In Sepang wird getestet

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Honda Repsol

schließen

Honda Repsol

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Schräglage | Mehr Motorsport | Motorrad | Motorsport |

    In Sepang wird getestet

    10 Feb 2020
    44:17

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In vier Wochen startet in Katar die neue MotoGP-Saison. Auch in dieser Saison seid ihr mit meinsportpodcast.de top informiert, was den Motorradsport angeht. Mit unserem Kooperationspartner motorsport-total.com begleiten wir auch in dieser Saison wieder alle Rennen und nach jedem Rennen werden wir einen Podcast aufnehmen. Die Redakteure Juliane Ziegengeist und Gerald Dirnbeck werden 2020 das Stammtandem aus Expertensicht liefern, Andreas Thies ist der Moderator.

    Bäumchen wechsel dich


    Bevor sich Juliane, Gerald und Andreas den Tests widmen, müssen die drei erst mal aufarbeiten, was in der Offseason passiert ist. So hatte Jorge Lorenzo kurz nach dem letzten Rennen im November seinen Rücktritt erklärt. Er wird 2020 auf der Honda von Alex Marquez ersetzt, der damit mit seinem Bruder Marc Marquez ein Brüderpaar bei Honda bilden wird.

    Auch bei Yamaha gab es Neuigkeiten. Ab der nächsten Saison wird Fabio Quartararo auf der Werks-Yamaha sitzen. Was das für den Doktor Valentino Rossi bedeuten wird, steht noch nicht fest. Wenn man den Berichten Glauben schenken mag, verliefen die Gespräche zwischen Yamaha und Rossi aber freundschaftlich.

    Im malaysischen Sepang testeten alle Teams der MotoGP in den Tagen zwischen dem 7. und 9. Februar ihre Maschinen auf Herz und Nieren. Zum Teil wurde die Speed getestet, andere Teams hatten ein neues Chassis mitgebracht, alle Teams mussten sich auf den neuen Hinterreifen von Michelin einstellen. Marc Marquez hatte noch ein paar Probleme, unter anderem mit seiner Gesundheit. Nach seiner Ellbogen-OP in der Offseason lief bei ihm noch nicht alles rund, er stürzte zwei Mal.
    schließen
  • Schräglage | Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Gratulation, Marc Marquez!

    5 Aug 2019
    54:00

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ja, wir tun es! Wir gratulieren Marc Marquez zum vorzeitigen WM-Titel 2019. Zu konstant, zu überlegen fährt Marc Marquez auch in dieser Woche wieder. Auf einer Strecke wie Brünn, in der man sich etwas mehr Spannung erhofft hatte, war Marquez der unangefochten beste Fahrer und konnte seine Gegner wieder in die Schranken weisen.

    Juliane Ziegengeist und Ruben Zimmermann von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com geben ihre Einschätzungen zu einem Rennen, das nicht die allergrößten Spannungselemente bot, aber dafür doch reichlich Geschichten.

    Marquez ist natürlich ein großes Thema im neuen Podcast. Aber auch sein jetzt noch "ärgster" Verfolger Andrea Dovizioso wird angesprochen. Er hatte seit Mugello zum ersten Mal wieder auf dem Podium gestanden und war selbst sehr erleichtert.

    Zu den Verlierern gehörten Aprilia und Yamaha. In der Rubrik "Wer letzte Nacht am Schlechtesten geschlafen hat", hatten die Kollegen schon die Schwierigkeiten von Aprilia seziert. Den Artikel könnt ihr hier nachlesen.

    In der Moto2 dominiert derzeit der jüngere Bruder von Marc Marquez, Alex, das Geschehen. Er konnte zum fünften Mal in den letzten sechs Rennen gewinnen und seinen Vorsprung auf Tom Lüthi auf über 30 Punkte ausbauen. Lüthi selbst musste einen Nuller schreiben, da er in der 3. Runde einen Ausflug ins Kiesbett unternommen hatte.

    In der Moto3 kündigt sich ein Zweikampf zwischen Aron Canet und Lorenzo dalla Prta an. Die beiden trennen derzeit nur drei Punkte in der Gesamtwertung.
    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Die MotoGP in den Startlöchern

    18 Feb 2019
    34:57

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zwanzig Tage sind es noch bis zur neuen MotoGP-Saison. Gibt es in diesem Jahr Konkurrenz für Marc Marquez, der in den letzten Jahren die Szene fast nach Belieben beherrschte? Könnte es teaminternen Knatsch geben, nachdem sich Honda mit Jorge Lorenzo echte Konkurrenz für Marquez ins eigene Haus geholt hat? Was machen Ducati, Yamaha und Aprilia? Und wie liefen die Testfahrten in Sepang? Fragen, auf die Ruben Zimmermann und Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com Auskunft geben.

    Marc Marquez ist in den letzten Jahren das Maß aller Dinge gewesen. Er hatte das beste Motorrad und fuhr konstant seine Rennen zu Ende. Wenn er nicht gewann, holte er wenigstens so viele Punkte, dass es am Ende immer zu einem sicheren WM-Sieg langte. Dieses Jahr geht der Spanier auch als der große Favorit ins Rennen. Aber hat sich Honda teaminterne Konkurrenz ins Haus geholt, mit dem man Marquez eventuell das Leben schwer macht? Jorge Lorenzo hatte letztes Jahr einen schlechten Start, zwischendurch eine Phase, in der er der einzige Konkurrent für Marquez war und am Ende wieder einige schwächere Ergebnisse. Er wechselt als Fahrer "1b" ins Honda-Team.

    Valentino Rossi war auf der Yamaha nicht immer glücklich im letzten Jahr. Die Tests in Sepang gerieten auch nicht zu einem Erfolgsfest, so dass auch diese Saison des Neu-40-jährigen wieder schwierig werden könnte. Maverick Vinales dagegen äußerte sich nach den Testfahrten optimistisch.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen