Willkommen im Club der Sieger, Lando Norris!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

MiamiGP

schließen

MiamiGP

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Willkommen im Club der Sieger, Lando Norris!

    6 May 2024
    01:13:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach 110 Grand Prix in der Formel 1 war es in Miami endlich soweit, Lando Norris ist ein Rennsieger in der Königsklasse! Klar, ein bisschen Safety-Car-Glück war sicher dabei, aber er hat es sich in seiner Karriere auch erarbeitet und verdient, endlich diesen Moment zu erleben.

    Kevin Scheuren und Dennis Lewandowski mit dem Rückblick auf das Formel-1-Gastspiel in Florida, mit einer Lobeshymne für Norris, aber auch kritischen Tönen über den Besuch von Donald Trump.

    Finally!

    Lando Norris hat es geschafft. Seit 2019 ist er in der Formel 1 dabei, stand seit 2020 in jeder Saison mindestens ein Mal auf dem Podium, aber ein Sieg war ihm bislang immer vergönnt geblueben. Das ist das jetzt nicht mehr so, denn der Brite gewann in Miami und wir sprechen über die Zukunftaussichten von Lando Norris. Warum sehen wir in ihn einen zukünftigen Weltmeister? Wieso ist er für McLaren so wichtig?

    Wahlkampfhelfer Formel 1

    Donald Trump zu Gast im Fahrerlager und in der Startaufstellung. Grundsätzlich nicht schlimm, wenn er von FIA-Präsident Mohammed bin Sulayem nicht so hofiert worden wäre, als ob er der amtierende US-Präsident ist. Nachdem die Veranstalter eine Spendenrally verboten haben, lud man Trump ein, er schaute sich die McLaren-Garage genauer an, die mussten ein schnelles Statement herausgeben und auch Lando Norris gab ein eher unglückliches Statement ab. Über die Rolle bin Sulayems, warum das einfach gar nicht geht und was wir uns von der Formel 1 wünschen, erklären wir euch.

    Gewinner: Hulk, RB, Alpine und Leclerc

    In Miami hat nicht nur Lando Norris gewonnen, auch andere Fahrer haben im Feld für sich brillieren können und auf sich aufmerksam gemacht. Nico Hülkenberg zum Beispiel, der mit seinem Haas weit über das hinausging, was in dem Auto drin war und nach Punkten im Sprint auch fast im Rennen was mitgenommen hätte. Aber auch die Racing Bulls, deren Wochenende zweigeteilt war. Ricciardo im Sprint, Tsunoda im Rennen mit super Leistungen. Auch Alpine sollte gelobt werden, sie haben endlich den ersten Punkt geholt und Charles Leclerc hat eine Duftmarke gesetzt, warum er ein Mann für die Zukunft ist.

    Verlierer: Perez, Magnussen, Mercedes und Pirelli

    Wo es Gewinner gibt, muss es auch Verlierer geben. Sergio Perez allen voran, der das ganze Miami-Wochenende weit hinter Verstappen war und sich den Druck der RB-Fahrer entgegenstellen muss. Dazu noch fast der Startunfall, kein gutes Pflaster in diesem Jahr. Auch Kevin Magnussen fiel wieder negativ auf, bereits in China kegelte er Tsunoda aus dem Rennen, diesmal erwischte es Sargeant, der eventuell sein letztes Rennen fuhr. Fährt Magnussen wie einer, der weiß, dass es bald vorbei ist? Auch Mercedes finden wir bei den Verlierern, ebenso wie Pirelli. Warum? Hört rein!

    Viel Spaß mit unserer neuen Ausgabe. Lasst uns gerne wissen, wie ihr sie fandet.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Discord
    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Kicktipp (Gruppe 3)
    F1-Fantasy
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Im Hamsterrad des Kapitalismus

    29 Apr 2024
    01:19:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Formel 1 boomt wie nie zuvor. Die Einnahmen erreichen Jahr für Jahr neue Rekorde und es scheint kein Ende in Sicht. Der Große Preis von Miami am kommenden Wochenende kann als eine der erfolgreichen Blaupausen dienen. Heute blicken wir auch darauf, denn das Hamsterrad des Kapitalismus schließt jeden ein: Veranstalter, Team, Fahrer und Fan. Schön, dass ihr reinhört.

