Gegnergespräch: VfB Stuttgart

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Gonzalo Castro

schließen

Gonzalo Castro

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Gegnergespräch: VfB Stuttgart

    4 Apr 2019
    22:48

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Beim 1. FC Nürnberg fiebert man dem nächsten Endspiel entgegen. Plötzlich hat man die Chance das Abstiegsrennen wieder spannend zu machen und bei einem Sieg bis auf einen Punkt auf den Relegationsplatz heranzurücken. Auf diesem steht der VfB Stuttgart und passenderweise ist dieser der nächste Gegner des FCN. Ob in Stuttgart bereits die Angst umgeht oder ob man das Spiel als Chance begreift, den Vorsprung wieder auf sieben Punkte ausbauen zu können, berichtet Jasmin (Brustring Talk, Trollinger Talk, FRÜF) im Gegnergespräch mit Felix Amrhein.

    Der VfB Stuttgart stand vor der Länderspielpause sieben Punkte vor dem 1. FC Nürnberg und sechs Punkte vor Hannover 96. Der Relegationsplatz schien in trockenen Tüchern. Kann man womöglich sogar noch Schalke oder Augsburg abfangen und das Nachsitzen verhindern? Nun ist alles anders. Der FCN schlug bekanntermaßen den FCA während der VfB gegen Frankfurt verlor. Auf einmal sind es nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Glubb und was passiert wenn dieser ausgerechnet in Stuttgart seinen ersten Auswärtssieg holt? In der Canstatter Fanszene geht die Angst um. Ausgerechnet vor diesem richtungsweisenden Spiel fehlen mit Christian Gentner und Gonzalo Castro zwei erfahrene Akteure. Wer kann die beiden ersetzen und wie wird Stuttgart das Spiel angehen? Bringt Markus Weinzierl gegen den FCN die Doppelspitze oder ist er doch auf defensive Absicherung bedacht? All das erfahrt ihr im neuen Gegnergespräch.

    Shownotes:

    Plant Weinzierl eine Überraschung? (kicker)

    Gomez, Gonzalez und der 83-Minuten-Schnitt (kicker)
    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Gegnergespräch: VfB Stuttgart

    8 Nov 2018
    29:32

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der VfB Stuttgart steht vor dem Gastspiel beim 1. FC Nürnberg mit dem Rücken zur Wand. Tabellenletzter, lediglich 6 Tore in 10 Spielen. Und während vorne nichts geht, fängt man sich hinten ein Gegentor nach dem anderen. Wie konnte es so weit kommen? Felix Amrhein fragt bei VfB-Fan Lennart (Rund um den Brustring) nach.

    Eigentlich wollte sich Stuttgart nach einer überragenden Rückrunde in der Vorsaison nach oben orientieren. Folglich gab man in der Sommerpause einiges an Geld aus, holte junge Talente aber auch gestandene Bundesligaspieler wie Gonzalo Castro. Nichtsdestotrotz findet man den VfB im Tabellenkeller wieder. Warum sind die Neuzugänge noch nicht die erhoffte Verstärkung? Und wieso bringen auch etablierte Spielern wie Benjamin Pavard oder Mario Gomez nicht die gewohnte Leistung? Lennart berichtet darüber hinaus wie die Saison verlief und warum die Entlassung von Tayfun Korkut unausweichlich war. Wie sieht die Situation nun unter Markus Weinzierl aus? Dieser erlebte einen Katastrophenstart. Lag das allein an den starken Gegnern der letzten drei Spiele? Alles was ihr sonst noch über den VfB Stuttgart und seine Krise wissen müsst, erfahrt ihr im neuen Gegnergespräch.
    schließen