Sorgenkinder in Brisbane

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Monica Puig

schließen

Monica Puig

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Sorgenkinder in Brisbane

    6 Jan 2020
    54:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge - dieses Mal mit der ersten regulären Sendung des Jahres 2020. Andreas und Philipp schauen dabei sowohl auf den ATP Cup als auch auf die News der Offseason.

    Der ATP Cup bietet einiges


    Die Sendung beginnt jedoch mit dem ATP Cup, bei dem unter anderem auch das deutsche Team im Einsatz ist. Dabei hat sich Alexander Zverev bisher als Sorgenkind erwiesen. Der Deutsche hat abermals Probleme mit Doppelfehlern und verlor seine beiden Auftaktmatches gegen Alex de Minaur und Stefanos Tsitsipas. Dass das deutsche Team noch nicht chancenlos ist, was das Weiterkommen ins Viertelfinale angeht, liegt zumindest bisher an den restlichen Spielern des Teams: Jan-Lennard Struff und Kevin Krawietz sowie Andreas Mies.

    Andreas und Philipp sprechen über die beiden bisherigen Partien des deutschen Teams, schauen aber auch auf die anderen Resultate nach zwei Spieltagen. In der nächsten Sendung gibt es dann die Besprechung aller Resultate.

    Reichlich Offseason-News


    Doch abseits des aktuellen Geschehens hat sich natürlich auch sonst einiges in der Offseason getan. So gibt es einige Absagen für die Australian Open zu vermelden. Aus Verletzungsgründen können unter anderem nicht antreten: Andy Murray, Juan Martin del Potro, Kei Nishikori und der letztjährige Halbfinalist Lucas Pouille. Dabei scheinen sowohl Nishikori als auch Pouille Probleme mit dem Ellbogen zu haben. Dasselbe Problem hat auch die Olympiasiegerin Monica Puig, die ihren Start bei den Australian Open absagen musste.

    Nach den Australian Open ihre Karriere beenden wird Caroline Wozniacki. Auf dem Weg zurück ist hingegen Kim Clijsters. Auch wenn sich ihr Comeback wohl noch bis in den März verzögern wird. Dann wird sie mindestens drei Wildcards in Anspruch nehmen. Ebenfalls ihre Karriere beendet hat Anna Lena Grönefeld. Am Ende der Saison 2020 wird Carla Suarez Navarro folgen. Mit einem neuen Coach in die neue – und so wichtige Saison – wird Naomi Osaka gehe. Sie hat mit Wim Fissette einen der größten Namen der Tour angeheuert.

    Wir sind jetzt auch bei Instagram! Folgt uns auch bei Twitter und Facebook!
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Die US Open Auslosungsvorschau

    23 Aug 2019
    1:03:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Sendung von Chip & Charge – dieses Mal die Auslosungsvorschau zu den US Open.



    Djokovic und wer noch?


    Andreas und Philipp beginnen mit der Herrenauslosung und deren top gesetzten Novak Djokovic. Der sollte sich in den ersten Runden eigentlich recht klar durchsetzen, könnte dann aber im Viertelfinale auf den Formspieler des Sommers Daniil Medvedev treffen.Das zweite Viertel bei den Herren wird angeführt von Roger Federer, der wohl vor allem auf Kei Nishikori und David Goffin wird Acht geben müssen. Im Halbfinale könnte es dann gegen Djokovic gehen. Das dritte Viertel der Herren beginnt gleich mit einem Knaller. Stefanos Tsitsipas spielt gegen Andrey Rublev. Auch Nick Kyrgios und Roberto Bautista-Agut finden sich hier in der Auslosung. Dominic Thiem ist der nominell stärkste Spieler im dritten Viertel, hatte aber in letzter Zeit mit seinem Körper zu kämpfen. Er könnte hier zum Beispiel von Felix Auger-Aliassime oder Gael Monfils gefordert werden. Das vierte Viertel ist jenes von Rafael Nadal. Dessen größte Hürden könnten in Form von John Isner, Karen Khachanov oder Alexander Zverev kommen. Zverev trifft zum Auftakt auf den unangenehmen Moldauer Radu Albot.



    Krönt Andreescu ihr Jahr?


    Titelverteidigerin Naomi Osaka führt die Damenauslosung  an. Auf sie könnten in den ersten Runden fordernde Gegnerinnen wie Carla Suarez-Navarro oder Belinda Bencic warten. Schon in der ersten Runde treffen Victoria Azarenka und Aryna Sabalenka aufeinander. Im zweiten Viertel finden sich Simona Halep und Petra Kvitova. Aber auch einer der Shootingstars der letzten Monate, Bianca Andreescu, ist dort zu finden. Als Favoritin ins dritte Viertel geht Karolina Pliskova, auch wenn sich hier unter anderem die Cincinnati-Siegerin Madison Keys findet. Auch dort: Sofia Kenin, Elina Svitolina, Venus Williams und Marketa Vondrousova. Das vierte Viertel sieht den Blockbuster der ersten Runde: Serena Williams gegen Maria Sharpova. Ebenso in diesem Teil der Auslosung sind Angelique Kerber und die French-Open-Siegerin Ash Barty.



     

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Immer feste Struff

    1 Jun 2019
    47:35

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal das siebte Daily von den French Open.

    Struff behält die Nerven


    Der Samstag in Paris sah ein Match des Tages mit deutscher Beteiligung. Denn Jan-Lennard Struff konnte sich im fünften Satz mit 11:9 gegen Borna Coric durchsetzen. Ein Match, das vieles bot, vor allem Spannung. Schließlich war Coric immer wieder nah am Matchgewinn, doch jedes Mal konnte Struff sich aggressiv aus der Gefahr winden. Für Struff ein großer Sieg, der allerdings eine noch größere Herausforderung nach sich zieht. Schließlich wartet im ersten Grand Slam Achtelfinale seiner Karriere niemand Geringeres als Novak Djokovic.

    Auch Alexander Zverev steht im Achtelfinale und wieder brauchte er fünf Sätze zum Matchgewinn - dieses Mal gegen Dusan Lajovic. Zur Belohnung geht es nun gegen Fabio Fognini. Ein Match, das Zverev durchaus vor taktische Herausforderungen stellen dürfte. Dominic Thiem wurde am Samstag abermals gefordert, aber er konnte sich in vier Sätzen gegen Pablo Cuevas durchsetzen. Nun geht es gegen Gael Monfils. Das Achtelfinale komplettieren Juan Martin del Potro und Karen Khachanov.

    Osaka und Serena raus


    Bei den Damen erwischte es am Samstag zwei große Namen. Naomi Osaka und Serena Williams schieden beide aus. Osaka verlor gegen Katerina Sinaakova. Die Tschechin gilt als großes Talent, der Sieg heute kam trotzdem überraschend. Serena Williams zog gegen ihre Landsfrau Sofia Kenin den Kürzeren. Kenin dominerte die längeren Ballwechsel, schaffte es, die gerade erst von einer Verletzung zurück gekommene Williams zu bewegen. Kenin trifft nun auf Ash Barty, die am Samstag kurzen Prozess mit Andrea Petkovic machte. Für Turnierfavoritin Simona Halep geht es nach einem lockeren Samstag nun gegen die junge Polin Iga Swiatek. Die spielt sehr abgeklärtes Tennis, so auch heute bei ihrem Sieg gegen Monica Puig. Noch jünger ist Amanda Anisimova, die heute das bessere Ende gegen Irina Camelia Begu hatte. Die 17-jährige Anismiova ist nicht mehr nur eine für die Zukunft. Sie scheint auch jetzt schon oben mithalten zu können.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Görges im Halbfinale

    24 Aug 2018
    4:56

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Julia Görges steht nach einer souveränen Leistung im Halbfinale der Connecticut Open, Petra Kvitova muss wegen einer Schulterverletzung aufgeben und Steve Johnson erreicht das Halbfinale in Winston Salem. Das sind die Schlagzeilen des gestrigen Tages, die abseits der Auslosung zu den US Open geschrieben wurden.

    Görges souverän im Halbfinale


    Julia Görges hatte vor dem gestrigen Duell mit Ekaterina Makarova zwei Mal gegen die Russin gespielt, zwei Mal behielt dabei Makarova die Oberhand. Besonders schmerzlich dürfte für Görges die Niederlage im Finale in Washington letztes Jahr gewesen sein, als sie sicher führte, um am Ende doch noch zu verlieren. In New Haven konnte Görges den Spieß umdrehen. Sie gewann souverän mit 6-4 und 6-2, nachdem sie im ersten Satz noch mit einem Break zurück gelegen hatte. Görges Aufschlag funktionierte nach Anlaufschwierigkeiten sehr gut. Ihre Vorhand ließ Makarova selten Zeit zum Verschnaufen.

    Im Halbfinale spielt Görges jetzt gegen die Aufsteigerin 2018, Aryna Sabalenka. Sabalenka hatte in Cincinnati das Halbfinale erreicht und ist bei den kommenden US Open zum ersten Mal gesetzt. Die Weißrussin hatte sich im Viertelfinale gegen Belinda Bencic durchgesetzt. Das andere Halbfinale bestreiten Carla Suarez-Navarro und Monica Puig. Petra Kvitova musste gegen Suarez-Navarro nach verlorenem ersten Satz aufgeben. Die Schulter machte nicht mehr mit. Es wird wohl eine Vorsichtsmaßnahme gewesen sein, um den US-Open-Start nicht zu gefährden.

    Johnson stark


    Steve Johnson ist einer von vier Viertelfinalisten bei den Winston Salem Open. Er besiegte den Briten Kyle Edmund klar in zwei Sätzen. Auch Taro Daniel steht in der Runde der letzten Vier. Er drehte das Match gegen Nicolas Jarry nach verlorenem ersten Satz noch. Jarry war einer der Spieler der letzten Sandplatz-Wochen, hatte er doch in Hamburg und in Kitzbühel das Halbfinale erreicht.

    Andreas Thies aus unserem Tennis-Talk "Chip & Charge" fasst die Spiele von gestern zusammen. Falls ihr hören wollt, wie die Auslosung der US Open vonstatten gegangen ist, hört in die Auslosungsvorschau rein! Die ist seit wenigen Stunden online und bereitet euch optimal auf das letzte Grand Slam 2018 vor.
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Die Lupe auf Miami

    25 Mrz 2018
    1:02:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge. Dieses Mal mit einem klaren Fokus auf das sportliche Geschehen. Da es in den letzten Tagen keine nennenswerten News gab, gehen Andreas und Philipp eine Stunde lang durch die beiden Auslosungen. An Geschichten auf dem Court mangelte es schließlich beim Turnier in Miami bisher nicht.


    Zuerst sprechen die beiden über Roger Federer und sein Ausscheiden gegen Thanasi Kokkinakis. Was machte der Australier besonders gut gegen den Weltranglistenersten? Und wie steht es eigentlich um sein Potential? Natürlich analysieren Andreas und Philipp das Match auch aus der Warte von Roger Federer und sprechen über dessen Entscheidung, die Sandplatzsaison auch in diesem Jahr komplett auszulassen. Im Anschluss gibt es ein längeres Segment zu Alexander Zverev und dessen Formschwankungen in den letzten Wochen.


    Gar nicht gut steht es zur Zeit um die Form von Novak Djokovic. Der Serbe schied auch in Miami wieder früh aus. Andreas und Philipp diskutieren deshalb ob der gerade von einem Angriff zurück gekommene Djokovic nicht doch erst später auf die Tour hätte zurück kommen sollen.


