Rückblick: 24h Dubai- Die ersten des Jahres!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

GT3

schließen

GT3

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Rückblick: 24h Dubai- Die ersten des Jahres!

    17 Jan 2022
    17:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die 24h von Dubai waren wohl die WRT Festspiele. Der Doppelsieg eingefahren von dem Team "MS7 by WRT" rund um Mohammed Saud Fahad Al Saud,  Axcil Jefferies, Dries Vanthoor,  Christopher Mies und Thomas Neubauer war der erste mit dieser Konstellation. Dagegen halten konnte am Anfang des Rennens nur das HRT Team in Form von Raffaele Marciello. Der Wahl Italiener der ab diesem Jahr mit Schweizer Lizenz fährt übernahm zeitweise die Führung, doch technische Probleme und die falsche Strategie warfen das Team zurück.

     

    Ein Auge werfen wir auf die Offizielle Rennpremiere des BMW M4 GT3 die durchaus besser verlaufen hätte können aus Sichtder Münchner.

     

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Linktree

    Facebook 

    Twitter 

    Instagram 

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Der große Rundumschlag vor dem Fest

    23 Dez 2021
    33:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die letzte Ausgabe des Jahres 2021 ist vor gepackt mit dem neusten der Silly Season.

    Mit im Gepäck die erste Fahreranküdigung von Porsche und Penske zum  LMDH Programm und erste Teaserbilder  zum Prototypen.

    Die IMSA Meisterschaft ist ein großes Thema bei uns in dieser Folge mit Bekanntgaben zum Programm 2022 und noch vielem mehr aus der Langstreckenmeisterschaft aus den USA.

    Aus deutscher Sicht sind die News von der ADAC GT Masters und der DTM sehr erfreulich gewesen. Die ADAC GT Masters wird Stand jetzt mit 30 Fahrzeugen die kommende Saison bestreiten, während das KÜS Team Bernhard sich in Richtung DTM orientiert hat und mit Thomas Preining das Programm bestreiten wird.

    Wir sagen Danke!

    An alle die diesen Podcast in diesem Jahr begleitet haben als Zuhörer*in, als Gäste oder als Interview Partner bedanken wir uns an dieser Stelle sehr herzlich und bedanken uns für eure Treue!

    Voting GT Talk Awards 

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Linktree

    Facebook 

    Twitter 

    Instagram 

    Moderation: Luca Storms

     
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Vettel Comeback und Ogier Test in Bahrain

    22 Okt 2021
    19:40

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Fabian Vettel kehrt beim vorletzten Wochenende der ADAC GT4 Germany zurück in ein Rennauto. Er wird zusammen mit dem W&S Motorsport Team und Tim Heinemann in Hockenheim starten. Im Jahr 2019 war Fabian Vettel in der GT Masters unterwegs für das Mercedes Team Mann-Filter.

    Der Siebenfache Rallye Weltmeister wird in Bahrain einen Test mit Toyota bestreiten. Er sammelte bereits schon Erfahrung im Simulator vom Hersteller aus Japan. Ogier wird nach der Saison 2021 nicht mehr alle Rallye Läufe bestreiten und möchte mit Toyota in die Langstrecken-WM

     

    Weitere Themen:

    • Anpassung der Fahrerpaarung für Hockenheim in der GT Masters

    • IMSA Paarung und BMW Junioren mit neuen M4 GT3 beim 24h Rennen von Sebring

    • Zakspeed gibt Programm bekannt.

    • Corvette zielt auf Doppelprogramm im Jahr 2022

    • Verschiebung der 12h von Bathurst aufgrund der Hersteller?


    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    CRASH, BOOM, BANG!

    5 Okt 2021
    01:00:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der vorletzte Lauf zur DTM Saison in Hockenheim war ein Vorgeschmack auf das große Finale an diesem Wochenende in Hockenheim. Zwar war am Samstag an Kelvin van der Linde kein vorbeikommen doch am Sonntag kam alles anderes.

    2 Strafen sorgten für Platz 10 und ganz zufrieden war er mit dem Auto auch nicht. Zufrieden hingegen der AF Corse Pilot und Red Bull Junior Liam Lawson. Er geht mit Platz 4 und Platz 2 aus dem Hockenheim Wochenende heraus und wird mit einem 14 Punkte Vorsprung in das Finale von Hockenheim gehen.

    +++Gewinnspiel+++


    Ihr könnt Tickets gewinnen für das Finale der DTM am Norisring.

    Bei den Kolleg*innen von Starting Grid  gibt es 1x2 Tickets für das Stadtrennen am Dutzendteich.

    Um teilzunehmen schreibt ihr bis Dienstag, den 05.10.2021 um 23:59 Uhr eine Mail mit dem Betreff "DTM" und eurer Adresse an [email protected].

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

     

    Beim drittletzten Rennen der ADAC GT Masters war sehr viel Drama und auch Ärger im Spiel. Grund dafür war der Startunfall zwischen Costa Balboa [GRT Grasser Racing] (ESP) und Maximilian Buhk [Mann-Filter Team Landgraf - HTP/WWR] (GER).

    Neben diesem Crash konnte sich am Samstag die Mannschaft von SSR Performance zurück melden. Mit der Pole und dem Sieg kämpfte man sich wieder zurück beim Thema Meisterschaft. Am Sonntag lief es ähnlich für die Zakspeed Paarung von Igor  Waliko [POL] und Jules Gounon [FRA]. Nach diesem Rennen ist man nun Außenseiter in der Titelentscheidung, doch man rechnet sich noch einiges aus.

    Interviews mit freundlicher Genehmigung von NITRO .

    Alle Rennen als Wiederholung bei TVNow.

    Vorschau:

    • Finale NLS 9

    • GTWCE Barcelona

    • IMSA "MICHELIN GT CHALLENGE AT VIR"


    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Interview: Florian Naumann vom Motorrad in die GT3 Klasse.

    28 Sep 2021
    53:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Florian Naumann debütierte beim 8. Lauf der Nürburgring Langstrecken Serie mit dem Black Falcon Team in der SP9 (GT3) Klasse.

    Seine Anfänge machte  heute 31 Jährige im Motorradsport. Sein Vater brachte ihn dort hin und dort sammelte er mit 12 Jahren seine ersten Erfahrungen auf der Rennstrecke. Über die Jahre wurde das Interesse zum Motorradrennsport in Deutschland deutlich weniger. Somit wurden nicht nur die Fans an der Strecke weniger, sondern auch die Sponsoren sprangen mehr und mehr ab.

    Im Jahr 2017 ging es in die Rundstrecke und feierte bei der RCN Rennpremiere auf der Nordschleife. Nach einigen Rennen in der Rundstrecken Challenge stieg er in die VLN (Nürburgring Langstrecken Serie) ein.

    Der BMW M235i Cup war der Anfang in der Langstrecken Meisterschaft auf dem Nürburgring.  Über Jahre sammelte er in der BMW Cup Klasse Erfahrung. Im Jahr 2020 geling ihm der Aufstieg mit dem Team Adrenalin Motorsport in die SP10 (GT4 Wertung). Dort gewann er mit seinen Teamkollegen die Meisterschaftswertung der GT4 Fahrzeuge.

    Seit diesem Jahr ist er fester Bestandteil bei Black Falcon. Der Schritt vom BMW M4 GT4 auf den Porsche 911 GT3 Cup MR war auch ein Schritt näher in Richtung GT3. Dieser wurde am vergangenen Wochenende erfüllt.

    Auch die Förderung von Identica war für ihn und seine Teamkollegen eine große Hilfe.

    Die Social Media Kanäle von Florian Naumann

    Facebook

    Instagram

     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

     

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: James Bond feeling am Ring und große Töne aus Amerika.

    24 Sep 2021
    18:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Titelkampf in der IMSA Weathertech Meisterschaft spitzt sich mehr und mehr zu. Action Express Racing mit Pipo Derani und Felipe Nasr müssen in Long Beach liefern um noch Chancen in der DPI-Meisterschaft zuhaben.

    Die Strecke von Long Beach kommt ihnen entgegen da Cadillac dort die letzten Rennen von Straßenkurs gewonnen hat.

    Vasser Sullivan hat sein Programm für 2022 angekündigt und sich zur GTD-Pro bekannt. Damit ist man das erste Team was sich  offiziell zur neuen Kategorie in der IMSA aussprach.

     

    Weitere Themen

    • Aston Martin zurück am Ring

    • Black Falcon zurück in der SP9

    • Shoffner alleine bei NLS 8

    • Veränderung bei Teichmann Racing

    • FT-3 Tankpflicht für die Produktionsklassen

    • Blick auf die Starterliste

    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Ratel zur GT3 in Le Mans und Urteil in der Sprit-Affäre.

    10 Sep 2021
    16:48

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der GT Talk-Update versorgt euch jeden Freitagmorgen  mit neusten Nachrichten und Stimmen der GT-und Langstreckenszene. Egal ob WEC, IMSA oder GT Masters all dies findet im GT Talk Update Platz.

    BMW stellt Chassis-Partner vor.


    BMW stellt seinen Chassis-Partner vor. Dieser ist der italienische Hersteller Dallara. Dallara ist baut schon für Cadillac das LMDH Fahrzeug und ist im Formel-Bereich sehr stark unterwegs. BMW wird damit einen anderen Weg gehen wie die anderen deutschen Hersteller wie Audi und Porsche.

    Mehr dazu hier

    Stephane Ratel zur GT3 in Le Mans


    Stephane Ratel äußerte sich das erste mal nach Bekanntgabe der GT3 als Zukunft der GT Klasse in Le Mans. Selbst erklärte er dass seine Meisterschaft wie die GT World Challenge nicht bedroht sei von der Änderung in Le Mans.

    Das ganze Interview gibt es hier

    Urteil in der Sprit-Affäre


    Vincent Abril bekommt seine Sonntags-Resultate aus Monza zurück. Das Mercedes AMG Team HRT hat vor dem DMSB Berufungsgericht zum Teil Recht bekommen. Zumindest bekommt er sein Sonntags-Ergebnis zurück doch die Disqualifikation vom Samstag bleibt bestehen aufgrund des Fehlerhaften Sprit beim Fahrzeug mit der #5.

    Mehr Details zum Urteil gibt es hier

    Weitere Themen:

    • Auch in Assen mit drei Autos – Lamborghini-Werksfahrer Mirko Bortolotti startet für T3 Motorsport

    • IMSA: Jacob Abel debütiert für Compass Racing

    • Rückenverletzung – Lars Kern fällt für NLS 7 und 8 aus

    • Back in Business: Lotus Emira GT4 präsentiert



    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


     

    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Audi Evo Premiere bei 24h von Barcelona

    3 Sep 2021
    13:27

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der GT Talk-Update versorgt euch jeden Freitagmorgen  mit neusten Nachrichten und Stimmen der GT-und Langstreckenszene. Egal ob WEC, IMSA oder GT Masters all dies findet im GT Talk Update Platz.

    In dieser Folge beschäftigen wir uns mit der Premiere des Audi R8 GT3 Evo II. Dieser wird im Jahr 2022 als Nachfolger des aktuellen Audi R8 Evo in die Fußstapfen treten.

     

    Weitere Themen:

    • IMSA: US RaceTronics debütiert in Long Beach

    • Fahreranpassungen bei der GTWCE und der ADAC GT Masters

    • Die Sp9 (GT3) wird auf der Nordschleife langsamer.

    • DTM lässt DRM-Ära wieder aufleben


     

    +++Hinweis+++


     

    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


     

    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Lambo in der LMDh und ein frühes Comeback für Aitken?

    13 Aug 2021
    16:47

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    LMDh:


    Eine weitere Hersteller plant einen Einsatz in der LMDh. Lamborghini möchte im Jahr 2023 mit dem neuen Prototypen Konzept in der IMSA und der FIA WEC starten. Hierbei arbeitet man auch sehr eng mit den VW-Konzernschwestern Audi und Porsche zusammen die ebenfalls in dieser Kategorie starten werden.

    Comeback von Aitken schon im September?


    Jack Aitken plant wohl schon im September eine Rückkehr ins Cockpit. Nach dem Horror-Crash von Spa hat sich Emily-Frey Racing Pilot schwer Verletzt und musste für ein paar Tage ins Krankenhaus.

     

    Paffett Comeback geplatzt!


    Aufgrund der Reisebeschränkungen wird Garry Paffett nicht in dieser Saison in der DTM starten. Somit wird wohl Maximilian Buhk das Cockpit des Briten übernehmen. Bei dem Rennen von Hockenheim wird sich die Frage stellen ob Buhk in der GT Masters oder in der DTM starten wird. Denn beide Serien fahren am selben Wochenende. Wo er starten wir bleibt unklar.

     

    Ersatztermin für Nürburgring Rennen nicht vor Mitte September


    Die ADAC GT Masters hat immer noch Schwierigkeiten mit der Terminfindung für das Rennen am Nürburgring. Aufgrund der Flutkatastrophe konnte die int. deutsche GT Meisterschaft nicht wie geplant Anfang August am Nürburgring ihre Rennen austragen.

    Weitere Themen:



    • Turner bestellt die erste BMW M4 GT3

    • Juncadella nach Unfall am Daumen operiert

    • #WirfuerdieEifel mit Spendenupdate


    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Neue Autos und kein 12h von Bathurst im Jahr 2022?!

    6 Aug 2021
    16:53

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der GT Talk-Update versorgt euch jeden Freitagmorgen  mit neusten Nachrichten und Stimmen der GT-und Langstreckenszene. Egal ob WEC, IMSA oder GT Masters all dies findet im GT Talk Update Platz.

    In der neuen GT Talk Update Folge schauen wir auf den neuen Honda/Acura NSX GT3 der eine neue Ausbaustufe im Jahr 2022 bekommt. Auf den Einstieg von Brabham in der GT2 European Series mit dem BT63. Auf die IGTC und dem 12h von Bathurst dies wohl in Gefahr ist und auch auf die Entwicklungen am Nürburgring. Dort verlässt Geschäftsführer Mirco Markfort überraschend die Rennstrecke in der Eifel und auch über einen möglichen Nachholtermin für die ADAC GT Masters am Nürburgring.

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     
    schließen