    Kevin Scheuren und Dennis Lewandowski blicken auf die interessantesten Stories der letzten Woche und werfen den Blick voraus auf das anstehende Rennen am Hard Rock Stadium im Sunshine State.

    Hulkamania keeps running wild

    Nico Hülkenberg ist vom Abstellgleis wieder voll auf der ICE-Spur gelandet. Vor einigen Jahren nach dem Renault-Abenteuer abgeschrieben, nach einigen Ersatzeinsätzen bei Racing Point und Aston Martin wieder ins Gespräch gebracht, die Niete Haas zum Gewinn gemacht und jetzt das Werksengagement bei Audi. Sensationell, dass er das geschafft hat. Wir sprechen über die Meldung der letzten Woche, wer sein Teamkollege werden könnte, warum Carlos Sainz eigentlich nur dahin gehen kann und wer bei Haas nachfolgt.

    Enter Andretti

    Schaffen es Michael und Mario Andretti tatsächlich noch den Traum vom eigenen Formel-1-Team wahr werden zu lassen? Es sieht ganz danach aus, denn am Miami-Wochenende gibt es nochmal ein Meeting zwischen dem Vater-und-Sohn-Gespann und Liberty Media. Nach der Eröffnung der Fabrik in Silverstone, den 60 neuen Stellen für das Formel-1-Projekt und der milderen Kommunikation seitens Liberty scheint es so zu sein, dass sie kommen dürfen. Aber ist Skepsis erlaubt? Darf man Andretti nicht unbedingt gut finden?

    Neue Technik und mehr Sprints?

    Bleiben wir kurz bei Liberty Media und Formel-1-Chef Stefano Domenicali. Er könnte sich durchaus mehr Sprintrennen vorstellen. Die Fans scheinen es zu lieben, die Zahlen stimmen, aber ist es der richtige Weg? Die Kohle kann nicht alles sein, aber ist natürlich der erste Anreiz eines Unternehmens, das viel Geld investiert hat, um die Formel 1 profitabel zu führen. Ein Weg dahin könnte sein, dass man mehr Sprints macht, das nötigt Veranstalter dazu, mehr Geld zahlen zu müssen, für TV-Stationen wird es auch teurer, aber ist es vielleicht doch zu viel? Zusätzlich gibts ab Spanien eine neue Kamera, die die Action auf der Strecke noch besser darstellen soll.

    Goodbye Logan Sargeant?

    Der Große Preis von Miami ist eine Veranstaltung mit einem riesigen Impact für die Miami Dolphins, denen das Areal des Hard Rock Stadium gehört. CEO Tom Garfinkel war zuletzt in der "Joe Pomp Show" zu Gast und hat über die Profitabilität des Events in Miami Gardens zu sprechen. Man nimmt mit einem Formel-1-Wochenende mehr Geld ein als mit der NFL-Saison der Dolphins. Irre. Sportlich könnte es eine erneute Red-Bull-Alleinunterhaltung werden, aber dahinter wird es spannend, ganz sicher. Ganz hinten könnte Logan Sargeant seinen Abschied feiern, wird er nach seinem Heimrennen nochmal fahren dürfen?

    Viel Freude mit dieser Ausgabe!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Discord
    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Kicktipp (Gruppe 3)
    F1-Fantasy
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • HOTLAP | Formel 1 | Motorsport |

    Nyck de Vries wurde entlassen - Ricciardo ist zurück! Leclerc & Norris stehen im Kontakt mit Redbull | News

    14 Jul 2023
    21:07

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nyck de Vries muss gehen - dafür kommt ein alter
    Bekannter zurück auf das F1 Starterfeld!

    Im Laufe des 12.07. kam die Nachricht - Nyck de Vries verlässt nach nur 10 Rennen die Formel 1. Doch wer kommt für die laufende Saison und besetzt das Cockpit des Alpha Tauri Boliden?

    Es ist ein alter Bekannter - die Rede ist von Daniel
    Ricciardo. Der Australier darf nach einem Jahr Pause wieder Rennen fahren, bis jetzt aber nur
    Interimsweise. Wie es nach der Saison für Ihn
    aussieht, ist noch offen.

    Welche Auswirkungen hat das nun auf Nyck de Vries, Daniel Ricciardo und Alpha Tauri? War die
    Entscheidung zu voreilig? Ist de Vries Karriere in der Formel 1 nun damit besiegelt?

    Über das und vieles Mehr werden wir uns in dieser Folge unseres Podcasts unterhalten!

    Wir bedanken uns wie immer für's Zuhören und für
    euren Support.

    Haut'a rein!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • HOTLAP | Formel 1 | Motorsport |

    Ocon fährt auf‘s Podium! | Verstappen trotzt dem Wetter und bei Ferrari geht nichts!

    30 May 2023
    34:52

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Verstappen siegt in Monaco! Ocon mit einem Traumergebnis für Alpine

    Max Verstappen konnte sich seinen zweiten Monaco GP Sieg holen. Der Niederländer konnte ohne Probleme einen Start-Ziel Sieg für sich und Red Bull nach Hause fahren.

    Fernando Alonso hat es ebenfalls wieder auf's Podium geschafft. Diesmal durfte er sich aber über den zweiten Platz freuen. Bisher wurde Alonso in jedem Rennen in dieser Saison mindestens vierter!

    Der Franzose Esteban Ocon konnte seinen dritten Startplatz halten und durfte sich über Platz Drei am Ende des Rennens freuen.

    Flaute für Haas:
    Haas konnte dieses Wochenende leider nur bescheidene Ergebnisse einfahren. Mit Platz 17 (Hülkenberg) und Platz 19 (Magnussen) wird das amerikanische Team nicht zufrieden sein.

    Schlechtes Wochenende für Sergio Perez:
    Ebenfalls für Sergio Perez war das Wochenende eher zum vergessen. Beginnend mit dem Unfall im Q1 und damit Startplatz 20 für das Rennen am Sonntag, gefolgt von ebenfalls viel pech im Rennen selbst wird Perez nicht mehr an das Wochenende denken wollen

    Über das und vieles Mehr werden wir uns in dieser Folge unseres Podcats unterhalten!

    Wir bedanken uns wie immer für's Zuhören und für euren Support.
    Haut'a rein!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • HOTLAP | Formel 1 | Motorsport |

    Die Verträge der Formel 1 Fahrer! | Laufzeit, Ausstiegsklausel & zukünftige Wechsel

    17 May 2023
    26:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Verträge der F1 Fahrer!

    Heute sprechen wir über die Fahrer, die in der
    Saison 2023 einen Platz in der Formel 1 haben
    und über deren Verträge, die sie mit Ihren jetzigen Teams vereinbart haben.

    Wir haben jeden einzelnen Fahrer und seinen
    Vetrag genau unter die Lupe genommen und
    etwas über Ihre eventuelle Zukunft in der
    Formel 1 gesprochen. Ebenfalls philosophierten wir ein wenig für die Zukunft! (Wichtig, unsere Meinung!)

    Über das und vieles Mehr werden wir
    uns in dieser Folge unseres Podcasts unterhalten!

    Wir bedanken uns wie immer für's Zuhören und
    für euren Support.

    Haut'a rein!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • HOTLAP | Formel 1 | Motorsport |

    RedBull ist unschlagbar! | Macht DRS die F1 kaputt? | Leclerc crasht zweifach | MiamiGP Recap

    11 May 2023
    01:01:13

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Doppelsieg für Red Bull unter den Palmen von Miami!🌴🇺🇸

    Unter den Palmen und dem Sonnenschein von Miami konnte Red Bull in Rennen 5 der Saison 2023 einen Doppelsieg einfahren. Max Verstappen kam als Erster ins Ziel, Sergio Perez überquerte als Zweiter die Ziellinie. Den
    dritten Platz konnte sich, mal wieder, der Spanier Fernando Alonso im Aston Martin sichern.

    - Ein Heimrennen zum Vergessen:
    Die Vorfreude auf das Heimrennen für Logan Sargeant hielt leider nicht lange an. Nach dem dieser sich im Qualifying nur als 20. qualifizieren konnte, lief sein Rennen nicht besser. Er kam ebenfalls nur als 20. ins Ziel.

    -McLaren wieder das Schlusslicht:
    Die wohl schlechteste Teamleistung hat wohl das englische Team McLaren auf den Tag gelegt. Mit Platz 17 für Lando Norris und Platz 19 für Oscar Piastri war das Wochenende für das Team wieder zum abhaken.

    - Ist DRS in der Formel 1 mittlerweile überflüssig? Muss eine Überarbeitung des 'Drag Reduction System' her?
    Beim Miami GP konnte wieder sehr stark festgestellt werden, dass das DRS wieder eine sehr starke Rolle im Laufe des Rennens gespielt hat. Am stärksten war der Effekt im dritten Sektor auf der Geraden zwischen Kurve 16 und
    Kurve 17. Hier konnten die Fahrzeuge in den meisten Fällen einfach auf das Knöpchen drücken' und den Gegner überholen. Wird es an der Zeit, das DRS zu überarbeiten, oder gar komplett abzuschaffen?

    Über das und vieles Mehr werden wir uns in dieser Folge unseres Podcats unterhalten!

    Wir bedanken uns wie immer für's Zuhören und für euren Support.
    Haut'a rein!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    There's no business like show business

    8 May 2023
    01:35:16

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Max Verstappen hat beim Großen Preis von Miami nach einem ungewöhnlichen Fehler am Samstag die Aufholjagd am Sonntag gestartet und das Rennen eindrucksvoll gewonnen. Der Niederländer zeigte von Platz neun startend eine herausragende Leistung und düpierte seinen Teamkollegen Sergio Perez. Das an einem Rennwochenende von Show und Stars, wie es die Formel 1 lange nicht erlebt hat.

    Sophie Affeldt führt heute durch den Podcast und sie spricht mit Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll, dem Chefredakteur von Motorsport-Total.com, Formel1.de und de.motorsport.com, über das interessante Wochenende im Sunshine State.

    Verstappens eigene Welt

    Der Weltmeister hat den Daumen mal gewaltig auf die Ambitionen seines Red-Bull-Teamkollegen Sergio Perez draufgehalten. Besonders beeindruckend war Verstappens Überholmanöver gegen sowohl Kevin Magnussen als auch Charles Leclerc in einem Abwasch. Ganz fehlerfrei war Verstappen aber nicht, in der Qualifikation hat er sich einen Bock geleistet, der ihn erst in diese Position gebracht hat. Trotzdem war die Performance im Rennen beeindruckend und gebührt volles Lob. Trotzdem stellt sich die Frage, ob die Psyche von Checo an diesem Sonntag einen Knacks bekommen hat. Der Zeitunterschied war groß, Verstappens Sieg eindeutig und die Weltmeisterschaft scheint für den Mexikaner weiter weg denn je zu sein. Was kann er tun?

    Ferrari auf der Suche nach Identität

    Eigentlich müssten Charles Leclerc und Carlos Sainz ganz vorne mitfahren. Eigentlich. Der Ferrari SF-23 hat große Probleme offenbart und das trotz neuem Unterboden. Mal Untersteuern, mal übersteuern und dann noch die individuellen Fehler der beiden Fahrer. Ferrari fehlt das Selbstverständnis. Den Fahrern fehlt das auch. Ein Verstappen macht Fehler, wischt den Mund ab und gewinnt trotzdem. Leclerc macht Fehler und man hat den Eindruck, es hallt noch unnötigerweise nach. Eine verzwickte Situation, die Fernando Alonso im Aston Martin schamlos ausnutzt. Der Spanier ist in einer bestechenden Form. Erneut konnte Alonso aufs Podium fahren, die Selbstsicherheit ist da und auch die Leistung stimmt. Er mausert sich zum Titelanwärter (2024).

    Große Klappe, nichts dahinter?

    Markig waren die Ansagen von Alpine zum Launch des A523. Man will zu den Topteams aufschließen, aufs Podium fahren, Siege einheimsen. Die Realität sieht ganz anders aus. Den Erwartungen läuft man heftig hinterher, die Siege sind in weiter Entfernung und dazu kommen klare Ansagen von Alpine-CEO Laurent Rossi. "Amateurhaft" oder "dilettantisch" nannte er es. Mittelfristig könnte sogar am Personal geschraubt werden, aber woran liegt es? An den Fahrern vielleicht? Beim Blick auf weitere Sorgenkinder kommt man unweigerlich wieder bei McLaren raus. Lando Norris und Oscar Piastri haben wieder ein schweres Wochenende erlebt, auch da muss man vielleicht irgendwann das Rad nochmal zurückdrehen und über die Personalie Andreas Seidl diskutieren.

    Lokalmatadoren und Showfaktor

    Haas hat mit Kevin Magnussen Punkte feiern dürften beim ersten von drei Heimrennen, Nico Hülkenberg dagegen hat sich nicht nur ein Mal in die Wand gesetzt, sondern auch ansonsten nicht wirklich Leistung gefunden. Am Ende wurde er klar von Magnussen geschlagen. Logan Sargeant wurde bei seinem Heimspiel trauriger Letzter, der Williams funktionierte leider weder bei ihm noch bei seinem Teamkollegen Alex Albon wirklich gut. Wirklich gut fanden viele auch nicht die Showlastigkeit beim Großen Preis von Miami. Viele Stars, Sportler und LL Cool J, der die Fahrer ankündigt. Ein cringefest, aber auch eine Chance für die Formel 1, sich modern zu zeigen. Auch darüber haben wir natürlich gesprochen.

    Wir hoffen, dass euch unsere Nachlese auf das Rennwochenende in Miami gefällt. Lasst es uns gerne wissen.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Kicktipp (Gruppe 2)
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Kein schneller Leckerbissen

    1 May 2023
    01:21:11

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute haben wir Hunger auf einen Formel-1-Talk nach dem Rennwochenende in Aserbaidschan. Der F1-Sprint wartete erstmals mit einem eigenen Qualifying auf und vielen waren das doch ein paar Sessions zu viel. Sergio Perez war der strahlende Sieger, er gewann Sprint und Hauptrennen und auch abseits davon gibt es einige Themen, die die Formel 1 aus Baku mitnimmt.

    Darüber sprechen heute Kevin Scheuren, Sophie Affeldt und Christian Nimmervoll, der Chefredakteur von Motorsport-Total.com, Formel1.de und de.motorsport.com.

    Wann ist es genug?

    23 Rennen, davon sechs Sprints, an diesen Wochenenden gibt es jetzt zwei Qualifyings. Dem Formel-1-Fan wird einiges zugemutet an "wichtigen Sessions", die er eigentlich sehen muss. Genau dieses Wochenende waren das viele Stunden, die von Familienleben, Freundschaften und anderen Aktivitäten abgeknapst werden mussten, damit man nichts aus der Formel 1 verpasst. Wie soll man das alles noch unter einen Hut bekommen, auch als Hardcore-Fan? Wir sprechen über das Für und Wider von "mehr, mehr, mehr" und fragen uns, wann es genug sein wird?

    Titelkampf nur teamintern?

    Sergio Perez gewann in Baku seinen sechsten Formel-1-Grand-Prix an einem Wochenende, das für Max Verstappen eher mäßig erfolgreich war. Man kann festhalten, dass sich der Mexikaner mit dem RB19 leichter getan hat und verdient gewinnen konnte. Beim Sprint am Samstag und Hauptrennen am Sonntag war er da, als er es sein musste. Kann er diese Saison Verstappens WM tatsächlich gefährden? Bei Red Bull gehts zudem um die Vertragsverlängerung von Adrian Newey und die Zukunft von Dr. Helmut Marko. In Sachen WM-Kampf darf man Aston Martin mit Fernando Alonso, Mercedes und Ferrari aber auch keinesfalls abschreiben.

    Gewinner und Verlierer von Baku

    Der Große Preis von Aserbaidschan hatte einige Gewinner und Verlierer, die heute entweder gelobt werden oder ihr Fett wegbekommen. Bei den Gewinnern kann man definitiv Charles Leclerc ganz oben nennen. Auch wenn es für den Ferrari-Piloten nicht zu einem Sieg gereicht hat, er hat eine blitzsaubere Leistung gezeigt und konnte gut in seine Saison starten. Ferrari selbst und Carlos Sainz sehen wir da eher bei den Verlierern. Zweigeteilt auch bei Mercedes: Hamilton eher Gewinner, Russell eher Verlierer. Bei den Gewinnern finden wir zudem McLaren und Yuki Tsunoda, Verlierer sind leider erneut Alfa Romeo und auch Nyck de Vries.

    Besseres Racing durch kleinere Anpassungen?

    Der Große Preis von Miami steht direkt am kommenden Wochenende an. Am Hard Rock Stadium wurde neuer Asphalt verlegt und auch an der Streckenführung soll ein bisschen was verändert werden, damit die Fahrer noch besser überholen können und durchkommen. Was erwartet uns für ein Wochenende in Florida? Nico Hülkenberg freut sich auf die "größere Schaufel" auf dem Heck, das Mittelfeld könnte ordentlich durcheinandergewirbelt werden durch Updates, die auch Ferrari für den Angriff auf das oberste Treppchen mitbringt. Mal sehen, was das gibt.

    Wir hoffen, dass euch diese Ausgabe gefällt und freuen uns auf eure Rückmeldungen!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Kicktipp (Gruppe 2)
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Die F1 in Miami: Bruch mit Traditionen

    11 May 2022
    01:26:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was war da bitte in Miami los? Die Formel 1 begeistert die Massen, Liberty Media lädt die Promis ein und die sind gekommen. Das Rennen war vielleicht nicht das beste aller Zeiten, aber die Show musste sich absolut nicht verstecken. Hat es der Formel 1 wirklich was gebracht? Was müsste man für 2023 vielleicht noch verändern?

    Diese und weitere Fragen zum Rennwochenende in Miami beantworten Sophie Affeldt, Kevin Scheuren und der Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll, im Rückblick auf die Premiere der F1 in Florida.

    Way too much?

    Besonders die Inszenierung der Siegerehrung hat viele Hardcore-Fans abgeschreckt. Polizeieskorte, Footballhelme, Lametta. Alles etwas anders als sonst. Fakt ist aber, dass die Menschen über dieses Spektakel gesprochen haben. Auf den Social Media-Kanälen trendete die Formel 1, in den Boulevardblättern wurde der Promiauflauf bejubelt und die Fahrer schienen auch ihren Spaß zu haben. Also alles in bester Ordnung, oder? Die Strecke hat leider einige Schwächen offenbart, die dem Racing nicht gerade geholfen haben und auch sonst kann man über einiges diskutieren, was wir auch getan haben.

    Max Verstappen - die klare Nummer 1?

    Der Rennsonntag des Weltmeisters war mehr als beeindruckend. Sauberes Überholmanöver gegen Charles Leclerc, souveräne Fahrt zum Sieg danach und damit weitere Punkte auf den Monegassen aufgeholt. Verstappen kann sehr zufrieden sein. Wie weit ist Red Bull im Vergleich zu Ferrari in der Entwicklung des Autos und was geht da vielleicht noch? Was macht dieses Wochenende mit Leclerc, der auf dem Podium doch sehr geknickt wirkte? Wir nehmen eine Einordnung des WM-Kampfes nach 5 Rennen vor.

    Mick vs. Seb

    Eine der Aufregerszenen des Sonntags war mit Sicherheit der Unfall von Mick Schumacher und Sebastian Vettel in Runde 54. Christian und Kevin haben Mick die Hauptschuld für den Crash gegeben, aber ist dieser eigentlich nur ein Indiz dafür, wie viel Druck Schumacher aktuell hat? Was kann er in so einer Situation besser machen und musste sein Onkel Ralf ihn bei sky so hart verteidigen?

    Spannendes Mittelfeld

    Beim Rennen in Miami war es vorne vielleicht etwas ruhiger, dafür spielte im Mittelfeld ordentlich laute Musik. Es gab einige spannende Duelle und Fahrer, die auf sich aufmerksam gemacht haben. Alexander Albon und Lance Stroll haben sich besonders hervorgetan. Auch die Alpine haben sich erneut stark gezeigt während AlphaTauri weiter mit sich selbst und anderen Begebenheiten kämpft. Und bei Daniel Ricciardo will es noch immer nicht so ganz laufen. Wie gehts da weiter?

    Tippspielpreise stehen fest

    Bei unserem Tippspiel könnt ihr in dieser Saison tolle Preise gewinnen, wenn ihr es auf die ersten 3 Plätze schafft. Diese sind es:

    Platz 1: Lando Norris 1:2-Replica-Helm "Miami 2022"-Edition
    Platz 2: Monopoly "Spa-Franchorchamps"
    Platz 3: Pirelli Kappe 1st Place

    Wir drücken euch allen die Daumen und würden uns freuen, wenn ihr uns Feedback zur heutigen Ausgabe zukommen lasst!

    Euer Feedback ist uns wichtig

    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:

    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube
    Kicktipp

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Liebe F1 - Welcome to Miami!

    4 May 2022
    01:06:41

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit Miami kommt ein neuer Austragungsort der Formel 1 dazu. An diesem Wochenende wird Liberty Media ein großes Spektakel rund ums Hard Rock Stadium veranstalten. Das soll Anlass sein, dass wir uns in der heutigen Ausgabe mal dem Stellenwert der Formel 1 in den USA widmen. Wir blicken auf TV-Quoten, potenzielle Einnahmequellen, Mainstream-Appeal der Fahrer und mehr.

    Kevin Scheuren, Sophie Affeldt und Christian Nimmervoll, Chefredakteur des Motorsport Network Germany, haben sich für diesen Podcast zusammengesetzt und wünschen euch viel Spaß beim Zuhören.

    Wachsende Popularität dank "Drive to Survive"

    Die Formel 1 konnte durch die Netflix-Doku "Drive to Survive" einen echten Boom auslösen. Das überspitzte Drama, die persönlichen Geschichten und Probleme kamen bei den US-Zuschauern total gut an. Das hat sich auch in den TV-Quoten bei ESPN niedergeschlagen, die seit 2016, aber vor allem nach der ersten Staffel von DtS 2019, massiv gestiegen sind. Die Formel 1 hat sich im US-Sportrechtemarkt einen Namen neben der WWE, UFC oder auch der MLB gemacht. Am Ende der Saison läuft der Deal mit ESPN/Disney aus und es könnten ganz neue Erlöse herausspringen.

    Generell ist die finanzielle Attraktivität der Formel 1 immens gestiegen, worauf Christian Nimmervoll im Verlauf der Sendung noch genauer eingehen wird.

    Die Formel 1 im Mainstream - passt das?

    Hamilton auf der "Met Gala", Ricciardo bei der "Daily Show" mit Trevor Noah - die F1-Fahrer sind in den USA im Mainstream angekommen. Naja, zumindest einige. Welchen Appeal hat die Formel 1 und deren Fahrer für den Mainstream wirklich und welche Faktoren spielen da mit ein? In einer Expansionszeit wie dieser, in der die Formel 1 den Weg auf den nordamerikanischen Markt noch viel intensiver finden wird, ist die weiche Währung der Social Media-Follower nicht zu unterschätzen. Wer im aktuellen Feld hat den nötigen Mainstream-Appeal und wem kauft man es eher nicht so ab? Wie kann auch die Formel 1 diese Wertsteigerung noch effizienter nutzen?

    Für VW & Co. ist die Formel 1 so attraktiv wie nie!

    Christian Nimmervoll beschäftigt sich seit Monaten mit dem nahenden Einstieg des Volkswagen-Konzerns in die Formel 1. Ab 2026 möchten die Wolfsburger mit ihren Marken Porsche und Audi einsteigen. In der heutigen Ausgabe erörtert Nimmervoll ausführlich die Beweggründe hinter dem Einstieg und warum die aktuelle Formel 1 mit dem Franchise-Modell des US-amerikanischen Profisports zu vergleichen ist. Spannend sind auch die Zusammenhänge zwischen den potenziellen Einstiegen neuer Teams und dem Kuchen, der aktuell sehr profitabel verteilt wird.

    Ein sehr spannender Ausflug in die wirtschaftlichen Spannungsfelder der Formel 1, Aussichten auf neue Teams, potenzielle Gefahren und vieles mehr.

    Debüt in Miami - viele Unbekannte!

    Sportlich können wir über den Kurs in Miami nicht wirklich viel sagen. Wir alle gehen da ohne Erfahrungswerte ran, aber die Vorfreude ist durchaus da. Wir sprechen sehr viel aus dem Bauch heraus und versuchen Favoriten und Außenseitertipps zu geben. Klar ist, dass wir drumherum eine Menge Spaß erwarten können, viele Prominente vor Ort sein werden und sich mit der Formel 1 rühmen werden. Es wird ein spannender Auftakt in Miami, das ist sicher!

    Wir hoffen, dass euch unsere neue Ausgabe gefällt und würden uns über Rückmeldungen wie immer sehr freuen!

    Euer Feedback ist uns wichtig

    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:

    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube
    Kicktipp

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren