Folge6: Natron, Klopapier & Schwämme

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Gehirnerschütterung

schließen

Gehirnerschütterung

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Lock and Prop | Rugby |

    Folge6: Natron, Klopapier & Schwämme

    3 Mai 2021
    53:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Alles umsonst - Aufnahme verkackt! Samys Tonspur wollte nicht so wie wir. Sei es drum. Also mussten wir nochmal ran. Wir starten mit einem traurigem Thema. Danke, Hans Joachim Wallenwein, Danke für Alles was Du für uns und den Sport getan hast!

    CORONA! Dieses Thema lässt uns auch nicht los ... viel zu viel reden wir wieder über dieses leidige Thema. Der alberne Wutbürger Timo ist auch am Start.

    Von uns gibts Tipps, wenns wieder los gehen kann! Wir quatschen, wie wir den Wiedereinstieg ins Training gestalten und welche Tücken es gibt. Auf Grund dessen nehmen wir Bezug auf die Ausarbeitung: Kopfsache https://www.rugby-verband.de/page/informationsmaterial-78863. Aus eigener Erfahrung berichten wir von Gehirnerschütterungen, Head Assesment und wie es sich anfühlt.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Schockminute für Jo Konta

    30 Jun 2017
    15:27

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Lokalmatadorin Johanna Konta hatte Angelique Kerber in Eastbourne bereits am Rande der Niederlage, ihren dritten Matchball. Da versuchte sie einen Ball von Kerber auf die Vorhandseite zu erlaufen. Doch aus vollem Sprint rutschte sie dabei weg und knallte auf den Rücken und den Kopf. Minutenlang musste sie behandelt werden, Gehirnerschütterungsrisiko. Letztlich konnte sie dann doch noch weiterspielen, die fehlenden zwei Punkte zum Matchgewinn machen. Malte Asmus und Andreas Thies (Chip&Charge) fuhr trotzdem der Schrecken in die Glieder. Sie arbeiten das Geschehen auch in Antalya und in der Wimbledon-Quali auf und berichtigen ihre Meldung vom Vortag: Benjamin Becker tritt doch noch nicht endgültig zurück.
    schließen