Rudi the Eagle beim Skispringen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Karriereende

schließen

Karriereende

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Eselrennen mit Pferden | Mixed-Sport |

    Rudi the Eagle beim Skispringen

    23 Sep 2020
    48:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Da sind wir endlich wieder. Auf Grund technischer Probleme musste die neue Folge leider eine Woche in der Pipeline schmoren, bis sie raus durfte. Aber nach 10 Tagen könnt ihr endlich wieder reinhören :)

    Dafür erwartet euch aber ein kleines Highlight. Rudi hat sich auf die Skisprungschanze getraut und hat sich dabei gar nicht mal so gut angestellt :D Dass sich Herr Eisenbichler und Herr Wellinger trotzdem warm anziehen müssen, steht völlig außer Frage! Denn bisher ist noch kein Weltmeister vom Himmel gefallen (ein kleines Wortspiel).

    Natürlich warten auch weitere Stories auf euch - genau so wie die allseits beliebte Kategorie "Was denkst du über...".

    Die beeindruckenste Leistung bisher ist sicherlich, dass die Folge nach dem Kegeln aufgenommen wurde. Dass die Aussprache an der ein oder anderen Stelle etwas schläfrig ist, liegt aber natürlich ausschließlich an der sportlichen Anstrengung beim Kegeln!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Nach 6 Jahren: Vettel & Ferrari trennen sich

    12 Mai 2020
    01:13:51

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Mitten in die Corona-Pause der Formel 1 kommt eine Hammer-Meldung, die von unseren Partnern motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com gezündet wurde. Sebastian Vettel und Ferrari konnten sich nicht auf eine weitere Zusammenarbeit über die Saison 2020 hinaus einigen und gehen getrennte Wege. Darüber sprechen Kevin Scheuren und Ole Waschkau mit Christian Nimmervoll, dem Chefredakteur der Seiten.

    Gründe & Optionen

    Es stellen sich jetzt natürlich einige Fragen: warum verlängert Sebastian Vettel nicht mehr bei Ferrari? Wer könnte ihn dort ersetzen? Wohin treibt es den Heppenheimer jetzt? Könnte sogar ein Karriereende drohen? Welchen Einfluss hätte das auf "F1-Deutschland" und sowas wie TV-Verträge von RTL? Wir versuchen bestmöglich den aktuellen Stand wiederzugeben, Optionen auszudiskutieren und eure Fragen zu beantworten, die ihr uns als Input reingegeben habt. Wir freuen uns auf euer Feedback!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!
    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    90 Minuten mit Altin Lala

    23 Mrz 2020
    01:36:04

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In diesem Podcast sprechen Christian und Dennis 90 Minuten – so lange wie ein Bundesligaspiel dauert – mit Altin Lala. Der Publikumsliebling spricht über seinen ersten Job als Möbelpacker, den Bundesligaaufstieg an der Seite von Jan Simak und Steven Cherundolo, sein einziges Bundesligator beim 5:0 von Hannover 96 gegen Hertha BSC Berlin, die Choreografie zu seinem Abschied 2012 und natürlich darüber, was er als 96-Legende im Ruhestand zurzeit macht.

     

    Lalas Flucht aus Albanien nach Deutschland war spektakulär – bei einem Länderspiel der albanischen U16 in Deutschland setzte sich der jugendliche Altin ab. Mit Jobs als Möbelpacker und im Lager von Media Markt schlug er sich durch, lernte fleißig deutsch und spielte nebenbei Fußball.

     

    Seit 1998 kickte Lala für die „Roten“ – seine Karriere begann kurios: Mit zwei Toren in seinen ersten drei Spielen schien Lala der neue Torjägerstern am hannoverschen Himmel zu sein.  In den Jahren 2004 bis 2007 trug Lala die Kapitänsbinde. Von seinen Mitspielern respektiert, von den Gegenspielern gefürchtet – auf diese Formel lässt sich seine damalige Zeit bei Hannover 96 wohl am besten bringen.

     

    Im Mai 2012, Wochen nach den unvergesslichen Erfolgen in der Europa League, machte Altin Lala sein letztes Spiel für Hannover 96. „Wenn’s am schönsten ist, soll man aufhören – und das habe ich geschafft“, sagt Lala. Mit einer spektakulären Choreografie verabschiedeten die Fans den ehemaligen 96-Kapitän. Lala hat bis heute Gänsehaut, wenn er davon erzählt. Das und mehr hört ihr in Folge 32 von 96Freunde – der Hannover-Podcast: 90 Minuten mit Altin Lala. Jetzt reinhören!
    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    Super-DUBI-Cup des Jahres

    31 Jan 2020
    1:19:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Friedhelm Funkel hat in dieser Saison mehr Titel geholt, als der FC Bayern. Trotzdem wurde er entlassen. Wie passt das zusammen?! Warum gibt es in Düsseldorf überhaupt die Auszeichnung “Düsseldorfs Trainer des Jahres”?! Und warum wird das jetzt medial so ausgeschlachtet?! Und warum bewirkt ein Ausrufezeichen nach einem Fragezeichen eine gewisse Ahnung?! Für Lucio hätte die Auszeichnung “Düsseldorfs Dribbler des Jahres” eher gepasst. Auch wenn er keinerlei Berührungspunkte mit Düsseldorf hatte. Aber schon ein Verrückter. Oder wie Seidel es sagt: Wegen ihm wurde die Dreierkette erfunden. Und der Übergang zum nächsten Karriereende ist fließend: #AMFG = Alex Maier Fußballgott! Was eine Karriere! 

    Steht diese Karriere auch den einzelnen Hertha-Neuzugängen bevor bleibt abzuwarten. Da spalten sich auch die Meinungen bei euren Lieblings-Hauptstadt-Kritiker. Ob Lucas oder Lücas bei einem sind sich Seidel & Klöster einig: Er kommt erst im Sommer. Anders als Krzysztof Piątek. Der darf Hertha bereits ab jetzt beglücken. Am besten mit Toren. Am Wochenende. Oder nicht? Oder doch? Am schlausten hat sich bisher aber Inter in der laufenden Transferperiode angestellt. Warum? Hört selbst! 

    Währenddessen bleibt die Bundesliga unfassbar spannend. Leipzig hat die Haare schön und verliert den wichtigen 4 Punkte-Vorsprung und spürt den FC Bayern im kahlrasierten Nacken. Und mit kleiner Verzögerung startet auch die 2. Liga in den Alltag und Klöster freut sich wie ein Honigkuchenpferd. 

    Der Podcast ist Kino für die Ohren und Bendtner og Philine die passenden szenische Untermalung. Prost. 
    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | 1. Bundesliga | Fußball |

    Ein Abend mit Carsten Ramelow – Teil 2

    13 Sep 2019
    1:47:23

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Kantine ist eröffnet!

    Heute kredenzt euch Moderator Kevin Scheuren den zweiten Teil des Gesprächsabends mit Carsten Ramelow vom Januar diesen Jahres. Olli "Wuppi" Willutzki führt auch durch diesen zweiten Teil die Diskussion, stellt Fragen und lässt Calle in Erinnerungen schwelgen. Heute gehts unter Anderem um Reiner Calmund, das Besondere am Verein Bayer Leverkusen, sein Karriereende und wie es in Leverkusen passierte und die Traditionsmannschaft. Dazu gibt es einen Einblick in das Leben, das Carsten Ramelow heute führt.

    Schon bald wird es den nächsten legendären Gast im Stadioneck geben. Verfolgt das Geschehen der "Nordkurve12 Leverkusen" auf dem Instagram- und Facebook-Profil oder besucht deren Webseite.

    Solltet ihr Teil 1 noch nicht gehört haben, könnt ihr das hier nachholen. Gerne dürft ihr uns Feedback schreiben. Folgt uns auf Facebook oder nutzt den Hashtag #WerkskantineMSP. Schreibt gerne eine Mail an [email protected] oder eine Rezension auf iTunes. Vielen Dank!
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Am 8.8.18 ist Schluss

    31 Jan 2017
    6:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit Robert Harting verlässt einer der meinungsfreudigsten, aber auch leistungsstärksten deutschen Athleten der letzten Jahre die Bühne. Allerdings erst 2018, nach der EM in Berlin. Dort will er nämlich beim Heimspiel noch einmal Edelmetall gewinnen. Und auch für die Zeit danach hat er schon Pläne. Sebastian Mühlenhof und Malte Asmus berichten.
    schließen
Jetzt Abonnieren