Intensives Spitzenspiel in der Oberpfalz

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Jahn

schließen

Jahn

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Intensives Spitzenspiel in der Oberpfalz

    13 Sep 2021
    51:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In einem intensiven Spitzenspiel teilen sich der SSV Jahn Regensburg und der 1. FC Nürnberg die Punkte. Allerdings hatte es die Schlussphase in sich, beide Teams hätten die Begegnung da noch für sich entscheiden können. Wie sie vor der Mattscheibe mitgefiebert haben, darüber unterhalten sich Felix Völkel und Marcus Schultz.

    Wenn der Tabellenführer den Fünften zum Spitzenspiel erwartet und hierbei auch die beiden besten Abwehrreihen der Liga aufeinander treffen, dann heißt es nicht zwangsläufig, dass der geneigte Zuschauer gut unterhalten wird. Doch im Jahnstadion gab es von Beginn weg ein intensives und abwechslungsreiches Spiel auf hohem Zweitliganiveau. Waren vor der Pause die Torszenen noch rar gesät, sollte sich dies in den zweiten 45 Minuten dann ändern, wobei jede Mannschaft mehr oder minder ihre Drangphasen hatte. Unter dem Strich können denke ich beide Mannschaften und Trainer mit der Punkteteilung zufrieden sein.

    Außerdem werfen wir einen Blick auf das Heimspiel am kommenden Freitag gegen den FC Hansa Rostock.

    Shownotes:

    Intensität allerorten – Analyse zu #SSVFCN #FCN

    Eben
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Hinten hui und vorne Luft nach oben

    22 Sep 2020
    55:46

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die neue Saison begann für den 1. FC Nürnberg mit einer Punkteteilung beim SSV Jahn in Regensburg. Zum Auftakt zumindest mal nicht verloren. Wie es zu diesem 1:1 kam, welche Schlüsse aus der Partie gezogen werden können und welchen Weg noch vor dem ruhmreichen FCN liegt, das analysiert Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen Alexander Endl (Clubfans United) und Simon Strauß.

    Wäre, ja wäre da nicht die Hand Enricos gewesen, vielleicht hätte der 1. FC Nürnberg mit einem Auswärtssieg in die neue Runde starten können. Doch die Kombination Matthias Jöllenbeck und Bibiana Steinhaus entschieden auf strafbaren Handspiel und Regensburg konnte ausgleichen. Im Gegensatz zur vergangenen Saison jedoch brach der Club nach einem solchen Rückstand nicht mehr völlig auseinander, sondern mühte sich in einem wenn auch insgesamt schwachen Spiel, noch den Dreier einzufahren. Über die letztlich doch gerechte Punkteteilung und das Verbesserungspotential in der Offensive sprechen wir in unserer neuesten Folge.

    Shownote:

    Offensiv ausbaufähig, defensiv sicher – Analyse zu Regensburg (clubfans-united.de)
    schließen