Die NBA-Finals stehen fest

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Jerami Grant

schließen

Jerami Grant

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball |

    Die NBA-Finals stehen fest

    28 Sep 2020
    16:25

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Los Angeles Lakers gegen Miami Heat. So lauten die NBA Finals im Jahr 2020. Zum ersten Mal spielen 2 Teams in den Finals gegeneinander, die im letzten Jahr nicht die Playoffs erreicht haben. Die Lakers konnten sich auf ihre Superstars verlassen, die Heat schafften den Finaleinzug über das Kollektiv. Daniel Seiler und Andreas Thies werfen einen Blick zurück auf das Wochenende, an dem die Finals gesetzt wurden.

    Die Denver Nuggets waren ein bisschen die Cinderella-Geschichte dieser Bubble in Orlando. Nachdem sie 2x einen 1-3 Rückstand in Playoff-Serien aufgeholt hatten, standen sie gegen die LA Lakers vor der gleichen Aufgabe. Dieses Mal wiederholte sich das Wunder nicht. Die Lakers konnten mit den überragenden Anthony Davis und LeBron James den Sack zumachen und in fünf Spielen die Finals erreichen. Den Nuggets stehen aber gute Zeiten bevor. Zu gut sind Jamal Murray und Nikola Jokic und auch Jerami Grant scheint zu einem Leistungsträger heranzuwachsen.

    Die Miami Heat hatte vorher auch nicht so recht jemand auf dem Zettel. Doch Jimmy Butler, Goran Dragic & Co spielten von der ersten Sekunde an Team-Basketball und waren selbstlos dabei, anderen die Show zu gönnen. So wie zum Beispiel auch in Spiel 6 der Conference Finals gegen die Boston Celtics. Bam Adebayo avancierte zum Helden des Spiels, legte über 30 Punkte auf und sorgte somit dafür, dass die Heat wieder in den Finals stehen. Andre Iguodala steht zum sechsten Mal hintereinander in den Finals.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Die Lakers schlagen zurück

    25 Sep 2020
    13:00

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Western Conference Finals könnten nach Spiel 5 beendet sein, sollten die Lakers das nächste Spiel gegen die Nuggets gewinnen. Doch die lagen schon mal 1-3 zurück. Andreas Thies und Patrick Rebien fassen ein spektakuläres Spiel 4 zusammen.

    Die Denver Nuggets könnten eigentlich sagen: Wir haben die Lakers da, wo wir sie von Anfang an haben wollten. Bei einer 3-1 Führung. Denn auch in den ersten beiden Runden der NBA Playoffs lagen die Mannen um Jamal Murray und Nikola Jokic mit 1-3 zurück, um die Serie noch zu drehen. Doch dieses Unterfangen dürfte gegen die Lakers deutlich schwieriger werden. Denn die haben mit LeBron James einen Spieler, der schon seit ewigen Zeiten den Unterschied macht. Dazu dreht auch noch Anthony Davis auf. Mit Rajon Rondo kam auch noch ein erfahrener Guard dazu, der in der letzten Nacht offensive Produktion beisteuerte.

    Die Nuggets taten alles, doch die Lakers hatten in dieser Nacht vor allen Dingen Nikola Jokic im Griff. Dazu konnte auch der Überraschungsmann aus Spiel 3, Jerami Grant, nicht vollends überzeugen.

    Jamal Murray dagegen machte ein großartiges Spiel. Er sorgte immer wieder für Highlight-Plays, konnte aber sein Team nicht zum Ausgleich in der Serie führen.

    Am Ende des Podcasts sprechen Andreas und Patrick auch über Spiel 5 der Eastern Conference Finals, die in der kommenden Nacht beendet sein könnten, sollten die Miami Heat die Boston Celtics schlagen.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Die Nuggets sind wieder da

    23 Sep 2020
    13:16

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Nuggets sind wieder da. Haben sich schon die Utah Jazz gedacht. Haben sich in der zweiten Runde auch die LA Clippers gedacht. Und jetzt die Lakers? Wir werden es sehen. Aber was wir gesehen haben, ist eine Mannschaft aus Colorado, die niemals aufgibt und bis zum letzten Spiel kämpft. Das macht sie so sehenswert in diesen Playoffs. Dazu haben sie mit Jamal Murray einen der kommenden Superstars in ihren Reihen, mit Nikola Jokic eine absolute Maschine unter den Brettern und mit Jerami Grant einen Spieler, der in Spiel 3 glänzen konnte.

    Die LA Lakers hatten gehofft, einen Vorsprung herauszuspielen, der nicht mal mehr für die Nuggets aufholbar scheint. Doch weit gefehlt. Die Nuggets waren von Anfang an voll fokussiert, bekamen herausragende Leistungen von ihren go-to-guys, dazu mit der von Jerami Grant eine wichtige dritte Anspielstation.

    Da nutzte nicht mal ein Triple Double von LeBron James etwas. Die Nuggets hatten in diesem Spiel immer wieder Antworten und stehen jetzt in der Serie wieder gut da. Die Lakers führen zwar nach wie vor mit 2-1, doch Denver hat schon größere Rückstände in den Playoffs aufgeholt. Die Lakers sind gewarnt.

    Andreas Thies und Daniel Seiler haben das Spiel zusammengefasst.

     
    schließen