Quo vadis, College Sport: Ausbeutung, Revolution & dann?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Jürgen Kalwa

schließen

Jürgen Kalwa

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Quo vadis, College Sport: Ausbeutung, Revolution & dann?

    30 Mrz 2020
    01:07:20

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der College Sport in den USA steht vor einer Revolution… Er setzt seit Jahren Milliarden um - und alle profitieren. Universitäten, Trainer, Medien, allen voran die übertragenden Sender, die Ausrüster … Nur die Sportler selbst gehen leer aus. Und das sind immerhin fast eine halbe Million Sportler verteilt auf 24 in der NCAA organisierten Sportarten, die ihre Knochen zwar für die Uni hinhalten, aber dafür nicht angemessen entschädigt werden. Doch dieses System der “modernen Sklaverei” könnte ab 2023 gründlich modernisiert werden. Möglich macht das ein Gesetz, das kürzlich in Kalifornien erlassen wurde.

    Was könnte das für den College Sport bedeuten? Malte Asmus spricht mit dem deutschen Journalisten und Wahlamerikaner Jürgen Kalwa und klärt die Fragen: Warum ist College Sport in den USA eigentlich so eine große Nummer? Warum machen sich bei diesem Geschäft alle Beteiligten die Taschen voll, nur die Sportler gehen quasi leer aus? Warum könnte das kalifornische Gesetz das jetzt ändern und was sind mögliche Folgen?

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | American Football | US-Sport |

    Was ist eigentlich so super am Super Bowl?

    27 Jan 2020
    56:44

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Faszination Super Bowl - wenn am Wochenende zum 54. Mal die Entscheidung im Duell um die Vince Lombardy Trophy fällt, erliegen ihr die Sportfans rund um den Globus wieder.  Dann kleben rund 100 Mio. Menschen in den USA und schätzungsweise 60 Mio. weitere TV-Zuschauer weltweit wieder vor dem Fernseher. Und auch hierzulande bei uns in Deutschland wird die Football-Fanschar immer größer.

    Auch ganz meinsportpodcast.de ist von Super Bowl-Fans besetzt. Ganz meinsportpodcast.de? Nein, zumindest einer scheint Widerstand zu leisten. Malte Asmus. Dem erschließt sich die Faszination, die von diesem Ereignis “Super Bowl” ausgeht, die von der gesamten Sportart American Football auszugeben scheint, einfach nicht. 
    Und jedes Jahr stelle er sich diese Frage wieder und wieder: "Wieso verdammt noch mal, wirkt diese Super Bowl-Magie nicht auf mich?"


    Aber dafür offenbar umso stärker auf andere. Vor allem auf die Amerikaner - und das schon seit Jahrzehnten.  Aber warum genau? Warum wurde der Tag des Super Bowls zu einem Quasi-Nationalfeiertag? Zu einem Tag, an dem das normale Leben eines ganzen Landes quasi zum Erliegen kommt. An dem sich alle im Stadion oder vor den TV-Geräten einfinden, rauschende Partys feiern und nur noch Football zu zählen scheint? 

    Das möchte Malte Asmus herausfinden und fragt nach bei Jürgen Kalwa. Jürgen ist deutscher Journalist, aber lebt schon seit 30 Jahren in New York. Er kennt sich bestens im Sport aus, aber auch mit den Amerikanern. Er blickt z.B. in seinem Podcast Two One Two zusammen mit seinem Kollegen Sebastian Moll auch auf die Amerikaner und in ihre Seele… und klärt Malte Asmus aus einem neutralen Blickwinkel über die Faszination Super Bowl auf.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
Jetzt Abonnieren