Karriere nach der Karriere, Nachhaltigkeit, eSport

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

IST-Hochschule

schließen

IST-Hochschule

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    Karriere nach der Karriere, Nachhaltigkeit, eSport

    22 Okt 2020
    02:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Marco Höger vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln arbeitet an seiner Karriere nach der Karriere. Der 31-Jährige, dessen Vertrag beim FC im kommenden Sommer ausläuft, absolviert derzeit mehrere Weiterbildungen beim IST-Studieninstitut. Ein Zertifikat im Bereich "Spielanalyse & Scouting" hat er bereits in der Tasche, nun widmet sich Höger dem Thema "Performance Analyse Fußball". "Mein großes Ziel ist es, die Karriere nach der Spielerzeit beim FC im Bereich Scouting fortzusetzen", sagte er dem Kölner Express.

    Der Projektentwickler Tomislav Karajica will in Hamburg-Bergedorf das ehemalige Tagungshotel der Telekom in das größte Gaming-House und E-Sport-Hotel in Europa umbauen. Die Eröffnung ist bereits für Ende 2021 geplant. Das 20.000 Quadratmeter große Gebäude soll neben der Umfunktionierung zum Gaming-House zugleich das neue Hauptquartier der Unicorns of Love werden. Die Hamburger E-Sport-Organisation begeistert mit ihrem "League-of-Legends-Team" aktuell ein Millionen-Publikum, zog bei der WM in Shanghai in die Hauptrunde ein und zählt im populärsten Spiel zu den 16 besten Clans der Welt.

    Die sechs Bundesligavereine VfL Wolfsburg, Bayer 04 Leverkusen, FC St. Pauli, SC Paderborn 07, SV Werder Bremen und der VfB Stuttgart haben an der Nachhaltigkeits-Zertifizierung sustainClub teilgenommen. Das ist der erste und einzige Nachhaltigkeits-Standard im Profifußball; zertifiziert von der DEKRA.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    Patrick Mahomes, Olympische Spiele 1932 und Namensrechte

    6 Aug 2020
    03:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Der MvP des letzten Super Bowls, Patrick Mahomes, bleibt den Siegern Kansas City Chiefs treu - und das für sehr lange Zeit. Mahomes und die Chiefs haben sich auf einen neuen Zehnjahresvertrag verständigt, kombiniert mit Mahomes' noch übrigem Rookie-Deal ist er für die nächsten zwölf Jahre an Kansas City gebunden. Bis zu 503 Millionen Dollar kann Mahomes verdienen. 140 Millionen sind ihm garantiert, auch wenn er sich verletzt.

    Das Emirat Katar will die Olympischen Sommerspiele 2032 ausrichten. 2016 und 2020 waren ihre Bewerbungen gescheitert. Im Fernsehsender BeIN Sports, der zum Sportimperium des Emirs von Katar gehört, hat IOC-Präsident Thomas Bach die Offerte aus Doha bestätigt. Zuvor hatten auch andere Länder schon ihr Interesse für 2032 bekundet. In Nordrhein-Westfalen hat sich die "Rhein Ruhr City" zusammengefunden. Australien will Queensland ins Rennen schicken. Auch Indonesien und die beiden koreanischen Staaten wurden schon genannt.

    544 Millionen Euro, das sind nicht die Baukosten für das neue Stadion im US-amerikanischen Ingelwood in Kalifornien. Es ist die Summe, die das US-amerikanische FinTec Start-up-Unternehmen SoFi über eine Laufzeit von insgesamt 20 Jahren zahlt, damit die neue Heimspielstätte der Los Angeles Chargers und der Los Angeles Rams den Namen des Anbieters von Finanzdienstleistungen trägt. Die NFL-Saison beginnt voraussichtlich am 10. September 2020 mit der Regular Season und endet am 7. Februar 2021 mit dem Super Bowl.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    Toni Kroos, Serie A, DEL

    16 Jul 2020
    03:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Die italienische Fußball-Serie-A plant die Gründung einer Mediengesellschaft zur Verwaltung der TV-Rechte. Die Liga beauftragte ihren Präsidenten Paolo Dal Pino, mit einigen internationalen Investmentfonds zu verhandeln. Zu den Interessenten zählen der Investmentfonds Advent International sowie der Private Equity-Fonds Bain, der Spekulationen zufolge drei Milliarden Euro für einen 25-prozentigen Anteil an der neuen Mediengesellschaft zahlen will.

    Weltmeister Toni Kroos könnte sich beim Greifswalder FC als Geldgeber für ein neues Stadion engagieren. Derzeit prüfe der Profi von Real Madrid eine Beteiligung an den Bau-Plänen bei seinem Jugendvereinen. Möglich wäre statt eines Neubaus am Stadtrand auch eine finanzielle Unterstützung beim Umbau des Volksstadions, der Heimstätte des GFC. Für einen Aufstieg in die Regionalliga reicht die Zuschauerkapazität derzeit nicht aus. Cheftrainer des GFC ist Kroos' Vater Roland Kroos, der zugleich als Sportdirektor tätig ist.

    Ab der kommenden Spielzeit wird der Lebensmittel-Discounter Penny erster Titelsponsor der DEL. Damit heißt die Liga zukünftig auch PENNY DEL. Der Vertrag läuft bis Ende der Saison 2023/24. Über die finanziellen Details des Engagements haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    MLS, Real Madrid und Freeletics

    18 Jun 2020
    03:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Nach den Basketballern der NBA setzen auch die Fußballer der MLS ihre Saison auf dem Gelände des „ESPN Wide World of Sports“-Komplex in Disney World fort. Die MLS steigt mit alle 26 Klubs ab dem 8. Juli wieder in den Spielbetrieb. Der Titel wird über eine Gruppenphase (insgesamt sechs Gruppen) und eine K.o.-Runde vergeben. Der Gewinner soll nach dem Finale am 11. August feststehen.

    Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG hat in ihrer alljährlichen „Football Clubs' Valuation“ die wertvollsten Fußball-Marken in Europa und Südamerika identifiziert. Angeführt wird die Liste – wie bereits im vergangenen Jahr – vom spanischen Rekordmeister Real Madrid mit einem Unternehmenswert in Höhe von 3,48 Milliarden Euro (+8 Prozent im Vergleich zu 2019) gefolgt vom englischen Traditionsclub Manchester United (3,34 Milliarden Euro / +4 Prozent). Den dritten Platz sicherte sich im diesjährigen Ranking der FC Barcelona (3,19 Milliarden Euro / +19 Prozent), der damit den FC Bayern München (2,88 Milliarden Euro / +7 Prozent) vom Podium verdrängte.

    Seit Anfang des Jahres haben sich beim deutschen Fitness-App-Anbieter Freeletics insgesamt sechs Millionen neue Nutzer registriert. Damit ist das Münchner Unternehmen mit inzwischen 46 Millionen weltweiten Usern der größte Anbieter von Fitness-Apps in Europa. Deutschland ist im europäischen Vergleich mit insgesamt 15,6 Millionen Nutzern in 2019 europäischer Spitzenreiter im Bereich Fitness-Apps. Bis 2024 soll der Markt auf 19,5 Millionen User wachsen. Freeletics wurde im August 2018 von den Gründern des Münchner Fitness-App-Anbieters Mehmet Yilmaz, Joshua Cornelius und Andrej Matijczak für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag an den amerikanischen Private-Equity und Venture-Capital-Investor Fitlab und an von Fitlab beratene Fonds verkauft.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    FCB-Markenwelt, Handball-WMs und Tischtennis

    12 Mrz 2020
    03:20

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Die neue Bayern-Marken-Welt in Münchens Innenstadt soll Ende 2020 bezugsfertig sein. Auf sieben Stockwerke verteilt entstehen in der Weinstraße 7 und 7a der größte FC Bayern Store mit insgesamt 1.000 qm über drei Etagen, zwei Restaurants, ein Boutique-Hotel im bayerischen Stil mit ca. 30 Zimmern sowie eine Event- und Meeting-Location.

    2025 wird der Deutsche Handballbund (DHB) gemeinsam mit den Niederlanden die Frauen-WM ausrichten, 2027 findet die Männer-WM in Deutschland statt. Dies entschied die Internationale Handball-Föderation (IHF) in Kairo. Zudem richtet Deutschland auch die Junioren-Weltmeisterschaft 2023 aus. Das berichtet der Sport-Informations-Dienst.

    Der Tischtennis-Weltverband ITTF übernimmt ab 2021 das Grand-Slam-Muster des großen Bruders Tennis. Künftig sollen als Höhepunkte der neuen Serie "World Table Tennis" (WTT) erstmals vier mit bis zu drei Millionen Dollar dotierte Top-Wettbewerbe die sogenannten "Grand Smashes" bilden. Unterhalb der Grand Smashes soll in der WTT-Champions-Serie jeweils vier Hochkaräter für Herren sowie Damen stattfinden.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    MLS, NBA und unbezahlte Fußballprofis

    27 Feb 2020
    4:08

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    David Beckham hat einen Sponsorenvertrag über 180 Millionen Pfund mit der „Qatar Fundation“ für seinen neuen Fußballverein Inter Miami unterzeichnet. Beckham hat Berichten zufolge seine Unterstützung für Katar zur Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2022 bekannt gegeben. Inter Miami wird am 22. März sein Eröffnungsspiel in der 25. MLS-Saison gegen den FC Dallas bestreiten.

    Die Klubs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben im vergangenen Jahr einen Rekord-Umsatz von 8,8 Milliarden Dollar verbucht. Das berichtet das US-Wirtschaftsmagazin Forbes. Im Vergleich zum Vorjahr gelang eine Steigerung um zehn Prozent. Der NBA-Umsatz stieg trotz der „China-Krise“. Nach einem Tweet von Daryl Morey, General Manager der Houston Rockets, zur Unterstützung der pro-demokratischen Demonstranten in Hongkong hatte es auf dem Markt in Asien große Probleme gegeben.

    Fußballprofis, die von ihren Klubs trotz bestehender Verträge kein Gehalt bekommen oder nach Klub-Neugründungen ohne Anstellung sind, sollen künftig besser unterstützt werden. Der Weltverband FIFA und die Spielergewerkschaft FIFPro haben hierfür den FIFA Fund for Football Players ins Leben gerufen, der betroffenen Profis finanziell helfen soll. Demnach stellt die FIFA für den Zeitraum bis 2022 insgesamt 16 Millionen Dollar zur Verfügung. "Mehr als 50 Klubs in 20 Ländern haben in den vergangenen fünf Jahren ihren Betrieb eingestellt und Hunderte Fußballer in Unsicherheit und Not zurückgelassen", sagte FIFPro-Präsident Philippe Piat.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    Rödinghausen, NBA und Allianz

    20 Feb 2020
    4:17

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Der Tabellenführer der Fußball-Regional-Liga West, SV Rödinghausen, wird im Falle des sportlichen Aufstiegs auf eine Teilnahem an der 3. Liga verzichten. „Wir haben die Anforderungen des DFB bis ins letzte Detail geprüft, gerechnet, diskutiert und sind zum Entschluss gekommen: Wir werden die Lizenz für die Liga 3 nicht beantragen“, sagte Geschäftsführer Alexander Müller.

    Die NBA hat am Standort Hamburg die erste Junior NBA in Deutschland gegründet und kooperiert mit dem Deutschen Basketball Bund (DBB), dem Hamburger Basketball-Verband (HBV) und dem Bundesligisten Hamburg Towers. Damit ist Deutschland das 25. Land, in dem die US-Liga eigene Schulligen organisiert. Die Partnerschaft am Standort Hamburg geht für mindestens vier Jahre. 25 Schulen nehmen mit fünften und sechsten Schulklassen an der Jr. NBA in Hamburg teil und repräsentierten dabei jeweils ein Team aus der NBA. Die Trikots und weiteres Equipment werden von der US-Liga gestellt. Die Stadt Hamburg unterstützt das Projekt zusätzlich mit 40 000 Euro.

    Die Spielstätte des italienischen Serienmeisters Juventus Turin wird bis mindestens 2030 den Namen „Allianz Stadium“ tragen. Der seit 2017 und bis 2023 laufende Vertrag wurde vorzeitig bis 2030 verlängert. Allianz zahlt Juventus zusätzlich zu den bisher vereinbarten Summen insgesamt 103,1 Mio. Euro. Der neue Vertrag für das Naming Right gilt ab dem 1. Juli 2023. - Allianz hat auf dem gesamten Globus Namensrechte an Sportstätten. Neben der Allianz Arena in München und dem Allianz Stadion in Wien tragen Stadien in Saint Paul (USA), London, Sao Paulo, Nizza, Sydney und eben in Turin den Namen des deutschen Versicherers.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: Pyro, Leichtathletik, spanischer Pokal

    13 Feb 2020
    3:43

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Nach sieben erfolgreichen Jahren in Berlin wird das Leichtathletik-Weltklasse-Hallenmeeting ISTAF Indoor von 2021 an auch in Düsseldorf ausgetragen. Das traditionsreiche PSD Bank Meeting wird künftig unter neuem Namen, aber vor weitaus mehr Zuschauern im ISS Dome der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens stattfinden. Das ISTAF Indoor in Düsseldorf feiert am 31. Januar 2021 Premiere, fünf Tage vor dem Leichtathletik-Spektakel in der Berliner Mercedes-Benz-Arena.

    Im Volksparkstadion des Hamburger SV wurde vor dem Zweitliga-Spiel gegen den Karlsruher SC aus zehn Fässern Pyrotechnik abgebrannt. Aber anders als sonst muss der Verein diesmal keine Geldstrafe befürchten: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) genehmigte die einmalige Pyro-Aktion. In der Saison 2017/18 musste der HSV insgesamt 235.000 für gefährliche Feuerspiele der eigenen Fans bezahlen. In der vergangenen Spielzeit waren es 294.150 Euro. Kein Verein musste mehr bezahlen als der HSV.

    Der spanische Fußball-Verband RFEF wird in den kommenden vier Jahren bis 2023 das Pokalfinale im Estadio Cartuja in Sevilla austragen. Das berichtet der Sport-Informations-Dienst (sid). Es erscheint möglich, dass das Pokalendspiel auch darüber hinaus in der andalusischen Metropole ausgetragen wird. Spanien erwägt - ähnlich wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit Berlin -, einen festen Pokalendspielort festzulegen.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    Super Bowl, Felix Magath, Marius Riedel

    30 Jan 2020
    4:25

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt mit Prof. Dr. Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Felix Magath ist Fußballchef der Onlinedruckerei Flyeralarm. Er wird unter anderem die Geschicke des Fußball-Drittligisten Würzburger Kickers und des österreichischen Erstligisten Admira Wacker mitbestimmen, bei denen das Unternehmen als Sponsor tätig ist. "Wir haben mit den beiden Vereinen ehrgeizige Pläne und wollen auch darüber hinaus mit innovativen Ideen und Aktivitäten für Furore sorgen“, sagte der 66-Jährige. - Flyeralarm-Inhaber Thorsten Fischer ist bereits Aufsichtsratsvorsitzender bei den Würzburger Kickers. Ohne seinen wirtschaftlichen Einfluss gäbe es in der unterfränkischen Stadt wohl keinen Profifußball.

    Für die Entwicklung im Nachwuchsbereich sowie einer zielorientierten Standortentwicklung schafft die Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) die Stelle eines „Vereinsberaters“. Der 30jährige Marius Riedel wechselt dafür vom MERC Mannheim in den Ligabereich. Der gebürtige Hallenser leitete zuletzt den sportlichen Bereich beim DEL2-Perspektiv-Camp und war Assistenztrainer bei der U18 Frauen-Nationalmannschaft. Zudem schloss Riedel 2019 seine Eishockeytrainer A-Lizenz beim DEB ab.

    Am 03. Februar findet der 54. Mehr Super Bowl statt. Bereits vor zwei Monate vor der Partie Kansas City Chiefs gegen San Francisco 49ers, hat der US-Sender Fox News alle Werbepausen für das Spiel im Hard Rock Stadium in Miami/Florida verkauft. Ein 30sekündiger Werbeplatz kostete bis zu 5,6 Millionen US-Dollar. Vor zehn Jahren, 2010, betrugen die Kosten 2,77 Millionen US-Dollar. Das Gesamtvolumen der Fernsehwerbung beim Super-Bowl-Finale betrug 2019 insgesamt 412 Millionen US-Dollar, von denen rund 336 Millionen US-Dollar während des Spiel eingespielt werden.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    Schweiger, Schweinsteiger, WTA und Hertha

    23 Jan 2020
    4:05

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Schauspieler und Regisseur Til Schweiger dreht mit seiner Produktionsfirma Barefoot Films derzeit eine Dokumentation über den ehemaligen Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger. Der Film soll sich nicht ausschließlich auf die Laufbahn des Fußballers konzentrieren, sondern auch Einblicke in das Privatleben geben. Die Doku soll 2020 auf der Streaming-Plattform amazon prime video in der DACH-Region erscheinen. Ein genaues Datum steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

    Das seit 2013 ausgetragene Tennisturnier der Women's Tennis Association in Nürnberg ist Geschichte. Nach langem Ringen um eine Zukunft in Franken haben die Veranstalter des Sandplatzevents die Lizenz verkauft. Nach dem Rückzug des Hauptsponsor Nürnberger Versicherungen fehlt eine solide wirtschaftliche Basis. Die Nürnberger Versicherung hatte bereits im Februar 2019 verkündet, ihren auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Das mit rund 200.000 Euro dotierten Damentennis-Turniers wurde vom Versicherer mit ca. 250.000 Euro unterstützt.

    Finanzinvestor Lars Windhorst setzt nach seinem 224-Millionen-Engagement beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC weiter auf die Karte Sport. Der 43-Jährige übernahm mit seinem Unternehmen Tennor Anteile an der exklusiven und millionenschweren Global Champions Tour der Springreiter. Der Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht. Tennor ist bereits Hauptsponsor des Teams Valkenswaard United mit dem dreimaligen Weltcupsieger Marcus Ehning aus Borken.
    schließen
Jetzt Abonnieren