Vorpass heute mit Temuka über Rugby in Georgien

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Georgien

schließen

Georgien

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Vorpass | Rugby |

    Vorpass heute mit Temuka über Rugby in Georgien

    28 Apr 2020
    40:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei Vorpass dreht sich heute alles um georgisches Rugby.

    Wir haben uns Verstärkung geholt. Temuka spielt mit Georg zusammen Rugby und spricht mit uns heute über Rugby in Georgien.

    Im ersten Teil sprechen wir darüber wie es um das georgische Rugby bestellt ist. Welche Teams gibt es überhaupt in Georgien? Welche Ligen gibt es überhaupt in Georgien? Was ist die Rugby Hochburg in Georgien? Wie kam es dazu, dass Rugby in Georgien groß geworden ist? Um diese und weitere interessante Fragen geht im ersten Teil der heutigen Ausgabe.

    Im zweiten Teil geht es um Temuka persönlich und wie persönlich überhaupt zum Rugby gekommen ist und welche anderen Sportarten er noch ausgeübt hat. Dann gehen wir darauf ein wo er gespielt hat, als er nach Deutschland gekommen ist und wie dort seine Eindrücke waren und wo er jetzt spielt.

    Im letzten Teil geht es um die georgische Nationalmannschaft und georgische Spieler die im Ausland spielen. Wie sieht zudem die Zukunft in Georgien aus? Wie ist Temuka's Einschätzung, ob der Anschluss an Italien geschafft werden kann, wenn andauernd aber nur Spiele gegen Russland und Rumänen ausgetragen werden? Was passiert zudem mit U20 Spielern, die zwar bei der Jugend WM geglänzt haben, aber sich dann nicht vernünftig weiterentwickeln können?

    Viel Spaß bei der heutigen Ausgabe!
    schließen
  • Vorpass | Rugby |

    #RWC2019: Wales gewinnt den Krimi

    29 Sep 2019
    32:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der zweite Sonntag der Rugby-Weltmeisterschaft bot einen echten Krimi. Wales besiegte im Spitzenspiel der Gruppe D Australien knapp mit 4 Punkten. Andreas Thies und Nationalspielerin Vivian Bahlmann fassen dieses Spiel und das erste Spiel des Tages zusammen. In dem konnte sich Georgien gegen Überraschungsmannschaft Uruguay durchsetzen.

    Das Spiel Australien gegen Wales war von vornherein als das Spitzenspiel der Gruppe D ausgemacht worden. Es hatte auch dadurch an Brisanz gewonnen, dass der Gruppensieger in dieser Gruppe den All Blacks bis ins Finale aus dem Weg gehen könnte.

    Wales legte los wie die Feuerwehr. Nach 30 Sekunden hatte Dan Biggar mit einem Drop Goal für das schnellste Drop Goal der WM-Geschichte gesorgt. Die erste Halbzeit war komplett in walisischer Hand. Australien kam zwar zu einem Versuch und konnte zwischenzeitlich auf 8-10 verkürzen. Doch die restlichen 35 Minuten gingen an Alun Wyn Jones und Kollegen. Mit 23-8 gingen die Waliser in die Kabine. In der zweiten Halbzeit jedoch spielte fast nur noch Australien. Wales hatte große Probleme, die Offensive der Wallabies aufzuhalten. In den Schlussminuten konnten die Waliser aber zwei ganz wichtige Bälle stehlen und eine 29-25 Führung über die Zeit retten.

    Im zweiten Spiel des Tages besiegte Georgien Uruguay klar. Die Uruguayer, am Mittwoch noch überraschend siegreich gegen Fidschi, hatten dem kräftigen Spiel der Georgier nichts entgegenzusetzen.

     
    schließen
  • Vorpass | Rugby |

    Wales mit standesgemäßem Auftakt

    23 Sep 2019
    5:50

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Einen gelungenen Auftakt in den Rugby-Worldcup feierte Wales. Gegen Georgien reichte den Walisern eine gute Halbzeit, um die Weichen sehr schnell auf Sieg zu stellen. Am Ende fuhren die Waliser einen ungefährdeten 43-14 Sieg ein. Spieler des Spiels wurde der Zweite-Reihe-Stürmer der Waliser, Jake Ball.

    Georgien zeigte eine ansprechende Leistung und wird sich sicher über die zweite Halbzeit freuen, in der sie zwei Versuche legen und bis zur 80.Minute konditionell mithalten konnten.

    Andreas Thies hat das Spiel zusammengefasst.
    schließen
  • Vorpass | Rugby |

    Gruppe D: Wie viel Unruhe verträgt Wales?

    19 Sep 2019
    30:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Rugby-WM steht vor der Tür. Vom 20.9. bis zum 2.11.2019 werden 20 Teams aus der ganzen Welt in Japan die Weltmeisterschaft ausspielen. Titelverteidiger ist Neuseeland. Gibt es dieses Jahr ein Land, das ihnen den Titel streitig machen kann? Andreas Thies und Donal Peoples schauen in diesem “Vorpass Spezial” auf die Gruppe D voraus.

    Wales oder Australien?


    Wales und Australien sind die großen Favoriten in der Gruppe D. Ob Fiji, Georgien und auch Uruguay eine Chance gegen diese beiden großen Nationen haben werden, scheint zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen.

    Die Waliser haben aber derzeit sehr viel Unruhe im eigenen Lager. Rob Howley, Assistenzcoach der walisischen Nationalmannschaft und für den Angriff zuständig, wurde vom Team aus Japan zurückgeschickt. Er soll verbotene Wetten platziert haben. Das brachte einige Unruhe ins walisische Lager. Der Coach, der nachkommt, Stephen Jones, stand schon als Nachfolger für Howley für die Zeit nach der WM fest. Wie schnell er sich einarbeiten kann und was das für den Angriff der Waliser bedeutet, wird zu sehen sein.

    Australien hatte ihre Unruhe schon Anfang des Jahres, als Israel Folau, einer der Stars des Teams, aufgrund von homophoben Tweets, aus dem Team geschmissen wurde. Die Australier sind trotzdem gut in Form. Sie konnten Neuseeland in diesem Jahr schon einmal besiegen, auch wenn das Rückspiel im Bledisloe Cup daneben ging. Sie haben laut Donal Peoples das Team und die Fähigkeiten, ganz bis ins Finale vorzudringen.

    Georgien, Fiji und Uruguay werden wohl nur Beiwerk in dieser Gruppe sein. Fiji hat zwar ein Weltklasse-7er-Team, im 15er-Rugby haben sie aber nicht die Tiefe. Georgien ist ein sturmstarkes Team. Ob sie gegen Fiji gewinnen, ist trotzdem fraglich. Uruguay wird neben Russland und Namibia wohl das schwächste Team bei dieser WM sein.

    Vorpass Spezial wird euch durch die gesamte WM begleiten. Abonniert am besten noch heute den entsprechenden Feed in eurem Podcatcher!
    schließen
  • Sportplatz | Fußball | Futsal |

    Futsal-WM-Qualifikation: Hartes Los in Georgien?

    13 Dez 2018
    12:41

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Georgien, Israel und Dänemark - diese drei Gegner wurden der DFB-Futsal-Nationalmannschaft für die Vorrunde der WM-Qualifikation zugelost. Zwischen dem 29. Januar und 3. Februar muss das Team von Marcel Loosveld dann nach Georgien reisen, um dort drei Spiele binnen vier Tagen zu spielen und sich für die Hauptrunde der Ausscheidung zu qualifizieren. Die beiden Gruppenersten kommen weiter. Kann die deutsche Mannschaft das packen? Malte Asmus und HP Effing (futsalgermany.de) schätzen die Lage ein.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Fußball | Futsal |

    #GERGEO: Chancenverwertung …

    25 Sep 2018
    16:37

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die deutsche Futsal-Nationalmannschaft bereitet sich auf die WM-Qualifikation Anfang 2019 vor. Dazu testete sie am gestrigen Abend in Hamburg gegen Georgien und kassierte eine 2:4-Niederlage. Kein gutes Ergebnis, aber letztlich fiel die Niederlage auch höher aus, als nötig gewesen wäre. Denn das DFB-Team hatte eigentlich ein Chancenplus, ließ aber zu viele Gelegenheiten liegen. Dazu kamen noch einige individuelle Patzer, die am Ende das Ergebnis mit begünstigten. Malte Asmus und HP Effing (futsalgermany.de) fassen das Spiel zusammen und blicken über den Tellerrand nach Österreich. Dort wurde letzte Woche die Nationalmannschaft im Futsal aus der Taufe gehoben. HP Effing spricht darüber mit Adi Vrebac. Der designierte Nationalspieler spielt in Diensten von Fortuna Düsseldorf.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Fußball | Futsal |

    Futsal: Vergebene Chancen

    28 Aug 2018
    11:24

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Warum kommt der Futsal-Sport bei uns in Deutschland nicht so richtig aus dem Quark? HP Effing (futsalgermany.de) hat da einen Erklärungsansatz -am Beispiel der abgesagten Futsal Clinic in Duisburg. Warum ließen sich nicht genügend Interessierte gewinnen, um an einem Workshop mit Superstars der Szene teilzunehmen? HP lässt bei Malte Asmus Dampf ab. Und gemeinsam schauen sie auf das Länderspiel der DFB-Auswahl am 24. September in Hamburg gegen Georgien voraus.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    DBB: Kantersieg, Demontage

    28 Nov 2017
    6:43

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es gibt viele Worte, um einen 90:49-Sieg im Basketball zu beschreiben. Der deutschen Nationalmannschaft gelang ein solcher gestern gegen Österreich. Damit fuhr das DBB-Team im zweiten Spiel unter dem neuen Bundestrainer Henrik Rödl den zweiten Sieg im zweiten Spiel ein. Ein wichtiger Schritt in Richtung zweite Phase der WM-Qualifikation. Malte Asmus und Lukas Robert (BIG) fassen zusammen.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    Der DBB-B-Anzug sitzt

    27 Nov 2017
    10:02

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Einiges neu im deutschen Basketball. Mit Henrik Rödl feierte ein neuer Bundestrainer am Wochenende sein Debüt. Und das äußerst erfolgreich. Mit einem 79:70-Sieg gelang gegen Georgien der Auftakt in die WM-Qualifikation optimal. Obwohl der neue Coach gleich mal ein paar Steine in den Weg gelegt bekam. Denn er war gezwungen, mit einer B-Auswahl aufzulaufen. Lukas Robert von der BIG weiß, warum und zieht die Bilanz das Qualistarts und blickt voraus.

    Denn am heutigen Montag geht es für die DBB-Auswahl weiter in der WM-Qualifikation gegen Österreich. Außer Georgien und Österreich sind noch die Serben die deutschen Gegner in der Qualifikationsgruppe. Die deutsche Mannschaft muss einen der ersten drei Plätze ergattern, um eine Runde weiterzukommen. Dann geht es in einer Sechsergruppe für das DBB-Team darum, einen der ersten drei Plätze zu belegen, um sich für die WM in China zu qualifizieren. Wichtig dabei ist noch: Die Ergebnisse der ersten Runde werden in die zweite Qualifikationsphase mit übernommen.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    Die deutschen EM-Chancen

    30 Aug 2017
    16:47

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Ankunft der deutschen Basketballnationalmannschaft im EM-Hotel in Tel Aviv hatte eine böse Überraschung parat - im Hotel gab zunächst es kein fließendes Wasser.
    Ob der sportliche EM-Start in die Vorrundengruppe B am Donnerstag gegen die Ukraine auch so holprig verlaufen wird, wie die Chancen gegen die anderen Gruppenmitglieder stehen - klären wir jetzt hier in der Sportshow auf meinsportpodcast.de mit Daniel Wellmann und Lukas Robert von der Bastketballzeitschrift BIG.

     
    schließen
Jetzt Abonnieren