Zverev und Thiem im stressfreien Gleichschritt

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Genie Bouchard

schließen

Genie Bouchard

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Zverev und Thiem im stressfreien Gleichschritt

    2 Okt 2020
    44:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Chip & Charge - dieses Mal mit dem Daily von Tag sechs bei den French Open. Zu Gast ist heute Paul Häuser von Sky Sport. Philipp ist am Sonntag wieder mit von der Partie.

    Alexander Zverev und Dominic Thiem haben vergleichsweise stressfrei das Achtelfinale bei den French Open erreicht. Dabei hatte Dominic Thiem den ersten Auftritt. Er traf auf Casper Ruud aus Norwegen. Ruud, der seit zwei Jahren schon seine besten Ergebnisse auf der roten Asche fabriziert, war allerdings chancenlos gegen die Kraft von Thiem. Außerdem spielte Thiem immer wieder den Kickaufschlag in die Rückhand von Ruud. Ein sicherer Punktebringer. Thiem hat gezeigt, dass er in dieser Form wohl nur gegen zwei Spieler der Außenseiter ist. Novak Djokovic und Rafael Nadal.

    Alexander Zverev hatte es mit Marco Cecchinato zu tun. Der Italiener, 2018 im Halbfinale, hatte hier bislang gute Leistungen vollbracht, doch Zverev hatte seinen Aufschlag und Gegner im Griff, musste nur im 2. Satz eine kritische Situation überstehen und gewann schließlich in 3 Sätzen. Seine Partie im Achtelfinale gegen Jannik Sinner, der keine Probleme gegen Federico Coria hatte, könnte zu den interessanteren am Sonntag gehören.

    Bei den Damen zog Simona Halep überzeugendst in das Achtelfinale ein. In einer Revanche aus dem letzten Jahr besiegte sie Amanda Anisimiova klar in 2 Sätzen und trifft jetzt auf Iga Swiatek, die gegen Genie Bouchard nur wenig Mühe hatte. Ausgeschieden ist dagegen Elise Mertens, die im Match des Tages Caroline Garcia unterlag. Maria Sakkari ist etwas überraschend gegen Martina Trevisan ausgeschieden.
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Die WTA eröffnet die zweite Saison

    17 Aug 2020
    59:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit den ersten offiziellen Turnierresultaten seit dem Stopp der Touren im März. So beginnen Andreas und Philipp die Sendung dann auch mit den Siegerinnen in Prag, Lexington und Palermo.

    Halep beißt sich durch


    In Prag gewann mit Simona Halep die immer noch beste Sandplatzspielerin der Welt. Halep hatte dabei gerade in den ersten Runden ordentlich zu kämpfen. Daher war der Jubel dann am Ende der Woche auch besonders groß. Auch Elise Mertens und Genie Bouchard werden mit ihreren Auftritten in Prag besonders zufrieden sein.

    Brady macht da weiter, wo sie aufhörte


    In Lexington konnte sich Jennifer Brady durchsetzen, und dass obwohl die anderen Namen im Feld für diese Turniergröße kaum hätten größer sein könnten. Denn auch Serena Williams, Venus Williams, Sloane Stephens, Victoria Azarenka und Coco Gauff spielten in Kentucky. Gerade Gauff konnte dabei abermals überzeugen. Die 16-jährige überstand einige lange Matches und erreichte das Halbfinale gegen die spätere Siegerin Brady.

    Schon in der letzten Woche hatte es die Rückkehr der Tour in Palermo gegeben. Dabei hatte Fiona Ferro gewonnen. Die Französin war eine der Spielerinnen, die besonders überzeugen konnte nach der Pause. Sie wirkte fit, ihr Spiel war verbessert und eine ordentlicher Schuss Selbstbewusstsein kam dazu.

    US Open mit vielen Damen-Absagen


    Doch natürlich geht es in dieser Ausgabe nicht nur ums aktuelle Geschehen. Denn auch in den letzten beiden Wochen hat es genug News gegeben. Die US Open scheinen gesichert zu sein. Doch es hat einige prominieten Absagen gegeben. Unter anderem werden mit Rafael Nadal und Bianca Andreescu die beiden TitelverteidigerInnen aus dem letzten Jahr nicht dabei sein.

    Auch das Turnier in Madrid fällt Corona-bedingt aus. Dafür ist Rom im Kalender nach vorne gezogen worden und Hamburg findet in der Woche vor den French Open statt. Noch in weiter Ferne sind die Australian Open. Doch schon jetzt hat Turnierdirektor Craig Tiley das Konzept der ‚bio bubble‘ vorgestellt.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Kanadas Talente im Gleichmarsch

    23 Aug 2017
    12:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die US Open ist gestern mit der Qualifikation bei Damen und Herren gestartet. Die beiden Top-Talente aus Kanada, Felix Auger-Aliassime und Denis Shapovalov mussten dabei gleichzeitig antreten und wurden auch fast gleichzeitig mit ihren Matches fertig. Beide gewannen ihr Auftaktmatch sehr sicher.

    Der DTB vermeldete eine geteilte Bilanz. Yannick Hanfmann, Maximilian Marterer, Tobias Kamke und Peter Gojowczyk sind eine Runde weiter, mit Daniel Brands, Katharina Hobgarski und Yannick Maden musste man sich aber auch schon von einigen deutschen Spielern verabschieden.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" ist bei Malte Asmus zu Gast und gibt auch einen Überblick über die beiden letzten Vorbereitungsturniere, die vor den US Open noch gespielt werden.

