Serena mit Topstart – Kerber raus

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Magdalena Frech

schließen

Magdalena Frech

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Iron Mike und das Geheimnis der Grizzlys – Folge 95

    20 Sep 2021
    1:34:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Von wegen Teddybären!
    Die Grizzlys Wolfsburg sind richtig gut in die Saison gestartet… den Vizemeister übernommen hat vor der Saison Mike Stewart, zuvor in Augsburg und Köln tätig.
    Wie ihn seinen einjährige Auszeit weitergebracht hat, was er mit den Grizzlys vor hat, wo ihn hin und wieder die Ungeduld plagt und wie man sich mit einer neuen Mannschaft Zeit durch Siege erkaufen kann…
    Iron Mike verrät dem 3 Bärendompteuren zumindest teilweise seinen Geheimnisse um die Grizzlys.
    Auch die Wahlwoche lässt das Triell nicht kalt - denn DEB Präsident Franz Reindl kandidiert um den Posten des IIHF Präsidenten, der am 25.9. in St. Petersburg gewählt wird. Seine Pläne, seine Vorstellungen die Eishockey Welt zu einen und sein „Wahlprogramm“ - exklusiv in „Die EishockeyShow“.
    Dazu Stars und Glamour vom roten Teppich in der Rubrik "Saschas Bunte Promiwelt", und auch einen Blick auf die ersten Spieltage der DEL kommt nicht zu kurz.

    Das und noch viel viel mehr im humorvollen Hörspiel „DieEishockeyShow“ - mit freundlicher Unterstützumg von MagentaSport
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Serena mit Topstart – Kerber raus

    27 Aug 2019
    40:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal das erste „Breakfast at Flushing“ - Special von den US Open 2019. Eher selten gibt es für ein Erstrundenmatch bei einem Grand Slam so viel Aufmerksamkeit wie für die 22. Ausgabe von Serena Williams und Maria Sharapova. Auch für Andreas und Philipp war dies das Match des Tages. Am Ende spielte Sharapova nicht mal ein sonderlich schlechtes Match. Doch die Leistung von Serena – wie so oft, wenn sie gegen Sharapova spielt – war tadellos.

    Mladenovics Taktik geht auf


    Weniger gut lief es am Montag für Angelique Kerber, die in drei Sätzen gegen Kiki Mladenovic verlor. Mladenovic hatte sich offensichtlich eine Taktik für das Match zurechtgelegt, variierte immer wieder das Tempo und die Höhe der Bälle, nur um so ihre gefährlichen Vorhandangriffe vorzubereiten. Für die ehemalige US Open Siegerin Kerber kommt so eine höchstens durchschnittliche Grand-Slam-Saison zum Ende. Zwei große Namen, die am Montag ebenfalls Probleme hatten, waren Karolina Pliskova und Ash Barty. Doch beide konnten sich letztlich durchsetzen. Überhaupt zu den wenigen gesetzten Spielerinnen, die in der ersten Runde verloren, gehörte Caroline Garcia. Am Ende stand ein 6:7 2:6 gegen Ons Jabeur.

    Federer mit Startschwierigkeiten


    Auch Roger Federer verlor zum Auftakt seiner US Open einen Satz. Doch am Ende gewann Federer weitestgehend sicher gegen den indischen Qualifikanten Sumit Nagal. Novak Djokovic begann das Turnier ebenfalls mit einem souveränen Sieg. Ein früher Gegner von Federer könnte Lucas Pouille sein. Der Franzose gewann in vier Durchgängen gegen Philipp Kohlschreiber. Ein besseres Ende für sich hatte Dominik Köpfer, der in vier Sätzen gegen Jaume Munar erfolgreich war. Ein frühes Ende fanden die US Open in diesem Jahr für Fabio Fognini. Er verlor in vier Sätzen gegen Reilly Opelka. Auch zwei weitere gesetzte Spieler, Taylor Fritz und Guido Pella, mussten sich in vier Sätzen verabschieden. Die zweite Runde hingegen erreicht hat David Goffin.
    schließen