Schach: WM-Kandidatenturnier droht juristisches Nachspiel

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Jekaterinburg

schließen

Jekaterinburg

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Schach: WM-Kandidatenturnier droht juristisches Nachspiel

    1 Apr 2020
    19:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bis vor wenigen Tagen war das Schach-Kandidatenturnier in Jekaterinburg eines der wenigen Sportevents weltweit, das trotz Corona-Krise überhaupt noch ausgetragen wurde. Die Organisatoren wollten es trotz aller Kritik und großer Widerstände aber trotzdem über die Bühne bekommen, mussten es dann aber doch nach sieben von 14 Runden abbrechen. Also weit bevor der WM-Gegner von Weltmeister Magnus Carlsen ermittelt werden konnte. Und jetzt droht auch noch ein juristisches Nachspiel. Malte Asmus beleuchtet die Situation mit Sebastian Swoboda.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Schach: Kandidatenturnier im Schatten von Corona

    19 Mrz 2020
    15:45

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Corona-Virus hat die ganze Sportwelt lahm gelegt. Die ganze Sportwelt? Nein, ein paar Ausnahmen gibt es noch. An ein paar Orten dieser Welt finden aktuell noch Wettkämpfe statt. So z.B in Jekaterinburg direkt am Uralgebirge gelegen. Dort ermitteln aktuell bis zum 3. April die besten Schachspieler der Welt beim Kandidatenturnier den Mann, der Ende des Jahres den amtierenden Weltmeister Magnus Carlsen herausfordern darf.

    Warum findet das trotz der aktuellen überall prekären Lage das Turnier überhaupt statt, wer ist dabei und wie sinnvoll ist es eigentlich aktuell so ein Event durchzuziehen? Malte Asmus spricht darüber mit Schachexperte Sebastian Swoboda.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren