser Ausgabe ist aber ohne Frage das ausführliche Interview mit dem ehemaligen Formel 1-Fahrer und sky-Experten Marc Surer (@SurerMarc), der sich mehr als 30 Minuten Zeit genommen hat, um offen und in seiner gewohnt ehrlichen Art und Weise über die folgenden Themen zu sprechen: seine Karriere in der Formel 1 und wie er zum Rennsport kam, der Umgang mit Regen seitens der FIA, Grid Strafen und ihr Sinn, Sponsorensuche, der WM Kampf zwischen Vettel & Hamilton, die Probleme bei Sauber, Pascal Wehrleins Zukunft, Force India, die Sainz-Renault-McLaren-Honda-Rochade und vieles mehr.

    Wenn es euch gefällt, was ihr hört, dann sagt es den Leuten! Schreibt uns auf unsere Facebook-Seite, nutzt bei Twitter den #StartingGridMSR, postet Kommentare auf meinsportpodcast.de und lasst uns iTunes-Rezensionen da. Wir hoffen, euch macht unsere neue Ausgabe genauso viel Spaß beim Hören wie uns beim Produzieren. Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Forza Ferrari, die Zweite

    18 Apr 2017
    1:01:30

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Wüste von Bahrain fuhr Sebastian Vettel seinen Ferrari zum zweiten Saisonsieg der noch jungen Formel 1-Saison. Mit einer Spitzenleistung krönte der Heppenheimer sein Team für ein beeindruckendes Rennwochenende. Aber dieser Grand Prix hatte noch viel mehr zu bieten: tolle Zweikämpfe, beinharte Duelle, spektakuläre Szenen und auch einige Ausfälle. Grund genug für uns, einen ehemaligen Formel 1-Fahrer zu Wort kommen zu lassen, der selber vor Ort war - Kevin Scheuren (@KS_0811) und Christian Nimmervoll (@MST_ChristianN) begrüßen Christian Klien (@CK_Klien), ehem. Jaguar und Red Bull Racing, zur Nachschau auf das Rennen in Bahrain.

    Im ersten und letzten Abschnitt der Sendung lässt uns Christian Klien an seinen Eindrücken des Rennens in Bahrain, aber auch zur Formel 1 im Jahre 2017 generell, teilhaben. Wir schauen auf seine kurze, aber intensive Formel 1-Karriere zurück und schauen auf das, was ihm derzeit den Kick verpasst, nämlich Langstreckenrennen. Natürlich müssen wir auch in diesem Zusammenhang über Fernando Alonso sprechen.

    Aber auch sonst ist der Spanier ein wichtiges Thema, beendete er doch offensichtlich etwas vorschnell sein Rennen am vergangenen Wochenende. Alles nur ein weiterer Teil der Politik des ehemaligen Weltmeisters, um den Druck auf Honda zu erhöhen? Dazu schauen wir auf die ungleichen Duelle der diversen Teamkollegen, nicht nur im Spitzenbereich, sondern auch im Mittelfeld. Denn nicht alle Teams sind da so ausgeglichen aufgestellt, eher ganz im Gegenteil. Des Weiteren ist natürlich das gute Comeback von Pascal Wehrlein ein Thema, der sich eindrucksvoll zurückgemeldet hat. Ihr seht - genug Themen sind da, nun schnallt euch an und hört rein. Keep Racing!
    schließen