    Bei den Damen gab es Samstag eine Überraschung. Simona Halep verlor in ihrem Drittrundenmatch gegen Agnieszka Radwanska und auch die Stimmung mit ihrem Coach Darren Cahill scheint im Moment nicht ideal zu sein. Für Radwanska geht es in der kommenden Runde gegen Victoria Azarenka. Deren Siege in den letzten Tagen waren durchaus beeindruckend und bedürfen ebenfalls einer genaueren Analyse. Auch über Angelique Kerber und ihre kommenden Gegnerinnen wird natürlich gesprochen bevor es einen ausführlicheren Blick auf das Erstrundenmatch zwischen Serena Williams und Naomi Osaka gibt. Zum Abschluss gehen Andreas und Philipp noch auf die Partie zwischen Caroline Wozniacki und Monica Puig ein, fokussieren sich dabei aber vor allem auf die Geschehnisse auf den Tribünen. Denn nach Matchende beschwerte sich Caroline Wozniacki über den Umgang der Fans mit ihrem Camp.

    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Die ATP geht am Stock

    15 Aug 2017
    16:13

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Masters-Turnier in Cincinnati ist in der Regel das letzte große Vorbereitungsturnier für die Top-Spieler der WTA und ATP. Bei den Damen hat sich an diesem Grundsatz dieses Jahr auch nichts geändert, fast alle Spitzenspielerinnen sind dabei. Bei den Herren sieht das deutlich anders aus.

    Nach der verletzungsbedingten Absage von Novak Djokovic und Stan Wawrinka, die ihre Saison schon beendet hatte, haben weitere Spieler vor den "Western & Southern Open" die Segel gestrichen. Marin Cilic, Gael Monfils, Kei Nishikori und vor allen Dingen Roger Federer müssen Verletzungen auskurieren, die ihre Teilnahme an diesem Turnier unmöglich machen. Federer hatte sich im Finale von Montreal gegen Alexander Zverev eine Rückenverletzung zugezogen.

    Was machen die DTB-Profis?


    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" ist zu Gast und fasst den ersten Tag bei Herren und Damen zusammen. Mischa Zverev konnte einen guten Sieg gegen Fernando Verdasco einfahren, Maximilian Marterer wartet dagegen weiterhin auf seinen ersten Sieg auf ATP-Ebene. Er verlor in zwei Sätzen gegen Frances Tiafoe, der jetzt der nächste Gegner von Alexander Zverev ist.

    Bei den Damen gab es ein Rematch des Finals von Stanford. Coco Vandeweghe verlor auch dieses Mal gegen Madison Keys, die sich für Andreas zur Geheimfavoritin bei den US Open mausert. Taylor Townsend gewann gegen Olympiasiegerin Monica Puig und trifft jetzt auf Simona Halep. Angelique Kerber muss noch auf ihre Gegnerin warten. Entweder Ekaterina Makrova oder Barbora Strycova werden dies sein.
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Tennis auf vier Kontinenten

    19 Feb 2017
    58:20

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es gab mal wieder Turniertennis auf beiden Touren zu sehen. Nachdem die Davis Cup- und Fed Cup-Wochen den Turnierkalender etwas zerklüftet hatten, wurde in der letzten Woche mal wieder nur um Preisgeld und Weltranglistenpunkte gespielt. Karolina Pliskova hat in Doha mal wieder unter Beweis gestellt, warum sie derzeit zu den 2-3 besten Spielerinnen auf der Tour gehört, Jo-Wilfried Tsonga holte in Rotterdam einen seiner größten Titel, in Memphis gab es mit Basilashvili-Harrison ein sehr überraschendes FInale zu bestaunen und Kei Nishikori musste in Buenos Aires eine sehr überraschende Niederlage einstecken. Dazu haben wir News der Woche von Patrick Rafter und Martina Hingis und kümmern uns um DTB-Spielerin und -Spieler der Woche.

     

    Folgt uns auf Twitter: @chipundcharge

    Folgt uns auf Facebook: facebook.com/chipundcharge

    Lest unser Blog: chipandcharge.de

    Und über eine gute Bewertung bei iTunes freuen wir uns auch wie Bolle!
    schließen
Jetzt Abonnieren