Swiatek, Alcaraz und Rune verteidigen ihre Titel – Nadal und Djokovic verletzt

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Lucas Miedler

schließen

Lucas Miedler

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Swiatek, Alcaraz und Rune verteidigen ihre Titel - Nadal und Djokovic verletzt

    24 Apr 2023
    59:52

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit den Turnieren aus Stuttgart, Barcelona und München.

    Swiatek mit Ansage an die Konkurrenz


    In Stuttgart kam es zum Finale der beiden besten Spielerinnen der letzten zwei Jahre. Am Ende konnte sich – wie auf diesem Belag schon gewohnt – Iga Swiatek durchsetzen. Sie gewann in zwei Sätzen gegen Arnya Sabalenka. Schon zuvor hatte sie während des Turniers fast immer souverän ausgesehen und ist natürlich während der ganzen Sandplatzsaison die Spielerin, die es zu schlagen gilt. Für Sabalenka ist das Turnier trotz der Niederlage ein Erfolg. Sie bleibt auch weiterhin an der Spitze der Jahresweltrangliste. Anastasia Potapova und Ons Jabeur waren die weiteren Viertelfinalistinnen, wobei Jabeur in ihrem Halbfinalmatch verletzt aufgeben musste.

    Alcaraz' außergewöhnliche Dominanz


    Bei den Herren holte sich Carlos Alcaraz den nächsten Titel, er verteidigte seinen Turniersieg aus 2022 in Barcelona. Selbst im Finale gegen Stefanos Tsitsipas ließ er quasi gar nichts anbrennen und gehört so natürlich auch zur ersten Riege der Favoriten. Tsitispas kommt nicht weit dahinter und konnte in dieser Woche so langsam seine Form wiederfinden. Er bleibt auch weiterhin einer der besten Sandplatzspieler auf der Tour. Ins Halbfinale hatten es auch Dan Evans und Lorenzo Musetti geschafft.

    In München konnte Holger Rune ein quasi schon verlorenes Finale gegen Botic van den Zandschulp umdrehen. Vier Matchbälle musste Rune abwehren, lag schon ganz klar im dritten Satz hinten und setzte doch zur Titelverteidigung in Münch an. Die DTB-Spieler konnten in München hingegen nicht sonderlich viele Erfolge vorweisen, zumindest im Einzel.

    Das Turnier in Banja Luka wurde von Dusan Lajovic gewonnen. Der hatte auf dem Weg zum Titel unter anderem seinen Landsmann Novak Djokovic besiegt. Dieser sagte im Anschluss auch seine Teilnahme am Masters Turnier in Madrid ab, genau wie Rafael Nadal. Für beide wird wohl Rom die Generalprobe vor den French Open sein. Beide werden hoffen bis dahin fit zu sein.

    Wir freuen uns über Support!


    Wenn ihr uns unterstützen wollt, findet ihr hinter dem Linktree, wie ihr das tun könnt: Einerseits durch Bewertungen und Rezensionen bei iTunes, andererseits auch durch eine Spende bei Paypal oder Support per Steady. Den Linktree findet ihr hier.

     

    Der Artikel "Die Wochen der Wahrheit für Alexander Zverev" ist inzwischen für alle einsehbar.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren