Bleibt die USA Hamilton-Land?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Kalender

schließen

Kalender

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Bleibt die USA Hamilton-Land?

    20 Okt 2021
    01:28:32

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    6 Mal konnte Lewis Hamilton bislang den Großen Preis der USA gewinnen und er schickt sich an, dieses Jahr die nächste Nummer 7 zu knacken. In den vergangenen Jahren war Mercedes in Austin eigentlich recht stark, Red Bull rückte nur immer näher ran. In dieser Saison ist Red Bull wirklich gut unterwegs und kann am Wochenende eine ernstzunehmende Gefahr für den siebten Erfolg des Briten werden.

    Um euch auf das Rennwochenende in den Vereinigten Staaten von Amerika einzustimmen sind Kevin Scheuren, Christian Nimmervoll (Chefredakteur Motorsport Network Germany) und Daniel Windolph (Video Creator Motorsport Network Germany) auf ein paar Themen vor dem Wochenende in Texas eingegangen.

    Zoom: Blick auf Andretti, Szafnauer und den Kalender

    Wir beginnen mit den F1-News der Woche und werfen dabei einen detaillierteren Blick auf die Verhandlungen zwischen Michael Andretti und dem Sauber-Rennstall. Kehrt der Name Andretti wirklich in die Formel 1 zurück. Wenn man den Andeutungen von Vater Mario bei "F1 Nation" glauben kann, dann stehen die Chancen ganz gut. Wir ordnen die Lage ein und versuchen die Mehrheitsverhältnisse bei Sauber etwas aufzudröseln. Otmar Szafnauer hat sich nach dem "Beyond the Grid"-Interview seines Chefs Lawrence Stroll der US-Presse gestellt und auf ein paar Themen Bezug genommen, die Stroll im Podcast ansprach. Wie sieht der 5-Jahres-Plan von Aston Martin aus und wann kann man welche Schritte gehen? Was fehlt noch zu den Topteams? Womit kann man rechnen? Sehr spannende Äußerungen und auch Meinungen zum Rennkalender 2022 erwarten euch.

    Psychologie als Faktor im WM-Kampf

    Max Verstappen wirkt in dieser Saison extrem cool. Der mentale Aspekt, den ein solcher Kampf auf höchstem Niveau hat, ist nicht zu unterschätzen. Lewis Hamilton kann man dann zu Fehlern zwingen, wenn man es in seinen Kopf schafft. Diese Schwelle hat Verstappen offenbar schon übertreten, er lässt sich aber keine Nervosität anmerken, auch wenn es schon sehr heikle Momente in dieser Saison gab. Wer hat also im Kopf die Nase vorn und was könnte das bereits in Austin für einen Vorteil haben?

    Vorteile sind auch technischer Natur ein wichtiges Thema. Red Bull hat große Schritte nach vorne gemacht, aber reicht das, um Mercedes auf "ihrer Strecke" vom Thron zu stoßen? Eine wichtige Rolle werden sicher auch die "Wingmen" Sergio Perez und Valtteri Bottas spielen, die für sich in den letzten Rennen auch große Schritte gegangen sind. Können sie von den Teams auch als echte Waffen eingesetzt werden?

    McLaren und Ferrari im engen Kampf

    Daniel Ricciardo fühlt sich in den USA sehr wohl, sein Boss Zak Brown freut sich auf sein Heimspiel und auch sonst ist ein großer Hype rund um McLaren zu erkennen. Ist dieser Hype vielleicht am Ende zu groß, wenn man auf den Kampf um Platz 3 gegen Ferrari blickt? Die Roten scheinen mit Beständigkeit, zwei gleichstarken Fahrern und einer Portion Demut ganz gut zu fahren in dieser Saison. In Austin konnten auch sie schon Erfolge feiern und das würden sie natürlich an diesem Wochenende gerne wiederholen. Wir gehen sowohl auf diesen Zweikampf als auch auf das Geschehen dahinter ein.

    Stefano Domenicali: eine Zwischenbilanz

    Rennen in Katar und Saudi-Arabien, mehr Sprints 2022, ein Rekordkalender und offenbar sehr viel mehr Fokus aufs Wirtschaftliche - das zeichnet die ersten Monate der Leitung Stefano Domenicalis aus. Wir nutzen die Äußerungen der letzten Woche mal für eine kleine Manöverkritik und vor allem Kevin ist mit der Arbeit des Italieners überhaupt nicht zufrieden und redet sich in Rage. Die Erwartungen an Domenicali waren sehr hoch...aber von wem wirklich? Daniel nimmt die Rolle des normalen Fans ein und gibt wichtige Impulse für die Diskussion.

    Wir hoffen, dass euch die Einstimmung auf das Rennwochenende der Formel 1 gefällt und würden uns über eure Rückmeldungen sehr freuen!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Tippen nicht vergessen! Jetzt direkt bei unserem kicktipp-Spiel mitmachen, wenn ihr bereits angemeldet seid!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    F1-Hörerstammtisch: Erinnerungen und Visionen

    7 Apr 2021
    01:30:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Derzeit testen wir hier bei Starting Grid ja allerhand Sachen, wir sind quasi ein Formel-1-Bolide der Podcast-Szene. Hier mal ein neues Teil - in unserem Fall eine neue Serie - dort mal was anderes. Kevin Scheuren begrüßt heute erstmals mehrere Hörer zu einem Stammtisch. Die Hörersprechstunde Deluxe feiert Premiere.

    Launige Runde in lockerer Atmosphäre

    Ruben Zimmermann ist für die Kollegen von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com dabei, dazu gesellen sich Jan-Michael vom CineCast-Podcast, Kevins Arbeitskollege Jan und Chris, ein Mitglied der Telegram-Gruppe. Zu fünft werden ein paar Erinnerungen ausgetauscht über die ersten Formel-1-Erinnerungen, aber auch der Blick auf Gegenwart und Zukunft gerichtet.

    Die Formel 1 wird zunehmend cineastischer durch Netflix-Dokus wie "Drive To Survive" und auch Social Media ist ein immer wichtigerer Faktor. Die Runde tauscht Gedanken und Ansichten dazu aus. Ebenso gehts um die Fernsehsituation der Formel 1 in Deutschland. RTL zeigt vier Rennen mit dem gleichen Personal, sky offenbart Schwächen und auch sonst gehen die Meinungen da auch mal auseinander.

    Blick auf die Zukunft der Formel 1

    In naher Zukunft werden wir wohl Sprint-Qualirennen zu sehen bekommen, die neuen Regelungen dazu werfen aber einige Fragen auf. Wie viel Sinn machen diese Rennen noch, wenn man Elemente wie den Budget Cap einhalten will? Die F1 hat auch nach wie vor einen ambitionierten Kalender. In Kanada wackelt es gewaltig - welcher Ort könnte einspringen? Das sind auch Themen, die der erste F1-Hörerstammtisch heute bespricht.

    Wir hoffen, dass euch dieses Format gefällt. Es ist locker und launig, manchmal etwas chaotisch, aber alle haben ihren Spaß. Ihr hoffentlich auch. Lasst uns gerne eure Meinung hören und sehen. Gerne könnt ihr euch auch selber mal für einen solchen Stammtisch anmelden - eventuell kriegt man den ja monatlich hin.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Instagram
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Das Australien-Abenteuer startet wacklig

    18 Jan 2021
    01:18:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit den ersten Resultaten des Jahres. Doch bevor Andreas und Philipp beleuchten, was bei den ATP und WTA Turnieren in Delray Beach, Antalya und Abu Dhabi passierte, blicken sie erst einmal in Richtung Melbourne.

    Quarantäne-Ärger


    Dort sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Australian Open mittlerweile in der Quarantäne angekommen. Für die einen beginnt damit eine Periode in der sie nur fünf Stunden am Tag zum Training aus dem Hotelzimmer dürfen. Viele der Spielerinnen und Spieler müssen hingegen sogar eine richtige Hotelquarantäne durchmachen. Denn auf einigen der Flüge, die die Spielenden nach Melbourne brachten, gab es positive Tests. Auch sonst halten die Australian Open einige Neuigkeiten bereit, inklusive der Liste an Spielerinnen und Spieler, die sich für das Hauptfeld qualifiziert haben.

    Sabalenka in Topform


    In der letzten Woche gab es zudem die ersten Siegerinnen und Sieger auf der Tour zu vermelden. In Abu Dhabi konnte Aryna Sabalenka ihre Siegesserie aus dem Herbst ausbauen und nach Ostrava und Linz auch hier gewinnen. Sie setzte sich dabei gegen die Überraschungsfinalistin Veronika Kudermetova durch. Auch das Halbfinale hatte mit Marta Kostyuk einen Überraschungsnamen zu bieten.

    Das Herrenturnier in Delray Beach konnte Hurbert Hurkacz für sich entscheiden. Der Pole gewann seinen zweiten Tour Titel im Finale gegen den jungen Amerikaner Sebastian Korda. Für eine Überraschung sorgte Christian Harrison. Der jüngere Bruder von Ryan Harrison galt einst als Talent wurde aber immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen und schaffte es hier als Qualifikant ins Halbfinale. In Antalya gewann abseits der Tennisöffentlichkeit Alex de Minaur im Finale gegen Alexandr Bublik.

    WTA veröffentlicht Kalender


    In den News blicken Andreas und Philipp auf den WTA Kalender der ersten Wochen. Zudem gab Dayana Yastremska im Herbst einen positiven Dopingtest ab, den sie nun öffentlich machte. Zu einem Ende gekommen ist die Zusammenarbeit von Alexander Zverev und David Ferrer. Das verkündete der ehemalige spanische Weltklassespieler.
    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Die Sportthemen des Tages am 1.12.: Adventskalender, CL-Stand Jetzt, Halo, Löw Top oder Flop, Handball-EM

    1 Dez 2020
    28:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zur Vorweihnachtszeit öffnen Malte Asmus und Andreas Wurm jeden Tag ein Türchen des gereimten Adventskalender-Quiz von Twitter-User @heinzkamke unter angedacht.heinzkamke.de.  Gesucht wird täglich ein Sportler, eine Sportlerin, die Back to the roots ging.  Klickt euch zum Nachlesen doch einmal auf seinen Blog. Außerdem fragen sich Malte und Andreas, ob das Vertrauensbekenntnis des DFB zu Jogi Löw nun Top oder Flop ist. Und es geht um diese Themen des Tages:

    • Vor dem 5. Champions League-Spieltag: Was könnte heute Abend passieren?

    • Nach dem Grosjean-Unfall: Wie rettete Halo sein Leben?

    • Vor der EM: Was ist drin für Deutschlands Handball-Frauen?

    • Außerdem gratulieren wir einem gefallenen Schwimmstar mit Hammer zum Geburtstag und erinnern an einen Brother Act im Eishockey.


     
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Hörersprechstunde und anderer Schabernack

    19 Jun 2020
    01:12:35

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Schön, wenn man immer mal wieder Premieren feiern kann. Nachdem wir im Mai die Schallmauer von 250.000 Downloads geknackt haben (DANKE EUCH!!), gibt es heute ein neues Segment in unserer Show: die Hörersprechstunde! Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Christian Nimmervoll, Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, begrüßen dazu heute Sven Metzger, der einige Thesen mitgebracht hat.

    Zukunft des Motorsports durch Corona so ungewiss wie nie?

    Corona beeinträchtigt das normale Leben, aber auch den Motorsport immens. Sven stellt deshalb die These in den Raum, dass der Motorsport durch diese Krise noch tiefer in seine eigene Krise fallen wird. Ebenso behauptet er, dass es sportlich seitens Ferrari genau richtig ist, dass Sebastian Vettel nach dieser Saison ersetzt wird und er glaubt nicht, dass George Russell und Lewis Hamilton jemals zusammen bei Mercedes fahren werden. Wir diskutieren das heute aus, ebenso die Frage nach dem Wert des WM-Titels in dieser etwas anderen Saison.

    Hamilton vs. Dr. Marko und die Folgen

    Lewis Hamilton hat eine Fehlübersetzung eines vermeintlichen Zitats von Red Bull-Berater Dr. Helmut Marko für eine öffentliche Anprangerung des Österreichers genutzt. Wir sprechen darüber in der heutigen Sendung und beleuchten da auch die Einflüsse der Medien auf solche Stories und warum wir eine öffentliche Entschuldigung von Lewis Hamilton erwarten. Lewis Hamilton und Sebastian Vettel sind heute auch zwei beherrschende Themen. Wir wollen von euch wissen, wer eurer Meinung nach der insgesamt bessere Rennfahrer ist? Schreibt es uns gerne auf die unten verlinkten Seiten, wir geben euch ein bisschen was mit auf den Weg für euren Denkprozess.

    Racing Point und die guten Augen der Ingenieure

    Viel los ist derzeit nicht, die Teams arbeiten auf Hochtouren und bereiten sich auf den WM-Start vor. Racing Point hat den neuen Renner, quasi ein alter Mercedes (oder?), in Silverstone gefahren. Wir sprechen darüber, ob Racing Point nicht doch geniale Ingenieure hat, wenn sie das wirklich nur anhand von Bildern geschafft haben, einen nahezu deckungsgleichen 2019er Mercedes auf die Strecke zu bringen. Dazu gehts um Toto Wolffs Investitionen, Andy Cowells Abschied von Mercedes und seine Optionen und den Renault-Test in Spielberg. Wir beantworten dazu eure Fragen und haben auch Sprachnachrichten erhalten, von der wir eine eingebaut haben.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28




    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID, damit das zugeordnet werden kann!


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Unsere YouTube-Empfehlung des Tages ist übrigens ein Teaservideo für das Exklusivinterview mit Willi Weber, das ihr nächste Woche hier bei uns im Podcast hören könnt. Christian Nimmervoll hat mit ihm gesprochen, ab 18 Uhr könnt ihr auf dem YouTube-Kanal von formel1.de ein paar Minuten bereits vorab hören und mit wunderbaren Bildern der Vergangenheit untermalt sehen. Einschalten lohnt sich!