    In New Haven gewann Agnieszka Radwanska sicher in zwei Sätzen gegen Genie Bouchard. In Winston/ Salem verlor der an zwei gesetzte Pablo Carreno-Busta sein Auftaktmatch. Jan-Lennard Struff kennt jetzt auch seinen Gegner für das Achtelfinale von Winston/ Salem.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Struff überzeugt in Winston/ Salem

    22 Aug 2017
    13:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Jan-Lennard Struff ist einer von zwei Spielern beim 250er-Turnier in Winston/ Salem, der schon im Achtelfinale steht. Er besiegte den in letzter Zeit arg formschwachen Uruguayer Pablo Cuevas in zwei Sätzen. Für Struff ist das Turnier in Winston/ Salem die einzige Vorbereitung auf die US Open. Vorher spielte er in der Tennis-Bundesliga.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" ist zu Gast bei Malte Asmus und kann dann noch mit Dominik Koepfer einen deutschen Spieler vorstellen, der vielleicht noch nicht jedem Tennis-Fan geläufig ist.

    In New Haven bereiten sich die Damen auf die US Open vor, Elena Vesnina setzt ihr eher schwaches Jahr mit einer frühen Niederlage gegen Ana Bogdan fort, Genie Bouchard gewinnt ihre 1. Runde.

    Zum Abschluss gibt es noch einen Ausblick auf die Qualifikation für die US Open, die heute startet. 14 SpielerInnen des DTB sind am Start.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Lisicki und Azarenka kehren zurück

    20 Jun 2017
    17:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Rasensaison steuert auf ihren Höhepunkt Wimbledon zu und in dieser Woche gibt es dazu die wichtigsten Vorbereitungsturniere auf Mallorca und in Birmingham bei den Damen sowie Halle und Queens bei den Herren.

    Auf Mallorca kehren heute Sabine Lisicki und Victoria Azarenka nach ihren Pausen auf die WTA-Tour zurück. Lisicki war lange an der Schulter verletzt, Victoria Azarenka war Mutter geworden. Lisicki bereitete sich gestern schon im Doppel vor, verlor aber an der Seite von Genie Bouchard gegen Görges/ Knoll.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" ist zu Gast und berichtet auch über die Turniere bei den Herren. In Halle konnte Philipp Kohlschreiber zum ersten Mal in drei Anläufen gegen den Portgiesen Joao Sousa gewinnen. Dustin Brown zeigte 1 1/2 Sätze tolles Tennis gegen Vasek Pospisil, kann sich am Ende aber glücklich schätzen, das Match noch gewonnen zu haben, nachdem er mehrere Matchbälle im zweiten Satz vergab.
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Siegemunds Sensationen

    1 Mai 2017
    48:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Willkommen zur neuesten Ausgabe von Chip & Charge, dieses Mal mit einem ausführlichen Blick auf die Turniere der letzten Woche.


    Schon während der vergangenen Tage hatten Andreas, Philipp und Rene Denfeld den Porsche Tennis Grand Prix mit drei Ausgaben begleitet. Diese sind übrigens immer noch des Hörens wert und beinhalten unter anderem ausführliche Einschätzungen zum Jahr von Angelique Kerber. Aber trotz der breiten Abdeckung sind Andreas und Philipp auch in der regulären Sendung die Stuttgart Themen nicht ausgegangen. Die beiden diskutieren, warum Laura Siegemund so gut in Stuttgart spielte und wie diese außergewöhnliche Woche einzuordnen ist. Siegemunds Finalgegnerin Kristina Mladenovic hat sich über die letzten Monate zu einer äußerst konstanten Spielerin gemausert. Gerade der Sieg gegen Maria Sharapova sorgte natürlich für Aufsehen. Doch ist die Französin schon reif für große Titel?


    Um große Titel geht es zur Zeit nicht für Andrea Petkovic. Denn auch in Istanbul schied die ehemalige Top-10 Spielerin früh aus. Andreas und Philipp sprechen dabei sowohl über ihre Niederlage und das große Potential der Petkovic-Bezwingerin Dayana Yastremska als auch ein Interview was Petkovic letzte Woche Spiegel Online gab. Dort hatte sie unter anderem ihre Zusammenarbeit mit Sascha Nensel diskutiert, aber auch auf öffentliche Kritik von Seite Barbara Rittners an ihrem Jahr reagiert.


    In Teil 3 geht der Blick dann zur ATP. In Barcelona gewann Rafael Nadal. Aber ist der Spanier trotz seiner Sand-Dominanz in den letzten beiden Wochen wirklich schon der Favorit auf den zehnten French Open Titel? Und wie sieht es mit Nadals Finalgegner Dominic Thiem aus? Nadal spielte in Barcelona nicht nur Tennis, sondern äußerte sich zudem noch relativ kritisch gegenüber Alexander Zverev. Wie sind die Aussagen Nadals einzuschätzen und wie die Niederlage von Zverev gegen Hyeon Chung? Der Koreaner erinnert zumindest auf der Rückhandseite bisweilen an Novak Djokovic.


    Zum Abschluss gibt es dann noch einen Blick nach Budapest, wo vor allem die beiden Finalisten Lucas Pouille und Aljaz Bedene überzeugten. Hat euch in die Sendung gefallen, dann folgt uns für alle Neuigkeiten auf Twitter unter @ChipundCharge oder auf Facebook und hinterlasst uns gerne eine Bewertung auf iTunes.



    schließen