Luka allein zu Haus

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Lauri Markkanen

schließen

Lauri Markkanen

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball |

    Luka allein zu Haus

    18 Jan 2021
    15:31

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Luka Doncic versuchte alles, spielte hervorragend, legte ein Triple Double auf. Doch trotz seiner Megaleistung hatten seine Mavs keine Chance gegen die Bulls. Ein Spieltag, der wieder überschattet war von einigen Spielabsagen, bot trotzdem einige interessante Spiele, über die Andreas Thies und Daniel Seiler berichten.

    Angesprochenes Spiel der Dallas Mavericks gegen die Bulls war ein Spiel, das zeigte, dass es mehr als einen Superstar in Topform braucht, um in der NBA zu bestehen. Schon in der ersten Hälfte hatte Doncic alles versucht, um sein Team, das auch von COVID-Ausfällen gezeichnet war, auf die Siegerstraße zu bringen. Doch die Bulls, angeführt von Lauri Markkanen, zeigten eine konzentrierte Leistung und gewannen am Ende sicher.

    Manchmal reichen aber auch zwei Superstars in Topform nicht, um Spiele zu gewinnen. Nikola Jokic und Jamal Murray zeigten am Sonntagabend feinste Einzelleistungen. Doch für den Sieg der Denver Nuggets gegen die Utah Jazz sollte es trotzdem nicht reichen. Am Ende stand ein knapper Sieg für die Jazz zu Buche und die Nuggets suchen weiter nach dem Erfolg der letzten Jahre.

    Ein "Superstar in the making" ist Zion Williamson. Doch seine Leistungen reichen auch nicht immer, um die Pelicans zu Erfolgen zu führen. Am Sonntag reichte es aber dennoch im Spiel bei den Sacramento Kings.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    NBA spielt weiter trotz steigender Fallzahlen

    11 Jan 2021
    14:40

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA hatte sich gefreut, wieder halbwegs Normalität in den Spielplan zu bekommen, mit ganz normalen Heim- und Auswärtsspielen. Mit perspektivisch mal wieder Zuschauern in den Hallen. Doch so weit sind wir noch lange nicht. Im Gegenteil. Jetzt wird schon wieder über eine Pause des Spielbetriebs gesprochen. Die Fallzahlen steigen und steigen. Auch in den USA. Und auch in der NBA. So musste das Spiel der Miami Heat gegen die Boston Celtics verschoben werden, da bei beiden Teams mehrere Spieler ausfielen. Das Bild ist in vielen Teams ähnlich. Mannschaften haben nur eine 9-Mann-Rotation, mit der sie spielen müssen.

    Andreas Thies und Patrick Rebien schauen auch erst mal auf die Ereignisse rund um COVID-19, bevor sie auf die Spiele der Nacht schauen, die trotz allem durchgeführt werden konnten.

    So boten die Chicago Bulls den LA Clippers einen starken Kampf an. Es war ein knappes Spiel, doch die Favoriten aus LA setzten sich am Ende durch, angeführt von einem überragenden Kawhi Leonard.

    Die LA Lakers hatten keine Probleme mit den Houston Rockets. Hierbei zeigte Anthony Davis mal wieder eine starke Leistung. Auch Dennis Schröder konnte sein Scherflein zum klaren Sieg der Lakers beisteuern.

    Die Golden State Warriors gewannen ihr Spiel gegen die Toronto Raptors, obwohl Stephen Curry den ganzen Abend nur Backsteine warf. 2 von 16 aus dem Feld. Eine Statistik, die man bei Curry nur sehr selten sieht.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Sixers bleiben dran

    3 Dez 2019
    14:27

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der NBA gab es in der letzten Nacht sechs Spiele, doch man musste etwas suchen, um die Perlen in diesen sechs Spielen zu finden. Andreas Thies und Daniel Seiler haben sich auf die Suche gemacht und drei Spiele gefunden, die sie näher besprechen.

    Im einzigen echten Spitzenspiel in der letzten Nacht besiegten die Philadelphia 76ers die Utah Jazz mit 11 Punkten. Dabei "opferten" die Sixers ihren Starcenter Joel Embiid. Weil Rudy Gobert auf Seiten der Jazz exzellent verteidigte, schob Philadelphia Embiid raus, um so Platz unterm Korb zu schaffen, was am Ende auch gelang.

    Die Chicago Bulls siegten dank eines glänzend aufgelegten Zach LaVine gegen die Sacramento Kings. Doch nicht nur LaVine machte auf sich aufmerksam. Auch Lauri Markkanen machte sein bestes Saisonspiel bisher. In der Tabelle wirkt sich das nicht aus. Beide Teams im Moment außerhalb der Wahrnehmungsgrenze der Playoffs.

    Die Phoenix Suns mussten sich arg strecken, um die Charlotte Hornets auf Distanz zu halten. Am Ende sorgte ein selbstbewusster Kelly Oubre Jr. mit zwei Dreiern für ein herumgerissenes Ruder. Oubre Jr., der vorher nur Backsteine geworfen hatte, war in der Crunch Time zur Stelle.
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    TWolves durch – Russ historisch

    12 Apr 2018
    26:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Regular Season der NBA ist vorbei. Am letzten Spieltag der Saison wurden noch mal 12 Spiele durchgeführt, mit dem Fokus auf einem einzigen, in dem der letzte Platz in den Playoffs der Eastern Conference ausgespielt wurde. Und dann spielten die beiden Teams, für die es noch um etwas ging, direkt gegeneinander. Welch großartiger Zufall.

    Die Minnesota Timberwolves mussten gegen die Denver Nuggets spielen und spielten quasi die Pre-Playoffs aus. Die Timberwolves gewannen am Ende. In der Overtime. Ein dramatisches Spiel, das am Ende aber einen verdienten Sieger fand, auch weil Nikola Jokic im vierten Viertel nicht mehr an seine Leistung des 3. Viertels anknüpfen konnte.

    Auch beim Spiel der Utah Jazz bei den Portland Trail Blazers ging es noch um einiges. Es ging darum, den dritten Platz in der Western Conference zu sichern und damit Heimrecht in der ersten Runde zu haben. Die Utah Jazz warfen aber nur Backsteine, so dass am Ende das Team aus Portland um Damian Lillard siegreich war.

    Felix Amrhein ist Moderator unseres NBA-Talks "Triple Double". Er fasst mit Moderator Andreas Thies die Spiele der Nacht zusammen. Unter anderem geht er dabei auf die historische Leistung von Russell Westbrook ein, dem es als erstem Spieler der NBA-Geschichte gelang, zwei Triple-Double-Saisons hintereinander aufzulegen.

    Ein weiterer Rekord wurde in Philadelphia gebrochen. Markelle Fultz ist der jüngste Spieler, dem jemals ein Triple Double gelang.

    Eine wahrhaft bemerkenswerte Nacht, die die Regular Season beschloss.
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Der Showdown steht bevor

    10 Apr 2018
    21:15

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es sind nur noch zwei Spieltage in der NBA. 15 von 16 Plätzen sind vergeben. Die Teams, die ihre Platzierung schon kennen, schonen ihre Spitzenspieler, bzw. setzen sie nicht so ein, wie sie das könnten. Die Toronto Raptors beispielsweise können Kyle Lowry und DeMar de Rozan momentan eher Aktivurlaub verschreiben. Nicht außer Form kommen, aber auch nicht überanstrengen.

    In der Western Conference aber gibt es noch ein Hauen und Stechen: Erst mal wird noch ein Team gesucht, das den Heimvorteil in der ersten Runde genießt, also Platz 4. Dazu gibt es noch die Minnesota Timberwolves und die Denver Nuggets. Die kämpfen um den 8. Platz. Das haben sie in der letzten Nacht vorbildlich gemacht. Die Nuggets gewannen gegen Portland und die T-Wolves gegen Memphis.

    Was diesen Kampf um den 8. Platz aber noch bedeutender werden lässt: Beide haben noch ein Spiel vor der Brust. Gegeneinander. Am letzten Spieltag. Beide mit der gleichen Bilanz. Der Sieger zieht in die Playoffs ein, der Verlierer darf in die Sommerferien.

    Spannung ist also versprochen. Patrick Rebien, unser NBA-Experte, freut sich auch schon auf die Auseinandersetzung am Mittwoch. Vorher fasst er aber noch die Spiele der letzten Nacht zusammen. Neun Spiele waren es insgesamt.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Kidd gefeuert, Markkanen on fire

    23 Jan 2018
    33:15

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Milwaukee Bucks trennen sich von Head Coach Jason Kidd obwohl sie auf einem Playoffplatz stehen. Was hat die Franchise dazu veranlasst den Mentor von Giannis Antetokounmpo zu entlassen? Lag es an einer Stagnation der Rollenspieler oder doch dem Beharren auf einem anfälligen Defensivkonzept? Wer kommt als Nachfolger in Frage? Und welche Auswirkungen hat der Trainerwechsel auf das Team?

    Einige Meilen weiter südlich feuert derweil ein junger Finne aus allen Rohren. Lauri Markkanen legt im Januar beeindruckende Zahlen auf und knackt beinahe im Vorbeigehen den Rekord als schnellster Spieler der 100 Dreipunktwürfe traf. Auch Dirk Nowitzkis Bestmarken sind vor dem Rookie nicht sicher. Wohin führt sein Weg und hat er das Potential eines Kristaps Porzingis?

    Felix Amrhein, Lars Kiehle und Marius Winzler besprechen die beiden Themen in aller Ausführlichkeit in der neusten Ausgabe von Triple Double.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Philadelphia 76ers – Fultz‘ Garden?

    20 Jun 2017
    20:01

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Nacht von Donnerstag auf Freitag findet der diesjährige NBA-Draft statt. Im Vorfeld hierzu gab es schon einen Blockbuster-Trade. Die Boston Celtics tradeten ihren Top Pick zu den Philadelphia 76ers und bekamen dafür den diesjährigen 1st Round Pick aus Philadelphia und deren nächstjährigen.

    Allgemein wird erwartet, dass Markelle Fultz von den Sixers gedraftet wird, die damit ihren Prozess des Verbesserns durch den Draft abgeschlossen sehen.

    Ob die 76ers wirklich Fultz draften werden, bewertet Philipp Servatius von go-to-guys.de. Er geht auch auf die anderen Spieler des Drafts ein, die hoch gehandelt werden und bewertet die Chancen des einzigen Deutschen im Draft, Isiah Hartenstein.
    schließen