    Keep Racing!
    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    Chinatown in Ir(r)land

    10 Jan 2020
    1:14:21

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Faktlos mit Seidel&Klöster ist back - ratatatatat. Nicht die besten Podcaster der Welt, aber immer noch besser als sie selbst. Oder so. Auch zurück im Game und back aus der Winterpause (11,5 Jahre Winterschlaf) ist Oliver Kahn. Und mit ihm will der FC Bayern wieder in ruhigeren Gewässern segeln. Und da legen sich immerhin eure beiden Lieblings-Meinungsbarometer Seidel&Klöster fest: Das kann funktionieren! Ob Brdaricz und Smolarek vor angst nachts aufschrecken wissen wir nicht, aber wir wissen wer völlig verdient Afrikas Fußballer des Jahres ist. 

    Und was wäre eine Faktlos-Folge während der Transferperiode ohne Transferquatsch? Eben, nichts! Deshalb heute gleich mal in doppelter Ausführung mit Klösters netten Tipps an die Redaktionskollegen aus Stuttgart. Und im Hintergrund pumpen den neuen Stern am Himmel des Dortmunder Clublebens: Haaland. Oder Flow Kingz feat. Lyng mit Kygo Jo! Pure Banger. 

    Den dritten Teil leitet Seidel mit einer diesmal wirklich fundierten Analyse zu den Knappen ein. Und Klöster entdeckt da so einige Gemeinsamkeiten zwischen Gergerl und Uth. Welche? Verrat ich nicht! Eines ist klar: Für S04 wird Götze nach seinem Dortmund abschied nicht auflaufen. Ansonsten ist wirklich, aber wirklich, jedes Team auf der ganzen Welt denkbar. Sowohl Slavia oder Flamengo, hauptsache Spanien. 

    Obwohl für Handspiele Spanien gerade kein guter Ort ist, aber voreilig nach Irland wechseln, macht auch nicht wirklich Sinn. Naja, holt euren BVB-Kalender raus und schaut euch ganz genau den Spieler an. Merkste selber, wa? 
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Sekundenschlaf beim Saisonfinale

    6 Dez 2019
    1:15:51

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Das war sie, die Formel 1-Saison 2019! Lewis Hamilton konnte auch beim Abschluss in Abu Dhabi nochmal zeigen, warum er Weltmeister geworden ist. Insgesamt war es aber eine eher dröge Veranstaltung am Sonntag. Kevin Scheuren, Ole Waschkau und der Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com - Christian Nimmervoll - versuchen es dennoch mit einer Analyse.

    Hamiltons Triumphfahrt bei Hülkenbergs Abschied

    • Hamilton fährt ungefährdet im Mercedes zum Sieg, aber liebäugelt mit einem Wechsel zu Ferrari? Was ist dran?

    • Ferraris Slapstick-Boxenstopp und die Überforderung des Mattia Binotto

    • Red Bulls Aufwärtstrend und die Angst vor dem Saisonstart 2020

    • Hülkenbergs Abschied im Nirgendwo

    • Testfahrten nach der Saison und ihr Wert

    • Christian Nimmervoll war live vor Ort und erzählt von der Arbeit in Abu Dhabi


    ...und noch viel mehr. Wir freuen uns über euer Feedback in unserer Facebook-Gruppe oder auf unserer Seite dort. Natürlich könnt ihr auch den Hashtag #StartingGridMSP auf Twitter benutzen. Gerne lesen wir auch eure iTunes-Rezension in der Sendung vor, wenn ihr denn eine schreibt. Vielen Dank für euren Support!

    Zu gewinnen: Kalender "Sebastian Vettel 2020" vom Heel-Verlag

    Mit freundlicher Unterstützung vom Heel-Verlag verlosen wir einen Kalender "Sebastian Vettel 2020". Die Preisfrage lautet: "Die wie vielte Ausgabe des Kalenderjahres 2019 ist die heutige Ausgabe von Starting Grid?"

    Teilnahmebedigungen


    Schreibt eine Mail mit dem Betreff "Vettel", der Lösung und eurer Adresse in der Mail an [email protected]. Bis Freitag, den 13.Dezember 2019 um 15 Uhr könnt ihr mitmachen. Aus allen Einsendungen losen wir dann in der Woche vom 16.-20.12. die glückliche Gewinnerin oder den glücklichen Gewinner aus. Den Kalender gibts dann noch rechtzeitig vor Weihnachten per Post. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht. Viel Erfolg!

    Keep Racing!
    schließen
Jetzt Abonnieren