Froome doch nicht zu stoppen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Ilnur Sakarin

schließen

Ilnur Sakarin

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Radsport |

    Froome doch nicht zu stoppen

    7 Sep 2017
    15:23

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Christopher Froome schien angreifbar auf der vorletzten Etappe der Vuelta 2017. Er hatte gegenüber seinem ärgsten Konkurrenten Vincenzo Nibali Zeit verloren und manche Beobachter sahen ihn schon einbrechen.

    Aber weit gefehlt. Auf der heutigen Etappe von Suances nach Santo Roribo de Lièbana konnte Froome seine Konkurrenten in Schach halten und am Ende seinen Vorsprung wieder ausbauen.

    Lukas Kruse, unser Radsportexperte, bewertet die Chancen der Nibali, Sakrain, Kelderman und Co., Froome noch einzuholen.

    An einem Tag, der voll mit Radsport-News war, hat Lukas auch noch die Ergebnisse des Einzelzeitfahrens der Tour of Britain parat.

    Außerdem hat der Bund deutscher Radfahrer sein Aufgebot für die WM in Bergen in Norwegen bekannt gegeben.

    Am Ende spricht Lukas noch über Motor-Doping und Testverfahren der UCI, die als nicht ausreichend gelten.
    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Überraschungssieg & schwerer Sturz

    10 Mai 2017
    11:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Jan Polanc hatte vor der 4. Etappe des Giro d'Italia 2017 sicher kaum einer auf dem Zettel gehabt. Bereits nach zwei Kilometern hatte sich der Pole auf der Etappe zum Ätna abgesetzt und am Ende auf 1892 Metern Höhe 20 Sekunden Vorsprung auf Ilnur Sakarin aufzuweisen. Überschattet wurde der vierte Tag des Giro vom schweren Sturz von Matteo Pelucchi, der bei Tempo 80 auf einer Abfahrt auf den Boden knallte. Doch zum Glück blieb er - bis auf Abschürfungen und ein zerrissenes Trikot - unverletzt und konnte vor allem das Ziel erreichen. Der Vorfall verdeutlicht allerdings noch einmal, wie gefährlich Abfahrten im Radsport sind. Derweil wurde auch Chris Froome beim Training in Südfrankreich in einen Unfall verwickelt. Ein Autofahrer hatte ihn vom Rad geholt und dann Fahrerflucht begangen. Froome kam mit dem Schrecken davon. Malte Asmus und Lukas Kruse fassen zusammen.
    schließen