#72 – Aus der Mitte entspringt ein Triple

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Jürgen Klopp

schließen

Jürgen Klopp

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Scouserfunk | Fußball |

    #72 – Aus der Mitte entspringt ein Triple

    14 Mai 2022
    02:09:15

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Liebe Scousis, der Scouserfunk ist mit der Folge 72 zurück und wir haben viel zu besprechen! FA-Cup-Finale gegen Chelsea, dieses fast noch machbare Quadruple oder doch nur Triple? ... Die aktuelle Stimmung in und um den Verein und natürlich die Personalie Salah und Mané. Zu Gast heute ist Ivo, der bis vor Kurzem die audio- und visuellen Geschmäcker bei Redmen TV genährt hat. Eine spannende Folge mit viel Schnack, Spaß und Emotionen. LFC ASMR vom Feinsten! Nur echt mit diesen Scousis.

    Vielen Dank für eure Treue und Liebe! YNWA

    Scouserfunk - der Liverpool Podcast

    Die Links zum Scouserfunk und der Redmen Family Germany:

    https://www.instagram.com/scouserfunk/

    https://www.facebook.com/RedmenFamilyDE
    https://www.instagram.com/redmenfamilyde/
    https://www.twitter.com/RedmenFamilyDE
    https://www.redmenfamily.de
    schließen
  • Das Spiel meines Lebens | Mixed-Sport |

    20 Minuten Wahnsinn im Westfalenstadion

    21 Feb 2022
    58:00

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein Krimi der besonderen Art. Wenn Fritz von Thurn und Taxis aus der Haut geht, dann muss das Spiel, das er kommentierte, schon gut gewesen sein. Es war gut. Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe Das Spiel meines Lebens auf meinsportpodcast.de. Das Spiel, das Fritz von Thurn und Taxis so aus dem Sattel brachte, spielte sich im Westfalenstadion zu Dortmund ab. Der BVB und der VfB Stuttgart zeigten eins der dramatischsten Fußballspiele der letzten 20 Jahre. Es war das Spiel meines Lebens der heutigen Gästin von Andreas, Sandra.

    Der BVB war am 30.03.2012 das favorisierte Team gegen Stuttgarter, die auf einem soliden 7. Platz lagen, aber nicht an die Klasse der Dortmunder heranreichen sollten. Die standen zu dem Zeitpunkt im Zenit ihres Könnens unter Trainer Jürgen Klopp. Der hatte 2008 übernommen und 2011 endlich die Meisterschaft nach Dortmund geholt.

    Dortmund war an diesem Spieltag schon wieder Tabellenführer und als Jakub "Kuba" Blaszczykowski kurz nach Start der 2. Halbzeit für das 2-0 sorgte, brauchte niemand mehr übermäßig Phantasie, um sich einen weiteren Heimsieg der Dortmunder vorzustellen. Freitagabend, der Tabellenführer, 2-0, was sollte da schon schief gehen?

    Was dann aber kam, waren die wildesten 20 Minuten, die die Fußball-Bundesliga in diesem Jahrtausend wohl gesehen hat. Ein überragender Julian Schieber und aufopferungsvoll kämpfende Stuttgarter spielten sich wieder zurück und waren kurz davor, das Spiel zu gewinnen. Am Ende stand ein denkwürdiges Unentschieden, bei dem sich beide Trainer hinterher ganz sicher waren, Teil etwas Besonderen gewesen zu sein.

    Sandra spricht davon, wie sie BVB-Fan wurde, warum sie ausgerechnet zu diesem Spiel fuhr und warum sie dieses Spiel bis heute verfolgt.
    schließen
  • Das Spiel meines Lebens | Mixed-Sport |

    Eins der vielen Liverpool-Wunder

    10 Jan 2022
    01:13:56

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es ist so ne Sache mit Dreiteilern. Manchmal sind sie durchgehend gut. Zum Beispiel die ersten drei Teile von Die Hard oder Star Wars, manchmal hakt der dritte Teil wie bei Zurück in die Zukunft. Insgesamt kann man aber sagen, dass eine Trilogie meistens ein guter Rahmen ist, um Kunst an den Mann und die Frau zu bringen.

    Im Falle von Liverpool FC könnte man sagen, dass die in den letzten knapp 17 Jahren eine Trilogie an Europapokal-Wundern vollbracht haben. Angefangen mit dem Champions League Titel 2005, als sie ein 0-3 zur Halbzeit gegen Milan aufholten, über das Viertelfinale in der Euopa League 2016 gegen den BVB bishin zum 4-0 gegen den FC Barcelona am 7.5.2019. Und genau dieses Spiel, vielleicht der Schluss einer Trilogie oder der 3. Teil eines Mehrteilers, ist das Spiel meines Lebens des heutigen Gastes Hendrik Buchheister. Hendrik ist freier Sport-Journalist und seit 2017 in Großbritannien lebend.

    Mit Andreas spricht er über das journalistische Leben auf der Insel, wie ihn der Brexit beschäftigte und ob er noch einen Fußballverein hat, der ihm nahesteht.

    Andreas und Hendrik sprechen über dieses Jahr, das Liverpool in vielen Dingen historisch gestaltete. Meister wurden sie nicht und das trotz nur einer Niederlage. Doch die Champions League gewannen sie. Und das auch mit Hilfe eines Wunders.
    schließen
  • Das Spiel meines Lebens | Mixed-Sport |

    Football, bloody hell

    1 Nov 2021
    01:12:06

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 14. April 2016 war ein Tag, den sowohl die BVB- als auch die Fans des Liverpool FC so schnell nicht vergessen werden. Zu atemberaubend, zu legendär war das Rückspiel in der Europa League zwischen den Reds und Dortmund. Ein Spiel, das die Dortmunder im Griff hatten, ein Spiel, das zu einem "Agenturspiel" werden würde, also einem Spiel, dessen Spielbericht kurz vor Schluss noch mal komplett umgeworfen werden muss.

    In "Das Spiel meines Lebens" geht es darum, dass Gäste darüber erzählen, welches Sportereignis sie am meisten mitgenommen hat. Das kann ein einzelnes Fußballspiel sein, das sie entweder im TV oder im Stadion gesehen haben, das kann zum Beispiel eine Leichtathletik-WM oder Olympia gewesen sein.

    Im Fall des heutigen "Spiel meines Lebens" war das Spiel das berufliche Highlight des Gasts von Andreas. Sebastian Weßling ist Journalist für die Funke Mediengruppe und hierfür Reporter für Borussia Dortmund. Er war in Anfield und dachte sich, dass er einen Text über den Halbfinaleinzug des BVB schreiben würde. Er musste am Ende über ein absolutes Drama schreiben, über einen Sieg vom FC Liverpool, der auch auf den Trainerbänken für Eindruck hinterließ, denn Jürgen Klopp kam gegen seinen Nachfolger Thomas Tuchel weiter.

     

    Das Lied am Ende des Podcasts ist natürlich "You'll Never Walk Alone" von Gerry & The Pacemakers. Hier vorgetragen von Klaas Reese. Hier geht es zum YouTube-Video.
    schließen
  • DID POWER RANKING | Fußball |

    Sky is the limit für Schalke!

    14 Apr 2021
    25:13

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mitte April. Die ganze Welt ist im Champions-League-Fieber. Paris gegen Bayern. Neymar gegen Neuer und Lothar Matthäus spielt mit Hansi Flick Doppelpass. Früher war das alles anders. Rumpelfußball war das Gespräch der Saison und manchmal muss man sich daran erinnern. Das machen Dembowski und Thies. Von Dariusz Wosz zu Thomas Linke und zurück zu Lothar Matthäus. Das Expertenteam berichtet in dieser Woche aus Köln, Newcastle und Spanien. Dort verspielt Diego Simeone mal wieder den Titel. Real Madrid oder Barcelona? Nicht einmal Wu hat eine Antwort und am Ende philosophieren die Berliner Vorstadtprolls Aim of Design über die wirklich wichtigen Dinge. Hören Sie hinein und tauchen Sie ab in die Welt des Rumpelrankings.

    Dietfried Dembowski, ein echter Ermittler, und sein DID-Team, um Allround-Experte Justin Hagenberg-Scholz und (vielleicht bald nicht mehr – Internationalisierungsikone) Miriam Wu haben in den vergangenen Jahren an der wichtigsten Neuerung im Weltfußball gearbeitet. Das DID POWER RANKING macht den Fußball jeden Tag ein wenig vergleichbarer. Aufgrund unterschiedlichster, nicht zu manipulierender Faktoren erstellen die Daten-Wizards Woche für Woche einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge in den Top-Ligen Europas. Das DID POWER RANKING ist die europäische Super-Liga vor der Superliga.
    schließen
  • DID POWER RANKING | Fußball |

    Der Kampf ums Ruhrgebiet

    7 Apr 2021
    23:33

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Jeden verdammten Mittwoch trommeln Thies und Dembowski die größten Experten zusammen. Wenn der DID ruft, eilen alle herbei.

    Es gibt aber auch wieder viel zu berichten aus diesem von der Pandemie geplagten Europa, in dem sich Menschen aus Nordhessen nach London transportieren und von Schalker Meisterschaften träumen. Neben den Top 30, in denen Villarreals Ritt auf Platz 27 gekonnt verschwiegen wird, berichten unsere Korrespondenten diese Woche aus Mallorca, aus London, Nordhessen, Leipzig, Gelsenkirchen und natürlich gibt es einen kleinen Exkurs zur Mino-Raiola-Show. Sein Schützling Erling Haaland mag das Tor nicht mehr treffen, aber die Vereine stehen trotzdem Schlange. Bei dieser Unterschrift kein Wunder.

    Der Kampf ums Ruhrgebiet wird ohne ihn geführt werden. Keine schlechte Strategie, findet auch Maik Barthel.

    Dietfried Dembowski, ein echter Ermittler, und sein DID-Team, um Allround-Experte Justin Hagenberg-Scholz und (vielleicht bald nicht mehr – Internationalisierungsikone) Miriam Wu haben in den vergangenen Jahren an der wichtigsten Neuerung im Weltfußball gearbeitet. Das DID POWER RANKING macht den Fußball jeden Tag ein wenig vergleichbarer. Aufgrund unterschiedlichster, nicht zu manipulierender Faktoren erstellen die Daten-Wizards Woche für Woche einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge in den Top-Ligen Europas. Das DID POWER RANKING ist die europäische Super-Liga vor der Superliga.
    schließen
  • DID POWER RANKING | Fußball |

    Was geht im Puskas-Stadion, Herr Dembowski?

    24 Mrz 2021
    25:20

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es wird Frühling in Deutschland. Dietfried Dembowski hat sich direkt eine Ausnahmegenehmigung besorgt und ist nun nicht mehr nur Ermittler, sondern auch ein bedeutsamer Wissenschaftler. In den umliegenden Märkten erklärt er Unbeteiligten den Geist der Pandemie, und hier im DID POWER RANKING fahren Thies und Dembo, wie in Freunde nennen dürfen, wieder ganz groß auf. Sogar Miriam Wu hat nun eine feste Rubrik. Sie wohnt in Budapest und hat das Netz im Blick. Lothar wurde 60, LOSC interessiert nicht und wann berichtet Günter Schäfer endlich aus Leipzig? Es sind Fragen von größter Bedeutung, die Thies routiniert in den Raum wirft und die kaum beantwortet werden können. Dafür ist Dembowski zu sehr mit seiner Doktorarbeit beschäftigt. Die schreibt er an einem Fachinstitut in der Karibik. Sie trägt den Titel: „DAS DID POWER RANKING UND DIE GLOBALISIERUNG DES FUSSBALLS. WAS EXPERTEN VOM DID LERNEN KÖNNEN!“

    Dietfried Dembowski, ein echter Ermittler, und sein DID-Team, um Allround-Experte Justin Hagenberg-Scholz und (vielleicht bald nicht mehr – Internationalisierungsikone) Miriam Wu haben in den vergangenen Jahren an der wichtigsten Neuerung im Weltfußball gearbeitet. Das DID POWER RANKING macht den Fußball jeden Tag ein wenig vergleichbarer. Aufgrund unterschiedlichster, nicht zu manipulierender Faktoren erstellen die Daten-Wizards Woche für Woche einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge in den Top-Ligen Europas. Das DID POWER RANKING ist die europäische Super-Liga vor der Superliga.
    schließen
  • DID POWER RANKING | Fußball |

    Wir schalten zu den Korrespondenten, Dembowski!

    17 Mrz 2021
    25:20

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Dietfried Dembowski wird immer wieder vorgeworfen, sein Expert:innenteam nur vorzutäuschen. Heute stellt sich heraus: Es ist alles echt.

    Dembowski und Thies schalten zu den verschiedenen Fußball-Hotspots in ganz Europa, um Stimmen einzufangen, um auch den Rhythmus des europäischen Fußballs einzufangen. Die soften Faktoren, die in das knallhart berechnete DID POWERRANKING nicht einfließen, aber auch wichtig sind. So gibt es heute Schalten zu den Korrespondenten in Paris, Liverpool und London. Dazu muss auch noch Justin Hagenberg-Scholz gehört werden, der vor nicht mal 3 Jahren verkündete, dass alle Modelle zeigten, dass Schalke vor einer etwa 10-jährigen Blütezeit stünde.

    Dietfried Dembowski, ein echter Ermittler, und sein DID-Team, um Allround-Experte Justin Hagenberg-Scholz und (vielleicht bald nicht mehr – Internationalisierungsikone) Miriam Wu haben in den vergangenen Jahren an der wichtigsten Neuerung im Weltfußball gearbeitet. Das DID POWER RANKING macht den Fußball jeden Tag ein wenig vergleichbarer. Aufgrund unterschiedlichster, nicht zu manipulierender Faktoren erstellen die Daten-Wizards Woche für Woche einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge in den Top-Ligen Europas. Das DID POWER RANKING ist die europäische Super-Liga vor der Superliga.
    schließen
  • Fever Pit´ch | Fußball |

    Deutschland sucht den neuen Jogi

    11 Mrz 2021
    18:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    2021 wird das Jahr der Abschiede: Löw, Merkel und ein gewisser Pop-Titan, für dessen Namensnennung Malte Asmus einen Rüffel von Pit Gottschalk bekommt. Schließlich geht es im Fever Pit'ch Podcast um Fußball. Und deshalb blicken die beiden auch auf die Pressekonferenz von Löw zurück, auf der er seinen Abschied erklärt. War es der richtige Moment, um seinen Abschied zu verkünden? Werden sich die Nationalspieler jetzt noch mal extra ins Zeug legen? Wenn wird Oliver Bierhoff als Nachfolger platzieren. Und wird er ein Stück seiner eigenen Macht dafür abgeben? Geht der DFB auf Nummer sicher oder mal ganz neue Wege? Darum geht es im neuen Fever Pit'ch Podcast.
    schließen
  • DID POWER RANKING | Fußball |

    Sachsen wird benachteiligt, Herr Dembowski!

    9 Mrz 2021
    17:32

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Dietfried Dembowski ist allerbester Laune. Gerade eben war der Telekom-Techniker abgereist. Im Bunker gibt es jetzt 3G. Das macht sich bemerkbar. In der Qualität des Anrufs mit Thies und natürlich auch in der Klarheit seiner Aussagen. Denn auch heute nimmt Dietfried Dembowski kein Blatt vor den Mund. Es muss raus: Das letzte Mal, dass wir Liverpool FC in den Top 30 sehen werden!

    Dietfried Dembowski, ein echter Ermittler, und sein DID-Team, um Allround-Experte Justin Hagenberg-Scholz und (vielleicht bald nicht mehr – Internationalisierungsikone) Miriam Wu haben in den vergangenen Jahren an der wichtigsten Neuerung im Weltfußball gearbeitet. Das DID POWER RANKING macht den Fußball jeden Tag ein wenig vergleichbarer. Aufgrund unterschiedlichster, nicht zu manipulierender Faktoren erstellen die Daten-Wizards Woche für Woche einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge in den Top-Ligen Europas. Das DID POWER RANKING ist die europäische Super-Liga vor der Superliga.
    schließen
Jetzt Abonnieren