Über Portugal zur WM?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Gesellschaft zur Förderung des Rugby-Sports

schließen

Gesellschaft zur Förderung des Rugby-Sports

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Rugby |

    Über Portugal zur WM?

    12 Jun 2018
    11:41

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Samstag findet im Fritz-Grunebaum-Sportpark in Heidelberg das WM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Portugal statt. Der Sieger dieser Partie wird dann in Hin- und Rückspiel Ende Juni und Mitte Juli mit Samoa den vorletzten Teilnehmer der WM ermitteln. meinsportpodcast.de wird das Spiel am Samstag ab 14.50 Uhr live übertragen, Vivian Bahlmann und Andreas Thies werden live vor Ort sein.

    Eigentlich hätte dieses Spiel die Relegation um den Klassenverbleib in der Rugby Europe Championship sein sollen, doch nachdem sowohl Belgien, Spanien als auch Rumänien Punktabzüge hinnehmen mussten, weil sie Spieler einsetzten, die nicht hätten eingesetzt werden dürfen, ergibt sich ein neues Bild. Deutschland spielt nach wie vor gegen Portugal. Dieses Mal geht es aber um die Qualifikation für die WM 2019 in Japan. Der Sieger des Spiels am Samstag wird dann in Hin- und Rückspiel gegen Samoa den vorletzten Teilnehmer für die WM ermitteln. Sollte es gegen Samoa nicht klappen, zu gewinnen, würde es dann noch mal eine Chance im November bei einem Viererturnier geben, bei dem der Sieger den letzten Platz bei der WM einnimmt.

    Nachdem der DRV jetzt auch Einigung über eine Kooperation für dieses Spiel mit der Wild Rugby Academy erzielen konnte, können die beiden Nationaltrainer Pablo Lemoine und Kobus Potgieter personell aus dem Vollen schöpfen

    Andreas Thies, der das Spiel am Samstag kommentieren wird, ist bei Malte Asmus zu Gast und berichtet über die Vorbereitungen auf dieses Spiel.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    DRV-Präsident Klaus Blank tritt zurück

    8 Feb 2018
    8:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Paukenschlag im deutschen Rugby. "Klaus Blank, Präsident, tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt an der Spitze des olympischen Sportverbandes zurück. Grund dafür seien anhaltende rufschädigende Äußerungen in der Öffentlichkeit sowie persönliche Bedrohungen in den vergangenen Tagen." So eröffnet die Pressemitteilung des Rugby-Verbandes heute Morgen.

    Klaus Blank hatte sich bei einem außerordentlichen Rugby-Tag vor zwei Wochen noch die Rückendeckung der Delegierten geholt. Insofern kommt dieser Rücktritt überraschend, kommentiert unser Rugby-Experte Andreas Thies bei Malte Asmus.

    Andreas geht auch auf den seit etwa 18 Monaten schwelenden Streit zwischen dem DRV auf der einen Seite und der Wild Rugby Academy auf der anderen Seite ein. Der Spielerstreik im November hallt immer noch nach. Es gibt zwar einige Erfolge für den DRV zu feiern, allerdings ist keiner der nominierten Spieler des Heidelberger RK bei der Nationalmannschaft.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren