Gegnergespräch: Hannover 96

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Genki Haraguchi

schließen

Genki Haraguchi

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Hannover 96

    20 Mai 2021
    23:27

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Anhänger*innen des 1. FC Nürnberg erinnern sich mit Schrecken an den 17. Spieltag. Hannover 96 wirkte wie eine Mannschaft, die man bei guter Form womöglich schlagen kann, stattdessen gab es 2:5 auf den Deckel und 96 sezierte den FCN nach allen Regeln der Kunst. Vor dem Rückrundenduell wirkt Hannover angesichts der Rückrunde erneut schlagbar, denn die Rückrunde war ein Desaster. Felix Amrhein spricht mit Tobi (Hannoverliebt) über eine Saison zum Vergessen und über die Vorgänge im Hinblick auf die neue Saison.

    Nach 17 Spieltagen hatte Hannover 26 Punkte auf dem Konto und war 6 Zähler von Platz 3 entfernt. Es war nicht alles Gold was glänzte, aber es war tabellarisch immerhin okay. In der  Rückrunde kamen jedoch nur noch 16 Punkte hinzu. Der Aufstiegszug fuhr ohne Hannover ab und irgendwann ging die Saison so dahin. Was dann passierte? Man, genauer gesagt Martin Kind, entschied sich für einen Trainerwechsel - jedoch erst nach der Saison. Und während durch die Presse immer wieder der Name Steffen Baumgart schwebte, präsentierte 96 auf einmal Jan Zimmermann, der vorher in der 4. Liga den TSV Havelse trainierte. Ist das nun gut oder schlecht? Gerhard "Gerrit" Zuber, seines Zeichens Sportdirektor, wusste davon übrigens nichts. Wie das im Hinblick auf die Zusammenarbeit der beiden Verantwortlichen im Sportlichen Bereich, insbesondere mit Blick auf die Kaderplanung, gut gehen soll, weiß wohl nicht mal Martin Kind. Tobi erzählt, was ihn an seinem HSV zur Verzweiflung treibt und warum er ganz hinten am Horizont doch so etwas wie Licht sieht.

    Liebe Hörer*innen, wir freuen uns immer über euer Feedback. Teilt uns eure Meinung bei Facebook, Twitter, bei Instagram oder anonym bei Tellonym mit.

    Shownotes
    Überraschung in Hannover: Zimmermann wird im Sommer neuer Trainer (kicker)
    Kinds Halbwahrheiten um Zimmermann und Zuber (kicker)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Naives Nürnberg

    25 Jan 2021
    54:23

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vor dem Spiel sah man den 1. FC Nürnberg auf Augenhöhe mit Hannover 96. Am Ende schaute der FCN dem Gegner nicht in die Augen, dafür aber gewaltig in die Röhre. Naiv, Rückfall in alte Zeiten, Klatsche - viel wurde über das 2:5 am Sonntagnachmittag geschrieben, quasi alles trifft zu. Felix Amrhein, Max Roßmehl und Alexander Endl (Clubfans United) sprechen über die Partie in ihrer Gesamtheit, über die Situation vor den anstehenden richtungsweisenden Spielen in den nächsten Wochen und über Mats Møller Dæhli.

    Wir suchen nach einer Ursache für die Klatsche des 1. FC Nürnberg und machen dabei halt bei Robert Klauß, den Platzverhältnissen, Manuel Schäffler, Tom Krauß und natürlich auch bei Christian Mathenia. Wessen Rolle wir wie einschätzen, hört ihr im Podcast.

    Dass die Verfolger bisher wenig vom Vorsprung des 1. FC Nürnberg abgeknabbert haben, sorgt dafür, dass nach wie vor fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz übrig sind. Womöglich sieht das am Sonntag aber schon ganz anders aus. Der Glubb ist in eine Situation geraten, aus der man endgültig in den Abstiegskampf rutschen kann oder die Weichen auf Saison im Mittelfeld stellen kann. Wohin geht die Reise und welche Rolle kann der Neuzugang am Valznerweiher, Mats Møller Dæhli, dabei spielen? Auch das thematisieren wir in der aktuellen Ausgabe.

    Shownotes
    Naiv – Analyse zu Hannover (Clubfans United)
    Am Ende (fast) wieder am Anfang (Clubfans United)
    Club leiht Mats Møller Dæhli aus (Clubfans United)

     

     

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Hannover 96

    20 Jan 2021
    21:28

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zum Abschluss der Hinrunde empfängt der 1. FC Nürnberg mit Hannover 96 ein Team aus dem so mancher Anhänger nicht schlau wird. So geht es zumindest Tobi der mit Felix Amrhein über die Hinrunde seiner Mannschaft spricht.

    Warum hat Hannover nach einer guten Rückrunde 2020 im vergangenen Sommer den Kader massiv umgebaut? Ist diesem Umbau die Achterbahnfahrt aus Heimsiegen und Auswärtsniederlagen zu Saisonbeginn geschuldet? Was hat sich geändert, dass es zwischendrin dann zu laufen schien? Felix hat viele Fragen und Tobi versucht sie zu beantworten, wirkt manchmal aber auch ein wenig ratlos. Insbesondere wenn es um Trainer Kenan Kocak geht. Dieser spielte beim Mannschaftsumbau eine wichtige Rolle, aber es wirkt als würde sich das nur bedingt auf dem Platz wiederspiegeln. Wie kann das sein? Fehlt Linton Maina so sehr?

    Wo führt Hannovers Reise mittelfristig hin? Das weiß wahrscheinlich nicht einmal Martin Kind in seinen Träumen. Genki Haraguchi scheint über den Sommer hinaus jedoch kein Reisebegleiter mehr zu sein.

    Shownotes
    Kocak: "Ich bin stolz auf meine Mannschaft" (kicker)
    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    Die Prophezeiung ist eingetreten!

    29 Sep 2019
    46:00

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Hans Siemensmeyer wünscht sich zum Geburtstag harte Kritik an seinem Lieblingsverein. Christian Herde, Dennis Draber und Maxi Fiedler (@mgt_24) wünschen sich in dieser Podcast-Folge den zweiten Sieg in Folge.

     Mit 79 Jahren ist noch keine Altersmilde eingetreten: Vereinslegende und Rekordspieler Siemensmeyer war mit der Leistung beim 2:1-Auswärtserfolg in Kiel nicht einverstanden. Mangelnde Kondition und eine schlechte Einstellung warf er den Spielern von Hannover 96 vor, und ein gewisser Einbruch in der zweiten Hälfte ist nicht von der Hand zu weisen. Aber liegt das wirklich an schlechter Fitness der Spieler? Und gab es nicht auch reichlich positive Eindrücke?

    So richtig aufgedreht hat im hohen Norden vor allem Genki Haraguchi. Vom Bankdrücker zum Leistungsträger, in nur einem Spiel. Wie es dazu kommen konnte besprechen Christian, Dennis und Maxi in dieser Episode ebenso wie den Torerfolg von Marvin Ducksch gegen seinen Ex-Verein. Und dann wäre gemeinerweise noch der positive Effekt, den der Ausfall von Waldemar Anton darstellte.

    Und dann kommt am Montagabend der 1. FC Nürnberg. Ein Scheinriese? Das behauptet zumindest Maxi mit Blick auf den Kader der Clubberer. Dennis findet die Nürnberger in erster Linie unsympathisch, ein Effekt der Affäre um den Hamburger Spieler Bakery Jatta. Ob den Roten der zweite Sieg in Folge gelingen kann, besprechen wir in Folge 11 von „96Freunde - der Hannover-Podcast“.
    schließen
  • Sportplatz | 1. Bundesliga | Fußball |

    Rückblick BSCB04: Das „Spaßspiel“

    23 Mai 2017
    19:36

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bayer-Experte Kevin Scheuren von der Werkskantine besuchte zusammen mit Hertha-Experte Louis Derfert das letzte Heimspiel der Berliner der Bundesliga-Saison 2016/17. Ein schöner Heimsieg zum Abschied war wohl der Traum so mancher, was da am Ende aber draus wurde, hatten wohl eher Wenige auf dem Schirm. Über das Sportliche möchte man eigentlich gar nicht mehr so wirklich reden, und zum Glück gibt es ja auch noch mehr vom Spiel zu berichten.
    schließen