Skispringer bleiben makellos

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Ingvild Flugstad Oestberg

schließen

Ingvild Flugstad Oestberg

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Skispringer bleiben makellos

    26 Feb 2019
    15:33

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Skisprung-Damen-Mannschaft des DSV hat im dritten Wettbewerb die dritte Goldmedaille für den DSV geholt. In einem zwischendurch sehr spannenden Wettbewerb hatten Juliane Seyfarth, Ramona Straub, Carina Vogt und Katharina Althaus 18 Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Österreicherinnen. Den Langlauf über 10 Kilometer im klassischen Stil gewann mal wieder Therese Johaug. Sebastian Mühlenhof, Moderator unseres Wintersport-Talks "Kaltschnäuzig", fasst mit Andreas Thies die Wettbewerbe des heutigen Tages zusammen.

    Es ist frühlingshaft geworden in Seefeld. Temperaturen im zweistelligen Bereich sorgen dafür, dass Techniker gerade beim Langlauf Extraschichten schieben müssen, um die Ski ihrer Athleten bestmöglich präparieren zu können. Dieses Problem haben die Skispringer nicht, seitdem es nicht mehr auf Eis die Schanze heruntergeht. Die deutschen Damen waren vorher schon die Favoritinnen in einem Wettbewerb,der erst vor einigen Wochen ins Wettbewerbs-Programm aufgenommen worden war. 11 Nationen beteiligten sich schlussendlich an dieser Entscheidung.

    Besonders Ramona Straub wusste in ihren beiden Sprüngen zu überzeugen. Auch Katharina Althaus konnte eine gute Leistung zeigen und am Ende den Sieg für die deutschen Damen bringen. Noch sind die DSV-SpringerInnen makellos, was die WM-Wettbewerbe in Seefeld angeht.

    Therese Johaug umwehen immer noch Zweifel ob ihrer großartigen Leistung nach Verbüßung ihrer Dopingsperre. Doch sie ist wieder im normalen Wettkampfprogramm unterwegs und solange sie getestet wird, muss die Unschuld gelten, solange sie nicht überführt wird. Sie gewann ihren nächsten Wettbewerb souverän vor der Überraschungszweiten Frida Karlsson aus Schweden.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen