Die Sportthemen des Tages am 31.3.: Clubwappen, Gündogan-Form, U21-Check, mehr Frauen für den DFB

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Martina Voss-Tecklenburg

schließen

Martina Voss-Tecklenburg

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Die Sportthemen des Tages am 31.3.: Clubwappen, Gündogan-Form, U21-Check, mehr Frauen für den DFB

    31 Mrz 2021
    24:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Präsentation des neuen Logos von Inter Mailand gestern nehmen Malte Asmus und Andreas Wurm zum Anlass für ihre Frage des Tages: Welches sind ihre Lieblingsvereinswappen im Weltfußball? Und dann geht es noch um diese Themen des Sporttages:

    • Ist Ilkay Gündogan in der Form seines Lebens? (powered by Sport Informations Dienst SID)

    • Unser Experte zieht ein Fazit der deutschen U21-EM-Kampagne - Stand jetzt

    • Mehr Trainerinnen für Fußball-Deutschland: Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg erklärt, was der DFB dafür tut (powered by Sport Informations Dienst SID)

    • Außerdem gibt es wieder unsere Dreierkette mit den Gewinner und Verlierern des Tages, den Geburtstagskindern und den Erinnerungen an sportgeschichtliche Highlights des heutigen Tages …

    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Die Sportthemen des Tages am 20.11.: Debüt mit 16, 5 Fragen an den Spieltag, zwei Bundestrainer*Innen im Interview

    20 Nov 2020
    26:41

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Dortmunds Toptalent Youssoufa Moukoko wird heute 16 Jahre alt und das bedeutet, dass er damit ab sofort auch für Einsätze in der Bundesliga zur Verfügung steht. Denn die Altersgrenze für Bundesligaeinsätze hatte die DFL kürzlich von 17 auf 17 Jahre runtergesetzt. Übrigens auf Initiative von Borussia Dortmund. Aber tut man den Spielern damit einen Gefallen, sie so früh auch diesem damit verbundenen Druck auszusetzen?

    Das ist die Frage des Tages, die Malte Asmus und Andreas Wurm heute von Max Eberl und Julian Nagelsmann beantworten lassen.  Und behandeln sie - Stand jetzt - noch diese Themen:

    • Bundesliga: 5 Fragen an den 8. Spieltag

    • Weltcup-Auftakt im Skispringen: Bundestrainer Horngacher erklärt die Schanze in Wisla

    • Martina Voss-Tecklenburg: Die Bundestrainerin über ihre Aufgaben und den Frauenfußball


    Außerdem geht es um die tragische Geschichte eine männlichen Sportlers, der als Frau an Olympischen Spielen teilnahmen. Und wir erinnern an die Geburtststunde der Tour de France.

     
    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbiz: Goffin streamt sich selbst

    14 Feb 2018
    2:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den "99 Sekunden Sportbusiness kompakt" von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management: Goffin streamt sich selbst über Facebook, Voss-Tecklenburg in den Fortuna-AR, PSD-Bank kauft Stadionnamen.

    Tennisprofi David Goffin, aktuell die Nummer 7 der Weltrangliste, streamte seine Partien vom ATP-Turnier in Montpellier ab dem Viertelfinale über seinen eigenen Facebookkanal. Es handelt sich um exklusive Live-Rechte für die Verbreitung in Belgien. Präsentiert werden die Matches von Goffins offiziellem Sponsor, dem holländischen Getränkehersteller AA Drinks. Aktuell verfügt Goffin bei Facebook über rund 120 000 Fans. Das wird Schule machen!

    Martina Voss-Tecklenburg wurde in den Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf berufen. Die 50jährige ist seit 2012 Nationaltrainerin der Schweiz. Von 2012 bis 2017 war sie zusätzlich Leiterin der Nachwuchsakademie des Schweizerischen Fußballverbands. Als aktive Spielerin hat sie viermal die Europameisterschaft sowie einmal die Vize-Weltmeisterschaft gewonnen. So holt sich Fortuna neben Ex-Kapitän Dirk Böcker zusätzlich Sportverstand in den Aufsichtsrat.

    Ab sofort trägt das Stadion des Fußball-Regionalligisten FSV Frankfurt den Namen PSD Bank Arena. Nach Angaben des Vereins soll die Partnerschaft vorerst bis 2021 laufen. Das Stadion am Bornheimer Hang hieß bis zum Sommer Volksbank-Stadion. Commerzbank-Arena haben wir ja schon in Deutschlands Banken-Hauptstadt. Wenn es danach geht, bräuchten die Banken mehr Stadien.
    schließen